Fashion Sale Hier klicken reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More Slop16 Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
6
4,8 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:23,49 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 5. Oktober 2006
Nach der überragend guten "Miami 05" Mix-CD von Markus Schulz, erwartet einen hier die nicht minder gute Nachfolger-Cd fürs Jahr 2006 mit den genialsten Tracks des Sommers. Fürs Fans des Progressive Trance ein absolutes Muss! Klare Kaufempfehlung!!!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Oktober 2006
Die neue Mix-CD von Markus Schulz liegt vor. Nach Coldharbour Sessions 2004 und Miami 2005 widmet Schulz seine neueste CD dem sonnenverwöhnten Ibiza. Auf zwei CDs finden sich die besten Tracks, die Markus Schulz während dieses Sommers in seiner Radioshow "Global DJ Broadcast" und auf seinen Gigs gespielt hat. "It’s my interpretation of this summer’s progressive trance, what’s done it on the island for me," so Schulz.

Ohmna "Peole Get Lost" ist der erste Track und vermittelt sofort die richtige Stimmung für die Reise in Markus Schulz typische Klänge und Melodien. Sein Sound ist und bleibt unverwechselbar, auch auf diesem Mix wird dies nochmal deutlich. Neben Jose Amnesia ft. Jennifer René "Louder" sind noch Benya "Mimas" und 4Mal & Matthew Adams ft. Corey Andrew "Technology & Computer" (Matthew Adams Dub Mix) die herausragenden Tracks auf der ersten CD. Auch die zweite CD überzeugt mit tollem Progressive Trance wie zum Beispiel Joonas Hahmo "The Fusion" (Hawk Remix) oder Sassot "Where It All Begun". Es ist schwierig einzelne Tracks hervorzuheben, denn Markus Schulz schafft eine einzigartige Gesamtkomposition, die einen restlos glücklich macht.

Hier heißt es zugreifen für diejenigen, die den Sommer nochmal aufleben lassen wollen, in Ibiza oder auch sonst wo.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Oktober 2006
Der voherigen Rezension ist kaum etwas hinzuzufügen, weil Markus Schulz mit der Ibiza 06' wirklich an das hervorragende Album Miami 05' anschließt und alle, die progressiven Trance lieben, erneut in eine Welt traumhafter Melodien entführt und den Sommer wieder aufleben lässt! Wer Miami 05' kennt und mag, wird erneut begeistert sein von diesem neuen Album!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Dezember 2007
... wie von Markus Schulz gewohnt. Tolle Lieder, aber ich kenne bessere Mixe von Markus (GDBC...). Von daher gibt es 'nur' 4 Sterne.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. November 2006
höre ja nun schon ewig techno/trance aber diese cd ist einfach nur klasse übertrifft so einiges was in meinem cd regal steht,einfach ein muss!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Oktober 2006
CD 1:

[01] Ohmna “People get lost”

[02] Benya “Mimas”

[03] Amnesia Brothers feat. Jennifer Rene “Louder”

[04] Joost van der Vleuten “New horizon”

[05] Lens “Dusk till dawn” (Alex Stealthy Remix)

[06] Progressia “Shelter”

[07] Francis Blaid “Mystery” (Allende Remix)

[08] Niklas Harding & Funabashi “Addictive”

[09] Alex Monakhov “Feel lonely”

[10] Benz & MD “Turning the curve”

[11] Nick Thompson “Strategos”

[12] 4Mal & Matthew Adams feat. Corey Andrews “Computer parts”

[13] Chuck Luis “Collision”

[14] DJ Remy “Wink”

CD 2:

[01] Ormatie “Glassow”

[02] Joonas Hahmo “The fusion” (Hawk Remix)

[03] Perry O’Neil “South-West Saga”

[04] Ilya Malyuev pres. Baltic Sound “Glimmer” (Micah & J Armstrong’s Ruhnsong)

[05] Andy Moor vs. Orkidea “YearZero”

[06] Kenneth Thomas “Achems razor”

[07] Roland Klinkenberg “What’s the point”

[08] Nick Thompson “Once upon a time”

[09] Markus Schulz “First time” (Funabashi Remix)

[10] Algarve “Greasepaint”

[11] Ambrosial “Sunshift” (Basic Perspective Remix)

[12] Kyau Vs Albert “Kiksu”

[13] Sassot “Where it all begun”
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden