Jeans Store Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 12. November 2009
Sich über die Klangqualität dieses Lautsprechersystems zu beschweren, zeugt von völlig unrealistischen Vorstellungen.
Dieses Gerät überragt nur geringfügig meinen Handteller und erzeugt dabei eine höchst zufriedenstellende Akustik. Das hier nicht mit Bassreflexboxen verglichen werden kann, sollte sich in diesem Preis- und Größensegment von selbst verstehen. Im Vergleich zu herkömmlichen transportablen Lautsprechern dieser Größe, ist dieser hier die Referenz!
Interferenzen, wie sie bei manchem Vorrezensenten vorgekommen sein sollen, sind bei mir noch nicht aufgetreten und lassen eher auf einen Defekt des Gerätes schließen, als auf eine vermeintlich schlechte Qualität.
Die im Vorfeld von mir als unnötig eingestufte Fernbedienung erweist sich übrigens als sehr nützliches Helferlein, auf welches ich nun nicht mehr verzichten möchte.
Ich kann den JBL On Stage wirklich jedem empfehlen, der nicht Wert darauf legt, daß Basswellen auf den eigenen Körper übertragen werden und außerdem ein Freund angenehmer Beschallung im Grünen ist. Denn mit einem Doppelpack AAA Akkus kann man seine Lieblingshits nun bequem in die ganze Welt tragen.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. April 2010
Heute kam das Ersatzgerät an. Leider hatte dieses den gleichen Fehler wie das erste - nach einigen Sekunden hört man statt der Musik nur ein furchtbar lautes Brummen. Dieses Brummen endet auch nicht, wenn man den iPod entfernt - man muss das Gerät ausschalten, um wieder Ruhe zu haben. Am iPod kann es nicht gelegen haben, wir haben es mit insgesamt drei Stück versucht (alter Nano, neuer Nano und Touch).

Jetzt haben wir genug davon und suchen uns eine Alternative! Schade, wenn das System fehlerfrei spielt klingt es wirklich gut!
11 Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. März 2007
Habe mir zum grossen Bruder JBL On Stage II UD nun noch den kleinen dazugekauft, um schnell mal die Räume zu wechseln ohne lästigen Netzteiltransport.

Für das Gerät sprechen m.E. folgende Vorteile:

- es ist leicht und kompakt

- der Sound ist mehr als ordentlich für solch einen Zwerg (wer einen satten Bass erwartet, sollte unbedingt zu größeren Lautsprechern greifen)

- die mitgelieferte Fernbedienung sorgt für komfortable Bedienung

- das Design ist sehr ansprechend - optimal für Apple-Fans

- die Verarbeitung ist sehr ordentlich

- mit ein paar guten Akkus (ich empfehle eneloop von Sanyo) ideal für Leute, die den iPod gerne mal in der Wohnung umhertragen

- im Akku- bzw. Batteriebetrieb schaltet sich der Lautsprecher nach einer gewissen Zeit automatisch aus (sofern der iPod nicht läuft)

Kleines Manko:

- das grüne Betriebslämpchen leuchtet wirklich etwas hell, wird aber nur den stören, der das Gerät über Nacht und im Schlafzimmer am Netz hängen hat. Wer Akkus benutzt und das Ding nachts ausgeschaltet lässt, hat damit keine Probleme.

Fazit: Wer mobil bleiben will, es komfortabel liebt und einen kleinen, gut aussehenden Lautsprecher sucht, wird mit dem On Stage micro seine Freude haben.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Januar 2008
Die Klangqualität ist für die Größe sehr gut. Das Gerät kommt mit Netzteil, einer Fernbedienung, einem 3,5mm Klinkenverbindungskabel und einer Tragetasche. Das Netzteil ist sehr klein und passt zum mobilen Anspruch des Geräts. Mit der Ferbedienung kann man den Ipod (bei mir Ipod 80GB Classic) vollständig steuern, inkl. Menüs. Das Klinkenverbindungskabel ist dabei, damit man auch andere Audio Geräte über den Audio-In Eingang verbinden kann.
Das Gerät hat auch einen Audio-Out, aber der ist mit der Lautstärke der eingebauten Lautsprecher gekoppelt. Man muss die Lautsprecher voll aufdrehen, damit bei meiner Stereoanlage überhaupt etwas ankommt. Was bei mir witzigerweise viel besser funktioniert: Stereo-Anlage über den Audio-In (!!!!) verbinden. Dieser funktioniert bei mir als echter Line-Out und ist nicht an die Lautstärke des internen Lautsprecher gebunden.

Die Tragetasche sieht auch gut aus. Insgesamt ein gut verarbeitetes Set. Für mich ein super Gerät!

Einzig das USB Kabel wird nicht mitgeliefert. Hierfür kann aber jedes USB auf Mini-USB Kabel verwendet werden, solange der Mini-USB Stecker schmal gebaut ist, da die Buchsen aus optischen Gründen/der runden Bauform des Gerät etwas "schwer" zugänglich sind.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. März 2009
Das Gerät bietet für seine Größe einen sehr guten Klang. Es kann nicht nur für die verschiedenen iPod-Modelle (z.T. mit Adapter, die beiliegen) sondern auch problemlos mit dem iPhone betreiben werden. Ich nutze das System regelmäßig mit einem iPhone 3G. Einige kleine Hinweise hierzu: Nach dem Verbinden mit dem Stromnetz, das System ausschalten, iPhone einsetzen, Flugbetriebsmodus aktivieren und das System einschalten. Nun ist das System ohne Störungen nutzbar und auch der Akku wird aufgeladen. Beim Flugbetriebmodus hat man keinen Handyempfang. Hierzu kann man bei Bedarf vorher eine Rufumleitung aktivieren. Die erheblichen Mehrkosten für ein spezielles iPhone-Lautsprechersystem kann man sich dann sparen.
Ebenfalls positiv ist die Tasche, in der alles Platz hat. So kann man das System auch gut auf Reisen mitnehmen.
11 Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Juli 2009
Ein Teil das zu jedem ipod gehört. Klasse Klang. Klein, handlich mit Fernbedienung und geht sogar mit Batterien. Man kann kaum glauben, dass aus diesem Ding so ein toller klang kommt. Läuft bei mir im Büro den ganzen Tag. Ich lass Internetradio drüber laufen. Endlich ist mein ipod aufgeräumt und hat seinen Platz und ist ständig vollgeladen. Ach warum nicht gleich so ein tolles Produkt. Absoluter musthave Faktor. kaufen, kaufen, kaufen. Den 5. Stern habe ich nur deshalb nicht vergeben, weil es noch klangstärkere Geräte von JBL gibt, aber auch zu einem deutlich höheren Preis. Also was will man mehr ...
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Dezember 2007
Das kleine JBL iPod-Dock hat meine Erwartungen übertroffen:
Der Sound ist (gemessen an der Größe des Docks) hervorragend. Das Gerät sieht extrem edel aus und passt optisch perfekt zum iPod. Ein sehr cooles Technik-Spielzeug, das echt Spaß macht!

Besonders lobend zu erwähnen: Am Lieferumfang wurde nicht gespart... Fernbedienung inkl. Batterien, Adapter für alle iPod-Modelle, und Transporttasche mit Innentaschen für den ganzen Kram.

Das Netzteil ist angenehm klein, was echt Sinn macht bei einem Gerät "für unterwegs".
Mit der Fernbedienung kann man alle iPod-Funktionen ansteuern, einschließlich Menu. Das geht bei der Apple-Fernbedienung nicht.

Zwei kleine Kritikpunkte: Bei niedriger Lautstärke klingt der Sound fast etwas billig. Wenn man etwas mehr aufdreht, wird das Klangbild aber deutlich voller und basshaltiger. Ist aber wirklich nur ein kleiner Kritikpunkt, insgesamt bin ich bei diesem Gerät sehr begeistert von dem Klang.
Die Fernbedienung hat leider keine große Reichweite und funktioniert nur, wenn man direkt drauf zielt. Vielleicht habe ich aber auch eine Liefrung mit schwacher Batterie bekommen.

Insgesamt: Das JBL on stage micro ist ein empfehlenswertes Produkt und absolut seinen Preis wert.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Februar 2010
Ich habe seit wenigen Tagen die OnStage Micro.

Da ich schon eine etwas größere OnStage II besitze, war mir die Qualität von den JBL Produkten bekannt. Ich bin nicht enttäuscht worden. Der Klang ist für ein Lautsprecher System dieser Größe ausgezeichnet.

Über eine Verzerrung des Klangs - wie an einer Stelle hier zu lesen - kann ich nicht klagen. Möglicherweise kann eine Verzerrung beim Benutzen des Equalizer des iPods auftreten.

Ich besitze einen iPod Touch und ein iPhone. Erfreulicherweise funktioniert die kleine OnStage sogar mit dem iPhone. Die alte OnStage II konnte zwar den Ton vom iPhone wiedergeben, aber nicht den Akku laden. Die kleine OnStage ist - zumindest in Verbindung mit dem Netzteil - dazu in der Lage.

Das Zubehör macht einen guten Eindruck. Die Transporttasche ist sehr praktisch, das Netzteil extrem kompakt gebaut und die Fernbedienung funktioniert einwandfrei ' auch mit dem iPhone. In Verbindung mit Akkus ein toller Begleiter für Unterwegs. Auf dem Schreibtisch kann man sich die Lautsprecher für den Rechner sparen, wenn man den PC an die kleine OnStage anschließt.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. April 2009
I bought the JBL On Stage Micro to use when travelling - something which takes up no space in my luggage, and on this level the product is very satisfactory. Obviously for its size and price one cannot expect too much in terms of sound quality. The loundspeakers overload quite easily, but turning down the base with the Ipod equaliser helps to get a clearer sound. Also using MP3's above a bit rate of 196. I have a larger JBL docking station for home use and this is excellent. Think of the Micro as "background" in a hotel room and you won't be disappointed.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juli 2010
Ich hatte mir die JBL on stage micro gekauft, da es laut Rezensionen möglich sein soll das Gerät über Audio out an eine Anlage anzuschliessen. Teilweise sollen die Geräte auch falsch beschriftet sein, so dass es über Audio in(!) gehen soll.

Jedenfalls dachte ich mir toll, so kann ich es als Dockingstation zum Laden/Musikhören via Anlage benutzen UND auch mit Batterien auf der Terrasse als Lautsprechersystem benutzen... Habe quasi 2 in 1.

Nach dem Auspacken aus einer dieser bombensicheren, scharfkantigen Einweg-Hartplastik-Verpackungen dachte ich: Wow, ziemlich kompakt das Teil, mal sehen, wie es klingt.

Erste Ernüchterung: kein Einsatz für den iPod touch dabei. Na ja, dann eben den beim iPod touch mitgelieferten nehmen.

Eingesetzt: Hmm Gerät wird nicht geladen, kein Sound. Nochmal raus und wieder rein... Ja jetzt Sound! Und der ist mal echt gut für das kleine Teil. Geladen wird allerdings immer noch nicht (Nicht unterstütztes Zubehör im iPod angezeigt - später klappte es dann doch sporadisch)

Danach an die Anlage angeschlossen. Beide Anschlüsse wie in Rezensionen beschrieben probiert: Sound kommt wie es sich gehört aus Audio out (Audio in war nichts), aber leder viel zu leise. Die Lauststärkeskala der Anlage geht von 0-20. Bei 10 ist CD z. B. schon recht laut, aber für die JBL muss ich die Anlage für vergleichbare Lautstärke auf 15 stellen UND vorher die internen Boxen "muten", da sie sich nicht abschalten wenn hinten was angeschlossen ist. Geht also gar nicht. Das erste mal enttäuscht.

Dann am Sonntag per Akku (4 x AAA 800 mAh Eneloop) die JBL auf der Terrasse benutzt. Akkus hielten ca. 3 Stunden bei "Zimmerlautstärke" - na ja könnte mehr sein. Als die Akkus dann kurz vor schlapp waren, brüllte die BJL auf einmal auf voller Lautstärke (LED wurde rot) und ging kurz darauf auch aus. Zudem passten die Akkus nur mit starkem Druck in das Fach, Herausnehmen nur mit Zusatzwerkzeug. Dafür klappert die Akkuabdeckung, wenn kein Akku drin ist und beult nach aussen, wenn welche drin sind.

Größtes Problem und letzlich der Grund, warum ich das Gerät nach einem Tag zurück geschickt habe: der iPod touch 3G passt irgendwie nicht richtig (wackelt). Die JBL mit laufendem iPod vom Wohnzimmer nach draussen zu tragen geht nicht, ebenso bei jeder leichten Erschütterung: die JBL verliert den Kontakt. Der Sound kommt dann aus dem iPod statt der JBL. Nach herausnehmen und wieder einsetzen muss ich am iPod play drücken und dann brüllt die JBL auf einer Standardlautstärke los, ohne sich die vorherige Lautstärke gemerkt zu haben.

Jedenfalls war ich nach dieser Erfahrung bedient. Ich wollte jetzt auch nicht ausprobieren, ob es ein Montagsgerät ist, weil einfach zu viel nicht so funktionierte, wie ich gedacht habe.

Das einzig Positive war der Sound, der Rest ist zumindest in Verbindung mit meinem iPod touch bei weitem nicht zufrieden stellend.

Ich gebe daher nur 2 Punkte für den Klang.

Mich würde interessieren, ob andere Benutzer mit dieser Kombi auch so viele Probleme haben... Kommentare sind willkommen.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)