Jeans Store Hier klicken Jetzt informieren b2s Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,0 von 5 Sternen
7
3,0 von 5 Sternen
Preis:7,50 €+ 3,00 € Versandkosten
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 19. Oktober 2006
Ich war in den 70er ein Teenager und kann mich noch gut an die Zeit erinnern. Superstars in diesem Jahrzehnt waren neben anderen T-Rex,Bay-City-Rollers, Boney M., Rubettes, Bee Gees oder auch Blondie. Wenn bei 41 Lieder dieses nicht gewürdigt wird und sogar Gruppen, die sehr viele von diesen 50 Jahren geprägt haben, wie z.B. Rolling Stones oder auch Scorpions nicht dabei sind, dann finde ich das mehr als schade.

Die Krönung ist aber, das eher unbekanntere Lied "Ain't She Sweet" von den Beatles als Ohrwurm verkaufen zu wollen. Schon einmal was von "Yesterday" oder von "Let It Be" gehört ?

Aus diesen Gründen gehört diese CD für mich auf Platz 1 der Hitparade mit dem Namen "CDs, die die Welt garantiert nicht braucht"...

Bewertung: 0 Sterne (wenn möglich !)
0Kommentar| 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Oktober 2006
Klar werden bei einem Sampler, der einen Zeitraum von 50 Jahre umfassen soll, jedem Hörer viele Interpreten einfallen, die nicht bei der Auskopplung mit berücksichtigt wurden. Aber auch wenn Madonna, The Rolling Stones, The Who u.v.m. nicht vertreten sind, so ist es noch immer das Who is Who der Rock- und Popgeschichte, die auf den 50 Jahre Bravo Hits verewigt worden sind. Ich zumindest war weitesgehend sehr begeistert von den 40 Track mit einer Laufzeit von weit über 2 1/2 Stunden. Begeistert von Künstlern wie Queen, Bon Jovi, A-ha, Depeche Mode, Pet Shop Boys, Genesis, Tina Turner, Kylie Minogue, Michael Jackson, Whitney Houston u.v.m., von denen jeweils eines ihrer größten Hits ausgewählt wurde: Wo hat man Klassiker aus allen Richtungen, die 50 Jahre Rock und Popgeschichte zu bieten haben, wie The Sun always shine on TV, Keep the faith, It's a sin, The best usw. auf einer Doppel-CD? Wo gibt es die erfolgreichsten deutschen Klassiker von 99 Luftballons bis hin zur Perfekten Welle? Wo kann man zu KISS und den Toten Hosen abrocken nachdem man kurz vorher einige Hits der 60er und 70er Jahre gehört hat? Das alles schafft nur die Bravo Hits 50 und wegen der Vielseitigkeit läuft sie zur Zeit bei mir rauf und runter. Gelungen auch die Reihenfolge der 40 Hits: Der Hörer wird fließend durch die 50 Jahre Musikgeschichte geführt und es folgt kein abrupter Wechsel wie z.B. von den Beatles zu 50 cent. Einen Stern Abzug gibt es in der Summe allerdings für den überflüssigen Track von Tokio Hotel, das von Usher nicht "Yeah!" ausgesucht wurde und das From Sarah with love nicht in der energiegeladerin Single sondern nur in der langweiligeren Album Version zu hören ist.

Ansonsten gibt es bei mir den Wunsch, dass von 50 Jahre Bravo vielleicht eine 2.Auskopplung erscheinen wird, die auch die Kritiker hinsichtlich der fehlenden Interpreten verstummen lassen könnte.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. November 2006
Nun ja, es ist nicht alles "Bravo" auf dieser CD, aber einige Songs sind doch ganz gut gelungen & durchaus anhörbar. Jedoch hätte Bravo diese CD lieber in einer Extra Ausgabe als Bonus dazugeben sollen, denn das Preis-Leistungsverhältnis stimmt nicht so ganz mit dem überein was akzeptabel gewesen wäre. Denn noch wird es Menschen geben den diese Scheibe gut gefällt und die den Preis ok finden. Bravo sei Dank ; )
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Dezember 2006
So, ja, eigentlich rezensiere ich ja keine Sampler, da ich schon seit Jahren keine mehr gekauft geschweige denn angehört habe, doch hier machte ich mal eine Ausnahme. 50 Jahre BRAVO - DAS REICHT NOCH BIS WEIT VOR DIE ZEIT DER BEATLES!!! Ja, diese sind nun z.B. mal mit einem weniger bekannten Titel "AinŽt she sweet" vertreten, was ich nun persönlich gut finde, da der Titel so noch mal aufleben kann. Genauso verhält es sich mti MJs "Dirty Diana", was ja auch nicht sein größter Hit war, dennoch mit unverweigerlichem Potential!!!! Ich wäre eigentlich weniger begeistert gewesen, wenn hier zu x - ten mal "Billie Jean" oder "Beat it" zu finden gewesen wären, werden die doch eh schon noch immer im Radio rauf und runter gedudelt. Tja nun, MADONNA - ging mir hier eigentlich angesichts des BRILLIANTEN vorhandenen Materials bisher noch gar nicht ab...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Januar 2013
Enttäuschend. Die Cd hat mich sehr enttäuscht und geärgert. Die meisten Lieder kenne ich nicht. Wenn ich das vorher gewusst hätte.........
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. November 2006
Ein riesen Plus bei dieser CD ist die Tatsache, dass die Originalkünstler ihre Lieder vortragen dürfen. Ein riesen Nachteil ist die zweite CD. Bei der erste stimmt die Mischung und es sind sehr schöne Lieder dabei, auch die älteren Sachen, die man schon lange nimmer gehört hat. Aber die zweite CD? Sehr viele neue Lieder und sogar welche, die ich nicht mal kannte - und das obwohl ich regelmäßig Radio höre und meine musikalisch auf dem neuesten Stand zu sein. Manchmal wäre weniger einfach mehr und nur die erste CD wäre wirklich toll gewesen.
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Oktober 2006
Super Idee von Bravo, zum 50. Geburtstag einmal einen Querschnitt durch die Geschichte der Rock- und Popmusik zu veröffentlichen. Von "I was made for lovin' you" über "We will rock you", "Enjoy the silence", "I'm outta love", "I can't dance" oder "Amadeus" ist fast alles vertreten, was sich im Laufe der Zeit einen Namen gemacht hat. Leider gibt es aber auch Abzüge, z.B. für das unsägliche "Durch den Monsun". Was hat dieser "Song" auf einer solchen CD zu suchen? Man hätte bei aktuellen deutschen Songs vielleicht eher an Xavier Naidoo oder Silbermond denken sollen, wenn es um Qualität geht. Deshalb leider nur 4 Sterne, im großen und ganzen aber ein (fast) rundum gelungener Sampler.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken