UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT BundesligaLive Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily BundesligaLive longss17 Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Sonderangebote Bestseller 2016 Cloud Drive Photos

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen
7
4,0 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:18,49 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 25. September 2014
Barenboims Interpretation hat in der Tat wenig mit Werktreue zu tun. Ich finde das allerdings nicht schlecht. Spielt er doch wie ein Pianist und nicht wie ein Purist. Manche Präludien gewinnen an Tiefe durch den Einsatz des Pedals, andere wiederum werden schon zu arg verkitscht.. Das ist eben Geschmackssache.

Was mich bei Barenboim allerdings schon stört ist die rhythmische Ungenauigkeit - Bach im Speziellen verlangt nach einer rhythmischen Exaktheit. Die richtige Phrasierung einerseits und die exakte Einhaltung der Notenlängen ist dabei entscheidend. Barenboim spielt wirklich oft ungenau und das stört mich vor allem bei barocker Musik.
In der Romantik ist das meiner Meinung nach nicht so wichtig - Barenboim ist ja ein Chopin und Mendelssohn Meister - und da liegt leider auch die Schwäche dieser Einspielung. Barenboim verliert sich in seinem romantischen Ansatz zu sehr. Schnellere Läufe sind zwar im Tempo richtig, aber trotzdem fast schlampig gesetzt - vor allem wenn schnellere Läufe leise gespielt werden.

Bei Sviatoslav Richter hat es nie so eine Ungenauigkeit gegeben -deshalb ist Richter auch mein Favorit für das WTK.

Mein persönlicher Favorit des WTK ist un bleibt die Version Sviatoslav Richters
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Februar 2007
Das Wohltemperierte Klavier I & [Box-Set]

von Daniel Barenboim (Künstler), Johann Sebastian Bach (Komponist)

ASIN: B000I5Y7MY

Wer sich für die Musik J.S. Bach interessiert, der sollte sich auch diese Version des Wohltemperierten Klaviers von Bach nicht entgehen lassen.

Im Gegensatz zu Glenn Gould, der seinen Ansatz sehr präzise im Staccato sah, im Gegensatz auch zu Martin Stadtfeld, der eine frische, jugendliche und beschwingte Auffassung präsentiert, kann man bei Barenboim den erfahrenen, ruhigen und ausgeglichenen Spieler erkennen. Er hat eine fast romantisierende Interpretation dieses Klavierwerks vorgelegt, das aber nach einigem Reinhören außerordentlich liebenswert und angenehm anzuhören ist. Sehr empfehlenswert!
0Kommentar| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Dezember 2008
Wer sich für die Musik von J.S. Bach interessiert, der sollte sich auch diese Version des Wohltemperierten Klaviers von Bach nicht entgehen lassen.

Im Gegensatz zu Glenn Gould, der seinen Ansatz sehr präzise im Staccato sah, im Gegensatz auch zu Martin Stadtfeld, der eine frische, jugendliche und beschwingte Auffassung präsentiert, kann man bei Barenboim den erfahrenen, ruhigen und ausgeglichenen Spieler erkennen. Er hat eine fast romantisierende Interpretation dieses Klavierwerks vorgelegt, das aber nach einigem Reinhören außerordentlich liebenswert und angenehm anzuhören ist. Sehr empfehlenswert!
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. November 2015
eine großartige Einspielung des wohltemperierten Klaviers erwartet, der bekommt sie, wenn er diese Scheibe zuhause hat. Oder die mp3s. War zu erwarten und ist so eingetroffen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Dezember 2013
...vielfach umstritten, teilweise verrissen - ist diese Einspielung von Bachs Wohltemperiertem Klavier für mich an Genialität nicht zu überbieten. Barenboim zeigt hier wieder einmal, dass er ein Meister seines Fachs und einer der ganz großen Musiker unserer Zeit ist. In seiner ebenso souveränen wie unkonventionellen Art, Musik zu interpretieren, schuf er eine Version dieses Stückes, die nicht nur technisch gekonnt und virtuos gespielt ist, sondern in ihrer emotionalen Vielschichtigkeit den Hörer in Innersten berührt und damit Bach nicht nur hörbar, sondern in aller Lebendigkeit fühlbar macht. Und - allem Intellektualisieren und Analysieren von Musikstücken zum Trotz - was kann Musik größeres tun, als den Menschen zu berühren, der sich von ihr berühren lässt?
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. August 2007
Barenboim spielt diese Stücke seit seiner Kindheit - und so klingen sie leider auch: Undifferenziert, in Pedal gebadet und weitestgehend ohne Artikulation mantscht Barenboim einen antiquierten Weichspül-Bach vor sich hin. Manche lyrische Präludien sind recht schön, klingen aber weitestgehend wie Debussy. Eine wirkliche Auseinandersetzung ist nicht zu hören.
33 Kommentare| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. März 2010
Meine Entscheidungshilfe für den Kauf:
Ein Vergleich!
Glenn Gould hat die Fuge 891 neben seiner Platteneinspielung noch dreimal hinterlassen. Ein Inditz für Goulds außerordentliches Interesse und sein Ringen um die ideale Vortragsweise. Am Ende steht seine packende Version für "Gould plays Bach" (bei You Tube unter Glenn Gould - Bach - BWV 891 - Fugue). Wer diese mit Barenboims Version vergleicht kann sich selbst ein Bild machen mit welchem Duktus sich Barenboim Bachs Fugenkunst nähert....
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken