Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More Herbstputz mit Vileda Hier klicken Fire Shop Kindle WalkingOnCars festival 16

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen
310
4,7 von 5 Sternen
Preis:33,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 4. Dezember 2007
Bilden Sie Teams, schnappen Sie sich Knoten-Knut, einen Stift und einen Zettel, schmeißen Sie die Sanduhr an und los geht's...mit der neuesten Version der Tabuspiele: Tabu XXL.

Worum geht's?
Sie bilden Teams, einer aus Ihrem Team muss seinen Mitspielern einen Begriff erklären und dabei folgendes beachten:
1. keine Wortteile der auf Karte stehenden Tabuworte" benutzen,
2. keine Wortteile des gesuchten Begriffs verwenden,
3. keine Übersetzung aus einer Fremdsprache oder Abkürzungen gebrauchen,
4. keine Zeichen geben,
5. und Geräusche, die zum Begriff passen könnten, sind ebenfalls untersagt

Sie spielen auf einem Spielbrett mit Feldern, auf denen Ihr Team mit Spielsteinen vorrückt, wenn die Begriffe richtig erraten wurden. Die Zeit ist auf eine Minute begrenzt und wird mit einer Sanduhr gemessen. Dabei überwacht das gegnerische Team die Regeln und quietscht" bei Regelverstoß dazwischen. Die gegnerische Mannschaft rückt um die Anzahl der von ihrem Team benutzten Tabuworte auf dem Spielfeld weiter vor. So weit zu den Regeln des klassischen Tabu -Spiels.

Der Inhalt des Spiels:
1 Spielbrett
1 Sanduhr (ca. eine Minute)
1 Knoten-Knut Puppe
102 rote Karten (Tabu-Klassik)
50 grüne Karten (15 Wörter)
50 gelbe Karten (Zeichnen)
50 blaue Karten (Knoten-Knut)
2 Spielsteine (für die Teams)
15-Wörter-Stein (als Zählstein)
1 Zeichenblock
1 Bleistift

Was ist neu?
Bei Tabu XXL kommen nun drei weitere Varianten zum Klassiker hinzu, die dem Spiel noch mehr Dynamik verleihen sollen: 15 Wörter, Zeichnen und Knoten-Knut .

Bei der Variante 15 Wörter erklären Sie Ihrem Team so viele Suchbegriffe wie möglich, indem Sie 15 Wörter verwenden. Bei dieser Spielvariante bekommen die Teams das doppelte an Zeit zur Verfügung gestellt.

Beim Zeichnen ist der Name schon Programm, Sie müssen den gesuchten Begriff zeichnen, ohne dabei zu sprechen. Auch hier darf die Sanduhr zweimal gedreht werden.

Knoten-Knut ist eine Stoffpuppe, die eine gewisse Ähnlichkeit mit Oskar von der Sesamstraße hat, mit dem Unterschied, dass er lila ist. In seinem Inneren befindet sich eine Quietsche, die die Gegenseite als Unterbrechungssignal benutzt, wenn das andere Team gegen die Regeln verstößt. Aber Kurt kann noch mehr. Lassen Sie Knoten-Knut den Suchbegriff pantomimisch darstellen. Allerdings haben Sie bei dieser Variante nur einen Sanduhrendreh zeit.

Hinzu kommen noch drei Gedächtnisfelder auf dem Spielbrett. Hier erklärt ein Spieler aus dem Team mit nur zwei Hinweisen nacheinander jeden bereits richtig geratenen Suchbegriff. Die Zeitbegrenzung ist auch hier auf einen Dreh beschränkt.

Fazit:
Tabu XXL ist ein Spiel, das auf keiner Weihnachts- oder Sylvesterfeier fehlen sollte. Bei diesem Spiel stimmt einfach alles. Es geht schon mit der sehr aufwendig gestalteten Verpackung los. Ein echter Blickfang. Die Farben sind frech zusammengestellt und peppig gewählt, ohne jedoch zu nerven. Dabei fällt dem Betrachter Knoten-Knut, der sich hinter einem Klarsicht- Display befindet, sofort ins Auge. Aber auch der restliche Inhalt ist gut gearbeitet und erfüllt alle gängigen Qualitätsstandards.
Die Anleitung ist sehr einfach gehalten und schnell erlernt bzw. erklärt. Zusätzlich gibt es noch Kurzregeln, die auf der Hälfte einer Seite der Spielanleitung Platz finden. Tabu XXL ist für Kinder ab zwölf Jahren geeignet. Mit seinen 35 liegt das Spiel in der unteren bis mittleren Preisklasse für Gesellschaftsspiele.
Die Spieldauer ist recht unterschiedlich und kann zwischen 30- 90 Minuten variieren.

Alles in allem ist Tabu XXL ein Spiel, was absoluten Party- Spaß garantiert, die Kreativität fördert und durch seine innovativen Spielvarianten nie langweilig wird. Auch für Haushalte, die das klassische Tabu bereits besitzen, ist die Anschaffung des Tabu XXL auf jeden Fall erstrebenswert.
0Kommentar| 46 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Dezember 2006
Tabu ist ein Kultspiel. Dazu gab es in letzter Zeit Alternativen wie zB. Cranium, das auch sehr genial ist. Da muss es schwer sein, eine neue Variante von Tabu zu erfinden. Man soll vom ursprünglichen Gedanken nicht viel abweichen, aber doch etwas Neues einbringen, das auffällt und noch nirgends vorhanden ist. Das ist den Entwicklern von Tabu XXL absolut gelungen!

Es gibt Tabu-Felder wie gehabt und bekannt. Zeichnen, okay ist altbekannt aber dennoch ganz okay. Aber der "Knoten-Knut" und die "15-Wörter-Felder" sind spitzenklasse!!! Wir haben das Spiel gestern das erste Mal ausprobiert und wollten gar nicht mehr aufhören zu spielen.

Große Pluspunkte:

- Tolle und witzige Begriffe, wo man sich zuerst mal denkt "Ja scheiße, wie soll ich das zeichnen/zeigen/...???", dann überlegt und es klappt, wenn man ein bisschen kreativ ist.

- 15 Wörter: Geniaaaal! Vor allem, wenn einem dann "Scheiße, wie soll ich das erklären" rausrutscht und somit schon 6 Wörter weg sind. Lachen ohne Ende.

- Knoten Knut: Absolut geile Idee, man sollte beim Darstellen mit Knut eigentlich die "Puppenspieler" filmen. Da merkt man, wie blöd man schauen kann. Und der Knut selbst schaut einfach nur genial aus!

FAZIT:

Als Fan des ursprünglichen Tabus und weiteren Spielen wie zB. Outburst oder Cranium kann ich TABU XXL mit gutem Gewissen weiterempfehlen! Nicht alles, was geändert wird, ist schlecht! SPITZEN ENTWICKLUNG!!!

LG MIRO99
0Kommentar| 111 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. April 2007
Ich habe schon immer gerne Tabu gespielt und dachte mir mal, dass ich mir diese Variante kaufe um noch mehr Aufgabengebiete spielen zu können. Die neuen Kategorien sind klasse und echt lustig. Wir finden die Aufgabe mehrere Begriffe mit insgesamt nur 15 Worten zu erklären einfach genial. Wie schnell rutschen da ungewollte Bestätigungsworte oder Flüche raus, die dann alle gezählt werden :) Auch Knoten-Knut bringt uns immer wieder zum lachen. Allerdings sind einige Worte einfach nicht hinzubiegen und somit kommt man auf diesen Feldern nur langsam voran. Wir haben schon überlegt einige Felder durch andere zu ersetzen, damit wir diese manchmal doch recht in die Länge gezogenen Felder leichter überstehen.

Einige Begriffe sind auch schwer zu erraten, da es sich manchmal nur um ein Wort und ein anderes Mal um einen Ausdruck, Markennamen oder ähnliches handelt. Ansonsten ein wirklich lustiges Spiel, dass gerne an unseren Spieleabenden gespielt wird.
0Kommentar| 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Januar 2016
Tabu XXL vereint das klassische Tabu mit drei mehr oder minder neuen Spielvarianten. Warum nur mehr oder minder neu, dazu komme ich gleich. Zunächst möchte ich die Varianten kurz vorstellen.

Bei der klassischen Variante geht es darum, in einer vorgegebenen Zeit Begriffe zu umschreiben, ohne fünf Schlagworte zu benutzen, die man üblicherweise zur Beschreibung gebrauchen würde. Da kommen dann schon einmal die seltsamsten Beschreibungen zustande, aber irgendwie muss man ja das gesuchte Wort seinen Mitspielern verständlich machen.

Die zweite, wirklich neue Variante baut auf der klassischen auf, nur geht es hier nicht darum, einen Begriff ohne die Verwendung von Schlagwörtern zu beschreiben, sondern es mit möglichst wenig Worten zu tun. 15 Worte darf man nutzen, da sollte jedes einzelne gut überlegt sein, aber die Zeit ist da oft anderer Meinung.

Weniger neu sind dagegen Variante drei und vier. Bei Variante drei geht es darum, die Begriffe zeichnerisch darzustellen. Wer sich nun an Activity erinnert fühlt, ja, dort ist das schon seit der ersten Ausgabe Bestandteil des Spielkonzeptes bzw. der Aufgaben im Spiel. Hier hat man wohl ein bisschen abgekupfert. Variante vier ist ebenfalls an Activity angelehnt, nur stellt man die Begriffe nicht selbst pantomimisch dar, sondern benutzt dazu "Knoten-Knut", eine witzige Plüschfigur mit langen beweglichen Armen und Beinen. Und das widerum ist so noch nicht dagewesen.

Eigentlich sollte man ja für das teilweise Plagiat von Activity einen Stern abziehen, aber das Verbiegen und Verknoten von Knut macht derartig viel Spaß, dass ich ein Auge zudrücke und trotzdem fünf Sterne vergebe. Tabu XXL ist immer wieder das Highlight einer jeden Party und perfekt für große Gruppen. Je mehr umso lustiger.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juli 2008
Mit Tabu XXL hat Hasbro das beliebte Spiel um ein paar neue Features erweitert und so - meiner Meinung nach - den Spass noch gesteigert. Wer Tabu mag, wird dieses Spiel auch mögen. Und wer Tabu noch nicht hat, der sollte es sich ohnehin zu legen! Und da kann man gleich die XXL Version nehmen, denn hier ist die Grundversion schon drin!

Warum dann nur 4 Sterne?

Ein paar kleine Wermutstropfen gibt es. Zum einen gibt es ein paar ungereimtheiten in der Spielanleitung, welche man durch eigene Zusatzregeln ausbügeln muss. Zum anderen gibt es Begriffe, bei denen man sich denkt: Wer schreibt so etwas auf eine Karte?? Oder versuchen Sie einmal, pantomimisch mit einer Puppe "Wasserpolo" dar zu stellen...
11 Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. August 2016
Neue Begriffe, neue Kategorien, Tabu XXL.
Natürlich ist die klassische Kategorie vom Grundspiel Tabu enthalten, ergänzt wurden aber noch Kategorien wie "15 Wörter" und "Knoten knut".
Bei 15 Wörter darf man für eine Erklärung nur maximal 15 Wörter benutzen, was eigentlich schwieriger ist als es klingt, da die Begriffe eigentlich alle allgemein bekannt sind.

Knoten knut ist das blanke gegenteil, man darf nur mit der kleinen Puppe Knoten knut die Begriffe darstellen, ohne dabei zu sprechen oder Geräusche zu machen.
Situationen wie Auto fahren kriegt man ja noch erklärt, aber Zahnarzt darstellen ist schon sehr schwierig und hat bisher noch niemand bei uns geschafft...
Dennoch sehr witzig :)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juni 2016
... mit nur einem Haken:
Die Idee mit der Puppe ist ja ganz nett, aber die (extra für diese Puppe entworfenen) Begriffe sind teilweise etwas arg heftig.
Die Erklärung von z.B. "Ein Auto tanken" ohne Zuhilfenahme von Gegenständen, Worten, Gesten,... fällt dann doch recht schwierig aus.
Und es gibt noch viel schwerere Begriffe (z.B. "Zahnarzt").

Aber ansonsten macht dieses Tabu viel Spaß, ist eine nette Abwechslung zum "Klassiker" und absolut weiterzuempfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. April 2016
Das Spiel kam super in der Spielrunde an, die Herausforderung brachte wirklich die Bauchmuskeln in Bewegung, aber auch die grauen Zellen, v.a. der Knoten-Knut stellte eine enorme Herausforderung dabei seinem Einsatz. Es hat soviel Spaß gemacht, das man auch aufpassen musste nicht beim Gegner mit zu raten. Das Spiel muss jetzt jedes Mal mit, bin gespannt wann sie es über haben.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. November 2014
Da es hier schon genug Bewertungen gibt, welche das Spielprinzip erklären, möchte ich mich hier rein auf die Bewertung beschränken.

Das Spiel ist lustig und man kann mit mehreren Personen einen oder mehrere lustige Spieleabende verbringen und ich würde es mir wieder kaufen.

Warum dann keine 5 Sterne?

Hier geht es meiner Meinung nach um Nuancen, welche man auch erst merkt, wenn man die 2. oder 3. Runde gespielt hat:

1.) Es gibt leider zu viele Begriffe, die sich wiederholen. Das führt zu Verwirrungen und zu Bevorteilungen. Das hätte Hasbro eleganter lösen können.

2.) Leider sind meiner Empfindung nach die unterschiedlichen Kategorien sehr unausgeglichen vom Schwierigkeitsgrad. Das bedeutet: Wer häufiger auf einfacheren Kategorien landet, hat es deutlich einfacher das Spiel zu gewinnen.

3.) Knut hätte häufiger vorkommen können. In Summe die lustigste Neuerung kommt leider zu selten vor - aber macht trotzdem sehr viel Spaß.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Februar 2016
Mit den richtigen Leuten am richtigen Abend ungeschlagen!
Die Verarbeitung des gesamten Spieles ist sehr ordentlich, so dass es nach öfterem Gebrauch nicht gleich unansehnlich wird.
Die Aufgaben und Fragen sind sehr abwechslungseich.
Dadurch dass Zeit eine große Rolle spielt sollte man das Spiel immer sehr ordentlich vorbereiten, damit die Karten richtig liegen
und es nicht zu Durcheinander kommt. Nach öfterem Gebrauch mit den gleichen Leuten bleibt es natürlich nicht aus, dass man die ein- oder andere Aufgabenstellung schon mal gelesen bzw. gehört hat.
Den Block zum malen finde ich etwas klein. Da sollte man auf eigenes, größeres Papier umsteigen oder, wer hat, ein Whiteboard oder eine Tafel benutzen. Eigene Spielvariationen und Regeln können das Spiel sicher noch auf längere Zeit beleben!
Must have !
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 3 beantworteten Fragen anzeigen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)