Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily Autorip longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Seit 23 Jahren unterwegs....

Franz X. Gernstl (Interviewer) konnte man bereits in den achtziger und neunziger Jahren, im Fernsehen, über die Schulter schauen - man durfte ihn dabei beobachten, wie er in Zusammenarbeit mit seinen zwei Begleitern (Kameramann HP Fischer und Tonmeister Stefan Rabatz), echte Typen / Originale und deren Geschichten "gefunden" hat. Den Spruch "Die besten Geschichten schreibt das Leben selbst!" - den kennen Sie vermutlich auch - werfen Sie ruhig einen genaueren Blick auf dieses Dokumentar-Roadmovie-Projekt und Ihnen wird umgehend die tiefere Bedeutung dieses so einfach klingenden Spruches klar und deutlich vor Augen geführt.

Länder / Kulturen / Lebensweisen verändern sich innerhalb 23 Jahre, keine Frage - wer sehen möchte wie stark sich z.B. Deutschland innerhalb der letzten 23 Jahre verändert hat, wird hier ebenfalls fündig - alleine schon die Frisuren und Kleider der 80`er / 90`er Jahre, Deutschland vor und nach dem Fall der Mauer und und und... - ein komischer Moment jagt den nächsten, wobei immer auch Platz für eine gewisse Ernsthaftigkeit bleibt - wunderbare Mischung verschiedenster Stimmungen und Eindrücke....

Gernstl & Co. - würde man die für diesen Kinofilm ausgewählten Begegnungen zutreffend beschreiben wollen, man würde sicher keinen richtigen Anfang und kein passendes Ende der Erklärungen finden - vorliegende DVD darf somit lediglich als kurze "Rückschau auf 23 Jahre subventioniertes Rumstreunen" verstanden werden - sicher, die getroffene Auswahl passt und "zeigt" worum es Gernstl schon immer ging - zum Glück jedoch gibt es noch viel mehr dieser Momentaufnahmen, welche dem Trio im Laufe der Zeit gelungen sind - hin und wieder im TV zu sehen !!!

Mag sich das Experimentierfeld der Reisen selbst sehr stark verändert haben - eines hat sich über die Jahre hinweg nicht verändert - die Menge überraschend interessanter, spannender, trauriger und zum Teil auch unglaublicher Beiträge, welche das lustige Team für seine Zuschauer einsammeln konnte.....

DAS BONUSMATERIAL dieser DVD müssen Sie übrigens ebenfalls unbedingt anschauen - auf der einen Seite finden sich dort weitere Rückblenden - von denen manche fast die im Hauptfilm gebotenen Beiträge übertreffen und auf der anderen Seite kommt Gernstl selbst ausführlich im Interview zu Wort - er erzählt was ihn und seine Jungs immer wieder dazu gebracht hat auf die Walz zu gehen....

5 Sterne - verbunden mit dem Wunsch nach noch mehr Reiseberichten !!!
0Kommentar| 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Januar 2016
Wunderschöne Zusammenstellung aus “Gernstl's Reisen“, die - schon damals Kult! - uns TV-Zuschauer in den 80er und 90er Jahren mit dem bestechend simplen Konzept “10 Grad Ost“ oder dann, nach der Grenzöffnung, “51 Grad Nord“ kreuz und quer durch eine so noch nie gesehene Heimat Deutschland führten. Wie sehr die Interviewten selbst nach z.T. bald 30 Jahren in der Erinnerung haften geblieben waren, als ob man ihnen damals selbst persönlich begegnet wäre, ist Beweis der einmaligen Empathie, mit der Grimme-Preisträger Gernstl auf Menschen zugeht, Fragen stellt und - obacht! - ihnen wirklich zuhört. Nebenbei zeigt dieser Film auch, wie Gernstl von den mühsamen Anfängen rasch zu seinem ganz eigenen Stil gefunden hat. Er liebt die Menschen, hat echtes Interesse an ihnen und ihrem ganz eigenen, kleinen Stückchen Heimat und man fühlt mit, wie schwer ihm so mancher Abschied gefallen sein musste.

Ein Schmankerl sind auch die schönen, ruhigen Landschaftsaufnahmen mit wenig - oder meist gar keinen! - Menschen und die “Langzeitbeobachtung“ der drei Freunde, die das Filmteam bis heute bilden.

Wer nach dem Anschauen Lust auf mehr von Gernstl's Reisen bekommen hat: Auf der Homepage des Bayerischen Rundfunks sind seine “Zeitreisen“, in denen er mit 20 Jahren Abstand Menschen und Orte aus seinen Reportagen nochmals besuchte, zu sehen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Februar 2016
Herrlich, ich könnte mir diese Geschichten, Menschen und Landschaften stundenlang anschauen. Dazu diese äußerst ruhigen, durchaus mit feinem Humor versehenden Kommentare... Super!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Mai 2017
Ganz großes Kino!
So müssen Dokumentationen sein. Betrachtend mit ein wenig eigener Meinung. Könnte ich den ganzen Tag schauen. Bitte mehr!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. April 2017
Das muss man gesehen haben. Wunderbar! Liebenswert, lustig, skurill, klasse! Danke lieber Gernstel. Ich werde es allen Freunden und Bekannten empfehlen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Mai 2016
Toller Film! Habe ihn gleich meinen Eltern geschenkt. Danke Amazon! Bereichert das Leben!
Selten so einen guten Film gesehen! Gernstl Fan
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. März 2017
die natürliche art wie die menschen hier respektvoll zum reden gebracht werden ist herzerwärmend und einzigartig. ich liebe gernstls reisen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
HALL OF FAMEam 30. April 2007
°
23 Jahre waren Gernstl & Co. viel unterwegs und als Zuschauer begleitet man nicht nur die 3 während dieser Zeit, sondern sieht auch gut zwei Jahrzehnte im Zeitraffer. Klamotten ändern sich, Frisuren und Trends, die Mauer öffnet sich, es wird geheiratet im Team und Kinder kommen dazu. Der alte VW-Bus wird durch einen neuen ersetzt, und auch der bekommt irgendwann einen Nachfolger.

Aus all den Jahren hat das Gernstl-Team die besten Interviews und Begegnungen zusammengetragen. Manche der Leuten wirken auf den ersten Blick ziemlich schräg, anderen wiederum entlockt Gernstl nach und nach ihre kleinen und großen Geheimnisse, Leidenschaften und Liebhabereien. Allen gemeinsam ist, dass sie ihr Leben leben, so wie es ihnen gefällt und für sich ihr Glück gefunden haben.

Und während dieser Suche nach dem Glück - oder wie es öfters mal heißt "auf der Suche nach der besten Bratwurst, dem besten Bier und den schönsten Mädels" - scheinen auch Franz Xaver Gernstl, Tonmeister Stefan Rabatz und Kameramann HP Fischer ihren Weg gefunden zu haben. Der Film lädt nicht nur zu einem eigenen Rückblick ein. Gleichzeitig stellt sich auch die Frage, ob und auf welchem Weg man selbst entlanggeht und worin man das ganz persönliche Glück sucht.

~
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. August 2006
Wer Gernstl Reisen vom BR kennt wird wahrscheinlich diesen Film schon im Kino gesehen haben - ein Muss für Jeden, der gerne philosphiert oder einfach nur "lebt". Für alle anderen ist es nun an der Zeit sich den Film anzusehen!

Gernstl und sein Team schaffen es immer wieder - mit Ihren einfachen Fragen und Kommentaren, dem Zuschauer ein Grinsen ins Gesicht zu zaubern, dass auch Stunden nach dem Film nicht verschwunden ist.

Ein grosser Film über das Leben und die Lust daran!

Grosses Kino aus Bayern für alle - auch NichtBayern.
0Kommentar| 39 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. September 2006
...durfte mir die DVD auch schon ansehen und muss schon sagen...einfach gut!

Und während des anschauens musste ich immer an die Worte von Franz X. Gernstl denken, der in einem Interview mal sagte:

"Nicht Glück macht zufrieden - Zufriedenheit macht glücklich"...

Ich bin glücklich, dass es Menschen gibt, die solche Filme machen!
0Kommentar| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken