Hier klicken Amazon-Fashion Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Bestseller 2016 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Badaccessoires Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle AmazonMusicUnlimited Autorip WS HW16

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
36
4,8 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:6,20 €+ 3,00 € Versandkosten
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 16. September 2006
"Pastewka" ist eine der besten Comedy-Serien Deutschlands. Wer hier mit einer typischen Sketch-Serie, wie z.B. DDD oder Zack!, rechnet, liegt daneben. Die Serie handelt vom Leben Pastewkas, der von einem Fettnäpchen ins andere tritt. Am Anfang jeder Folge hat er nur ein kleines Problem, aus dem immer mehr werden bis sich am Ende alle Probleme zuspitzen und aufeinander treffen. Auf die Comedy-Serien-Typischen eingespielten Lacher wurde verzichtet (genau wie bei "Stromberg"), stattdessen ist es dem Zuschauer selbst überlassen wann er lacht und wann nicht. Aber ich kann versichern, dass man aus dem Lachen nicht mehr rauskommt.

Nur leider finde ich den Preis für die DVD ein wenig zu teuer. Aber dennoch ZUGREIFEN!!!
11 Kommentar| 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. September 2006
Das wurde aber auch Zeit! Die vielleicht lustigste, selbstironischste Comedysendung im Deutschen Fernsehen der letzten Jahre erscheint endlich in einer stark erweiterten Version. So ist's Recht: Ordentlich Extras draufgepackt, dazu alle Folgen der ersten Staffel mit einem Directors Cut der ersten Folge. Das ganze verschnürt zu einem erträglichen Preis.

Prima! So macht das Laune!
0Kommentar| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 18. September 2006
Eigentlich dachte ich, Pseudo-Comedyshows ala "Axel" und Co. seien zwar unterhaltsam, aber leider auch irgendwie peinlich - bis ich auf "Pastewka" stiess:

Bastian Pastewka durchlebt sein fiktives Leben mit derart aberwitzigen und skurillen Erlebnissen, dass es eine wahre Freude ist - im Bestreben, sich irgendwie durch unangenehme Situationen durchzumogeln, wird meist alles noch viel schlimmer. Die Charaktere, über die Nichte, den Bruder, der Freundin, der Managerin sowie der terrorisierenden Nachbarin bis hin zu vielen Cameo-Auftritten, zum Beispiel Hugo-Egon Balder, Ingolf Lück, Michael Kessler oder den Glanzauftritt von Martin Semmelrogge bieten mit Bastian ein Feuerwerk des hintergründigen Humors. Wer Bastian mag, wird Pastewka lieben...
0Kommentar| 24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Oktober 2006
Die Serie Pastewka ist mit Abstand das lustigste was in letzter Zeit im Fernsehen lief. Toller Wortwitz und Situationskomik. Er sagt und macht in jeder Situation fast immer das falsche was in komischen Verwicklungen endet. Aber alles nicht blöd übertrieben, sondern genau die richtige Dosis, dass es nicht ins peinliche überläuft.

Alle 8 Folgen auf DVD mit einer interessanten Bonus DVD. Zu 3 Folgen gibt es witzige Audiokommentare, wobei vor allem der 2. zum schiessen ist.

Für mich klare Kaufempfehlung für Leute die guten Humor zu schätzen wissen.

Grüße

Maik
0Kommentar| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. September 2006
Diese Serie ist mit Abstand das Komischste, was das weitgehend hirnlose deutsche Fernsehen derzeit zu bieten hat.

Das Konzept ist der noch viel härteren/fieseren US-Serie "Curb Your Enthusiasm" von und mit Larry David entliehen; da kommt der Basti nicht ganz ran, weil er eigentlich ein Netter ist. Dennoch - er gibt, was er hat, und das ist sehenswert.

Klug konstruierte Drehbücher, schneller Wortwitz, ewiger Streit und die Aufhebung der Grenze zwischen Wirklichkeit und Fiktion machen diese Serie zum Ausnahmeerfolg. Die Goldene Rose hat diese Serie wirklich verdient.
0Kommentar| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juli 2015
Hat mein Enkel irgendwie bestellt. Kein Mensch weiß wie, aber er hat's geschafft (3Jahre alt) Und er lacht drüber, also habe ich notgedrungen mit geguckt und siehe da, Pastewka hat tatsächlich auch mich zum lachen gebracht. Humor hat viele Seiten und wenn man unvoreingenommen zusieht merkt man das Pastewkas Humor durchaus intelligent und hintersinnig daherkommt.
11 Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. September 2006
Bastian Pastewka geht in dieser Serie voll auf: er doziert über irgendwelche Uralt-TV-Serien, die heute keiner mehr kennt; hat keine Ahnung von Technik, aber kein Problem, alles kaputt zu bekommen; beim Thema Beziehung benimmt er sich ohne Absicht schlimmer als der Elefant im Porzellanladen. Und alles durchsteht er mit dem ihm eigenen Dackelblick.

Auch die anderen Darsteller sind glaubwürdig und wirken dadurch noch komischer. Andere Comedy-Stars wie Hugo Egon Balder oder Michael Kessler sind auch dabei, treten aber ausschliesslich als sie selbst auf und nehmen sich dabei köstlich auf die Schippe.

Die zweite Staffel läuft gerade und schliesst qualitativ nahtlos an die erste an. Fazit: die beste deutsche Comedy-Sendung der letzten Jahre.
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. September 2006
... anders kann man es nicht beschreiben. Der Comiker nimmt sein eigenes Leben auf die Schippe, besser könnte es keiner machen. Kein Vergleich zur Wochenshow (bis auf Brisko Schneider) oder zum Wixxer was geschmacklich nicht jeder sehen konnte oder wollte. Ich kann die Serie nur empfehlen und freue mich schon, dass ab sofort Staffel 2 im TV anläuft.

Die DVD ist ein unbedingtes Muss für jeden Comedy-Fan!
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. August 2016
Ein paar Folgen der Serie habe ich hin und wieder im Fernsehen gesehen. Da ich das ganz lustig finde und die Staffeln nur aus ein paar Folgen besteht, habe ich mir die erste Staffel mal komplett angeschaut. In den acht Folgen gerät Bastian Pastewka immer wieder in die Schusslinie seiner Bekannten, der Medien und Fans. Immer wieder manövriert er sich selber ins gesellschaftliche Aus. So fährt er beispielsweise in der ersten Folge mit dem Fahrrad unachtsam gegen ein Auto. Die Fahrerin versucht er zu bestechen und verschwindet vom "Unfallort". Das hat Folgen. Mir gefällt es, wie das Leben eines Prominenten auf witzige Weise dargestellt wird. Besonder hervorzuheben sind die vielen Gastauftritte anderer Menschen aus Film und Fernsehen wie beispielsweise Ingolf Lueck, Martin Semmelrogge oder Hugo Egon Balder. Die Serie lebt von Running Gags und der Mimik des Hauptdarstellers, der sich selbst spielt. Zwar ist es keine Serie, in der man pausenlos lachen muss, aber für den Zeitvertreib an langweiligen Nachmittagen oder Abenden ist sie gut geeignet.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Januar 2016
Noch bevor Mario Barth oder Oliver Pocher den Begriff "Deutsche Comedy" zum Schimpfwort deklarierten, begeisterte Bastian Pastewka seinen unvergessenen Auftritten in der "Sat1-Wochenshow" als Brisko Schneider oder als Rosenverkäufer. Seitdem zählt er zu den großen aber völlig unterschätzten Komikern in Deutschland. Sehr gut seine Rollen in "Zwei Weihnachtsmänner" oder "Der Wixxer". Zu seiner besten Arbeit gehört aber die langjährige Sat1-Serie "Pastewka".
Hier spielt er den imaginären Pastewka mit all seinen Macken und Allüren derart überzeugend, dass man sich immer wieder etappt fühlt, man wohne dem echten Leben des Bastian Pastewka bei. Rolle und Realität scheinen zu verwischen. Nicht zuletzt gewann er zahlreiche Preise!
Mittlerweile kann die Serie 7 Staffeln vorweisen, die nicht alle so brilliant sind wie die erste, aber im grauen TV-Alltag immer noch hervorstechen.
Mit Bastian Pastewka verbindet mich mittlerweile ein besonderes Gefühl, das ich auch mit Louis Defunes oder Bud Spencer teile, ich sehe den Schauspieler einfach immer gerne, auch in seiner neuen gelungenen ZDF-Miniserie "Morgen hör ich auf".
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken