Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ BundesligaLive Fire Tablet Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho BundesligaLive longss17

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
18
4,5 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:15,68 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Er sei etwas ganz besonderes - behauptet zumindest seine Mutter. Schließlich wurde der kleine Zachary an einem Tag geboren, an dem auch eine Lichtgestalt der Weltgeschichte Geburtstag feiert: Jesus. Die Weihnachtsgeschenke fallen entsprechend größer aus, dafür gibt's aber nie ein Geburtstagspräsent. Zac ist eben anders. Die seltsame Nachbarin orakelt sogar, der Junge habe heilende Fähigkeiten. Aber sich selbst kann er nicht heilen. Der sensible Träumer, der an Asthma leidet, fällt komplett aus der Reihe - weshalb ihn sein stolzer Vater zunächst den anderen Brüdern vorzieht. Wohlbehütet wächst Zac im Québec der sechziger Jahre auf. Als er in die Pubertät kommt, ändert sich alles.
Zac hört David Bowie. Zac raucht Joints. Zac trainiert seinen Körper wie Bruce Lee, findet aber überhaupt keinen Draht zu Mädchen. Für seinen Vater steht fest: Der Sohn ist eine Schwuchtel. Und das in seinem Haus! Wie anders doch sind die anderen Jungs geraten. Der älteste Bruder Raymond fährt Motorrad und schleppt die schärfsten Bräute ab. Antoine ist eine Sportskanone, Christian liest unentwegt und will Karriere machen. Und Zac? Der entfernt sich immer weiter von der Familie, lernt Frauen wie Männer lieben und haut ab nach Jerusalem, um die Wüste zu durchqueren.
"C.R.A.Z.Y." war eine der erfolgreichsten kanadischen Produktionen des Jahres 2005 und wurde beim Toronto Film Festival ausgezeichnet. Voller Humor und feiner Zwischentöne begleitet der Film eine bürgerliche Familie auf ihren verschlungenen Wegen. Regisseur Jean-Marc Vallée hat sein Debüt genauso gestaltet, wie er sich modernes Kino wünscht: "Ich will lachen, weinen, träumen - am besten alles auf einmal! Vor allem aber will ich am Ende das Kino mit dem angenehmen Gefühl der Lebenslust verlassen." Gelungen! "C.R.A.Z.Y." fährt das richtige Tempo, hat klasse Schauspieler und begeistert mit einem Soundtrack, der die Sozialisation eines Jungen in den wilden Siebzigern treffend begleitet.
0Kommentar| 28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Januar 2010
Der Film ist einfach nur geil.Geile Musik,geile Darsteller-allen voran Marc-Andre-,
eine Zeitreise,coole Bilder.Thema Selbstfindung und Coming-out super umgesetzt.
Kaufen!!!!!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Februar 2011
Puh, da wird man aber ganz schön zurück geschleudert in die eigene Jugend. Sehenswert. Zum Teil lustig und komisch, dann wieder sehr echt. Lohnt sich.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Januar 2010
Hatte den Film im Fernsehen auf arte gesehen und viel gelacht dabei. Lohnt sich auch ein zweites oder drittes Mal zu schauen, daher der Kauf. Wunderbar beschriebene Charaktere, keine dummen, plumpen Dialoge. Hat mich an Geschichten von David Sedaris erinnert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Januar 2015
Das ist ein wirklich sehenswerter Film - spannend, komisch und auch traurig.
Kann man sich eigentlich immer mal wieder ansehen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. November 2009
Das Thema scheint auf den ersten Blick etwas abgegessen, aber man bekommt sofort Laune beim Schauen. Die Geschichte ist auf eine sehr sensible, unterhaltsame Art erzaehlt, dass man sofort in den Bann gezogen wird. Kamera und Musik sind wunderbar kombiniert. Das Beste ist, dass der Film quasi klischeefrei ist. Er ist nicht trocken (also zu intellektuell), sondern bleibt leicht und voller schoener mitreissender, aber nicht oberflaechlicher Momente. Das volle Spektrum von emotionaler Stimulation, ohne Sucht zu erzeugen. Es gibt auch wenig Sprueche in dem Film, sondern natuerliche Kommunikation. Volle Empfehlung!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Mai 2015
Ich habe mir überlegt, schaue ich den Film oder nicht. Ist es vielleicht mal eine gut überlegte Komödie mit tiefgang oder wieder einmal ein Drama.
Wie immer ein Drama! Jedoch betrifft es dieses mal nicht unbedingt den Hauptakteur sondern halt mal nur die Familie. Zu gut um abzuschalten zu schlecht um ihn sich noch mal anzuschauen. Für mich Geldverschwendung. Als Free hätte ich abgeschaltet. Die Dramen nehmen mir im Gay Film zu viel Platz ein. Wer Dramen liebt mit Tiefgang aber irgendwie doch ein Happyend erwartet, das nicht größer als ein Mäuseloch ist, wird diesen Film lieben
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Februar 2015
Crazy ist der Film wirklich. Die Story ist schlecht nachvollziehbar und am Ende denkt man...wars das jetzt schon? Nicht mein Fall.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken