Fashion Sale Hier klicken b2s Cloud Drive Photos Learn More Restposten Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
6
4,5 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 6. November 2010
Vorab, für den Tornatore-Fan natürlich ein Muss!

Jedoch besitzt der Film nicht die Intensität eines CINEMA PARADISO, oder DER ZAUBER DER MALENA, sowie natürlich das großangelegte Familienepos BAARIA.
Ein bisschen fehlt der große Wurf; die Tornatoreleichtigkeit verkauft sich hier etwas zu leicht und so packt den Zuschauer die Story nicht fest genug.
Schade, denn der umherreisende -wie immer von Tornatore liebenswert gezeichnet- Kleingauner, weckt die Träume der sizil. Landbevölkerung, indem er sich als Talentsucher, bewaffnet mit Stativ und Kamera, der Cinecitta (ital. Pandon zu Hollywood) ausgibt. Der aus Rom stammende Festlanditaliener knöpft den armen Toren 1500 Lire für jede kleine Probeaufnahme ab, die die von der Illusion Gefangenen und von Ruhm und Reichtum träumenden Naivlinge bedingungslos aus ihrem kargen Ersparnissen abknapsen. Der Träumeverkäufer begegnet dabei allerlei skurrilen Figuren, vom Dorfdepp bis hin zu einer Mutter, die sich und ihr Kind "verkaufen" möchte, um den trostlosen Provinztreiben zu entkommen.
Überall wo der Kleinkriminelle auftaucht und die -ohne Filmrolle beinhaltende- Kamera anwirft, wird er von der Bevölkerung begierig umworben und als Großstädter verehrt. Der Betrüger zeigt -tornatoremäßig- jedoch immer wieder Herz, wenn er den Leuten das Geld aus der Tasche zieht und gar selbst Opfer von Betrügern wird.
Schmeichelhaft lässt der ital. Meisterregisseur dabei selbst die Kleindarsteller aussehen, lässt die typische mediterrane Atmosphäre mit viel Elan über die Leinwand sprießen.
Das alles ist schön anzusehen, hätte jedoch viel intensiver verpackt werden können.

Hätte ich den Film evtl. früher (also vor "Malena" und "Baaria") gesehen, wäre die kleine Perle bestimmt im Amazonranking von mir höher bewertet worden.
Trotzdem, das Geld für die neuaufgelegte Breitbildversion ist nicht umsonst ausgegeben und wer zudem großen Gefallen an Tornatore hat, der muss "DER MANN, DER DIE STERNE MACHT" natürlich gesehen haben!

3,5 Sterne für ein "mittleres Meisterwerk" des großen italienischen Geschichtenerzähler,
welches er nach dem Erfolg von "CINEMA PARADISO" und vor "MALENA" und "BAARIA" auf die Kinoleinwand zauberte.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Februar 2012
Dieser Film ist für alle Sizilienfans ein "Muss". Allein die Kameraführung, die Orte und Landschaften Siziliens sind zutiefst beeindruckend.Sergio Castellitto vollführt eine schauspielerische Meisterleistung, Aufstieg und Untergang eines Hochstaplers.
Leider ist diese Version nur auf deutsch zu sehen, was schade ist, denn die Kraft der italienischen/sizilianischen Sprache hätte diesen Film als Meisterwerk perfektioniert. So bleibt für die Orginalversion nur noch youtube... Daher nur 4 von 5 Sternen.
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Mai 2001
Die Bilder Süditaliens haben so gar nichts mit den heutigen touristischen Plätzen zu tun. Viel Weite, viel karge Landschaft und das Schönste an diesem Film - wundervolle gelebte Gesichter! Keine klassischen Hollywood-Silicon-Charaktere sondern tiefe Furchen und Falten, die von einem Leben in der harten Sonne Süditaliens sprechen. Aber auch die Jungen können schon Geschichten erzählen, ob wahr oder geträumt, darum geht es nicht. Ein Film der an's Herz geht, trotz oder wegen der "Schamlosigkeit" des Hauptdarstellers.
11 Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Juli 2009
Mal etwas anderes als der Hollywood-Schmuh. Ein Film der einen berührt und für Fans von besonderen (wertvollen) Filmen ein Muss. Leider fehlt die Möglichkeit den Originalton zu wählen.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juli 2009
Bei dieser neuen Auflage der DVD hat man endlich das Bild im 16:9-Format.
Alle anderen DVDs sind im veralteten 4:3-Format, was zu "abgeschnittenen" Bildteilen führt, wie etwa fehlende Köpfe von Personen...
Zum Film und zu allem anderen wurde bei den anderen DVD-Versionen ja genug geschrieben...

Diese neue Auflage erkennt man am EAN-Code (vielen bekannt als Strichcode)
mit der Nummer: 4011976840282 oder eben an dem auf der Rückseite angegebenen Bildseitenformat 16:9

Extras sind auf der DVD keine, dafür aber massenweise Trailer zu anderen Filmen und ein musikuntermaltes Menü.

Der Ton liegt in Deutsch DD2.0 und Deutsch DD5.1 vor.
Untertitel keine.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Mai 2005
"Sizilien, Ende der 40er Jahre: Joe Morelli (Sergio Castellitto) fährt übers Land & gibt sich als Schauspielagent aus. Er verspricht allen Bewerbern das Blaue vom Himmel & zieht den armen Bauern das letzte Geld aus der Tasche. Da trifft er auf die Waise Beata (Tiziana Lodato)..."
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

7,96 €
5,29 €

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken