Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Sonderangebote Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT BundesligaLive Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive BundesligaLive

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
1
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 18. Oktober 2006
Nachdem mir das Debut "for those who walk the path forlorn" sehr gut gefallen hat, war meine Erwartungshaltung dem Nachfolger "Phoenix" gegenüber sehr hoch. Jedoch konnten Saidian ihren hohen Standard vom Debut nicht nur halten, sondern haben sich sogar nochmals um einiges gesteigert! Auf der CD befindet sich kein einziger Filler. Die Songs sind durchweg sehr eingängig und haben alle "Ohrwurmcharakter". Die musikalischen Arrangements sind vielfältig und gut durchdacht, so daß zu keinem Zeitpnkt Langeweile aufkommt. Im Gegenteil! Das Album wirkt unglaublich frisch und farbenfroh. Diesesmal haben Saidian auch etwas mehr Wert auf die stilistische Breite beim Songwriting gelegt und haben so ein Album geschaffen, welches durch die kompositorische, als auch durch die spilerische/gesangliche Leistung der Band besticht. So sind Songs wie "Ride on a Phoenix", "Fallen Hero", State of Euphoria" oder "Reign of Agony" lupenreine melodic metal Perlen. Abgerundet wird die Platte noch durch das Schlagzeugspiel von Klaus Sperling (Ex-Primal Fear, Sinner) und eine Gastauftritt von Jon Oliva (Savatage, Jon Oliva's Pain).

Da kann ich nur sagen: "Gratulation die Herren!!!"
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Haben sich auch diese Artikel angesehen

10,26 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken