find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle Unlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 29. Juli 2017
Großartige Bilder, toll vertont. Schön ist die Auswahl der verschiedenen Lebensräume und die Auswahl der beobachteten Organismen. Obwohl man viele Arten kennenlernt wirken die einzelnen Filme nicht zusammengestückelt oder als hätte es nicht genug Material für eine einzelne Tierart gegeben. Man merkt, wieviel Können, Geld und Zeit in dem Projekt steckt.
Leider liegt dadurch die Messlatte für alle weiteren Naturdokus sehr, sehr hoch. Uneingeschränkt empfehlenswert. (Wie übrigens alle mir bekannten David Attenborough-Filme.)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Juni 2016
Super Aufnahmen, wunderschöne Welten und David Attenboroughs Erzählung anzuhören macht wirklich Spaß. Der Aufbau der Folgen mit den verschiedenen Geschichten erzeugt Spannung, nett gemacht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. April 2007
Vorweg; ich kann nur sagen, dass ich von dieser BBC Doku absolut begeistert bin! Man kann jedem beruhigt empfehlen, dieses Meisterwerk blind zu kaufen!

Hier wird ja teilweise eine großer Trubel um die originale UK Version gemacht! Ohne diese einmal gesehen zu haben, kann ich trotzdem bestätigen, dass diese DVD ihr Geld wert ist! Fehlende Minuten sind mir nicht aufgefallen!

Die Bilder sind einfach nur genial und atemberaubend! Wenn man sehen will, was Natur wirklich bedeutet, muss sich jeder nur diese einzigartigen Aufnahmen anschauen! Man kommt aus dem Staunen nicht mehr heraus!

Jede Folge vergeht wie im Fluge! Hat man die erste Folge ersteinmal gesehen, wird man regelrecht süchtig auf die anderen! Allein durch die Bilder, die übrings auch technisch eine gute Figur machen! Farbe und Schärfe stimmen!

Einziges Manko: Es ist wirklich schade, dass die deutsche Version nicht den 5.1 Sound hat! Es gibt die 5.1 Tonspur, wie uns die UK Version beweist! Warum wird uns die auf der deutschen Version vorenthalten???

Ausserdem, warum werden uns auch die paar geschnitten Minuten vorenthalten, wenn es sie doch eh schon gibt??? Die Schuld liegt meines Wissens nach wirklich bei der ARD und nicht ber der BBC, wie ich auch schon woanders gehört habe. Eine Folge muss halt ins Abendprogramm passen... Zumindest hätte man dann aber die paar Minuten aber auf der DVD lassen können!!

Aber nichts destotrotz...

Diese Doku ist wegweisend für andere Dokus! So wirds gemacht! Sie ist und bleibt ein Meisterwerk!!! 5 Sterne!!!

Da ich die UK Version nicht kenne, weiß ich auch nicht was ich verpasst habe! Ausser dem 5.1 Sound... Ausserdem will ich einen deutschen Synchro-Sprecher!
0Kommentar| 41 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Dezember 2014
gut alles in ordnung. dass man soviel schreiben muss. sollte amazon ändern. ich möchte eigentlich nichts schreiben. ich werde sozusagen gezwungen zu schreiben.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. September 2006
Ich bin normalerweise kein Mensch der viele Naturdokumentationen sieht. Deshalb kann ich auch sagen: der Inhalt dieser DVD wird wahrscheinlich jeden faszinieren. Ein perfekt ausgeführter, tödlicher Angriff eines weißen Hais in vierzigfacher Zeitlupe, ein 1000-m-Wasserfall dessen Wasser im Fall zu großen Teilen verdampft, einzigartige Luftaufnahmen... Diese Bilder erwecken zum Teil den Eindruck sie wären mit dem Computer erstellt worden und doch sind sie mit einer Kamera auf dem Planeten gefilmt worden auf dem auch wir leben. Welch wunderschöne Ereignisse sich dort teilweise abspielen, das wird kein Mensch vermuten. Diese Dokumentation versucht einen Teil davon zu zeigen und es ist gelungen. Ein Meisterwerk ist dieses DVD in jedem Fall, denn kameratechnisch kommt hier auch kein Film aus Hollywood ran.
0Kommentar| 33 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Oktober 2006
Planet Earth gehört ohne Zweifel zu den atemberaubendsten Naturdokumentationen der letzten Jahre. Wobei man bei BBC-Dokumentationen in denen der Name Sir David Attenborough auftaucht (wenn auch diesmal nur als Sprecher im englischen Original), sowieso immer richtig liegt. Hier setzt nun auch meine Kritik ein. Denn Polyband muss man für diese DVD-Veröffentlichung ein Kränzchen winden. Erstmals wurde bei einer BBC-Naturdokumentation auch der englische Originalton mit auf die deutsche DVD gepackt. Dieser ist auch zu bevorzugen.

Ich habe Planet Earth zuerst auf englisch und danach im Schweizer Fernsehen auf deutsch gesehen. Dabei hat mich die wunderbaren Synchronisation überrascht. Der Sprecher ist Franz Robert Wagner, bekannt aus den Universum-Dokumentation des ORF. Seine Stimme ist bei jeder Dokumentation das Tüpfelchen auf dem i und immer ein besonderes Highlight.

Umso enttäuschter war ich nun, als ich die deutsche Tonspur auf der DVD hörte. Die ARD-Synchro ist nicht nur weniger ausführlich als die des ORF und SF (ganze Passagen fehlen), der ARD-Sprecher Claus Wilcke hat ausserdem eine derart einschläfernde nasale Stimme, dass die ganze Dokumentation zur Qual wird. Schade.

Wer die BBC-Ausstrahlung kennt, weiss, dass nach jeder Episode ein ca. 10 minütiges Making of direkt im Anschluss folgte. Dieses Making of beleuchtete verschiedene Produktionsaspekte der jeweiligen Folge. Dass diese "Planet Earth Diaries" auf der deutschen DVD nicht enthalten sind, ist mir unerklärlich und empfinde ich als ganz fetten Minuspunkt.

Planet Earth ist die erste Dokumentation, die von der BBC komplett in HDTV gedreht wurde. Es bleibt zu hoffen, dass Planet Earth irgendwann auch auf HD-DVD veröffentlicht wird, denn in HD entfaltet Planet Earth erst recht ihre wahre Schönheit.

Der zweite Teil von Planet Earth (Folgen 6 bis 11) wird im November auf BBC One ausgestrahlt. Ende November folgt dann die englische DVD mit der kompletten Serie - inklusive Bonusmaterial. Dies für diejenige, die nicht bis nächstes Jahr auf die nächsten Folgen warten möchten.

Dokumentation: 5 Sterne

DVD-Umsetzung: 3 Sterne
22 Kommentare| 97 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. August 2007
die durschnittswertung von knapp vier sternchen empfind ich als unterbwertet.

wie schon so oft erwähnt ist diese deutsche version etwas geschnitten im vergleich zur orginalversion. zudem ist kein 5.1 ton dabei.
aus diesen gründen gibts einige "schlauberger" (sorry), welche dieser prachts-doku gerade noch ein sternchen vermachen. sowas ist aus meiner sicht unglaublich. klar, es ist sehr schade dass nicht die komplette version zu sehen ist und ein entsprechend guter ton dabei ist, da gibts nichts zu diskutieren.
aber trotz den beschriebenen mankos ist diese doku schlicht eine klasse für sich. ähnlich gute dokus mit derart eindrücklichen bildern sind mehr als rar gesäht. höchstens 2,3 andere dokus von bbc über insekten oder meeresbewohner sind ähnlich genial.
trotz den erwähnten mankos gibts hier aus meiner sicht einfach nur fünf sterne zu verteilen. 1 stern abzug für die beschriebene schlamperei könnt ich ganz knapp noch akzeptieren, alles darunter entzieht sich meinem verständnis und sträuben sich meine haare.
diese total unnachvollziehbaren bewertungen werten die doku sowas von ungerechtfertigt ab und halten potenzielle kunden eventuell von einem kauf ab, dabei lohnt sich gerade der kauf von dieser doku mehr als von den meisten anderen. und im vergleich zu manch anderen dokureihen wie z.b die von national geographic, sind die bbc dokus neben der oft längeren spielzeit, den meist besseren bildern und der weniger reisserischen art sogar noch günstiger.
wer sich über den schnitt und den fehlenden 5.1 ton derart aufregt, kann ja zur orginal uk-version greifen.

ich möchte noch auf die kritikpunkte von sven und seiner 3sterne-rezension "im westen nichts neues" eingehen:

- es werde zuwenig auf die einzelnen tiere und deren schicksal eingegangen, und die infos über selbige seien weniger informativ als die schildchen bei den zoos. einwenig kann ich diese kritik nachvollziehen. diese doku soll aber so umfänglich wie möglich sein (was ja auch im titel angedeutet wird) und auf verschiedenste orte und arten eingehen. und das ist mehr als gelungen. wenn du ausführlicheres über bestimmte arten sehen und lernen willst, gibt es sicher geeignetere dokus, ja, aber stell dir mal vor wenn bei "planet erde" jedes der zu sehenden tiere speziell und ausführlich ausgeleuchtet worden währe, dann würde die doku wohl 50 stunden dauern und 30 disks enthalten und somit unbezahlbar sein, oder sonst müsste ein anderer titel her.

-weiterer kritikpunkt ist die machart der bilder. auch wenn zwischendurch mit tricks gearbeitet wurde, wertet dies meiner meinung nach die doku nicht ab, im gegenteil. und die "normalen" aufnahmen sind auch trotzdem noch einzigartig, oder zumindest in der qualität äusserst selten zu sehen in anderen dokus. als ganzes ist die doku sicher richtungsweisend und sucht seines gleichen.

- du fragst: "...und die pinguine hatten mit den eisbären auch nichts zu tun ?"
nun, wenn du wie du schreibst schon einige dokumentarfilme gesehen hast und dich für diese themen interessierst, dann müsstest du auch eigendlich wissen, dass pinguine und eisbären nie aufeinander treffen können (diese tatsache wissen aber immernoch recht wenige leute), da sie in der südlichen halbkugel (pinguine) bezw. der nördlichen polarregionen (eisbären) zuhause sind. ich weiss es jetzt nicht mehr ausswendig, aber ich bin ziemlich sicher, dass diese info (oder zumindest die info wo die gezeigten tiere leben) ebenfalls auf "planet erde" enthalten ist, und somit deine frage eigendlich gar nicht aufkommen sollte.

fazit:
einmalige doku und absolute kaufempfehlung. wer die englische sprache beherrscht und nen besseren ton will, der sollte die orginal uk-ausgabe der doku bestellen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. März 2014
Noch ist die Auswahl an OV&HD Inhalten bei Amazon Instant Video sehr mau, dies hier konnte aber voll und ganz überzeugen!
Bitte mehr in OV und HD!!!!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. November 2006
Also, es sind schon tolle Aufnahmen und teils unglaubliche Bilder, sehenswert ist das auf jeden Fall!

Auch ich habe mir zunächst diese Fassung gekauft, habe sie angesehen und gleich wieder abgegeben, und besitze jetzt die komplette Originalfassung.

Zu den Fakten:

1) Die Originalfassungen sind alle 60 Minuten lang, wovon etwa je 12 Minuten auf einen kurzen Bericht über die jeweils schwierigsten Dreharbeiten der entsprechenden Folge verwandt wird, die eigentliche Kürzung beträgt also etwa drei Minuten pro Folge, was natürlich immer noch verwerflich ist, aber insgesamt nur einen geringen Verlust bedeutet, wenn man keinen Wert auf das "Making of" legt. Bestandteil der kompletten Originalversion ist alledings eine zusätzliche DVD mit drei Features über Arterhaltung, Konflikte im Zusammenleben von Mensch und Tier etc, das mag sicher auch interessant sein.

2) Fünf von elf Folgen, aber es kostet ja auch nur die Hälfte. Habe nach wenigen Sekunden sowieso auf den englischen Ton umgeschaltet. Der englische Sprecher ist sehr gut verständlich.

3) Die erste Folge ist in der Tat eher ein Überblick, vielerlei Aufnahmen tauchen im Laufe der anderen zehn Folgen wieder auf.

4) Ein wesentliches Manko, und deswegen auch nur die drei Sterne, ist das Tonformat: hier nur 2.0, im Original echtes 5.1
55 Kommentare| 74 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. August 2007
Mit dieser Reihe sprengt BBC Maßstäbe der Dokumentation. Atemberaubende Bilder und ein sehr, sehr guter Sprecher fesseln das Publikum schon nach wenigen Sekunden!
Diese Serie führt zu den letzten ursprünglichen Gebieten der Erde die vom Menschen unangetastet geblieben sind.

Diese Aufnahmen sind einzigartig und werden es vermutlich teilweise auch bleiben. So bekam zum Beispiel in Folge 5 das Kamerateam erst nach 2 Jahren Verhandlung die Erlaubnis die Lechuguilla-Höhle filmen zu dürfen.

Für Naturfans: ein absolutes Muss
Für Dokumentationsfans: ein absolutes Muss
Für den Rest: Allgemeinbildung ist nie verkehrt, und mit diesem Landschaftskino fürs heimische Wohnzimmer macht es auch richtig Spass sich selbige an zu eignen

Kaufempfehlung: 100% ja
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden