Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,9 von 5 Sternen
30
3,9 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 9. Juli 2007
Weder die Kurzgeschichte von Stephen King noch seine eigene verfilmung gehören zu seinen besten Werken.Dennoch ist "Rhea M" eine sehenswerte ironische Vorstellung die gekonnt Horror,Science Fiction und Action miteinander kombiniert.
Die Geschichte ist schnell erzählt:Durch einen Asteroiden spielen sämtliche Maschinen auf der welt verrückt:Da entwickeln Autos,Rasenmäher ja sogar Kücheninstrumente ein Eigenleben und werden zu tödlichen Fallen und gehen auf die Menschheit los!
Obwohl King noch nie ein Regisseur war (bis auf dieses eine mal blieb es auch dabei!) macht er seine Sache wirklich gut.Er schafft es unterhaltsame 95 Minuten zu präsentieren.Die Effekte des Filmes sind natürlich schon ein paar Tage älter aber dafür das dieser 1986 gedrehte Streifen schon ein paar Järchen auf dem Buckel hat kann er sich wirklich sehen lassen!"Rhea M" ist ein gutes Stück ironisches Horrorkino welches wirklich Spaß macht!

Die DVD Umsetzung ist nicht das gelbe vom Ei:neben einem soliden Bild beherrscht ein dünner Mono Ton diese DVD.Die Extras sind ein Mumpitz und kaum der Rede wert!Zudem existieren zwei DVD Veröffentlichungen:Eine gekürzte mit FSK 16 Freigabe und eine UNCUT mit FSK 18 Stempel!

Film:****
Bild:***
Ton:*
Extras:*
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. August 2014
Das Original. Als Teenager und ACDC Fan haben wir den Film bis zum Stehkragen dicht angeschaut.
Der Film ist gut, aber erst die Musik macht ihn zu dem was er ist. Ein zeitloser Kultilm für alle die mit der heutigen, weichgespülten und inszenierten Film-, und Musikszene nichts anfangen können.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. August 2015
Der Film hat mir gut gefallen, vor allem wie sich einige verhalten wenn was ungewöhnliches passiert. Man kann den Film in den Bereich der Fantasie sehen, denn so etwas kann eigentlich real nicht geschehen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. November 2011
Zunächst war ich sehr erfreut, dass dieser Film in der 2006er Auflage ungeschnitten erschien, es geht doch!
Ein Komet der an der Erde vorbeizieht bewirkt, dass Maschinen außer Kontrolle geraten und auf die Menschen losgehen.

Eine spannende Geschichte aus der Feder des Meisters - Stephen King entsprungen. Eine der sehr guten Verfilmungen seiner Geschichten wird hier geboten. Der Charm des einfachen, mittels toller Tricks der 80er Jahre und doch fesselnd wird die Story in gutem Tempo mit den großen und kleinen Maschinen erzählt. Man fragt sich zuweilen schon, was wäre wenn...

Fazit:
Toller King Film, spannende Geschichte, ein Hauch von Kult und Maschinen die in der heutigen Zeit wohl binnen Minuten die Weltherrschaft übernehmen würden. Top Film - Ansehen!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Es läßt sich wirklich in einem Wort zusammen fassen: Kult :-)

Die Story ist sicherlich nicht die Beste (ein Komet streift die Erde in dessen Schweif sich ein Ufos befindet, welches alle Maschinen verrückt spielen läßt - vom einfachen Brotmesser, bis hin zum Super-Truck), einfach gestrickt und auch die Schauspieler glänzen nicht gerade durch Oskar-Verdächtige Glanzleistungen. Aber wie es bei vielen Filmen dieser Art ist, macht es der Gesamteindruck und die Stimmung und das paßt hier absolut zusammen. Es ist einfach nur herrlich, wenn der Truck mit dem grimmigen Clown auf dem Kühler böse wird... ;-)

Abgerundet wird das ganze durch die Filmmusik, welche niemand geringeres als AC/DC beisteuerten.
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Juni 2007
Nette Geschichte, von durchgedrehten Autos, die sich aufgrund eines vorbeiziehenden Kometen in der Erdumlaufbahn selbstständig machen. Toll!

Das sich die Maschinen gegen ihre Besitzer auflehnen, daraus hätte man sicherlich eine nette groteske Satire machen können, die im Zweifelsfalle noch im laufe der Jahre als Kultfilm durchgehen könnte , aber die Schauspielreischen Leistungen sind unterirdisch und regen mehr zum Schmunzeln an, selbst wenn in der FSK 18 Version etwas mehr Blut zu sehen ist. Stephen King sollte bei dem bleiben , was er kann- Schreiben-. Es ist wohl seine erste Regiearbeit gewesen und die Kamera hat ihr bestes getan und sich heftigst gewehrt...
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. September 2013
"Schnuckibärli, der Computer hat gerade A...loch zu mir gesagt". So begrüßt uns der Altmeister des Horror in dieser abgedrehten Komödie über einen Kometen, der diverse Küchengeräte und Trucks verrückt spielen lässt.

An sich keine schlechte Idee. Gilt aber als einer der schlechtesten Filme, für die King auch noch selbst auf dem Regiestuhl Platz nahm. Trotz aller schlechten Kritiken witzig, und ..... GEILE MUCKE VON AC/DC! Die Musik reißt alles raus, auch die logischen Lücken und die gekürzten Szenen, die diesen Filmgenuss etwas schmälern.

Sehenswert ist er auf jeden Fall, aber ich würde mir die O-Version besorgen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. November 2009
Die Handlung ist ein wenig Flach. Von einem Steven King hab ich mir ein bischen mehr versprochen, aber dafür wird man mit der Filmmusik entschädigt, wenn ein AC/DC Fan ist. So im Großen und ganzen recht gute Mischung aus technischen Horror und SiFic.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. September 2014
Eine Verfilmung eines Stephen King Romans! Auch der Meister selbst ist in einer kleinen Gastrolle zu sehen! Vorsicht: Es gibt hier auch eine geschnittene Version des Films!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Januar 2014
Der Film ist so betrachtet eigentlich eher unterer Durchschnitt was die Handlung angeht.

Aber...

... da der Soundtrack komplett von AC/DC ist, wird dieser Film in meinen Augen auf eine ganz andere Ebene gehoben!!!

Einfach der Hammer!!! :-)

Empfehlung von mir: AC/DC - Who Made Who --- der Sondtrack zum Film!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen