Sale Hier klicken Jetzt informieren Spring Deal Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily BundesligaLive

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen
7
Khakee - Das tödliche Gesetz Indiens
Format: DVD|Ändern
Preis:2,29 €+ 3,00 € Versandkosten


am 13. Februar 2015
Khakee mag zwar etwas "Altbacken" rüber kommen, was ich Persönlich nicht so sehe, aber der Film an sich ist wirklich gut. Ich möchte auch gar nicht weiter in die Thematik eingreifen, nur soviel dazu: Es kommt immer anders als man denkt!! ☺
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 18. Juni 2013
der Film ist große klasse, endlich mal ein Film der auch die andere Seite wie Korruption beschreibt. Ich liebe zwar die alten Filme doch dieser hat mich sehr beeindruckt.
Der Film hat was , das man nicht so beschreiben kann.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 22. Juli 2007
Nach langem Suchen habe ich endlich einen Film gefunden, der sogar meinem Anti-Bollywood-Ehemann gefällt.
Spannend, mit vielen überzeugenden Action-und Kampfszenen (nicht mit übertrieben ausgeführten und vertonten Möchtegern-Kämpfen), überraschenden Wendungen und einem unerwarteten Ende.
Alles in allem ein sehr gut gelungener Action-Film, der Hollywood-Filmen auch in Bild und Ton in nichts nachsteht. Diesen Film aber bitte nicht mit Kindern anschauen, da einige Kampf-und Explosionsszenen teilweise erschreckend und auch brutal sind.
Die Schauspieler zeigen allesamt sehr gute Leistungen, allen voran der grandiose Amitabh Bachchan als alternder, asthmakranker Polizist, der eigentlich seinen Ruhestand herbeisehnt. Ebenso überzeugend sind Aishwarya Rai als Sozialarbeiterin, Akshay Kumar als liebenswerter, leicht korrupter, aber im Herzen guter Polizist und ein großartiger Ajay Devgan als Bösewicht. Die Nebenrollen sind, egal ob bei den guten Polizisten oder bei den bösen Terroristen durch die Bank weg gut besetzt.

Also, ein sehr guter "ehemanntauglicher" Film, der jeden Cent wert ist!
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 22. März 2007
Khakee ist ein sehr spannender und gut gemachter Action/Thriller.

Sämtliche Protagonisten, allen voran natürlich die Bollywoodstars "'Amitabh Bachchan, Akshay Kumar, Aishwarya Rai und Ajay Devgan"' überzeugen mit ihrer Schauspielkunst und unterstützen diese äußerst gute und spannende Story, welche übrigens mit einen sehr überraschenden Ende aufwarten kann, aber mehr möchte ich jetzt nicht verraten.

Unbedingt kaufen!

BOLLYWOOD MACHT GLÜCKLICH!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 1. Februar 2012
"Khakee", was wohl frei übersetzt Uniform bedeutet, wurde am 23.01.2004 in Indien veröffentlicht und stellt eine Arbeit über die Polizei, ihre Regeln und das Handeln korrupter Politiker dar. Ein in Indien sehr beliebtes Thema, dass in verschiedenen Schattierungen oft aufgegriffen wird.

Regie führt Rajkumar Santoshi, der dem Film ein wunderbares Schauspielerensemble ermöglichte.

- Da ist zunächst der unvergleichliche Amitabh Bachchan, der im Film als aufrechter Polizist einen Gefangenen von dem Ort Chandangarh durch die indische Provinz auf dem Landweg nach Mumbai bringen muss.

- Mit dabei ist sein Kollege Shekhar Verma, dargestellt von Akshay Kumar, der einen guten Lauf hat und sehr facettenreich spielt, dabei jedoch der Rolle seinen Stempel aufdrückt.

- Und da kein Film ohne eine wunderschöne Frau auskommen sollte, darf Aishwarya Rai mitwirken und in beeindruckender Manier die Seiten wechseln. (Von wo nach wo, dürft ihr selbst herausfinden.)

- Als einer der Gegenparts, aber sehr beeindruckend, spielt Ajay Devgan die Figur Yashwant Angre, die dem Team um Amitabh immer einen Schritt voraus zu sein scheint und den ganzen Weg der Polizisten mit üblen Attacken begleitet.

Dabei gibt es Schusswechsel, wilde Fluchten, üble Burschen und immer auch wieder Musik mit Texten von Sameer. In einem der Lieder, 'Aisa Jadoo', wirkt übrigens auch Lara Dutta mit. (Ob ihr sie erkennt?) Die Choreografie hatte dabei der sehr bekannte und erfahrene Ganesh Acharya inne. In Indien selbst lief der Film 18 Wochen, was heute wohl nicht mehr zu erreichen ist. Damit landete der Film in der Jahreswertung nach dem Kultfilm "Dhoom" auf Rang 5 in Indien.

Gedreht wurde "Khakee" 2003, was man dem wirklich nicht hervorragendem Bild ansieht und dem leider ebenso wenig überzeugendem Ton anhört. Deshalb auch meine Bewertung mit 2 Sternen. Die Darsteller sind super, die Geschichte hat Potential, aber: Auch wenn ich das Jahr bedenke, es war hier mehr drin. Im Grunde hätte man alles besser machen können. (Ho, ho, was Maße ich mir da an: Doch wurde in 2003 nicht auch der fulminante "Kal Ho Naa Ho" gedreht?)

"Khakee" hatte ein Budget von 2,2 Mio. Euro und spielte 5,2 Mio. Euro ein. Dabei lief er in den USA sehr gute 4 Wochen und übertraf auch in Großbritannien mit 290.000 Euro Einnahmen die Erwartungen.

Die Synchronisation ist unter Berücksichtigung des teilweise absurd schlechten Originaltons gelungen, auch wenn Atmosphärisch mehr drin war. Leider gibt es deutsche Untertitel nur bei den Musiktiteln. Das ist sehr schlecht, schauen doch viele Hinfifilmfreunde gern auch die originale Fassung. Schade.

Entscheidet selbst und wenn ihr euch positiv positioniert, erwartet euch eine tolle Story mit super Besetzung in einem etwas härteren Bollywoodstreifen mit überraschenden Wendungen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 25. Januar 2014
Ich habe über den Film so gut wie nichts gewußt, daher war ich von der Handlung und Verlauf nicht voreingenommen. Aber: Ich war sehr sehr positiv Überrascht, was Geboten wurde!!! Spannend bis zum Ende, wenn auch ein wenig Vorhersehbar, aber halt nur wenig! Super Film, obwohl, Akshay Kumar bei dem Staraufgebot dabei ist und das nicht immer gut für ihn ist... Hier hat er sogar mal sein super schönes Gesicht gezeigt , ganz ohne Grimassen! Das mit den Komödien sollte er lieber lassen. Die anderen Stars sind gut wie immer. Einfach Ansehen und Staunen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 29. Mai 2008
Da nicht viele Lieder in dem Film sind, wirkt er ein wenig zu lang gezogen. Mission Kashmir fand ich als Action Film besser. Man kann ihn sich 1x anschauen, aber kein Film zum wiederholen. Damit will ich aber nicht sagen, dass es schlecht war. Spannung war drin und man konnte nicht alles voraus sehen. Ich denke das macht einen guten Film aus.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

Tief im Herzen
17,99 €
Raavanan
13,59 €
Krrish
8,99 €
Saawariya (OmU)
27,97 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken