find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Storyteller Unlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 17. Januar 2015
Es gibt nichts besseres als Elvis, mehr muss man nicht sagen !!! x x x x x x x x
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Juni 2017
Ich habs für meinen papa zum Geburtstag gekauft. Ich selbst hab die DVD bereits :). Für alle Elvis Fans ein absolutes Muss. Vergleicht man diesen kultverdächtigen Auftritt mit Gigs von heutigen Megastars merkt man, dass eben damals der Fokus auf der Musik und den Gesangsstimmen lag und der "Show" der Band selbst. Ach, was waren das für herrliche Zeiten.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. September 2012
Es gibt Kritikpunkte die immer wieder angeführt werden wenn es um den letzten "echten" Karrieretriumph des King geht.

1 - Elvis bewegt sich nicht
2 - Something ist Kacke gesungen
3 - Die Bühnendeko ist geschmacklos
4 - Die alten Songs sind lustlos vorgetragen
5 - Elvis sieht "glasig" aus

Was soll ich sagen, alles richtig, aber die Interpretationen von "Mountain", "I`m So Lonesome ...", "My Way" oder "An American Trilogy" um nur einige zu nennen sind so grandios und Elvis bleibt so Charismatisch das man über all das leichten Herzens hinwegsehen kann, ja muss.

Das Probenkonzert ist meiner Ansicht nach nicht, wie gerne behauptet wird, noch besser als die eigentliche Show. Dafür versemmelt Elvis zuviele Texte. Aber es klingt auf dieser DVD zumindest um Längen besser als die grauenhaft gemixte "Alternate Aloha" CD/LP.

Die ungeschnittene Landungsszene, die Takes zu den Hawaiiliedern die man für die ebenfalls enthaltene Amerikanische TV Fassung aufzeichnete sind nettes Beiwerk.

Leute die nicht alles brauchen kommen aber auch mit der einzel DVD zurecht.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Dezember 2009
Man mag von Elvis halten, was man will und es gibt viele, denen seine etwas antiquierte Art zu singen schon damals nicht gefallen hat und sicherlich ist auch sein extremer Stil-Schwenk vom ersten Rock'n'Roller hin zum Lieblingsschwiegersohn nicht jedermanns Sache - aber dieses Konzert ist wirklich legendär. Es fällt mir schwer nachzuvollziehen, wie Rezensenten behaupten können, Elvis gäbe sich keine Mühe und wirke einschlafend. Die Präsentation in einer Show ist damals sicherlich eine andere als heute - aber mir ist ein wirklich singender und vielleicht etwas unbeholfen auf der Bühne stehender Elvis lieber als zappelnde, pyrotechnik benötigende Möchtegernsternchen, die Halbplayback benötigen, weil sie es sonst nicht anders hinbekommen. Das dies Konzert das Beste ist, was es von Elvis gibt liegt dabei auch an der sehr guten Mischung und Aufbereitung des Tons, der die Akzente deutlich besser setzt als in anderen Mitschnitten seiner Konzerte.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. April 2017
Es ist ein schöner alter Film mit Gesang. Es ist Geschmackssache aber wer
Elvis Presley mag wird diesen Film bestimmt auch Interessant finden.
22 Kommentare| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Juli 2004
Das Warten auf diese Deluxe Edition zu "Aloha from Hawaii" hat sich absolut gelohnt. Endlich gibt es alles zusammen auf einer Kollektion: Die Show vom 14.1.73, die Probe vom 12.1.73, die Ankunft von Elvis auf Hawaii, die nach der Show gedrehten Song-Clips und die amerikanische TV-Version des Specials. Beide Shows sind - anders als auf früheren Veröffentlichungen auf DVD - ungekürzt. Einziger Wermutstropfen: Es gibt einen Schnittfehler bei der Show vom 14.1., der allerdings erst beim genauen Hinsehen auffällt: In die Band Introductions ist ein Ausschnitt vom 12. Januar gerutscht. Zu erkennen ist das daran, dass Elvis zunächst einen Kranz um den Hals trägt, der plötzlich in der nächsten Einstellung verschwunden und dann wieder da ist. Die Bild- und Soundqualität dieser Doppel-DVD ist überragend.
0Kommentar| 31 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. März 2010
Dieses Konzert ist mit abstand der Höhepunkt seiner Karriere!!! Elvis wurde am 14. Januar 1973 in über 40 LÄNDERN live ausgestrahlt. Damals verfolgten mehr Menschen dieses Konzert im Fernsehen als bei der ersten Mondlandung (1969).
Wer zu dieser Zeit noch kein Elvis Fan war, wurde es nach diesem Konzert ganz bestimmt. Elvis wurde stimmlich immer besser!

Zu der DVD kann man nur sagen:SUPER!!! Das Bild und der Ton sind einwandfrei, genau wie bei der Special Box "ELVIS 68 COMEBACK". Schon ist auch dass man das Probekonzert vom 12. Januar 1973 sehen kann und die Outtakes nach dem live Konzert.

Ich kann dieses Stück Geschichte nur weiterempfehlen, sich werden staunen!!!

Hoch lebe der KING!!!
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. September 2017
Angepriesen war die Doppel-DVD gebraucht - Zustand gut.
Leider traf diese Bewertung nur für die DVD 1 und die Hülle zu. DVD 2 zeigt ab der 30. Minute des Konzertmitschnitts deutliche Bild- und Tonstörungen (Artefakte) die bei mir zu dieser niedrigen Bewertung führen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Juni 2004
Mit dieser DVD kann man nichts falsch machen! Bild und Ton sind auf dem neuesten Stand der Technik, also anders gesagt, so gut wie man das Material halt heutzutage bearbeiten kann. Die blödsinnigen Split-screens der Urversion sind entfernt und der "FAN" bekommt noch alles was es rund um das Konzert noch so gegeben hat, wie z.B. das Dress-Rehearsal welches 2 Tage vor der Show stattfand und die Takes der "Extra Songs". Das war bisher meines Wissens nur in Teilen zu erhalten und zwar auf der "ALternate Aloha" der ich persönlich klangtechnisch den Vorzug vor der "normalen" "Aloha" geben würde, aber das nur am Rande....
Warum also der Punktabzug?
Einfach weil ich der Ansicht bin, dass man, die Details irgendwie liebevoller hätte gestalten können. Das DVD Menü ist funktionell aber ganz ganz einfach gestaltet. Bei dieser Veröffentlichung hätte ich da mehr erwartet. Es gibt keinerlei Untertitel! Klar die Texte kennen wir alle auswendig und sehr tiefgehend sind sie auch nicht, aber schön waers trotzdem gewesen! insbesondere bei der "Ankunft von Elvis". Absolut "rohes Material", keinerlei Bearbeitung und so siehts auch aus! Ist sowieso nur was für Fans, aber leider ist von Elvis Unterhaltung mit dem angereisten Publikum so gut wie nichts zu verstehen. Mit etwas Mühe hätte man das sicherlich mit Untertiteln beheben können. Schade! Aber sei es drum, letztlich zählt die Musik und die ist perfekt.
Eines noch, was schade ist, aber das liegt wohl am vorhandenen Material, die Band kommt (wie immer) viel zu kurz. Alles ist (natürlich) auf den King fixiert und so sieht man auch im wesentlichen nur einen - den King! Das nimmt jedenfalls mir etwas vom Feeling.
Fazit: Natürlich muß man dieses Konzert haben! Natürlich ist für den Fan hier alles was das Herz begehrt dabei, aber das I-Tüpfelchen zur Sensation hat man für mich in der Ausgestaltung versäumt.
0Kommentar| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juni 2004
Wir schreiben das Jahr 1973. Elvis ist musikalisch auf dem Höhepunkt seiner Karriere. Er bricht in den Konzerthallen der USA einen Besucherrekord nach dem anderen und auch die Plattenverkäufe laufen außerordentlich gut. Privat und gesundheitlich jedoch fängt es langsam an zu kriseln. Priscilla hat sich bereits Ende 1971 von Ihm getrennt und erste Anzeichen seiner später wesentlich ausgeprägteren Gewichtsproblemen machen Ihm immer wieder zu schaffen.
Dennoch bringt er sich zu Beginn des Jahres '73 noch einmal in körperliche Hochform. Schlank und braungebrannt ist er bereit für die größte Herausforderung seines Lebens. Ein Live Konzert, das weltweit via Satellit ausgestrahlt werden soll. Ein bis dato noch nicht da gewesenes Ereignis. 1 Milliarde Menschen sahen dieses mediale Großereignis damals im Fernsehen. Auch wenn Elvis sichtlich nervös wirkte und sich nicht annähernd mehr so viel bewegte wie noch wenige Jahre zuvor (z.B. That's the way it is 1970) ist er doch stimmlich in Bestform und liefert eine sehr solide Show ab. Das Standard-Programm des letzten Jahres wurde mit Liedern wie Steamroller Blues, My way, It's over, I'll remember you, I'm so lonesome i could cry, You gave me a mountain und Something von den Beatles bereichert um eine Kopie der Madison Square Garden Show, welche nur ein halbes Jahr zuvor veröffentlicht wurde, zu vermeiden.
Nachdem das Konzert ja in geschnittener Form schon Mitte der 80er Jahre als Musikvideo auf den Markt kam und die Generalprobenshow ein wenig später erhältlich war, ist es nun 31 Jahre danach erstmals möglich die beiden Konzerte vom 12. und 14. Jänner 1973 in kompletter Form in wirklich hervorragender Bild und Tonqualität zu erleben.
Auch das Bonusmaterial, welches zum ersten Mal erhältlich ist, wie die komplette Aufnahme-Session nach dem regulären Konzert, Elvis' Ankunft mit dem Hubschrauber sowie die bereits veröffentlichte US Version des Konzerts, lässt keine Wünsche offen.
Alles in Allem ein absolutes Muss für alle Fans und alle die es noch werden wollen.
0Kommentar| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden