Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Learn more Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited Autorip longss17

Kundenrezensionen

4,9 von 5 Sternen
23
4,9 von 5 Sternen
5 Sterne
20
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:7,49 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 3. September 2006
Solche lässige und zugleich virtuos gespielte Musik ist ja selten geworden in Zeiten allgegenwärtiger Planierung der Sinne und des Geschmacks.

CD nach einem anstrengenden Arbeitstag einlegen, genießen und eintauchen in eine andere Welt. Über Kopfhörer wirkt diese Entspannungstherapie besonders gut. Garantiert ohne Risiken und Nebenwirkungen.
0Kommentar| 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Dezember 2006
Ja, dies ist wirklich ein Album, das beinahe jedem Hörer gefallen kann: Perfekte Grooves und toller Gesang. Joe Sample (wie kommt der Mann zu DEM Namen?) spielt so unglaublich kultiviert und funky Keyboards, dass der Hörer aus dem Staunen nicht mehr heraus kommt. Und Randy Crawford hat Schmelz, Phrasierung und singt wirklich gut. Tolle Rhythmusgruppe (allen voran Altmeister Steve Gadd). Die Songs gewinnen durch eine derartig überragende Produktion nochmals. Ein fantastischer Sound ist da selbstverständlich.

Daher fiel mir erst nach mehreren Songs auf, was fehlt: Eine unerwartete Wendung, etwas Staub oder Patina oder auch nur ein ungewöhnlicher Song. Dann wäre dies ein Über-Album. So ist es immer noch Top im Mainstream und Soul-Jazz.
0Kommentar| 29 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Mai 2007
.

denn diese CD einlegen und entschweben, das war für mich eins.

Vor längerer Zeit konnte ich Joe Sample auf der Deutschland-Tour des Trompeters Till Brönners live erleben - einem Konzert mit jeder Menge Freiraum für Samples Spiel. Da saß ein Mann bescheiden und still, wie allein gelassen am Piano und ließ seine Fingerfertigkeit für sich sprechen. Die war grandios, überaus professionell und mir doch eigenartigerweise schon fast wieder zu glatt. Mit diesem Spiel hatte er mich damals nicht wirklich erreicht.

Hier auf diesem Album zusammen mit der fantastisch biegsam-warmrauchigen, punktgenau stark wie zart akzentuierenden Stimme Randy Crawfords berührt mich seine Virtousität weitaus mehr - überaus einfühlsam in einer perfekten Symbiose aufgehend.

Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich Randy Crawford erst jetzt für mich entdeckt habe und konnte nach dem Anhören dieses Albums nicht umhin, mich nach mehr Klängen von ihr umzusehen und das hat sich dann auch wirklich gelohnt.

Mit diesem Album hier liegt jetzt ein wunderbares weibliches Vocalpendant zu "Creole Love Call" (2005) von Funky-Posaunist Nils Landgren mit Joe Sampel auf meinem Player.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. September 2006
Mit feeling good geht die Scheibe richtig gut los und gibt das Motto der Scheibe vor. Eingängiger Gesang begleitet von einem excellenten Pianisten führt den Hörer durch diese CD, die an keiner Stelle langweilig wirkt und mit seinem angenehmen Klang einfach nur Freude begleitet. Ja, da kommt wirklich gute Laune auf, man möchte sogleich eine Party starten. Rundum super produziert, sehr jazzig und nicht so balladenträchtig, wie man es von Randy Crawford in der letzten Zeit eher gewohnt war. Der Käufer wird nicht enttäuscht sein ! (Übrigens habe ich diese CD nur aufgrund guter Empfehlungen gekauft, die guten Kritiken kann ich bestätigen)
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. September 2006
Randy Crawford lässt sich immer viel Zeit für eine neue CD.Das ist zum einen okay weil sich Miss Randy Crawford nichts mehr zu beweisen hat (sie gehört meiner Meinung nach schon zu einer der grössten Sängerinnen überhaupt) und zum anderen möchte sie keine halben, langweiligen Produktionen abliefern und überlegt sich deshalb sehr gut mit welchen Leuten und vor allen Dingen welche Songs sie singen möchte. Das zeugt von langjähriger Erfahrung und das Randy ihre Fans über Jahre halten kann und nicht aus den Cd-Playern dieser Welt verband oder man irgendeine ältere Scheibe auskraben muss (Bsp. Mariah Carey; Toni Braxton etc.) finde ich mehr als bemerkenswert.

Randy hier mit Joe Sample- Jazzig, lässig, chillig, blusig, teilweise hört man brasilianische Klänge --> Rhytmen die zum tanzen einladen, Songs die zum Träumen annimieren und vor allen Dingen eine Randy Crawford die den Soul, Blues und Jazz in der Stimme hat und dies perfekt mit den genialen Klängen von Joe Sample kombiniert!

Der Song "End of the Line" sehr gelungen, da merkt man schon welche Richtung Rany&Joe einschlagen werden. Selten hab ich so einen chilligen Sound gehört."But Beautiful" eine sehr schöne Ballade die berührt. Mein absoltuter liebings Song auf dieser Scheibe ist das absolut geniale "Rio de Janiero Blue" diesmal mit leichten brasilianischen Einflüssen, Randy total genial hat es wieder voll drauf das erinnert an die besten Songs ihrer Karriere, so einen "Rio de Janeiro Blue- Blues" einfach nur genial. Mein favourite Song auf "Feeling Good"

"Lovetown", der "Song See Line Women" fällt ein wenig ab, aber Randy singt hier auch wieder erste Sahne, nur fallen die Vocals ein wenig kleiner aus und man hört hier mehr von den rhytmischen Klängen des Joe Sample als von Randy, was aber auch in Ordnung ist weil Joe Sample sicher sicherlich positiv auf dieser Scheibe bewertet werden kann.

"Tell me more and then Some" der absolute ausnahme Blues. Diesen Blues muss Randy unbedingt Mr. B.B. King vorspielen, er wird begeistert sein und sie könnte ihm so zeigen, wie sehr beeindruckt, vielleicht sogar beeinflusst er sie hat in ihrer Karriere.

Das "Everybody's Talking" wieder luftig, leicht, locker einfach zum Träumen. Das "When I need you" kennt jeder, fällt hier ein wenig ab."Save your love for Me" wieder sehr jäzzig, chillig, soft, gelungen.

Sehr schön auch die ruhigen Balladen "All night Long" & "Mr.Ugly" hier zieht Randy noch einmal alle Register mit ihrer absoluten Gänsehaut-Stimme und begeistert auch bei diesen beiden Jazz-Balladen total.

Insgesamt finde ich dieses Album absolut gelungen und sollte es sich demnächst nicht schon in den Top 10 befinden na ja... Aber zwei Dinge hab ich zu bemängeln. Zum einen, wo sind hier irgendwelche Texte im Beiheft abgedruckt? und wo befindet sich der Song "Late Late Show"? den kann ich nirgends wo finden auf meiner CD! Aber da diese Scheibe so wunderbar ausgefallen ist, kann man diesen Song verschmerzen.

Vergebe hier Randy & auch Joe Sample gerne vier Sterne für eine wunderschöne Platte, die begeistert und berührt. Ich weiss, dass ich ein sehr verwönter Kritiker bin und vielleicht Randy Crawford's Interpretationen von John Lennon's "Imagine" und Bob Dylan's "Knockin' on heaven's door" viellleicht noch einen Tick schöner finde, deshalb vergebe ich hier sehr gerne 4 Sterne.
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
...und eine Soul-Diva noch weniger obwohl sie mir "Steet Life" 'sogar eine weltweiten Nr.1-Hit hatte. Damals begann eine wunderbare Freundschaft zum Komponisten und Crusaders-Keyboarder Joe Sample aus der noch viele wunderbare Songs entstehen sollten, wie das ebenfalls großartige "One Day I'll Fly Away" . Dass Randy nie so ganz groß rauskam lag wahrscheinlich daran, dass sie sich nicht so leicht in Schubladen stecken ließ und schon gar nicht in die der Disco-Queen. Zum Glück möchte man meinen, denn auch heute tänzelt sie mit bewundernswerter Leichtigkeit durch die Musikstile zwischen Soul, Jazz, Blues und Pop ohne dabei allzu leichtfüßig zu werden. Diese Platte macht vom ersten Moment an gute Laune, wenn auch natürlich auch die melancholischen Töne immer ein wenig mitschwingen. Neben der unverkennbaren Stimme von Randy Crawford ist Samples Klavier immer gegenwärtig ohne sich in den Vordergrund zu spielen. Ein paar Klassiker sind in ganz wunderbarer Weise neu zu hören, ja selbst das etwas abgestandene "When I need you" von Leo Sayer erweist sich hier als großartiger Song.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. September 2006
Randy's voice sounds wonderful and Joe Samples piano playing and arrangements are wonderfully sparse.
A real change from the usual big band arrangements of this type of music.
Most of the songs are popular old favourites and " Everybody's Talking " and " Rio de Janeiro Blue " are the tracks that I like the most.
If you liked Randy in the 70's and 80's you will enoy this album as well.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. August 2006
Ein Muss (nicht nur) für alle Randy Crawford-Fans: ihre Stimme wie immer samtweich, Joe Sample sorgt für einen Sound irgendwo zwischen Jazz und R&B, unbekanntere Songs, aber auch Klassiker im ganz eigenen Gewand (Everybody's Talking (Nilsson), Feeling Good (Michael Bublé, Nina Simone),...)

Für mich die Herbst-CD 2006!

Kaufen, kaufen, kaufen und dann hören, hören, hören! :-)
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Oktober 2006
Natürlich ist es ein Highlite wenn das "alte" Duo von früher auf Sendung geht... Umso mehr erfreut es, dass Sie es wieder gschafft haben, eines der wohl kurzweiligsten und schönsten Platten des Jahres auf die Beine zu stellen! Randys Stimme alleine ist ja schon eine Wohltat in der heutigen Stimmenarmseeligkeit, aber zusammen mit den Tastenmeister Joe Sample grooved es halt immer noch am stillistisch stimmigsten.

Danke für die erneuete Absetzung vom Fastfood und die konsequente Stilerhaltung vom gutem Soul-Jazz Sound!!!!

Großartig !!!
0Kommentar| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Juni 2009
Merkwürdig. Bei Amazon gibt es schon mal "fehlende" mp3s gegenüber der CD. Das wird aber normalerweise angezeigt. Die Trackliste ist dann wir auf der CD numeriert und der nicht als mp3 erhältliche Trak ist entsprechend deklariert.

Hier fehlt Track 13 "Late Night Show" einfach und die 14 rutscht eins vor.

Ich finde das natürlcih nicht in Ordnung, die 5 Sterne in diesem Fall also für Joe Sample und Randy Crawford. Amazon funktioniert hier mal nicht gut.

Amazon interessiert das übrigens inzwischen seit 3 Monaten nicht.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Haben sich auch diese Artikel angesehen

8,99 €
15,50 €
16,71 €
11,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken