Sale Hier klicken Jetzt informieren PR Evergreen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Alexa BundesligaLive

Kundenrezensionen

3,8 von 5 Sternen
5
Dirty Pair - Affäre Nolandia
Format: DVD|Ändern
Preis:9,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

am 21. August 2015
Da die 3er DVD Box nicht mehr zu haben ist kommen hier also die einzelnen Rezensionen zu den Dirty Pair Movies.

Bei einem gut 25 Jahre alten Anime darf man natürlich nicht mehr die High End Tech Film erwarten.
Dennoch ist der Film für sein Alter durchgehend flüssig animiert, und im Gegensatz zu vielen neueren Filmen sind Explosionen noch entsprechend bunt dargestellt und werden nicht mit einem grellen Licht dargestellt, mit dem der ganze Bildschirm bedeckt wird.
Die musikalischen Stücke sind passend untermahlt und zum Ende des Films warten mit die unterhaltsamste Verfolgungsjagd und eine der besten Actionsequenzen mit Kei und ihrem Wiedersacher.
Über die deutsche Synchro verlier ich lieber kein Wort, mit der japanischen mit deutschen Untertiteln hat man aber definitiv seine Freude.
5 Sterne darf man natürlich heutzutage nicht mehr geben, dafür fehlt ein wenig vom Format eines Macross, aber die 4 Sterne hat er aufgrund eines Klassikerbonus noch erreicht.
Fazit: Nette SciFi Unterhaltung mit guter Action die für den Preis auch heute noch für jeden Animefan voll empfehlenswert ist.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 6. Oktober 2014
Für den Preis (6 Euro habe ich gezahlt) echt ein Schnäppchen. Macht Spaß der Film! Captain Future lässt grüßen. Werde mir auch die anderen holen. Für Freunde der guten alten Anime-Serien.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 1. Oktober 2017
Aufgrund der guten Rezensionen und da ich die DVD durch eine Aktion günstg erwerben konnte, habe ich einen Versuch gewagt. Im Endeffekt war ich vor allem enttäuscht. Und das lag nicht an der Optik des Films, die klarerweise aufgrund des Alters nicht dem heutigen Stil entspricht. Da ich mit Heidi, Tao Tao, Wicki etc. aufgewachsen bin, war das optische nur eine Erinnerung an frühere Zeiten und nach kurzer Eingewöhnung in Ordnung, hatte sogar einen leicht nostalgischen Faktor. Und ich gebe zu, da es für mich die erste Begegnung mit dem Dirty Pair ist, fehlt es sicher auch an Hintergrundwissen und man verzeiht einiges leichter, wenn es liebgewonnene Charaktere sind.

Nein, ich denke, die Enttäuschung lag zum einen daran, dass es der Geschichte an sich an Details und Erklärung fehlt. Man bekommt einiges vorgesetzt, was dann gar nicht oder nur kurz erklärt wird. Zum Beispiel wird nie erklärt, warum sie beauftragt wurden, Misuni zu beschützen. Als sie den Auftrag annahmen, haben sie Cony Brighton tatsächlich nicht gefragt, wovor bzw. vor wem? Wie wollen sie sie dann beschützen, wenn sie nicht wissen, aus welcher Richtung die Gefahr kommt? Weiters werden die ungewöhnlichen Lebewesen gerade mal kurz am Schluß als Ausschußware der Experimente erklärt.
Der andere Punkt, aus dem ich den Film als Zeitverschwendung empfand, war das Ende. Soeben ist eine ganze Stadt zerstört worden mit wer weiß wieviel Menschen, die mit dem Ganzen nichts zu tun hatten. Und alles, was sie dazu zu sagen haben, ist, dass sie die Entwicklung (=den Untergang) nur etwas beschleunigt hätten und das Mädchen, dass sie beschützen sollten und das mit untergegangen ist, sei jetzt besser dran, weil ihr nichts mehr passieren kann? Das Mädchen, das jemand für seine Machenschaften zum Töten mißbraucht hat und das in seiner Verzweiflung und Wut, als es sich im Labor wiederfindet, die Stadt zerstört? Tut mir leid, aber selbst für einen Anime ist das ein mehr als salopper Standpunkt. Die detailarme Geschichte hätte ich anhand der Kürze des Films (57 Minuten) noch mitgemacht, aber das Ende gab mir dann den Rest.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 17. Dezember 2011
Neben "Projekt EDEN" und "Verschwörung um Flug 005" stellt "Affäre Nolandia" den dritten Film um das Dirty Pair dar. Jeder der Filme hat seine Stärken und Schwächen. Storytechnisch ist "Affäre Nolandia" meiner Ansicht nach am originellsten und am spannendsten, leider ist aber wie auch in "Verschwörung um Flug 005" die deutsche Synchronisation etwas emotionslos und fade ausgefallen, so dass es sich eher empfiehlt, den Film auf japanisch mit deutschen Untertiteln anzusehen. Zeichnerisch und animationstechnisch ist auch "Affäre Nolandia" auf einem selten hohen Niveau angesiedelt - so liebevolle und detailreiche Zeichnungen finden sich in nur wenigen vergleichbaren Produktionen, ein wahrer Genuss für die Augen. Musikalisch bleibt "Projekt EDEN" unerreicht, der Soundtrack passt aber jederzeit gut. Bild und Tonqualität der DVD sind in Ordnung.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 27. Juni 2011
Die Abenteuer von Kei und Yuri, genannt das Dirty Pair, weil sie bei ihren Einsätzen so viel Chaos anrichten, sind absolute Anime-Klassiker, die auch heute noch sehr viel Spaß machen und denen die zahlreichen Nachahmer nicht das Wasser reichen können.

Nicht umsonst ist erst dieses Jahr in Japan ein neuer Manga zur Serie erschienen, was bedeutet, dass sich das Dirty Pair in der schnellebigen japanischen Popkultur seit fast 30 Jahren ungebrochener Beliebtheit erfreut, ein Status, den nur ganz wenige Serien erreichen (z.B. Macross, Gundam, Leiji Matsumotos Werke).

Nachdem Frankreich, Italien und auch die USA bereits seit langem in den Genuss der spannenden, lustigen, aber auch oft ernsten Abenteuer der beiden Agentinnen kommen durften, freut es mich besonders, dass es auch ein deutsches DVD-Release gibt.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden



Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken