flip flip flip Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicAlexa AmazonMusicUnlimited BundesligaLive



am 18. März 2012
Kyun! Ho Gaya Na... wurde im Jahre 2004 von Samir Karnik verfilmt. Kyun war sein erster Film und leider merkt man das auch. Nicht, dass ich mir hier anmaße, den Film arrogant zu beurteilen: Es kommt mir halt so vor, als ob alle Beteiligten sich nicht wirklich auf das Geschehen einlassen.

Gerade Vivek Oberoi, hier in seinem siebten Film, ein Jahr vor Kaal, setzt meines Erachtens nach eher Regieanweisungen um, obgleich er doch die Geschichte mit entworfen und geschrieben hat. Aber irgendwie bleibt sein Spiel etwas zu plakativ.

Auch die gute Aishwarya Rai Bachchan hat schon intensiver gearbeitet. Ob in Mohabbatein, Devdas oder Khakee, in vielen anderen Filmen überzeugte sie mich mehr. Allerdings hat sie allein 2004 4 Filme gedreht. Eventuell doch ein wenig zu viel? Ich weiß es nicht.

Dritter Darsteller im Bunde ist Amitabh Bachchan, der mich wie stets begeistert. Leider ist seine Rolle aus meiner Sicht zu kurz, aber herrlich lustig angelegt. Er darf unterhalten und bringt mit seinem Charme viel Freude ins Haus.

Nun ein wenig zur Handlung: Diya (Aishwarya Rai), ist eine sehr intelligente Studentin. Sie verbringt viel Zeit in einem Waisenhaus, wo sie ihrem "Onkel Raj" (Amitabh Bachchan) mit den dort lebenden Kindern hilft. Die Geschichte beginnt, als Diya nach Mumbai zu Prüfungen reist. Dort kommt sie bei einem Freund ihres Vaters unter und lernt den Sohn des Hauses kennen. Arjun (Vivek Oberoi), ist ein fröhlicher Tagedieb, eigentlich noch nicht bereit für eine Beziehung. Doch da geht was... Mit Hilfe von Onkel Raj wird Arjun eifersüchtig auf Ishaan (Suniel Shetty) gemacht und bekennt seine Liebe zu Diya. Wie schön...

Leider stockt es hier und da ein wenig. Die Bildqualität ist nicht überragend und beide Tonformate eine Enttäuschung. Ich finde, wenn die Hinditonspur DD 5.1 haben soll, sollte auch 5.1 drin sein. Offenbar hat sich da der Hersteller übernommen. Doch auch das sonst so tolle REM Team vermag mit dem DD 2.0 nicht zu überzeugen. Das Soundbild ist mau, kraftlos und wirkt eher wie koprimierter Monoklang. Da war mehr drin. Eine Rettung bietet auch die Musik nicht, obgleich sie von Shankar-Ehsaan-Loy stammt, die mich mit Kal Ho Naa Ho, Bunty Aur Babli, Kabhi Alvida Naa Kehna, Jhoom Barabar Jhoom, My Name is Khan, Don 1 und 2... doch so sehr beeindrucken. In Kyun waren sie wohl nicht so recht in Form und haben scheinbar auch ein wenig experimentiert. Gut. Gescmackssache, und meiner ist es nicht.

In Indien rangierte Kyun in der Jahreswertung auf Platz 23 und wurde als Flop eingestuft. So hart möchte ich nicht schließen, doch ein toller Bollywood Abend ist mit diesem Film nicht zu erwarten. Aber ein regnerischer Tag wird mit Kyun zumindest etwas freundlicher.
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 28. August 2013
Super Film. Ich bin ein großer Bollywood-Fan. Würde gern mehr Filme besitzen, als die, die ich schon besitze. Einfach Prima
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 17. Oktober 2013
Super schnelle blitzlieferung! Alle Bollywood filme mit Poster. Kann ich nur weiterempfehlen! Sehr gerne wieder vielen Dank! Es werden noch Bestellungen kommen ^^
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 24. April 2013
Der Filmname war wahrscheinlich nicht richtig ausgewählt, aber trotzallem amüsant gemacht kann mann sich angucken. Allein wegen Aishwarya mit den schönen Augen.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 25. April 2013
Wie immer ein Bollywoodfilm, der einen in einen andere verzauberte Welt entführt. Wärmstens zu empfehlen, wenn man auf Bollywood steht.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 28. August 2006
Wer die modernen seichten Bollywood-Liebesgeschichten mag,

kommt hier voll auf seine Kosten.

Gute Schauspieler, nette Musik - aber keinerlei Tiefgang.

Die Art, wie der nette Arjun von dem etwas seltsam wirkenden

Raj (A.Bachchan) dazu gebracht werden soll in seiner Freundin

Diya die große Liebe zu sehen, wirkt auf mich etwas sehr extrem

und riskant - denn dies könnte je nach Charakterlage der

Beteiligten auch voll daneben gehen und mehr zerstören als

Gutes zu bewirken. - Aber dies ist meine persönliche Empfindung -

Andere sehen dies vielleicht nicht so und werden daher viel

Freude mit dem Film haben.
7 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 17. Januar 2007
Ich habe schon sehr viele Bollywoodfilme gesehen, aber dieser ist wirklich schwer in fahrt gekommen. Der Film wird hauptsächlich von Amitabh Bachchan getragen - er spielt seine Rolle wirklich super.

Leider haben mich die anderen Charaktere nicht so überzeugt!

Für Amitabh-Fan aber ein muss!!!!
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 2. März 2013
Der Film ist der alsolute Knaller. Als bollywoodfan muss man ihn einfach habe, Die schausplier sind große Klasse.Schade das es nicht mehr Filme mit ihnen gibt - deutsche Sprache
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 14. Mai 2009
ein unglaublich süßer, witziger und romantischer film mit aishwarya rai und vivek oberoi! die beiden sind einfach klasse in dem film. ich liebe die beiden und bin seitdem film ein riesen fan! der film hat 6 songs. 2 sind besonders klasse: no no ein richtiger dance song mit beat er ist einfach geil; aao na die traumhaft schöne liebesballade des films einfach zum träumen;.
der film gehört zu meinen absoluten lieblingsfilmen, weil er einfach witzig und romantisch ist.
meine empfehlung: unbedingt anschauen, ihr werdet ihn lieben!

i love bollywood, aishwarya + vivek und kyun! ho gaya na!!!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 27. Januar 2015
Nach der ersten Hälfte vom Film hatte ich für mich eigentlich schon beschlossen gehabt das ich dem Film 4 Sterne geben werde. Warum? Der Film ist wirklich schön und vor allem auch Lustig durch die Rolle von Vivek Oberoi als Arjun Khanna. Aber es zieht sich doch alles ein klein wenig dahin. Dann aber begann die zweite Hälfte vom Film und somit ging es so richtig los. Was alles genau geschieht werde ich hier nicht weiter schreiben... guckt es selbst.. ☺
Aber es lockert sich alles um vieles auf durch Amitabh Bachchan als Raj Chauhan.
Also, alles in allem ein wunderschöner Film. ☺☺
|0Kommentar|Missbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken