find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Storyteller AlexaundMusic AmazonMusicUnlimited Fußball longss17

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
5
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:27,49 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 7. April 2015
Schon wieder Vivaldi? Mit Verlaub: „Die vier Jahreszeiten“ müssen ja durchaus nicht so klischeehaft glatt und dauerlächelnd daherkommen, wie man das aus ihrer vielfachen Vermarktung gewohnt ist. Denn nicht nur in den Takten des Sommergewitters oder in den zerrenden Kälteschüben und Schneeböen des Winters ging es Vivaldi weniger um schmerzfreie Hintergrundberieselung als um das Erlebnis von Naturgewalten. Launisch, beunruhigend, fesselnd.

Natürlich benötigt man auch eine gewisse Art von Temperament, um diese unterschiedlichen Temperaturen auf den Hörer übertragen zu können, und da ist es begrüßenswert, daß sich in der zweiten bis dritten Generation der Originalklangbewegung auch die Italiener zurückgemeldet haben. Allen voran Giovanni Antonini und sein Ensemble „Il Giardino Armonico“, die den Vivaldi-Dauerbrenner mit einer der flammendsten Lesarten angehen, voller Kontraste, voller subtiler Zwischentöne. Auch diejenigen, die die Stücke in und auswendig zu kennen meinen, werden die ein oder andere Neuentdeckung machen können. So herrscht im Garten der „Giardino“s ein Blütenzauber der Überraschungen: was wo aus der Erde herausbricht, wie sich altbekannte Farben neu mischen.

Da man in diesem Garten gerne immer wieder vorbeikommt, lohnt sich die hier vorgestellte Sammelbox diverser Aufnahmen aus den Jahren 1991 bis 2001 (wohlgemerkt: zum Preis einer Doppel-CD!) ganz besonders. Ihre Spezialitätenliste enthält (so wie die Speisekarte jedes guten Italieners) schwerpunktmäßig Heimisches: viel Vivaldi (Kammerkonzerte, Duo- und Triokonzerte), Neapolitanische Musik in Kammerbesetzung (von Scarlatti und anderen), eine Zusammenstellung der bekanntesten barocken Weihnachtskonzerte (von Corelli, Manfredini undsoweiter, vom Hören kennen Sie das sicherlich!) und eine wunderbare „Viaggio Italiana“ durch kleine, kurze frühe Meisterwerke, eine Antipasti-Platte der erlesensten Sorte, die kräftig Hunger auf mehr macht.

Wie viel Spaß es bringt, sich von diesem Ensemble an die Hand nehmen und von Kostbarkeit zu Kostbarkeit führen zu lassen, durfte ich unlängst mal wieder live erleben, mit einer 8-Euro-Podiums-Karte, fast zwischen den Musikern sitzend. Blütenduft hautnah sozusagen. Und es war spannend, genau zu sehen, wie sich Antoninis tänzerische, sprungkräftige Bewegungssprache im Dirigieren und Flöten direkt auf seine Mitstreiter überträgt. Von soviel Elan können die Deutschen profitieren,- dabei meine ich nicht nur die Zuhörer, sondern auch die Komponisten. Denn auch Antoninis Lesarten von Biber, Bach und Consorten können sich hören lassen: selten sind die Brandenburgischen Konzerte -oder auch der Kanon von Pachelbel- so undogmatisch, elastisch und spielfreudig zu hören wie hier.

Eine gute Mischung aus wohlbekannten Höhepunkten des barocken Kulturschatzes und seltenen Blüten gießt sich hier also über uns aus, und es bleibt atmosphärisch durchaus nicht nur beim Frühling. Aber die 11 1/3 Stunden Spielzeit dürften wohl ohnehin eine ganze Weile reichen.

Diese und viele andere CD-Empfehlungen finden Sie in meinem Blog "Pottis Potpourri" unter
[...]
Schauen Sie doch mal rein!
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Dezember 2013
Eine umfangreiche Musiksammlung des Barock vom Orchester Il Giardino Armonico unter der Leitung des genialen Dirigenten Giovanni Antonini, die mir Freude bereitet hat. Antonini möchte diese Musik vergangener Zeit dem heutigen Menschen nahebringen. Das Anliegen dieses Dirigenten gelingt, wenn man seine Musik mit geistiger Offenheit anhört. Ein lohnenswerter Kauf.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Februar 2015
Il Giardino Armonico aus Mailand ist eine der großartigsten Klassik-Bands der Gegenwart. Auf dieser Box sind die Brandenburgischen Konzerte der absolute Höhepunkt, ich höre sie oft. Frisch, lusttvoll und dynamisch auf historischen Instrumenten gespielt.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Mai 2016
Hier wird ein Querschnitt des Schaffens von Il Giardino Armenien für einen mehr als fairen Preis geboten, der keine Wünsche übrig lässt, außer, das Spiel möge niemals enden.
Die Musiker präsentieren alt bekanntes - Brandenburgisch Konzerte, Vier Jahreszeiten, selbst Kanon und Gigue von Pachelbel, Stücke, die durch ungezählte Interpreten und endlose Hörgewohmheit geradezu ausgelutscht erscheinen - virtuos auf eine Weise kongenial, die ihre Spielfreude auf den Hörer überträgt und diesen zu neuer Einsicht bringt. Dazu umfasst das Repertoire auch Komponisten des Barock, die dem halbgebildeten Liebhaber alter Musik, wie ich es bin, neu sind. Das Spiel auf alten Instrumenten klingt hier an keiner Stelle abgestaubt oder antiquiert sondern frisch und aktuell.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. September 2016
Die Box mit den CD 's von Giardimo Armonico ist wunderschon und absolut preiswert. Für Liebhaber alter Musik fast ein muss!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Haben sich auch diese Artikel angesehen

18,49 €
16,49 €
12,30 €
10,49 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken