flip flip Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Alexa BundesligaLive



am 17. Juni 2013
Das Spiel ist bei weitem noch nicht perfekt, aber denn och in allen Belangen besser als der Vorgänger.
Die Grafik ist ein gutes Stück besser & die Animationen sind flüssiger,
Auch das Renngeschehen ist nun realistischer als noch beim Vorgänger.
Der Karrieremodus motiviert wie schon bei Vorgänger für lange zeit.

Und das Wichtigste: Das Spiel läuft viel stabiler als sein Vorgänger.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 15. April 2014
ein sehr gelungenes Radsport-Spiel für echte Fans. Leider sind mal wieder einige Bugs im Spiel enthalten, aber es gibt ja Downloadmöglichkeiten.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 27. September 2006
Ich habe mit Radsportmanager 04/05 angefangen. Seitdem hat sich wenig an der Oberfläche und Bedienung sowie an der Grafik geändert. Das macht für mich allerdings auch nicht die Essenz der Spiels aus. Für mich zählt der Spielspaß und die Nähe zur Realität, und die ist bei RSM 2006 absolut gegeben. Die 3D-Engine wurde im Spiel von mal zu mal verbessert.

Mit der neuen Version sind Sprints realistischer als jemals zuvor. Die Rennen sind spannend und verlangen einem sogar auf Schwierigkeitgrad "normal" einiges an renntaktischem Geschick ab. Die Möglichkeiten der Einflußnahme und taktischen Möglichkeiten sind dabei sehr realistisch. Moral und Fitness haben einen deutlich höheren Stellenwert bekommen, so dass die Mischung aus Vorbereitung und Taktik im Rennen stimmen muss, um zu gewinnen.

Neue Features wie Sponsorenziele, Sponsorenzufriedenheit und die damit verbundene Anpassung des Jahresetats und Rennfitness sind absolut gelungene Neuerungen und erhöhen den Spielspass immens.

Negative Kritik muss man aussprechen im Bereich "unausgegorene Features". Cyanide hat die Angewohnheit Features einzubauen, die nicht zu Ende geacht und deren Wert in dieser Form oft fraglich sind. Ein Beispiel: alle Fahrer haben Rennprogramme, in denen sie angeben, welche Rennen sie bestreiten wollen und welche sie nicht bestreiten wollen. Ein Zuwiderhandeln gegen die Wünsche des Fahrers gibt Abzüge bei der Moral. So weit so gut. Ein interessantes und realistisches Feature. Leider sind die Rennprogramme aber nicht ausgewogen. So kann es bei T-Mobile passieren, dass man im zweiten Jahr mehr als 8 Fahrer hat, die Tirreno-Adriatico bestreiten wollen, dafür aber nur einen Fahrer, der das parallel stattfindende Rennen Paris-Nizza fahren will. In der Realität haben die Rennen aber den gleichen Stellenwert. Gleichzeitig will der Sponsor auch noch einen Sieg bei Paris-Nizza sehen.

Dazu kommen unrealitische Rennprogramme: Ivan Basso will z.B. nicht den Giro d'Italia fahren. Sprinter wollen extrem viele Renne fahren, so dass sie z.B. zur Vuelta schon total platt sind und keine Chancen mehr haben. Die Anpassungsmöglichkeit durch einen Editor könnte hier Abhilfe schaffen, allerdings existiert ein solcher nicht.

Insgesamt kann man sagen, dass der Entwicklungsschritt von 04/05 auf 05/06 der größte war. Trotzdem ist die neue Version (06) absolut gelungen und auf jeden Fall eine starke Verbesserung zum Vorgänger. Wegen den Cyanide-üblichen alten und neuen Bugs und ausausgereiften Features 4 von 5 Sternen.
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 29. Juli 2007
Gutes Spiel, leider mit ein paar macken! Ich habe mich entschieden mir die 2006er Version zu holen und mich scheinbar richtig entschieden, wenn man mal sieht was die 2007er Version scheinbar für Probleme hat.

Ich vergebe auch mal punkte von 1-10!

Karriere: 9 Großer Umfang, aber teilweise etwas öde
Grafik: 5 Bei nem Spiel von 2006 hab ich bisschen mehr erwartet
Sound im Menu: 1 totale verarsche, einfach nur schrecklich und langweilig
Sound im Spiel: 8 Kommentator wiederholt sich zwar oft aber sonst ok
Lizenz: 9 zwar nich alles Lizenziert aber man erkennt die fahrer am leicht abgeänderten Namen
Schwierigkeit: 8 für jeden was dabei (von leicht bis sehr schwer)
Spielspass: 9 durch den großen Umfang hat man eigentlich lange was von diesem Spiel!
Sagen kann ich nur noch das man keine Stürze sieht obwohl welche passieren und es gibt kein Doping! ;)

(Die Verteilung der Serne wollte ich genau andersrum machen! Also 5 Sterne Spielspass und 3 Sterne ingesamt!)
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 2. Juli 2006
Grafik, Atmosphäre, Präsentation - Das sind die Dinge, die vorrangig verbessert wurden beim neuen Radsportmanager. Statt eckigen Bergen, Papp-Wäldern und starren Zuschauern gibt es nun Tunnel, schicke Brücken und malerische Sonnenblumenfelder sowie schön animierte, zahlreiche Fans, die sich an den Anstiegen vor den Fahren teilen und damit den Weg freigeben. Sie merken schon: Es ist einfach mehr das Radsport-Flair der großen Rundfahrten vorhanden.

Aber Gott sei Dank hat Cyanide nicht nur optisch das Niveau angehoben - auch die KI-Fahrer verhalten sich nun glaubwürdigerer und cleverer.

Der wichtigste Pluspunkt gegenüber dem Vorgänger stellt für die wirklichen Manager, die statt einer Etappe zwischendurch auch ganze Saisons per Karriermodus spielen, aber die deutliche Verringerung der Bugs da. War es bei den früheren Versionen oft noch nach drei oder mehr Patches noch nicht wirklich möglich, ein paar Jahre durchzuspielen, so sieht es bei dieser Auflage schon ohne Patch fast besser aus. Sicher, der ein oder andere Fehler hat sich auch dieses Jahr wieder eingeschlichen; aber das lässt sich bei halbwegs komplexen Managersimulationen kaum verhindern und bei den auftretenden Problemen ist wirklich keines dabei, welches sich nicht mit einem schnellen Update beheben ließe. Insofern ist der Radsportmanager schon zu Verkaufsstart durchaus spielbar - und das ist ein nicht zu verkennender Fortschritt gegenüber früher.

Ansonsten beschränken sich die Verbesserungen jedoch auf kleinere Details. Ob einem die neue Version daher 35€ wert ist, hängt vor allem vom persönlichen Empfinden ab. Ich habe die Investition jedenfalls nicht bereut, denn gerade die unerreichbaren Bergetappen spielen sich nochmal eine Ecke spannender und faszinierender. Dazu trägt auch das Streckendesign bei - Die wichtigen Rundfahrten sind mit äußerst liebevoll gestalteten Umgebungen ausgestattet. Schön ist ferner auch, dass Zeitfahren und Training, Problemkinder des Vorgängers, zum positiven hin verbessert wurden.

Alles in allem ist Cyanide damit eine wirklich gute Auflage des Radsportmanagers gelungen, die zwar nur in wenigen Details ergänzt wurde, das aber äußerst sinnvoll. Der neue RSM spielt sich einfach runder, spannender und spaßiger. Ob diese Optimierung allerdings eine Anschaffung gerechtfertigt, hängt von der eigenen Einstellung ab. Dem Harcore-Fan ist jedenfalls zuzuraten. Wer aber nach den Suspendierungen von Ullrich, Basso & Co. schon wieder jegliches Interesse an der "Großen Schleife" verloren hat, sollte sich beispielsweise den Erwerb noch einmal durch den Kopf gehen lassen, denn ein wenig Begeisterungsfähigkeit für den Radsport ist natürlich vorauszusetzen.
0Kommentar| 26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 23. September 2006
Radsportmanager! Cyanide/Crimson Cow

Wertung:

Grafik:7-öde Landschaften

Musik:4-schrecklich

Balance:9+einsteigerfreundlich

Atmosphäre:10+viele original Fahrer

Bedienung:8+stark verbessert

Umfang:10+wo soll ich anfangen

Realismus:7-sprinten 3km vor Ziel

Ki:9+greift sinnvoll an

Managment:9+scout-sponsorverhandlungen

Streckendisign:6-extrem öde

Spaß:79

Test:Ich als Radsportfan bin natürlich begeistert von dem Spiel aber haben nicht Radsport sondern Manager Fan auch Spaß daran?Jein der Manager part ist noch nicht ausgereift genug um mit den spietzenreitern mitzuhalten!Aber vile Lizenzen machen das Spiel viel schoner doch der Sound ist........!

Fazit:Für jeden Radsportfan ein muss!!!!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 17. Juli 2006
Wer dachte mit dem neuen Radsportmanager 06-07 weht frischer

Wind durchs Peleton wird sicher schwer enttäuscht sein, denn

im Gegensatz zur aktuellen Tour, hat sich hier wenig geändert.

Schlimmer noch, einige Innovationen wurden gar entfernt.

Dem Radsportfreak wird gleich im Manager Eröffnungsteil die

gleiche altbackene Tabellengrafik angeboten. Ohne Pepp oder gar

mit frischen Bildern oder Daten versehen-Fehlanzeige. Die Biker

können nach wie vor das Material von vor 3 Jahren auswählen-

Rad ist ja schließlich Rad, da entwickelt sich nichts Neues?!

Lediglich die Database der aktuellen Teammitglieder ist auf dem

neuesten Stand, auch wenn nicht alle Teams eine Originallizenz

bekommen haben.(Lost Channel?!!-einfach Ideenlos) Völlig daneben

nach wie vor die Daten der Co-Sponsoren-ebenfalls 3 Jahre alt!!

(die gute alte Firma "Siemonster" ist natürlich dabei!!)

Gute Innovationen wurden wegretuschiert. Keine Formhöhepunkte bei Fahrern mehr bestimmbar, keine Einstellmöglichkeiten beim

Zeitfahren (außer Einsatz) sowie keine aktuelle Zeitanzeige usw.

Das Rennen selbst ist relativ solide gestaltet und ohne größere

Bugs. Der Spieler verliert selten den Überblick und einige

Teamoptionen machen die Sache durchaus interessant. Grafisch

aber nach wie vor mind. 5 Jahre zurück. Während bei vielen Sportspielen die Gesichter samt Körper 1 zu 1 modelliert sind, hat beim Radsportmanager jeder Radler ein Einheitsgesicht und ist lediglich durch die Teamkleidung zu unterscheiden. Lobenswert sicher der Spielumfang an Rennen und Teams die angeboten werden. Für jeden Radsportmanager der ersten Stunde

bleibt sicher der Traum, dieses Spielprinzip einmal von EA-Sports oder einem anderen großen Publisher umgesetzt zu bekommen, um dann dopingfrei begeistert zum Sieg zu radeln.
0Kommentar| 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 29. Mai 2006
Es ist keine Frage! Für jeden Radsportfan ist dieses Spiel ein MUSS!

Und auch für mich als Laie, der mit halben Interesse die großen Rundfahrten verfolgt, ist dieses Spiel faszinierend. Die Strategien und Taktiken vor jeder Saison, vor jeder Rundfahrt und vor jedem Klassiker auszutüfteln, lässt das Herz jedes Strategiefans höher schlagen. Nebenbei lernt man vieles über den Radsport kennen und versteht plötzlich, warum bei der Etappe x der Fahrer y angreifen musste und der andere ruhig im Sattel Kräfte sparen muss.

Ja! Alle Kritiker haben recht. Auch dieses Jahr wird die Musik wieder langweilig sein. Die Graphik ist besser als im letzten Jahr, jedoch wird sie im Vergleich mit den neuesten EGO-Shootern erbärmlich erscheinen. Und auch die Kritikpunkte gegen das Programmierer-Team von Cyanide sind richtig. Es werden wieder jede Menge Bugs am Anfang im Spiel stecken.

Jedoch kann man sich leicht seine eigenen mp3-Datein als Hintergrundmusik kopieren. Dass die Graphik nur teilweise in 3D ist, fällt im Massensprint auf dem Champs-Ellyseè bestimmt keinem auf, wenn man nur darauf konzentriert ist, das richtige Hinterrad zu erwischen und im Richtigen Moment vorbei zu ziehen.

Ohne Zugang zum Internet sollte man sich trotzdem gut überlegen, ob man sich dieses Siel leistet, denn wieder wird Cyanide fieberhaft arbeiten, um das Spiel mit jedem Patch weiter zu perfektionieren.

Es gibt eine riesige Fangemeinde des Spieles, die sich in Foren treffen und austauschen. Einige Fans basteln eigene Datenbanken, die so kreativ sind, dass man mit jeder Datenbank das Gefühl hat, ein neuen Spiel zu besitzen.

Wieder werde ich versuchen, mich zu zügeln und das Spiel erst zu kaufen, wenn die ersten Patchs programmiert sind. Und wieder werde ich es nicht schaffen.

Es gibt kein anderes Spiel, das ich so lange, so begierig gespielt habe. Langzeitspaß ist garantiert.
0Kommentar| 56 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 13. Juli 2006
Mittlerweile habe ich beim Cycling Manager 2 angefangen, alle Nachfolgetitel gespielt! Obwohl diese sich sowohl grafisch als auch inhaltlich immer weiter verbesserten, traten mit jeder neuen Version auch immer wieder unzählige Bugs auf, die den Spielspaß stark hämmten...

Aber mit dieser Version scheinen die Entwickler aus alten Fehlern gelernt zu haben, da das Programm zumindest bei mir noch nicht einmal abgestürzt ist.

Ich kann dieses Programm wirklich jeden Radsportfan ans Herz legen, da es das Thema Radsport sehr realistisch umsetzt!
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

Haben sich auch diese Artikel angesehen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)