Hier klicken May Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle KatyPerry SUMMER SS17

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen
809
4,4 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 17. Juli 2013
Tolle Uhr die alles aufzeichnet was man als Hobbyläufer oder Fahrradfahrer so braucht. Allerdings braucht das GPS manchmal viel zu lange bis Empfang hergestellt ist.Dies war aber nicht tragisch aus meiner Sicht. Nun ist die Uhr defekt. 2 Monate vor Ablauf der Garantie macht sie keinen Mucks mehr. Kein Aufladen, kein einschalten einfach nichts. Bei Amazon gelesen das man sich an den Hersteller wenden soll.
Dies auch getan und Garmin hält es für nicht nötig sich zu melden. Es kommt rein gar nichts von Garmin. Mit einem solchen Umgang mit Kunden macht man sich keine Freunde. Sollte das gleiche Gerät meiner Frau auch noch vorzeitig den Geist auf geben, und sich weiterhin Garmin nicht für das erste Gerät meldet, wird dieses einfach in die Mülltonne wandern. Werde jedem auch raten sich was anderes als Garmin zu kaufen. Auch wenn es nicht viel besseres gibt.
Daher bewerte ich das Gerät auf einen Stern herunter und empfehle jeden sich an Polar zu wenden, wenn er eine Sportuhr braucht. Habe früher Polar verwendet, allerdings nur für die Pulsmessung. Darin ist Polar spitze. Bei dem GPS Teil fällt es hinter Garmin etwas ab, was für mich unerheblich ist,als Freizeitläufer/Fahrradfahrer. Lieber mit einigen Abweichungen leben, als mit schlechtem Service, bzw. gar keinem Service
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Dezember 2007
Ich habe den Forerunner 305 zwar erst seit einer Woche in meinen Händen, bin allerdings jetzt schon überzeugt ein gutes Geschäft gemacht zu haben.

Ich laufe etwa 60km in der Woche und muss sagen, dass die Gesamtkilometer, der Puls und die Durchschnittsgeschwindigkeit exakt sind!

Das Gerät hat meiner Meinung nach drei Schwachstellen:

1) Die aktuelle Geschwindigkeit während des Laufens stimmt nie, jedoch wird am Ende die richtige Durchschnittsgechwindigkeit angezeigt.

2) Die Höhenmeter werden nicht mittels Barometer, sondern über GPS ermittelt, was ebenfalls häufig ungenau ist.

3) Man muss vor dem Laufen den Forerunner 1-2 Minuten im Freien die Satelliten suchen lassen.

Die Vorteile überwiegen jedoch allemal!

So ist es zum Beispiel möglich einen Trittfrequenzsensor mit dem Forerunner 305 zu koppeln und ihn somit zu einem vollwertigen Gerät für den Radsport zu machen.
Hierbei wird auch ein Speichenmagnet für die genaue Geschwindigkeitsmessung mitgeliefert.

Mittels der mitgelieferten Software kann man jeden Meter seiner Strecke überwachen und den genauen Puls auslesen.
Auch wenn die Höhenmeter und die Geschwindigkeit oft nicht stimmen weis man meist sowieso um welche Steigung es sich handelt und kann ggf. Markierungen setzen und sich so die Durchschnittsgeschwindigkeit für die Steigung anzeigen lassen.

Im Vergleich zu anderen Geräten ist der Forerunner wesentlich günstiger und hat mehr Funktionen.
So kann eine Polar RS 800 mittels Footpod, den es übrigens auch zum Forerunner gibt, zwar die momentane Geschwindigkeit und Höhe genauer anzeigen, aber dafür nicht als vollwertiger Fahrradcomputer genutzt werden.

Die Uhren, die auch als Fahrradcomputer (Trittfrequenz, etc.) genutzt werden können haben dafür wieder meist kein GPS (oder sind sauteuer).
Außerdem muss ein Footpod auch justiert werden.
Ich weis auch gerne beim Skaten oder Snowboarden die zurückgelegte Strecke und werte diese auch aus, was meines Wissens nur mittels GPS geht.

Ein nettes Plus ist auch der Import in Google Earth.

Ich hoffe, dass sich die Rezension nicht zu sehr wie ein Werbetext anhört und mir ist klar, dass andere Hersteller ebenfalls gute Uhren haben.
Ich will hier eigentlich nur darauf hinweisen, dass zu diesem Preis selten so viel gute Hardware geboten wird.
22 Kommentare| 65 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Juli 2014
Nach drei Jahren hat das Gerät den Geist aufgegeben. Ich gehe davon aus, dass der integrierte Akku nicht mehr funktioniert. Aber es gelingt mir selbst nach Aufbietung aller geistigen Fähigkeiten nicht, von Garmin eine Reparaturnummer zu bekommen. Das ist alles so verwirrend auf der Garminseite, dass man den Eindruck haben könnte. Die wollen nicht, dass man das Gerät repariert. Ich soll ein neues Gerät kaufen. Ohne Reparaturnummer weiß man überhaupt nicht, wohin man das Gerät schicken kann. Da es sich um ein geschlossenes System handelt, kann man den Akku auch nicht selbst austauschen. Ich bin auch nicht bereit, für Höllenbeträge an Telefonkosten auf Warteschleifen gelegt zu werden um anschließend doch nicht schlauer zu sein.
Im Laufe der vielen Anwendungen im Joggingbereich ist mir immer wieder sehr negativ aufgefallen, dass das Gerät oft mehr als 5 Minuten braucht, um einen Satelitten zu finden und startbereit ist. Wenn man in Bewegung ist, kann es sein, dass er gar keinen Satelitten findet. Die Beschreibung ist ebenfalls sehr dürftig und teilweise für einen Nichtprofi undurchschaubar. Ich habe keine Lust, meine gesamte Freizeit damit zu verbringen, herauszufinden, was man mit dem Gerät alles machen kann. Angeblich soll man vieles damit machen können aber das ist meines Erachtens nur für einen ganz kleinen Anwenderkreis wirklich interessant.
Ich habe in den drei Jahren immer nur das Gerät angemacht, endlos gewartet, bis eine Satelittenverbindung hergestellt war und den Startknopf gedrückt. Somit habe ich nur die zurück gelegte Wegstrecke gemessen und die Stoppuhr benutzt. Die anderen Angaben sind ansonsten zu klein und zu fieselig und noch dazu mit den schwer gängigen Druckknöpfen kompliziert aufzurufen.
33 Kommentare| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. April 2012
Vor vier Jahren habe ich den ersten forerunner 305 gekauft. Schon nach einem Jahr ging es los, dass die Herzfrequenz zunächst falsch und dann gar nicht mehr angezeigt wurde. Konnte das Gerät dann an Amazon zurückschicken und Geld wurde erstattet. Habe mir die gleiche Uhr wieder gekauft, weil ich sie ja eigentlich richtig gut finde und ich mich auch in alle features und die Software am Computer eingearbeitet hatte. Jetzt die Neue: nach 1,5 Jahren wieder das Gleiche! Zunächst fehlerhafte Anzeige der Herzfrequenz (Puls 50 beim Joggen?) und dan gar nicht mehr. Die Batterie war jedesmal völlig in Ordnung. Auch das erneute und immer wieder versuchte Verbindunden der beiden Geräte brachte keinerlei Verbesserung. Hab's mit Kontaktgel versucht, nichts! Also: Gerät zurück und anderes kaufen.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Oktober 2008
Die Überschrift richtet sich an alle: Technik- und Trainigsfreaks.
Das Gerät hat bei mir den inneren Schweinehund überwunden, es verbindet meine Computerleidenschaft mit der sportlichen Betätigung.
Es waren aber einige Updates erforderlich, ehe ich es am Rechner nutzen konnte.
Lustig ist für mich die Google-Earth-Funktion, endlich kann ich mal sehen, wo ich war.
Die Positionsbestimmung des 305 ist recht genau, auch wenn ich in der Auswertung ein paar mal durchs Wasser gelatscht bin. Das sind aber nur Schönheitsfehler, alle Funktionen sind sonst total einwandfrei.
Das Training bekommt eine neue Dimension. Wer bisher mit Pulsuhren von Pulsar, Aldi und co gelebt hat, wird eine neue Dimension erleben. Ich habe sie durch, und sie waren alle klasse, aber hier offeriert sich eine neue Qualität.
Nicht nur die Festlegung eines genauen Trainingsplanes, sondern auch die Kontrolle am Rechner und der Vergleich mit anderen Trainingssituationen sind genial. Dazu kommt der virtuelle Trainingspartner, endlich mal "einer", der mich nicht vollquatscht, aber doch immer dabei ist.
Die Konfiguration des Gerätes erfordert einige Zeit, ist aber einfach zu erledigen.
Der 305 ist kein einfaches Gerät, jedoch eine echte Erfüllung für alle, die Rechner und Sport verbinden wollen. Er ist einfach nur ein ganz tolles Spielzeug; ansonsten reicht auch eine Pulsuhr von Aldi und Co.
Der 305 hat für den Hobbysportler sicherlich keinen praktischen Nutzen, Profis gehen da ganz anders vor, Lactosemessung etc., aber er ist eben ein wunderbares Spielzeug und hilft einem auf die Sprünge.
Kann ein Gerät mehr erreichen?
Ich denke - Nein! Deshalb auch mindestens fünf Sterne
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Mai 2012
Von der Funktionalität grundsätzlich ein super Gerät. Leicht bedienbar und alles drin und dran was Läufer so braucht.
Allerdings hält der Akku in der Regel genau ein Jahr. Ich selbst habe diese Erfahrung jetzt bei meinem zweiten Garmin Forerunner 305 gemacht. Drei Laufkollegen schildern das gleiche Problem. Immer nach ungefähr einem Jahr lässt sich das Gerät weder anschalten noch aufladen.
Sehr ärgerlich. Ich werde mir aus diesem Grund keinen mehr kaufen!
11 Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. November 2012
hatte den 305er seit 1,5 Jahren und schon das 3. Armband. Bei jedem dieser Armbänder kam es zu einem Riss von dem 1. bis zum letzten Loch. Die ersten 2 hat Garmin ausgetauscht. Als jedoch der 305er aufgrund des defekten Armbandes nach einer Radtour unauffindbar verloren ging, kam von Garmin zuerst nur die Mail, sie seien nicht dafür verantwortlich, wenn ich nicht in der Lage sei die Uhr am Handgelenk richtig zu befestigen. Habe seit über 30 Jahren Uhren (günstigere Uhren) und nütze diese immer beim Laufen, Radfahren und sogar beim Schwimmen und habe noch nie eine Uhr verloren. Die Leitung von Garmin Deutschland lehnte einen Kompromiss jeglicher Art mit der Begründung ab, sie brauchen die Uhr, damit sie etwas tun können, die ersten 2 defekten Armbänder, die Rechnung, Ladestation usw. reichen nicht. Also bevor Ihr Euch ein Garmin Produkt zulegt, stellt sich die Frage, möchte ich solchen unqualifizierten, nur auf Profit ausgelegten und nicht kundenfreundlichen Service.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. September 2012
Nach drei Jahren sachgemäßer Behandlung gibt das Teil den Geist auf.
(kein Aufladen eines vor einem Viertel Jahr gewechselten Akku's - vom Fachhändler für viel Geld gewechselt - hilft. Das Teil reagiert auf nix.)

Vom Garmin-Support bekommt man nach einer Woche die Info, man möge doch mal den und den Knopf drücken, obwohl man beschrieben hat, dass nix geht...
Und nachdem ich freundlich geantwortet habe schweigt man sich ganz aus.

Sowas nenne ich absatzorientiert entwickeln und bauen. :o(
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Januar 2013
exakt nach 2 Jahren und einem Monat hat sich das Gerät in die ewigen Laufgründe verabschiedet. Bis dahin wurden etwa 3800 km gemessen.
Hochachtung an Garmin-Ingenieure: den Zeitpunkt des Ausfalls sehr gut programmiert!
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. April 2015
Dies ist schon die zweite Uhr von Garmin die ich mir gekauft habe.Nach spätestens zwei Jahren gibt sie den Geist auf .Durch Regen oder Schweiss kommt Feuchtichkeit in die Uhr und dann funktioniert sie nicht mehr optimal bis sie dann ohne Ladestation garnicht mehr geht.Und man hat nicht ,wie bei anderen Uhren die Möglichkeit den Deckel abzumontieren,sodass das Wasser verdunsten kann.Sie hat mich auch sonst öfter wie jede andere Uhr im Stich gelassen,wo der Accu sich entladen hat ,oder aus einem anderen Grund das Display blind war.
11 Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 3 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)