Sale70 Sale70w Sale70m Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Bestseller 2016 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longss17

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
296
4,6 von 5 Sternen
Version: Standard|Ändern
Preis:34,15 €+ 3,00 € Versandkosten

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 27. Juli 2017
Das Spiel macht echt spass.ausser die steuerung von dem Spiel gefällt mir nicht so aber es macht echt Spass. Das Spiel kam 2 Tage nach Bestellung bei mir an
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Mai 2017
Ich bin einfach Fan von der Zelda Serie und da gehört das einfach dazu. Auch wenn ich Ocarina of Time immer noch am besten finde, ist das hier auch sehr sehr gut
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. November 2014
Sehr gutes Spiel kann ich nur sagen. Mir persönlich hat es sehr gefallen aber ich muss ehrlich sagen, dass ich zu Spielen nie die Rezessionen lese, da dies sehr subjektiv ist.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. September 2016
Noch nie war ich von einem TZoZ-game so begeister wie von Twilight Princess!
Meiner Meinung nach das Beste game der gesamten Reihe. Die Story ist packend und der Stil des Spiels ist einfach nur wunderschön.
Eine echte Abwechslung mal die Wii-Fernbedienung als Schwert zu schwingen, da kommt etwas mehr Bewegung ins Spiel.
Sehr zu empfehlen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Januar 2015
Das Spiel verlangt einem wirklich viel ab. Rätsel oder Aufgaben muss man mit wenig Hinweisen und viel Grips angehen.Die Story ist fesselnd.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. August 2007
So, nachdem ich soeben Zelda durchgespielt habe, wollte ich auch einmal eine Rezension schreiben. Was es zu sagen gibt:

Also zu erst möchte ich auf diejenigen eingehen, die sich darüber beschweren, sie müssten ständig im Lösungsbuch nachschauen. Dazu kann ich nur sagen, dass bei diesem Spiel natürlich etwas Kreativität und mitdenken verlangt wird, dies aber nicht all zu schwer ist, wenn man der Story aufmerksam folgt. Wer natürlich die Dialoge einfach schnell weiter drückt, dem bleibt natürlich keine andere Wahl, als im Lösungsbuch nachzuschauen, aber wofür kauft man sich dann ein solches Spiel, wenn man kein Interesse an der Story hat.

Nun zur Story selber. Es ist definitiv kein Spiel, bei dem es schwer fällt der Geschichte zu folgen, da keine endlosen Monologe oder auch Dialoge geführt werden. Es gibt immer mal wieder kleine Videos und Dialoge, die das Spiel weiterbringen und nicht langweilig machen, sondern erst richtig spannend. Die Story ist definitiv sehr gelungen und spannend und zwar zu jeder Zeit des Spiel.

Zur Steuerung soll auch was gesagt werden. Es macht richtig Spaß ein Spiel nicht mir Tastatur und Maus, bzw. einfachem Gamepad zu spielen. Das kämpfen mit der Wii Fernbedienung macht richtig Spaß. Lediglich das Angeln hatte mir nicht all zu viel Spaß bereitet. Aber es wurde auch nur wenige male verlangt. Insgesamt ist die Steuerung großartig und bereitet viel Spaß.

Zur Grafik. Diese ist ja immer wieder, was ich nicht verstehen kann, ein großes Thema. Warum erwartet man High-End-Grafik, wenn jeder sieht, dass die Prozessoren etwas "älter" sind und nicht auf neustem Stand. Aber geht es denn überhaupt darum. In erster Linie sollte es um Spielspaß gehen und das ist hier definitiv gelungen. Davon mal abgesehen finde ich die Grafik sehr gut. Natürlich kann sie mit keinem Half-Life 2 oder Co mithalten, aber das will und soll sie auch gar nicht. Ich finde die Grafik von Zelda sehr gut und es wurde eine sehr gute Atmosphäre durch diverse Lichteffekte erzeugt.

Alles in allem würde ich sagen das es eines der besten Spiele ist und auch sehr lange für Unterhaltung sorgt. Ein etwas unerfahrener Spieler, der alles ausprobiert, wird durchaus 50 Stunden oder sogar länger beschäftigt sein. Ich hoffe ich konnte euch weiterhelfen und wünsche euch viel Spiel Spaß.

Liebe Grüße
0Kommentar| 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Dezember 2013
Gekauft und direkt wieder verkauft .
Ist reine Geschmacksache , Spiel wahrscheinlich keineswegs schlecht .
Ich selber bin schon was älter und bin etwas ausgereiftere rpgs (pc) "gewöhnt"
Wird wohl daran gelegen haben ;)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. September 2008
Es lohnt sich sowohl für alte Zeldazocker als auch für Wiifreunde, die die Vorgänger nicht kennen. Denn die Figuren und die Geschichte sind unabhängig von den anderen Teilen aufgebaut und bilden eine geschlossene Einheit, und alles wird schön und manchmal sogar mit aufwendig gestalteten Sequenzen erklärt...
Das Spiel ist aufgebaut wie der allererste Teil und unterscheidet sich eigentlich nur in Story, in schnieker, farbenleuchtender Graphik (*freu*) und dass man mit den Wiimotes zuhauen darf anstatt die Gegner zu "erklicken", was immer wieder zu Adrenalinschüben führt und einen regelmäßig das Fenster öffnen lässt. Ständig holt einen auch die altbekannte Musik in neu aufgelegter, wunderschöner Form ein (extreme Ohrwurmgefahr!).
Die Story ist klasse. Spannend und interessant erzählt und gemacht. Man wird anfangs eingewiesen in die neue Steuerung und darf hier und da üben und sich ausprobieren, bevor man sanft ins Spielgeschehen geschoben wird. Die Steuerung ist ein echtes Plus, man kommt auch ohne Einweisung blitzschnell klar. Allerdings sollte man beim Spielen nicht nach einer Mücke schlagen, sonst schlägt Link zu oder zieht zumindest sein Schwert ;)
Schön ist auch, dass alles machbar ist. Man kommt überall durch und ist den Feinden ebenbürtig. Man verzweifelt nicht an dem Spiel und hat irgendwann keine Lust mehr, weil man zu schlecht ist, miese Reaktionen hat oder nicht klar kommt. Das gibt es hier nicht.
Man verliert sich schnell in der Geschichte und in der Graphik, den liebenswerten Figuren und den Aufgaben. Natürlich gibt es auch wieder Spielereien, die man machen kann, wie im ersten Teil mit dem Irrgarten, wo man unter einer bestimmten Zeit durch musste, um einen Preis zu gewinnen, aber das hat nichts mit der Story zu tun, sondern füllt eher Links Geldbeutel und bringt einen herrlich zum Lachen ;) Zudem erheitern einen oft die Gegenstände oder seltsamen Kostüme, die er kriegt.
Fabelhaft ist auch, dass das Spiel irrsinnig lange dauert ohne langweilig zu werden, da die Story sehr ausführlich ist. Man kriegt für sein Geld endlich richtig etwas geboten. Auch wenn man zügig und gut spielt, dauert es seine Zeit, bis man das Ende der Geschichte erreicht hat, und man wird es nicht müde.
Fazit: Ein ausgeglichenes Spiel, an dem man sich sehr lange und immer wieder vergnügen kann. Ein überaus würdiger Nachfolger des allerersten ZeldaTeils.
Auf jeden Fall jeden Cent wert!

Eltern aufgepasst:
Die Altersbeschränkung ist vernünftig angelegt. Im "Schattenreich", in dem man sich regelmäßig in dem Spiel aufhält, ist die Musik sehr einnehmend und v.a. einprägsam, es gibt oft finstere Geräusche mit Gänsehautfaktor, die das visuell bedrohliche und etwas apokalyptische "Schattenreich" massiv verstärken. Außerdem sehen einige Kreaturen dieser dunklen Welt etwas strange aus und es gibt Geistererscheinungen. Das schlägt etwas auf die Nerven, weil man dank der Optik und der Spielsteuerung sehr leicht in das Spiel eintaucht.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Mai 2007
Also ich halte es für unnötig jetzt nochmals das Game in seine Einzelteile zu verlegen und zu bewerten. Ich glaube das haben schon genügend vor mir gemacht.

Ich möchte bei diesem Zelda nur kurz nochmals auf einige Punkte eingehen:

- hoher Umfang: Für jemand der ein Zelda noch nie gespielt hat sind durchaus 80 Stunden Spielepspass drin bis man durch ist. Glücklicherweise ist das Spiel durchwegs spannend und gut, so kommt ein "kein bock mehr" nicht auf.

Für Kenner vll. zu einfach. Da mag ich zustimmen, vieles kennt man halt. Dennoch hat mich das Game 63 Stunden lang beschäftigt, wobei ich gemütlich und ohne Ziel spiele. Machen worauf man lust hat eben ;-)

Somit hat es mich etwa doppelt so lange beschäftigt wie der Vorgänger Wind Waker.

- Spieldesign: Die Verliesse und Kerker sind technisch gelungen, einige (Feuertempel, Wüstentempel Tempel) dagegen stechen geradezu heraus. Dazu zähl ich zb. auch die Schneehütte, die den Namen Hütte nicht tragen dürfte. Das Ding strotzt nur vor neuen Gameplay Ideen und fügt sich hervorragen in das Game ein. Hier merkt man aber wie ich finde zu deutliche Unterschiede zu anderen Tempeln. Im Vergleich zu diesem wirken andere Tempel als wären sie vor etlichen Jahren gemacht worden, regelrecht veraltet. Etwas unausgewogen, aber in sich stimmig und kein Vergleich zu anderen Genre Vertretern.

- Grafikdesign: Ich finde das Design in Verbindung mit der Grafik großartig. Der wie ich finde etwas keltisch angehauchte Stil passt perfekt. Ledliglich die Schärfe im Spiel hätte besser sein können, ansonsten mag ich da nix groß dran aussetzen. Vorallem die Verliesse sind hervorragend designt und bringen je nach Thematik komplett unterschiedliche Atmospähren hervor. Wobei man ehrlich sagen muss das es bei weitem besser gehen würde was das anbelangt.

- Steuerung: Ja die Steuerung ist relativ simpel. Mit dem Schwert zu säbeln ist einfach und erfordert nur leichte Bewegungen der Wii-Mote. Es gibt aber mehrere verschiedene Variationen mit dem Mann den kampf schmücken kann. Das Kampfsystem ist wie schon bei Zelda zuvor unverbraucht und wird nicht langweilig. WerŽs gerne mag darf sich am Schluss des Spieles (sofern man denn möchte) zu nem 50 Raum Fight anlegen. 50 verschiedene Räume, mit immer mehr und schwereren Gegnern warten auf den Spieler.

Wie bereits bekannt werden die Bewegungen nicht direkt übertragen sondern nur in verchiedene Angriffe umgewandelt. Das stimmt zwar so aber dennoch ist das Gefühl anders beim spielen. So find ich es seltsam das obwohl der oben genannten Tatsache ich oft direkt nach vorne steche und meine Spielfigur genau dasselbe macht... ;-)

Das Zielen mit Pfeil und Bogen funktioniert direkt über das Zielen auf den Fernseher mittels Wii-mote. Das geht sehr schnell sehr genau und schnell von der Hand.

Generell find ich die Steuerung so wie sie ist sehr gut: Man hat es geschafft einige gelungene Neuerungen für die Wii Besitzer einzubauen ohne dabei das klassische Zelda Kontrollschema zu vergessen. Es funktioniert bis auf eine Ausnahme sehr gut und fühlt sich auch so an. Nur das Kämpfen mittels Wolf find ich etwas seltsam, da dieser ja beisst und man aber genau die selben Bewegungen machen kann mit der FB. Passt nicht so ganz wie ich finde.

Das sind so die wichtigsten Dinge wie ich finde. Das Spieldesign ist sehr wichtig und wie schon gesagt über alle Zweifel erhaben, Umfang und Grafik/Sound stimmen auch.

Ich kann Zelda nur empfehlen, wobei ich gerade Neulingen zum Spielberater raten würde. Wie ich halt selber feststellen durfte erweisen sich Neulinge bei Zelda als etwas "blöd" was die Rätsel anbelangt. Ich möchte keinesfalls jemanden zu nahe treten ;-)

Schwer nicht wirklich, nur fehlt halt wie so oft die Logik. Drum: Kaufen!

lg chri
0Kommentar| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Juni 2008
Zelda Twilight Princess ist das erste Zelda weches ich komplett durchgespielt habe. Ich bin kein NINTENDO Fan der ersten Stunde, ich besitze erst seit der Wii eine Nintendo Konsole und bin hierüber auch schon mit anderen Teilen aus der Zelda Serie in Berührung gekommen, wie "Zelda A Link to the Past" und "Zelda Ocarina of Time". Oft lese ich hier bei den Rezensionen, dass Twilight Princess nicht ganz an alte Klassiker wie z.B. Ocarina of Time, das für viele als das beste Zelda gilt, herankommt. Ich kann nur sagen, das ich ganz objektiv gesehen Twiligt Princess für den besten Zelda Teil halte. Natürlich tauchen viele gute Elemente, aus alten Zelda Teilen, in Twilight Princess wieder auf und sind zu einer Art "Best of Zelda" zusammengefasst. Man daf eben nicht dieses große Aha und Wow Erlebnis erwarten wie es der erste Zelda in 3D ausgelöst hat(Ocarina of Time) und dann für viele natürlich eine Art Offenbarung war. Gerade weil es solche Dinge damals einfach noch nicht so oft zu bewundern gab, hat es somit natürlich viel größer gewirkt und diese starken Eindrücke hinterlassen, natürlich auch wenn man damals beim ersten mal spielen noch ein Kind bzw. Jugendlicher war. Wie gesagt ist objektiv betrachtet Twilight Princess einfach der beste Teil - Tolle Story die mich von Anfang bis Ende gefesselt hat, langer Spielspass (ca. 40 Stunden), die Endgegner sind das beste was ich bei Videospielen bisher gesehen habe und natürlich nicht zu vergessen, eine wie ich finde wirklich tolle Spielatmosphäre.

Die einzigen Kritikpunkte die mir einfallen, ist die noch nicht ganz perfekt eingebundene spezielle Wii-Steuerung, was daran liegen mag, das Twilight Princess auch für GameCube entwickelt wurde. Ich hoffe natürlich, dass es bald einen eigenen Zelda Titel für die Wii gibt, der dieses Manko dann beseitigen wird. Weiterhin die fehlende Sprachausgabe, ein Punkt den man kritisieren kann aber nicht unbedingt muss, denn dieses Spiel kommt im Prinzip auch ohne aus und ohne die Atmosphäre dabei zu zerstören, allerdings wünsche ich mir persönlich schon mal endlich eine Sprachausgabe bei einem Zelda Teil, gerade auf einer so modernen Konsole wie der Wii.

Insgesamt vergebe ich für das Spiel 4 von 5 Sternen, was wie 80% aussieht, allerdings auf einer Skala von 1 bis 10 bei mir eine glatte 9 wäre ' also 90%.
Die fehlenden 10% resultieren hauptsächlich aus den noch nicht ganz ausgenutzten Möglichkeiten, die uns die Wii Konsole bietet, was die Steuerung und Sprachausgabe betrifft.

Für mich eine absolute Kaufempfehlung und sehr gut investiertes Geld. Die Qualität des Spiels zeigt sich meiner Ansicht nach auch in dem immer noch sehr hohen Kaufpreis als neues Spiel und auch als gebrauchtes Spiel. Es ist auch nach fast 2 Jahren immer noch ganz oben in den Verkaufslisten für Wii Titel. Zelda Twilight Princess ist kein Spiel welches ich nach einem Jahr als Platinum Auflage für weniger als die Hälfte bekomme, sondern fast schon eine Wertanlage ;-)
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 5 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)