Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug Neuerscheinungen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle Sabaton festival 16

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
383
4,8 von 5 Sternen
Preis:29,80 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 19. September 2012
In einem Familienhaushalt mit fünf Fahrrädern, zwei Laufrädern, einem Kinderwagen, gefühlten zwanzig Fußbällen usw. ist eine funktionierende Luftpumpe zwingend erforderlich. Nachdem ich mich und die Kinder in den vergangenen Jahren stets mit Baumarkt- bzw. Discounterprodukten gequält habe, die nach wenigen Monaten defekt waren, habe ich nun in die Topeak Fahrradpumpe investiert und bin vom ersten Tag an sehr zufrieden. Hochwertige Verarbeitung, stabile Ausführung, alle benötigten Adapter sind dabei und vor allem: ein Top-Luftdruck, den die bisher genutzten Pumpen nicht mal ansatzweise erreicht haben. Ich kann die Pumpe wirklich weiter empfehlen. Es beweist wieder einmal, dass es sinnvoll ist, lieber einmal etwas mehr Geld auszugeben.
0Kommentar| 54 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. August 2011
Die Pumpe ist leicht und pumpt wie Hölle! Damit kriege ich ohne Probleme 6 bar in meine Fahrradslicks! Dafür war sie gedacht, so solls sein! Es sind mehrere Aufsätze, auch für Bälle dabei, also alles was man so braucht. Die Druckanzeige scheint genau zu sein und sie reagiert auch relativ sensibel. Der Ventilaufsatz lässt sich feststellen, sodass mit beiden Händen gepunmpt werden kann. Super!
11 Kommentar| 58 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 17. Mai 2013
Im Gegensatz zu vielen Billiggeräten ist bei der Topeak JoeBlow Max (komischer Name) schon vor Inbetriebnahme zu erkennen, dass es sich um ein hochwertiges und auch durchdachtes Produkt handelt. Die Teile wirken wertig und stabil, und wenn man zum Beispiel den Ventilaufsatz mal aufschraubt, dann stellt man fest, dass er erstens sehr solide, dicke Dichtungen enthält und diese zweitens eingeölt sind (und natürlich kann man sie wechseln, was wichtig ist). Was mir zwar nicht so gut gefällt ist dass einige Teile aus Plastik sind, immerhin wirken sie aber äußerst stabil.

Ebenfalls bei der optischen Begutachtung fällt auf, dass sich der Schlauch sehr gut anklemmen lässt und damit gut "verräumt" ist und nicht in der Garage im Staub baumelt (wo dann Dreck in die geölten Dichtungen käme). Und im Standfuß ist eine Halterung für die mitgelieferten Adapter (Ball, Luftmatratze) eingearbeitet. Ebenfalls ein Plus.

Nach der Optik der Gebrauch. Ich habe ein Trekking-Rad mit französischen Ventilen (Sclaverandventil) und war etwas skeptisch, ob dieses Ventil wirklich unterstützt wird. Aber kein Problem, es wird, wie versprochen. Nach Aufstecken des Ventilaufsatzes wird aber beim französischen Ventil (natürlich) kein Druck auf dem Manometer angezeigt, das dieses ja immer geschlossen ist. Erst wenn man Luft einpumpt bzw. Druck aufbaut kommt die Anzeige.

Was mich wirklich begeistert ist dass der Ventilaufsatz nach Verriegelung (Daumenriegel, muß in Richtung vom Reifen weg gestellt werden!) wirklich dicht sitzt. Mit dicht meine ich DICHT. Es geht nicht das kleinste Lüftchen daneben, auch bei höherem Druck, beeindruckend. Und es ist wirklich verblüffend, wie schnell man mit der Pumpe den gewünschten Druck hinbringt.

Ich kann die Pumpe jedem uneingeschränkt empfehlen - und nebenbei lohnt es sich immer, eine anständige Pumpe zu haben, einerseits wegen des Fahrkomforts und geringeren Kraftaufwands bei anständig aufgeblasenen Reifen, andererseits dankt es einem auch der Reifen, indem er nicht an den Flanken rissig wird.
0Kommentar| 53 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Januar 2013
Nachdem wir uns zu Weihnachten zwei neue Räder gekauft hatten, musste jetzt auch eine ordentliche Pumpe her. Zwei Topeak Pumpen kamen da in die engere Auswahl. Die JoeBlow Max und die JoeBlow Sport. Da wir nur Gelegenheitsfahrer sind und auch die JoeBlow Max gute Kritiken bekommen hatte, entschied ich mich für diese 10 € günstigere Pumpe.

Bis jetzt habe ich nichts an ihr auszusetzen. Unsere Räder haben Standardfahrradventile (Dunlop Ventil). Die Pumpe verfügt über zwei verschiedene Andockmuffen, eine Seite für Standard (Dunlop), die andere Seite für Autoventile. Man steckt einfach die entsprechende Seite aufs Ventil und legt einen kleinen Hebel um. Durch diese Betätigung verringert sich der Gummimuffendurchmesser und hält diese fest auf dem Ventil. Gleichzeitig wird die andere Seite (in unserem Fall für Autoventil) dichtgesetzt.
Beim Pumpen kämpft man zuerst wie gegen eine Feder an. Die Luft in der Pumpe wird halt erst soweit komprimiert, bis der Druck höher, als der im Reifen ist. Dann geht der ganze Schwung direkt in den Reifen. Nach ca. 5 bis 8 mal Pumpen hat man 3 bar drauf. Hebel wieder in Ausgangsposition und Andockmuffe abziehen, fertig.
Das Manometer ist gut ablesbar und scheint halbwegs genau zu sein. Habe den angezeigten Druck bisher noch nicht mit Tankstellenmanometer verglichen. Ist für uns aber auch nicht notwendig. Wir fahren keine Radrennen. Wichtig ist, dass ich schnell ordentlich Druck auf den Reifen bekomme. Außerdem kann ich nach dem Räderwechsel am Auto (Frühjahr / Herbst) auch hier mal schnell was draufpumpen, um bis zur Tanke zu kommen.

Also klare Kaufempfehlung
0Kommentar| 27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. August 2012
Für den Preiss eine wirklich sehr gute Pumpe. Fahrrad mit drei bis vier Hub aufgepumpt. Als Ballpumpe auch sehr gut zu gebrauchen. Nur meine Sackkarrenräder lassen sich damit nicht aufpumpen. Dafür ist der Kopf zu dick und deswegen einen Stern weniger.
0Kommentar| 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. August 2016
Wir haben mittlerweile einige Pumpen nervigerweise ausprobieren müssen. Bisher war immer irgendwas was nicht richtig klappte.. Selbst teure Modell haben ihren Dienst nach einiger Zeit eingestellt und waren nicht dicht etc...
Auf Empfehlung eines Bekannten haben wir uns diese hier gekauft und wir bereuen es nicht!

Der Fuß ist aus Plastik aber total stabil. Auch wackelt nichts beim Pumpen. Sicherer Stand und sauberer Hub.
Zusätzlich ist noch eine Druckanzeige verbaut.

Maximal schafft die Pumpe 8 BAR in einem rasenden Tempo.. Vorsicht!

Maße\Gewicht
Die Pumpe selber ist kanpp 70cm vom Fuß bis zum Griff
Der Schlauch misst knapp 1m.
Mit knapp 1.6 KG kein Leichtgewicht aber auch nicht zu schwer..
Passt perfekt in den Kofferraum\Keller etc...

Zubehör
Zusätzlich sind noch diverse Adapter dabei (Ball, Luftmatratze, etc.)

Vorsicht beim Ball, das geht echt schnell.... :-) Auch beim Fahrrad.. nicht wie früher... 2 - 3 Hübe und schon sind plötzlich 4 BAR drauf....

Perfekt ist auch die Ventilverriegelung. Diese lässt sich mit dem Daumen vom Rad weg drücken und ist dicht, wirklich dicht!

Von uns daher 5* und volle Weiterempfehlung!

Nichts geht über eine solide Pumpe..
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 3. September 2015
Vor einiger Zeit kaufte ich mir die Joe Blow Sport II - und das war eine Offenbarung. Leichtes Pumpen, hochwertige Verarbeitung und durchdachte Konstruktion liessen mich alles vergessen, was ich bisher besass und eine Rezension schreiben, die nach den Gründen sucht, warum man als Mann bei Werkzeug normalerweise eher zu hochwertigem greift, aber ausgerechnet bei Luftpumpen zu gerne die billigen nimmt.

Aufgrund der guten Erfahrungen habe ich nun fürs Ferienhäuschen zur JoeBlow MaxII gegriffen, die üblicherweise ein Drittel bis Viertel günstiger im Handel zu haben ist als das Modell "Sport". Kurz und knapp: die Sparsamkeit hat sich kaum gelohnt. Die MaxII unterliegt der Sport II in nahzezu jeder Beziehung. Das fängt bei der Verarbeitung an: der Standfuss ist aus Plaste statt Metall, das Metall des Pumprohres fällt deutlich dünner aus. Durch den leichteren Fuss fällt die Pumpe leichter um als das größere Schwestermodell.

Das Pumpen ist ok, aber trotzdem fühlbar schwergängiger als bei der geradezu unglaublich leichtgängigen Joe Blow Sport II.

Was das Zubehör anbelangt, sind Max II und Sport II mit einem gut ablesbaren Manometer sowie Ventilaufsätzen für Bälle und kleinere Wassersportgeräte oder Matten gleichwertig ausgestattet.

Fazit:

Versteht mich nicht falsch, die MaxII ist eine in jeder Hinsicht solide Anschaffung.
Aber ich würde jedem Interessenten raten, einfach noch nen Zehner draufzulegen und die SportII zu nehmen. Die ist einfach noch viel besser!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Mai 2015
Ein Gedicht, wenn man den Schlauch am Ventil festklemmt und mit 2 bis 3 Zügen/Stößen der Fahrradreifen hart aufgepumpt ist.
Auch ein spontaner Ventilwechsel (die Dinger lassen mit der Zeit auch schon mal etwas Luft raus) ist in Null-Komma-Nix ohne anstrengendes Gerödel und Gepumpe problemlos vollzogen. Fazit: Eine hervorragende und qaualitativ hochwertige Anschaffung, die sich lohnt.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Juli 2015
Ich hatte bis jetzt nur kleine Handpumpen für unterwegs. Dies wurde mit der Zeit doch etwas nervig, deswegen habe ich mich nach einigen Vergleichen gängiger Modelle für diese Pumpe entschieden, auch wegen der guten Bewertung. Die Anzeige ist sehr gut lesbar, der Griff liegt gut in der Hand und mit den Füßen lässt sich die Pumpe gut fixieren.
Was ich wirklich sehr gut finde, ist der Dual-Pumpenkopf. Es sind keine Adapter oder das lästige Auswechseln von Pumpenköpfen nötig. Einfach die Seite wählen die gerade benötigt wird, auf das Ventil drücken und den Sperrhebel umlegen, fertig.

Ich benutze die Pumpe sowohl für Presta- als auch für Schraderventile (MTB), also ideal wegen dem praktischen Pumpenkopf. Selbst 8 bar sind bei meinem Rennrad kein Problem und die Reifen sind schnell gefüllt. Ich bin sehr zufrieden und kann die Topeak Fahrradpumpe JoeBlow Max II nur empfehlen!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Oktober 2014
Vorab, ich bin ein absoluter Looser was pumpen von irgendwelchen Schläuchen aller Art angeht. Ich habe schon etliche Ventile (vor allem die französischen) durch unsachgemäßer Handhabung gehimmelt. Meine bisher getätigten Käufe von Pumpen waren allesamt nur bedingt erfolgreich. Die letzte Trettpumpe war gut und mit dieser habe ich auch relativ wenig Schaden angerichtet. Allerdings hat sich durch einen Knick im Schlauch die Dichtung gelöst und somit für mich unbrauchbar. Ich habe meine Pumpen bisher immer bei den Discountern gekauft und dies zwangsläufig alles 2 Jahre. Also habe ich mich entschlossen ein Top-Model von Amazon zu erwerben. Nochmals ein Dank an alle Rezensenten, ihr habt mir die Entscheidung recht leicht gemacht. Als die Pumpe verpackt bei mir zu Hause ankam, habe ich aufgrund der voluminösen Verpackung, nicht an eine Luftpumpe gedacht. Umso mehr war ich überrascht, als nach dem auspacken die JoeBlow zum Vorschein kam. Super stabil und hochwertig war mein erster Eindruck. Also, erstmal die ganzen aufblasbaren Spielzeuge meiner Kinder geschnappt um diese, zusammen mit meinen 4-jährigen Sohn, aufzupumpen. Nachdem ich den schwergängigen Hebel in die richtige Position gebracht habe und den schmalen zylinderförmigen Adapter aufgesetzt habe, konnte mein Sohn mit wenigen Zügen den fast platten "Springball" komplett aufpumpen. Das nenne ich mal eine optimale Umsetzung von Kraft und Energie. Die Pumpe überzeugt mich mit seinen ersten Eindrücken. Weitere erfolgreiche und auch erfolglose Versuche werde ich in dieser Rezension später veröffentlichen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 20 beantworteten Fragen anzeigen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken