Sale Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho BundesligaLive

Kundenrezensionen

3,8 von 5 Sternen
3

am 14. Oktober 2013
Auf Nebulous Dawn sind die ersten vier Alben der Jahre 1970 bis 1973 enthalten. Das ist das Material mit dem Tangerine Dream, zusammen mit Bands wie Can oder Neu! Krautrock zum internationalen "Exportschlager" gemacht haben. Diejenigen, die bei TD das Meditative suchen, sind hier falsch. Die Musik ist vorwiegend rockorientiert, dabei sehr experimentell und deutlich rauer als auf späteren Werken. Auf Reisen durchs Weltall sind Tangerine Dream auch hier schon unterwegs, ohne jedoch die meditativ beruhigende Wirksamkeit von Schlaftabletten zu haben, wie es oft bei späteren Werken durchaus positiv der Fall ist. Musiziert wird noch in der Besetzung einer Rockband mit viel E-Gitarre und Orgel. Gefallen hieran werden eher die Fans von Can oder Brainticket finden, als die von Jean Michel Jarre. Nicht nur für Freunde psychedelischer Drogen ist dies ein ganz besonderer musikalischer Trip durch Raum, Zeit und Bandgeschichte. Es ist Krautrock in Bestform, der im Gegensatz zu dem zahlreichen langweiligem Deutschrock der heute oft als Krautrock verkauft wird, dieses Etikett wahrlich verdient. Fünf Sterne auf dem Weg zu Alpha Centauri!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 19. Februar 2009
Bin enttäuscht. Hatte mich auf die einzige Rezension verlassen. Aber die frühen Jahre reichen nicht an mein Lieblingswerk von Tangerine Dreams "Pergamon" heran. Das war wenigstens ein großes Meisterwerk der Gruppe. "Stratosfear" war auch noch um einige Längen besser. Vielleicht wird es bei wiederholtem Mal besser. Aber das bezweifel ich.
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 23. März 2008
Hier wurde eine echt vorbildliche Box aus dem Hut gezaubert! Nicht nur das man hier die extrem legendären Alben - Electronic Meditation, Alpha Centauri, Zeit und Atem komplett und chronologisch versammelt hat. Nein, man hat sich sogar entschlossen die ultrarare Single Ultima Thule mit draufzupacken und noch ein paar ganz alte Aufnahmen aus Edgar Froeses Beatphase, und die sind auch genial! Alles feinstens remastered. Kompakt und perfekt. Ein winziger Wermutstropfen: Die Originalcover sind hier nicht mit drin, ein neues Artwork wurde kreeirt... nun, wen es stört...
Fazit: Für Fans von obskuren, meditativen Spacesounds ist das hier eine Offenbarung!
Gruß und viel entrückte Freude damit!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden


Haben sich auch diese Artikel angesehen

The Independent Years
5,82 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken