Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Sonderangebote studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken BundesligaLive Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily BundesligaLive BundesligaLive

  • Midian
  • Kundenrezensionen

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
43
4,8 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:5,79 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 30. Juli 2002
Ein mehr als nur sehr gutes Album von Cradle of Filth, es passt einfach alles zusammen, der Gesang, die Drums, das Keyboard, einfach alles. Also ein absolutes muss dieses Album
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. November 2000
Cradle of Filth konnten bereits mit ihrem vorigen Album damit überzeugen, einen packenden Horror-Soundtrack auf die Menschheit loszulassen, doch Midian schlägt diesen in punkto Atmosphäre noch bei weitem! Dieses Werk ist sicherlich nicht dazu gedacht, einfach nur als eine gewöhnliche Rauschberieselung zu dienen, sondern man sollte sich dieses Album in aller Ruhe anhören. Erst dann entführt es einen in eine ganz andere Welt, in eine Welt voller Schrecken und dichter Atmosphäre, so wie es Dani und Cradle of Filth immer versuchten und jetzt endlich auch eindrucksvoll geschafft haben.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Oktober 2000
Eben das, was wir doch so sehr von Cradle Of Filth gewöhnt sind. Herrliche Melodien, einfach bezaubernde weibliche Background Vocals und die übliche Geschwindigkeit. Der Drummer donnert, wie üblich auf seinem Schlagzeug und Dani kreischt den Text wieder einmal, wie es sonst keiner kann. Alles in einem, Midian ist meiner Meinung nach, besser als Cruelty and The Beast. Auf jeden Fall besser als Dusk....and Her Embrace. Schon der erste Track versetzt den Hörer in eine andere Dimension. Fazit: Sehr empfehlenswert!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Dezember 2000
Rasend schnelle, aber dennoch melodiöse Gitarrenläufe mit bombastischem Hintergrund liefern sich mit wahnwitzigem Geschrei und tiefem Sprechgesang ein Gefecht um die Vormachtstellung in diesem Universum. Mit der richtigen Anlage plus aktivem Subwoofer entwickelt dieses Album einen brachialen Sound und vermittelt ein derart intensives Hörerlebnis, daß einem kalte Schauer über den Rücken jagen. Anspieltip: die letzten zweieinhalb Minuten vom vorletzten Song: "Tearing The Veil From Grace"
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Juni 2001
Also....nach fast 4 monatigem Hören, kann ich nur noch sagen "Wahnsinn". Ich höre diese CD jeden Tag zur Arbeit im Auto und komischerweise wird es nie langweilig. Vor allem "Saffrons Curse" und "Amor E Morte" sind für mich die absoluten Ohrwürmer schlechthin. Zusammengefasst ein eimaliges Album daß sich keiner entgehen lassen sollte. Bleibt nur noch zu hoffen daß Cradle of Filth den Stil bei ihrem neuen Album beibehält
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Dezember 2014
Musikalisch als auch preislich ist diese CD einen Kauf wert.

Die Klangqualität ist, wie ich finde nicht die beste, was wohl daran liegt, dass die Aufnahmen auch schon einige Zeit zurückliegen. Sie hat einen leicht trashigen Charakter und die Trennung der einzelnen Instrumente, Stimmen usw, ist etwas undifferenziert.

Dennoch, für Cradle-Fans ist die Platte ein Muss, sofern sie diese noch nicht besitzen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. März 2001
Endlich mal wieder ein richtig gutes Album im Bereich Black Metal !!! Es ist einfach nur affengeil,sich das anzuhören !!! Ständig wechselnde Rhytmen,im Background die (fast zum heulend-schönen ) Frauengesänge und Dani`s unverwechselbares,geniales Kreisch-Organ ! Meiner Meinung nach das beste Album,das es von Cradle Of Filth gibt (ich spreche aus Erfahrung !!!).
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. November 2000
Man muss echt sagen, dass Cradle wieder ihren alten Stil gefunden haben... Von der Enttäuschung des letzten Albums habe ich mich durchaus erholt... MIDIAN ist eine Mischung aus Cruelty and the beast und Dusk and her embrace.....eine wirklich gelungene Mischung... Auch wenn ich nicht der größte Cradle-Fan (mehr) bin...midian lohnt sich wirklich......
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Dezember 2000
Wem Epic Metal Bands wie Rhapsody oder Axel Rudy Pell zu poppig und durchschnittlicger Death Metal zu dumpf ist, der kann bei Cradle of Filth getrost zugreifen. Klassische Coloraturen und eingängige Riffs, eine ultraschnelle und treibende Percussion und atmosphärische Synthies machen dieses Werk zu einer extrem genialen Scheibe!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Februar 2001
Eines der besten Alben seit Erfindung der verzerrten Stromgitarre. Die Stimme ist einfach göttlich diabolisch. Ein MUSS für jeden Metal-Fan. Super produziert und ein Orgasmus für die Ohren
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

6,29 €
6,99 €
6,79 €
6,79 €
16,49 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken