Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Sonderangebote Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ HI_PROJECT BundesligaLive Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longss17

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
2
4,5 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:17,25 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 18. Oktober 2008
Ich wurde durch das Staffelende der Season 4 von Nip/Tuck auf die Band The Submarines aufmerksam, denn die Schauspieler bewegen dort zu dem Lied "Brighter Discontent" die Lippen synchron wie in einem Videoclip. Das Lied ist für mich auch gleichzeitig das Highlight der CD, wunderschöne Melodie und Text zum Nachdenken. The Submarines kommen aus L.A. und machen Indie-Pop, die Band besteht nur aus zwei Mitgliedern, die mit Declare a new state! ihre Trennung als Liebespaar verarbeitet haben. Herausgekommen sind wunderbar melancholische Songs, absolute Kaufempfehlung!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Januar 2009
nur vier Sterne von meiner Vor-Rezensentin,
also nein, das kann ich so nicht stehen lassen :-).
Und jetzt nicht nur, weil mir die wunderbare
Blake Hazard die CD nach dem Konzert in München
(im Vorprogramm von Aimee Mann) höchstpersönlich
signiert hat, sondern weil sie auch neben dem
genialen, sonnenstrahlenden Zweitling "Honeysuckle Weeks"
nicht verblasst, sondern in ihrer nachdenklichen,
abwechslungsreichen, glaubhaft persönlichen Art
weit mehr ist als "wir machen jetzt mal so Musik
und probieren damit Geld zu verdienen".
Man glaubt dem Paar mit Freuden, dass sie genau zu dieser
Zeit genau diese Musik machen mussten, weil es gar nicht
anders ging; authentisch eben, und unter die Haut gehend schön.

Sieben Sterne, wenns nach mir ginge.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken