find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Storyteller AlexaundMusic AmazonMusicUnlimited Fußball longss17

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen
32
4,4 von 5 Sternen
Preis:45,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 3. Januar 2009
Endlich ein Spiel, in dem Peach mal nicht die zu Rettende sondern die Rettende ist !!!
Bisher wurde Peach immer entführt und von Mario und Luigi befreit. Doch diesmal wurde der Spieß umgedreht : Peach muss Mario retten!!!

In 8 Welten mit je 6 Leveln (und 3 Bonus Leveln) kämpft sich Peach durch.
Außerdem gibt es noch Puzzles, Minispiele, etc.

Dabei kämpft Peach mit den Waffen einer Frau: Sie brät ihren Gegnern eins mit dem Schirm über, kann weinen und wütend werden, um weiter zu kommen.
Dieses Spiel ist mit der Grund, warum ich mich überhaupt für einen Nintendo DS entschieden habe.

Ein nettes Jump 'n' Run für jede Altersklasse.
Grafik und Musik sind gut, Spielspass ist garantiert.

Schwierigkeit ist okay, weder zu schwer, noch zu leicht. Also weder langweilig noch frustrierend!!!
Spiellänge ist auch okay, weil man nämlich mehrmals alles durchspielen muss, um Extras zu bekommen und am ende in jedem Land noch mal 3 Extralevel dazu bekommt.

Vielleicht denkt jemand, dieses Spiel sei nur was für Frauen, aber das sehe ich nicht so. Natürlich ist die Heldin eine Frau und das Spiel ist bunt, rosa und voller Emotionen. Aber darum muss es noch lange Männern nicht missfallen. Ich denke, es kommt auf den Menschen drauf an, aber dass es generell Männern nicht gefällt, halte ich für Blödsinn.

Hoffentlich gibt es bald noch mehr Peach Spiele.

Ich kann das Spiel auf alle Fälle weiterempfehlen.
11 Kommentar| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. August 2007
Da ich schon immer ein begeisterter Super Mario-Anhänger war, musste natürlich auch diese Spiel irgendwann meiner Sammlung beitreten.

Zugegeben, am Anfang war ich ein wenig enttäscht, die Grafik ist sehr kindlich gehalten, erinnert stark an Yoshi's Island, wie meine Vorgängerin bereits erwähnte.

Ich würde das Spiel als eine doch relativ gut gelungene Mischung aus Yoshi's Island und Super Mario Bros. 2 beschreiben (Gegener werfen erinnert irgendwie an's Rüben ziehen ^^).
Der Schwierigkeitsgrad ist relativ einfach gehalten, auch wenn man bei machen Endbossen ein wenig härter arbeiten muss.
Die Idee mit Peaches Emotionen ist auch nicht schlecht, mann muss nicht zu viel und nicht zu wenig mit dem Touchscreen herumhantieren, den Touchpen kann man dabei allerding wirklich vergesssen.

Die Mini-Spiele sind auch ganz nett, zuvor muss man allerding die verschiedenen Level mit den im Spiel gesammelten Münzen freikaufen.

Was ich auch vermisst habe, was das Rennen mit dem B- bzw. Y-Knopf, da hat sich die Stuerung auch sehr an Yoshi's Island orientiert.
Ich hätte mir einen etwas höheren Schwierigkeitsgrad gewünscht, denn die Aufmachung degradiert Super Princess Peach doch eher zu einem Kinderspiel.

Nichts desto trotz ist es sehr unterhaltsam und eben auch für etwas größere Kinder geeignet ^^
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. April 2009
Also hab mir das spiel gekauft weil ich Mario-spiele generell Liebe und ich dachte, dass könnte mal was anderes sein. Ich wurde nicht enttäuscht. Das spiel macht einfach totalen spaß ist lösbar aber öfter mal so knifflig das man einige Anläufe braucht. Es ist kein "Mädchenspiel" sondern einfach ein gelungenes Jump&Run. Schade ist zwar das man den Stylus nicht benutzt aber die emotionen mit den fingern über den touch-screen zu aktivieren macht Spaß. Würde es mir jederzeit wieder kaufen und werde es sichelrich in 1-2 Jahren nochmal durchzocken.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juli 2008
Princess Peach war das erste Spiel, das ich auf dem DS gespielt habe, und ist nach wie vor mein Favorit. Es ist weder zu leicht noch zu schwer und sehr abwechslungsreich gestaltet. Indem man alle Toads befreit, kann man außerdem noch eine ganze Reihe zusätzlicher Levels freischalten.
Man steuert Princess Peach durch verschiedene -optisch ansprechend gestaltete - Welten, wobei auch ihr Schirm immer mit von der Partie ist und wahlweise als Waffe, Gleitflieger oder auch als Bootersatz verwendet (sowie aufgerüstet) werden kann.
Der besondere Reiz des Spiels besteht aber im taktischen Einsatz von vier Emotionen, die - werden Sie mit Hilfe des Touchpens aktiviert - Princess Peach mit zusätzlichen Fähigkeiten ausstatten, die für das Meistern der Levels unerlässlich sind.

Hier ein kurzer Überblick dazu:
Wut = Feuer produzieren, das Hindernisse aus dem Weg räumen kann
Trauer = Tränen produzieren, die Pflanzen zum Wachsen anregen und die Prinzessing außerdem schneller rennen lassen
Freude = verleiht der Prinzessin die Fähigkeit mit ihrem Schirm zu schweben (und oft viele Münzen zu sammeln, kann auch zur Produktion von Wind genutzt werden
Sanftmut = hilft beim Auftanken von Lebensenergie (symbolisiert durch eine Reihe von Herzen)

Kurz gesagt halte ich Princess Peach für ein sehr empfehlenswertes DS-Spiel, das liebevoll gestaltet wurde und vor allem für weibliche Spielerinnen eine ganz besondere, emotionale Note mitbringt.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. November 2006
Man muss sich durch 7 Level kämpfen um zu Bowser zu kommen!

Am Ende eines jeden Levels kommt ein Endegner der noch mal besonders stark ist! Außerdem sieht man von dem Schirm der Peach begleitet nach jedem Level einen Traum.Der sein früheres Leben beschreibt,denn er war einmal ein Junge.

Es gibt ein Glossar wo man alle neuen Gegner sehen kann, minispiele,ein Bonus wo man ein Puzzle machen kann (die Puzzleteile kann man kaufen oder finden!),einen Musikraum und einen Raum in dem man sich noch einmal alle Träume anschauen kann. Außerdem gibte es einen kleinen Laden!Das Spiel ist sehr süss gemacht und die Musik idt eigentlich garnicht mal so schlecht!^^

Aber jetzt das schlechte: Man muss in jedem Level alle drei Toads finden!

Und ich fande das echt schwer! Wenn man nicht alle Toads findet kommt man nicht zu Bowser! Das ist echt sch****! sonst kann ich das Spiel nur weiter empfehlen! ^^
0Kommentar| 24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. April 2008
Ich besitze dieses Spiel schon länger. Als Teenager hatte ich den alten Game Boy und liebte die ganzen Jump-and-Run-Spiele. Seitdem es den DS gibt, suche ich krampfhaft Mariospiele und ähnliche, was sich oft als schwierig gestaltet.

Peach gegenüber war ich anfangs skeptisch. Wie, Emotionen? Gibts da überhaupt richtige Level oder sind das wieder so komische Minispielchen? Doch wurde ich nicht enttäuscht! In den ersten Leveln wird man ausführlich in den Umgang mit Peachs Funktionen eingeführt, im Laden kann man sich Energie dazu kaufen und auch wenn man die versch. Level schon einmal durchgespielt hat, hat man oft noch nicht alles gefunden. Vor allem die Toads sind schwierig zu finden.

Alles im allen sind die Spiele schön für den Nachmittag. Nicht zu schwer, nicht zu leicht. Nur die Endgegner der jeweiligen Welten sind ab und an unverschämt schwer und man ist kurz davor, in den DS zu beißen.

Mein Fazit: Sehr zu empfehlen, man ist als relativ-wenig-Spieler lange damit beschäftigt, auch nicht über-oder unterfordert und hat vor allem an der niedlichen Mariotypischen Grafik wirklich viel Spaß!! :-)
0Kommentar| 33 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Dezember 2011
Wer kennt die Story von Mario und Peach nicht? Bowser der böse Unhold entführt die liebe Prinzessin aus ihrem Königreich und Mario ist auf dem Sprung um sie aus seinen Klauen zu retten.
So nicht in Super Princess Peach.
Bowser greift das Schloss an während Peach auf einem kleinen Spaziergang ist und entführt Mario, Luigi und die Toads aus dem Schloss. Es liegt nun an der Prinzessin die Retterin zu spielen. Bewaffnet mit einem sprechendem Schirm namens Perry und ihren ungezügelten Emotionen macht sich unser Prinzesschen auf ihre Helden zu Retten.

Allein die tatsache das man diesmal Peach spielt hat mich damals dazu bewegt, dieses Spiel zu kaufen und was soll ich sagen ich wurde mehr als nur überzeugt.
Zur Grafik sag ich nichts, da in diesem Spiel eher auf das alte Design von früheren Mario Titeln gesetzt wurde, was dem Spielspaß aber absolut keinen abbruch tut, denn Super Princess Peach ist auf anderen Gebieten viel stärker.

Gameplay:
Wie auch in allen Mario Spielen hüpft man durch kunterbunte, fantasievolle Welten und schmunzelt hier und da an den kleinen Details die die ältere Grafik doch noch zu bieten hat. Peach setzt allerdings nicht nur auf gekonnte Sprünge. Mit ihrem Schirm kann sie Gegner aus dem weg schlagen oder Gegenstände aufheben die an anderer Stelle benötigt werden um weiter zu kommen. Im verlauf des Spiels kann sich Peach im Toadshop dann neue Fähigkeiten von den in den Level gesammelten Münzen kaufen um z.B.: weiter zu gleiten oder mehr Lebensenergie zu bekommen.
Zu ihrem Schirm kommen dann auch noch ihre Emotionen denen sie, auf druck des jeweiligen Symbols auf dem Touchscreen, freien Lauf lässt. So werden Trauer, Glücklichkeit, Wut und Freude zu ihren stärksten Waffen.

Sound:
Der Soundtrack ist vielleicht nicht jedermanns Geschmack aber passt perfekt in die Welt unserer Prinzessin. Fröhliche Lieder stimmen in das bunte Geschehen ein und geben dem ganzen noch mehr tiefe.

Schwierigkeit:
Das ist für eingefleischte Zocker wohl das größte Manko am Spiel denn es ist wirklich nicht schwer, was aber aus meiner Sicht nicht allzu gravierend ist, denn das Spiel ist nunmal für Anfänger gedacht. Ich habe es trotz meiner 20 Jahre Spielerfahrung verschlungen auch wenn ich mir am Ende gedacht hatte "was das wars schon?" ^^

Alles in allem. Das Spiel ist gerade für neueinsteiger in die Materie sehr sehr gut geeignet und auch jeder Mario Fan kommt auf seine kosten wenn man das ganze mal aus der anderen Perspektive heraus erleben darf. Die Welten sind bunt, fantasievoll und voller Leben und haben mich an alte Tage errinnert als ich noch Super Mario World gespielt habe. Man kann also bedenkenlos Zugreifen!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Juli 2006
Diesmal liegt es an der zuckersüssen Prinzessin Peach, ihren Helden Mario aus den Klauen von Bowser zu befreien - was sonst ja immer umgekehrt abläuft. Da ist schnell der Verdacht im Raum, dieses Spiel sei nur für Mädchen.

Doch das muss nicht sein.

Die Grafik und das Leveldesign ist um einen Tick bunter und zuckriger als die der typischen Mariospiele und über den Einfall, z.B. den eigenen Sonnenschirm als Waffe zu gebrauchen, kann man getrost lachen als sich darüber ärgern.

Dieses Jump'n'Run ist in 2D gehalten (von links nach rechts laufen) und bietet genug inhaltliche Unterschiede zu den Mariospielen: neue Items und Monster sind zu sehen, aber auch altbekannte Gegner wie grimmige Pilze oder bissige Eisenkugeln sind wieder da. Und der wohl größte Clou des Spiels: die wohl nützlichste Waffe der Prinzessin ist ihre Laune. 4 Launen (Freude, Wut, Traurigkeit und Sanftmut) hat man, jede hat ihre eigenen Stärken und wenn man genug "Power" hat kann man sie jederzeit benutzen. Noch ein Fun-Faktor des an sich ziemlich schrulligen Spiels :)

Der Schwierigkeitsgrad ist recht niedrig gehalten, es werden die üblichen Levelwelten angeboten (z.B. Geisterschloss, Lavavulkan oder Tropeninseln) sowie nette Minispiele, Lieder und Items, die man sich innerhalb des Spiels "erkaufen" kann.

Kurzum: sehr lustiges und quietschbuntes Hüpfspiel.
0Kommentar| 27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Juli 2009
Aufgrund der bisherigen guten Bewertungen habe ich mir das Spiel gekauft und wurde nicht enttäuscht. Endlich spielt Peach mal die Hauptrolle und ist nicht immer nur das Opfer. Die genaue Beschreibung der Aufgaben lasse ich mal weg, weil es meine Vorredner bereits gut gemacht haben.

Ich bin normalerweise nicht der Typ für Jump&Run Spiele, denn ich habe keine Geduld wenn ich zum 10. mal bei ein und der selben Stelle abstürze. Ich hatte diesmal jedoch kein einziges mal das Bedürfnis den DS samt Spiel gegen die Wand zu werfen. Trotzdem war es nicht zu einfach oder gar langweilig. Super Princess Peach hat es geschafft mich zu fesseln und es war bis zur letzten Minute unterhaltsam. Die Level sind sehr liebevoll gestaltet und die besonderen Fähigkeiten von Peach sind wirklich gut durchdacht.
Meine Empfehlung: KAUFEN!!!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Juni 2006
Also ich finde das Spiel gut gemacht. Die Idee mal eine Frau (Peach) einen Mann (Mario) befreien zu lassen ist doch in Zeiten der Emanzipation toll ;-)

Der Sound ist gut, die Grafik könnte etwas besser sein (deshalb auch nur 4 Sterne ) - aber das tut dem Spiel keinen Abbruch. Gut ist auch, dass man den Spielstand jederzeit abspeichern kann - auch den Zwischenstand.

Insgesamt sehr gelungen - wobei vielleicht einige sagen werden es ist zu leicht...
0Kommentar| 37 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 3 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)