Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Learn More sommer2016 OLED TVs Herbstputz mit Vileda Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic festival 16

  • Radio
  • Kundenrezensionen

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen
86
4,7 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:17,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 10. Mai 2006
"Mach das Radio an und dreh richtig laut auf!"

Die neue Scheibe der Kölner Wise Guys präsentiert sich wie gewohnt in a capella. A capella, das verstehen viele, wie es die Wise Guys zynisch bezeichnen, als "Singen ohne Musik". Man könnte nicht falscher liegen. Es ist im Gegenteil absolut verblüffend, was für einen Sound die 5 Sänger allein mit ihren Stimmen erzeugen können.

Hinzu kommt, dass (mit einer Ausnahme) alle Lieder Eigenkompositionen sind. Text und Musik sind stets aufeinander abgestimmt, wobei - Stichwort Sound - sehr vielfältige Stile verwendet werden: Eher poppige Lieder wie der ohrwurm- und hitverdächtige Titelsong "Radio", rhythmische Titel wie "Ja ja" oder "Ruf doch mal an", mit "Schunkeln" erstmals in der über 10jährigen Geschichte der Band ein Walzer und Spaßlieder wie "Buddy Biber", der Vertonung eines fiktiven Cartoons à la "Tom & Jerry" mit Geräuscheffekten und einer echt rückwärts gesungenen Textzeile. Natürlich fehlen auch Lieder mit gewohnt witzigen Texten nicht - hier seien neben dem oben erwähnten "Buddy Biber" die Titel "Aber sonst gesund", "Romanze" und "Sie bricht mir das Herz" genannt.

Und dann die Balladen wie "Mad World" und "Wir hatten den Moment", bei denen es einem kalt den Rücken runterläuft und einem sogar in der richtigen Stimmung leicht die Tränen kommen können... Noch eine Besonderheit: Erstmals mit "Das fremde Wesen" ein echtes Duett dank Gastsängerin Sonja Wilts.

Das ganze ist dabei ein wenig als "Themenalbum" strukturiert, die Lieder werden durch fiktive Nachrichtenbeiträge aufgelockert, was eher als Gag zu bezeichnen ist und die ganze CD ein wenig wie eine Radiosendung wirken lässt - wohl ein Seitenhieb mit einem lachenden und einem weinenden Auge darauf, dass die Wise Guys, obwohl sie die erfolgreichste a capella Band aller Zeiten zumindest in Deutschland sind und mittlerweile schon etliche ihrer Alben in den Charts platzieren konnten, im Radio - zu Unrecht! - leider noch immer eindeutig unterrepräsentiert sind.

Auf dass es sich ändere: Denn mit "Radio" zeigen die Wise Guys, dass sie es drauf haben, richtig gute Musik zu machen und auch ohne Instrumente und Rhythmusgeräte konkurrenzfähig zu sein! Volle Punktzahl also und eine eindeutige Kaufempfehlung für jeden, der a capella oder gute Texte mit Witz liebt und besonders für jene, welche die Wise Guys noch nicht kennen.
0Kommentar| 35 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Februar 2007
Unglaublich!!

Diese Band ist so super, ich rate wirklich abslout jedem, auch Leuten, die nicht zwingend A Capella mögen, sich diese CD zu kaufen oder am besten noch auf ein Konzert von den Wise Guys zu gehen!

Diese Gruppe ist der absolute Hammer, ich kann nur ewig schwärmen, seit einem Jahr kenne ich sie und meine Begeisterung sinkt kein Stück, sie steigt eher immer noch an.

Unterhaltsam, witzig, kreativ und tiefsinnig!

Nur zu empfehlen!
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. November 2006
Kein Vergleich zu den Prinzen! Das wurde hier zwar schon oft geschrieben - aber ich muss dieser Behauptung mich 100%ig anschließen! Ich mein, wer kann gleichzeitig mit dem Mund so tolle sachen anstellen, und dann auch noch lustig sein dabei! Wunderbar. Die Jingles/Zwischenspiele sind auch sehr lustig wie zum Beispiel die Nachrichten. Meine Favouriten: Radio, Denglisch, Sie bricht mir das Herz, das fremde Wesen, Tiefgang, Aber sonst gesund, Mad World, Ständchen. Sind viele Favouriten, aber es ist definitiv so, dass jedes einzelne der vorhin aufgezählten CD einen fesselt und die ganze Zeit lauschen lässt. "Radio" - das neue Album der MeisterA-capella Band Wise Guys - ist auch bestens für diejenigen geeignet, die bei den Wise Guys komplett neues Terrain betreten. (Ich war selbst einer von den Neueinsteigern! ;-)) Aber auch für jeden alten Fan ein Muss - und für die dies werden wollen.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juli 2006
Wohltuend, zwischen den ganzen nach Körbchengröße gecasteten One-Hit-Wondern immer wieder eine Gruppe zu erleben, die seit vielen Jahren durch tolle Arrangements, bissige bis witzige Texte und eine phantastische Live-Präsenz überzeugt.

Zur CD: In der Sparte bissig diesmal mein Favorit der Song "Aber sonst gesund"; zum Lieblingsthema Beziehungen "Sie bricht mir das Herz", der dem Thema auf sehr witzige Art mal wieder etwas neues abgewinnt; in der Kategorie radiotauglicher Pop das Titellied "Radio" und als einfach nur schön (mit originellem Text) "Das fremde Wesen".

Fazit: Die bisher zweitbeste Wise Guys CD (nach "Alles im grünen Bereich").

Mein Tip: Kaufen und unbedingt live erleben!
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Dezember 2014
... genauso geht es los und das sollte man auch tun. Lustig sind die Meldungen zwischendurch - eben ein richtiges Radio.

Es ist wieder für jeden etwas dabei und die Ohren freuen sich über die tollen Songs!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Mai 2006
Mit ihrer neuen CD (in den Albumcharts von Null auf Platz 3 in der ersten Woche!) setzen die Wise Guys neue Maßstäbe - ein unglaublich vielseitiges und technisch perfektes Album.

Die Grundidee folgt einer fiktiven Radiosendung, immer wieder sind witzige Elemente eines Radioprogramms und Jingles eingestreut. Der eigentliche Schatz liegt aber in den 15 Songs. Schon das Titellied 'Radio', ein echter Sommerhit, macht Lust darauf, mit dem Cabrio loszuziehen. Ganz unterschiedliche Stilrichtungen zeichnen das Album aus: vom Gospel 'Denglisch' über Balladen wie 'Romanze' bis hin zu fetzigen Liedern zum Abtanzen ('Jetzt und hier') und zum (wirklich witzigen) Walzer 'Schunkeln'. Premiere auch in anderer Hinsicht: zum ersten Mal enthält ein Album einen Song, in dem eine Frau mitsingt ('Das fremde Wesen', unbedingt anhören).

Insgesamt bleiben die Wise Guys sich treu: Sprachwitz, scharfe Beobachtung des Alltags, verbunden mit toller Musik in brillianten Arrangements. Alles in allem: ein echter Knaller!
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Mai 2006
Mit viel Freude habe ich diese neue CD der Wise Guys gehört. Nachdem ich auf Konzerten schon manche Lieder live gehört hatte, habe ich mich sehr auf das Album gefreut. Und ich wurde nicht enttäuscht.

Das erste Konzeptalbum der Kölner ist im Zeichen einer Radioshow aufgenommen worden, d.h. neben "normalen" (was ist schon normal bei den Jungs?) Liedern gibt es auch Jingles und Nachrichten über Politik, Sport, Klatsch und Tratsch und das Horoskop, welche auch in Reimform vorgetragen werden von Clemens, der einmal mehr beweist, dass er eine wundervolle Erzählerstimme hat.

Die Lieder weisen eine große Vielfalt auf. Mal gibts ein Lied über den Generationenkonflikt (Das bedeutet Krieg) oder ein Lied über einen Trickfilm à la Tom & Jerry, nur ohne Tom & Jerry, sondern mit einem Biber names Buddy. Lustige Comicgeräusche lassen einen Film im Kopf abspielen. Die Lieder machen entweder gute Laune (Radio, Jetzt und Hier etc), regen zum Nachdenken an (Wir hatten den Moment, Mad World) und bringen einen einfach zum Lachen(Buddy Biber, Tiefgang,Schunkeln, Sie bricht mir das Herz). Ein sehr gelungenes Album!

Aber live sollte man sie trotzdem erleben. Das kann keine CD toppen!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Oktober 2006
Dieses Album ist wirklich zum Genießen. Es fesselt einen und die meisten Lieder haben Ohrwurmcharakter. Es ist sehr gut gelungen und zeugt wiedermal von hohen stimmlichen können der Wise Guys. Ich bin begeistert und kann diese CD nur weiter empfehlen, für alle die auf Akapella stehen.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Mai 2006
Die Wise Guys melden sich nach "Wo der Pfeffer wächst" zurück und kein Fan wird von der neuen CD enttäuscht sein. Gewohnt eingängige Melodien, witzige Texte mit schelmischem Humor und interessante Arrangements.

Die CD "Radio" macht ihrem Namen alle Ehre, da zwischendurch Nachrichten, Horoskope oder Radiojingles (natürlich komplett A Capella) zum Besten gegeben werden.

Wie immer sind die Lieder nicht besonders lang und erreichen selten die 3-Minuten-Grenze, was ihre Qualität nicht unbedingt schmälert. Auffällig auf diesem Album sind viele eher schnellere oder zumindest rhytmische Lieder.

Die Liedervielfalt und Abwechslung kann allerdings nicht ganz nahtlos an den Vorgänger anknüpfen, manche Lieder wirken in ihrere Komposition ähnlich, echte Besonderheiten wie "Du bist dran" oder "Achtung! Ich will tanzen" auf "Wo der Pfeffer wächst" fehlen.

Nichtsdestotrotz, abgesehen von Kleinigkeiten gibt es an dem Album kaum etwas auszusetzen.

60 Minuten lang wird schmackhafte Wise-Guys-Kost geboten und auch wenn man vielleicht keinen herausragenden Smash-Hit alá "Ohrwurm" findet...Ohrwürmer sind fast alle Lieder allemal!
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. August 2006
Mit "Jetzt ist Sommer" wurden die Wise Guys endlich und verdienterweise breitflächiger bekannt, mit ihrer Single-Auskopplung "Radio" aus dem gleichnamigen neuesten Album schafften sie es auch ganz weit nach oben in die Charts. Und genauso gut wie "Radio" sind auch die restlichen 23 Songs.

Nur wer es weiß oder genauer hinhört erkennt, dass die Wise Guys nie Instrumente benutzen mit einer Ausnahme: ihren eigenen Mund. Was man damit alles machen und zaubern kann, beweisen die fünf Sänger wieder auf charmant-witzige Weise in ihren Liedern über die Beziehungen zwischen Mann und Frau oder den Alltag. So wird das scheinbare Liebeslied "Sie bricht mir das Herz" zu einer Ode an die Zahnarzthelferin, der kleine besserwisserische Neffe bekommt sein Fett weg in "Das bedeutet Krieg", die Amerikanisierung der deutschen Sprache in "Denglisch" oder Hyochonder in "Aber sonst gesund". Mein absoluter Lieblingssong ist das Stück "Das fremde Wesen", in dem Sonja Witts als Gastsängerin auftritt und so die Wise Guys und Sonja Witt das jeweils andere Geschlecht wie einen Besucher vom anderen Stern beschreiben und dabei gesanglich ihre Qualitäten unter Beweis stellen.

"Radio" macht auch wie die restlichen Alben der "Wise Guys" einfach nur gute Laune und schärft ein wenig den Sinn für die zwischenmenschlichen Problemchen. Deutsche Musik der Extraklasse. Hoffentlich kommt da noch viel viel mehr!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

14,06 €
16,99 €

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken