Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicAlexa BundesligaLive wint17



am 15. April 2017
Schade das es keine deutsche Synchronisation der Reise gibt. Vor einigen Jahren lief "Long was down" und "downunder-By Andy means" auf NaGeoHD in deutscher synchro und ungekürzt. Ok die Extras fehlen aber was solls. Könnten die ruhig mal wieder zeigen. Bzw. Amazon Prime hat vielleicht diese Fassungen im Angebot. Ist für mich immer wieder interessant diese Abenteuer zu sehen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 13. Juli 2016
Die Geschichte von Ewan und Charley ist einzigartig, lustig, spannend, atemberaubend und wird nie langweilig. Wir haben die DVDs schon bestimmt ein Dutzend Mal gesehen in den letzten Jahren und fühlen uns auch heute noch genau so gut unterhalten wie beim ersten Mal. Es gibt immer noch etwas zu entdecken, was man die Male davor vielleicht übersehen hat. Die Geschichte der zwei Freunde, die sich mit dem Motorrad auf machen wollen ist an einigen Stellen sau komisch und dann wieder tief bewegend und spannend bis zum Schluss. Wer gerne Motorrad fährt oder gerne ein gutes Roadmovie sehen möchte, dem kann ich Long Way Round nur wärmstens empfehlen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 25. Juni 2015
Während de Vorbereitung auf mein eigenes großes Motorradabenteuer habe ich diese Dokumentation mit Wonne angeschaut. Die beiden Jungs sind schwer cool und es macht einfach Spaß zu sehen wie sich alles vorbereiten und letztlich doch in der Mongolei im Schlamm stecken bleiben und in Sibirien mit großen Allrad-LKW einige reißende Flüsse überqueren müssen.

Leider gibt es keine deutsche Synchronisation. Aber die beiden Typen sprechen ordentliches Englisch. Wäre sie Texaner, man würde wohl kaum etwas verstehen, aber so geht es recht gut. Im Zweifel sind die deutschen Untertitel hilfreich. Ich habe mir inzwischen alles gekauft was es sonst noch gibt. Also "Long Wag Down" und alle Abenteuer die Charles Boorman ohne Ewan McGregor erlebt hat. Ich bin inzwischen ein großer Fan dieser Dokus!! Wer sich nicht sicher ist, der findet einige Ausschnitte auch bei YouTube & Co.

Ich würde habe auch die Bücher zur Fernsehserie gelesen und hatte wirklich viel Spaß dabei. Informativ und kurzweilig, daher 5 Sterne :-)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 6. Mai 2012
5 Sterne? Ja, und zwar ohne zu zögern. Der "Long Way Round" ist viel spannender als der "Long Way Down". Selbst meine Frau schaut es gern. Das Team ist sympatisch -besonders Ewan McGregor imponiert uns mit seinen teilweise tiefsinnigen Kommentaren. Ich fand ihn schon in Trainspotting cool. Und was aus Charley Boorman geworden ist -schauen Sie sich "Der Smaragdwald" an (Charley hat die Hauptrolle -sein Vater führte Regie) -ist schon interessant.

Wir haben jede Minute voller Spannung genossen. Ja o.k. die Unicef-Aktionen wirken etwas aufgesetzt. Ja o.k. die vorhandene deutsche Syncronisation ist auf den DVD's nicht vorhanden sondern nur die Untertitel. Aber: was solls!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 9. Februar 2009
ABSOLUT EMPFEHLENSWERT!
Eine fantastische Doku zweier Motorradfans,zusammengefasst auf über 8 Stunden DVD- Genuss.
Was mich am meisten fasziniert hat ist die Tatsache, dass ein millionenschwerer Hollywood-Star ein solches Abenteuer auf sich nimmt und man den absolut liebenswerten netten Kumpel Ewan McGregor kennenlernt, ein trotz vorn genannten Umstandes mit beiden Beinen im Leben stehender und nicht abgehobener Superstar. Hier zählt die wahre Freundschaft zu Charley Boorman, seinem ebenbürtigen Begleiter.
Die Serie ist von Anfang an spannend und durch den oft trockenen/ englischen Humor beider Mitstreiter gekennzeichnet ( Vorbereitungen- teilweises naives Herangehen an das bevorstehende Abenteuer, unendliche "Straßen" durch die ehemalige UdssR und die Mongolei).
Die wichtigste Erkenntnis der Doku: Die Menschen, die uns im kalten Krieg als Monster dargestellt wurden, waren die liebenswertesten und freundlichsten, die das Team kennengelernt hat.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 16. Oktober 2010
Als mein Mann mit dieser DVD (geliehen von einem Kollegen) zuhause ankam, war ich erst skeptisch. Doch bereits nach dem ersten Kapitel mußte ich - spontan total begeistert - gleichtägig noch das 2. und das 3. schauen... Die ganzen nächsten Abende haben wir wie im Fieber vorm TV gesessen und bei dieser unglaublichen Reise mitgefiebert, mitgelitten und mitgelacht. Und am liebsten hätten wir beide gleich ein Jahr Urlaub genommen und wären losgefahren, auch so ein unglaubliches Abenteuer erleben.
Klar, das wir uns gleich danach die DVD selbst gekauft haben und gleich noch die nächste DVD von Ewan und Charlys zweiter Reise dazu, der "Long Way Down" geht dann durch Afrika. Auch absolut sehenswert, wenn auch nicht ganz so spektakulär wie "Long Way Round".
Mein Tipp an alle mit Fernweh - besser nicht anschauen, man will wirklich sofort los ;-)
Inzwischen haben wir auch viele andere Motorradfreunde mit diesen DVDs infiziert und schauen sie selber immer wieder gern mit an.
Absoluter Kauftipp!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 21. Mai 2014
DIe Serie ist ja schon älter aber als Motorradfahrer echt ein muss - einfach ne geile Reise die die zwei da gemacht haben.
Da bekommt man Fernweh beim schauen - die zweite Serie "Long Way Down" kommt da bei weiten nicht dran, ein Grund dafür ist da
die Mega "kommerzialisierung" und die Frau von Ewan (mischt sich überall ein)...

Dieser Teil hier ist jedoch das Gegenteil - super Serie !
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 6. November 2010
Man kann sich gar nicht vorstellen, dass es große Länder, wie die Mongolei, gibt, die so gut wie kein ausgebautes Straßennetz besitzen. Während wir Folge für Folge verschlangen und sahen wie Ewan, Charley und Claudio (Kameramann auf eigenem Motorrad) in Sibirien bei 0°C bis zur Hüfte in Flüssen standen und die Motorräder schoben, dachten wir auch an unsere verregnete Fahrt nach Schweden und wie wir vor Nässe bei 15°C schon gefroren haben. Einfach unglaublich welche Strapazen die drei auf sich genommen haben.

Die Serie ist wirklich sehenswert, auch wenn man nicht selbst Motorrad fährt, so sind die Bilder, die auf der Reise entstanden mehr als eindrucksvoll. Die Menschen, die sie auf diesem langen Weg trafen, waren durchweg freundlich und offen gegenüber den Fremden. Manchmal auch zu hilfsbereit, was teilweise zu Polizeieskorten oder ähnlichem führte.

Ich kann die DVD nur wärmstens empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 9. November 2012
Ich muss dazu sagen, dass ich das Buch vorher gelesen hatte und meine Erwartungen an das Erlebte nun in Bildern zu sehen recht hoch waren. Nun war ich also total gespannt, wie die vielen unterschiedlichen Eindrücke in Bildern fest gehalten wurden. Bei 3 DVDŽs freut man sich auf ordentlich Material.

Ernüchterung machte sich breit, als die erste DVD nach 45 Min. zuende war. Dies sollte sich dann auch für die kommenden zwei DVDŽs so bestätigen.

Schade. Ich hätte gern viel mehr gesehen. Die Verschiedenheit der Länder und Regionen, der Kulturen und ein paar mehr der vielen "sonderbaren" Erlebnisse hätte ich gern gesehen. Das diese DVDŽs nicht den Anspruch einer Dokumentation haben ist mir klar, doch ich könnte mir vorstellen, dass genug Filmmaterial vorhanden war um die Vielfältigkeit einer Weltreise besser darzustellen, vor allem, wenn man es nicht nur für die Nachkommen (lt. Aussage im Film), sondern auch zum Verkauf anbietet.

Leider wird sich über die 3 DVDŽs nur auf drei, vier Schlüsselmomente während der Reise bezogen. Viele interessante Szenen aus dem Buch wurden gar nicht gezeigt oder angesprochen. Im Grunde hat man das Gefühl, das es nur eins zwei zeigenswerte Szenen auf dieser Weltreise gab. Dies ist mit Sicherheit nicht so gewesen.

Wer das Gefühl haben möchte, auf einer Weltreise dabei zu sein sollte sich definitiv das Buch holen. Diese DVDŽS schaffen das nicht.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 16. Juli 2012
Obwohl bereits alles geschrieben wurde, möchte ich auch kurz 2-3 Zeilen schreiben und mit 5 Sternen, dieses Werk würdigen. In kürzester Zeit hab ich die DVDs verschlungen und kann kaum erwarten, dass der Postmann mit dem UK-import von "Long Way Down" vor der Tür steht. Eine tolle Geschichte, die das Fernweh weckt. Uneingeschränkt empfehlenswert. Wer sich nur ein wenig in anderen Menschen hineinversetzen kann, auf den wartet ein intensives und mitreißendes Abenteuer.

Da ich mich auch erst erkundigen musste, welche DVD-Version denn nun die "ungekürze" sei, eine kurze Zusammenfassung dieser DVD-Sammlung:

- 3 DVDs
- alle 10 Folgen + Extras
- DEUTSCHE Untertitel!!!

Und wagt es nicht die synchronisierte Version zu schauen! Ewan McGregor's schottischer Akzent ist einfach toll!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden