Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longSSs17

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
26
4,3 von 5 Sternen
St. Elsewhere
Format: Audio CD|Ändern
Preis:5,84 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


am 16. April 2009
Nachdem ich einen Titel in Einslive hörte, habe ich mir gleich das ganze Album bestellt. Die CD ist echt hörenswert und sorgt für gute Laune. Echt super!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Juli 2006
Schon als ich das erste Mal in St.Elsewhere reinhörte war ich begeistert von den sehr unterschiedlichen Rhythmen und Basslinien! Neben Songs wie Go-Go-Gadget Gospel, Transformer und Storm Coming die einfach nur Tanzlaune verbreiten enthält das Album auch sehr schöne langsamere Lieder wie St.Elsewhere und Just a Thought. Favoriten: Go-Go-Gadget Gospel, Storm Coming, Crazy, Feng Shui und The Boogie Monster!

Alles in allem ein sehr gelungenes Album bei dem sich der Kauf lohnt! Deshalb 5 Sterne!
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Wenn denn schon Sommer wäre, hätten wir den Sommerhit schon gefunden. "Crazy" war für viele Wochen die Nummer Eins in England, ein Umstand, der nicht nur selten ist, sondern vor allem anfänglich nur aus Download-Käufen zustande kam, da es einfach keine Single gab. Nun schieben DJ Danger Mouse (Gorillaz) und Sänger Cee-Lo das Album nach. Und tatsächlich: "Crazy" ist nicht der einzige funktionierende Song. Vom überwiegend geschmeidigen Soul bis zum Indie-Popper ist eine erstaunliche Bandbreite zu finden. Und alle Songs haben Hand und Fuß, eine perfekte Sommerplatte.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. September 2006
Das Album ist sehr abwechslungsreich!Die Leute die hier negativ bewerte

suchen eh nur nach einem Album wo sie 10 verschiedene Crazy Versionen

unter anderem Titel drauf haben, wie es bei so vielen anderen Alben ja

gemacht wird...siehe Dieter bohlen, der Jahrzehnte das gleiche Lied

rausbringt und die Masse kauft das auch noch!Da ist es mir doch ein

Album lieber das nie langweilig wird, weil es so abwechslungsreich

ist!Meine Lieblingssongs auf sind : "Smiley Faces", "Crazy","Who Cares"

und "The Last Time"...Allein für die hat das Album schon 5 Sterne

verdient!Wer weniger gibt sollte vieleicht mal überdenken, was er

von einem Album erwartet!14 Unterschiedliche oder 14 gleiche Lieder?

Ihr habt die wahl...
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 29. Mai 2006
Der mittlerweile recht bekannt gewordene Song "Crazy" hat sich schon fast zum Sommerhit entwickelt - und das mit Recht. Gnarls Barkley, eine Kombo aus Danger Mouse und Cee-Loo, machen mit ihrem Debütalbum "St. Elsewhere" mächtig Furore. Die Songs erinnern an diejenigen der Gorillaz, wobei der groovige Soul-Gesang eine gewisse Portion Marvin Gaye oder James Brown in die große Hip-Hop Mixtur einmischt. Eine gelungene Platte für den Sommer im Cabrio, für Entspannung oder zum Tanzen.

Meiner Meinung nach ein klasse Album, das Interesse nach mehr weckt. Mit Sicherheit wird man in Zukunft auch noch von Gnarls Barkley hören.

Anspieltipps: Smiley Faces, Crazy, Just A Thought, Gone Daddy Gone
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Juli 2011
Man mag sich zwar denken das bei der hohen Trackzahl die CD auch ne lange Playtime hat aber die Lieder sind recht kurz. Das tut der Sache aber keinen Abruch manche Songs sind mitten aus dem Leben gegriffen und sehr tiefgründig. Wer man English kann wird sich wahrscheinlich mit mindestens einem Lied identifizieren können.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Mai 2006
Mein Album des Jahres! Ich habe mir die CD in London gekauft, wo sie schon früher verfügbar war. Und seit zwei Wochen verlässt sie nur noch selten meinen CD-Spieler. Eine gelungene Mischung aus Funk und Soul mit einer tollen Stimme. Meine Anspieltipps auf der CD sind "Crazy", "St. Elsewhere" und "The Boogie Monster".

Wer vorher "reinhören" will kann dies auf der Internetseite der Gruppe www.gnarlsbarkley.com tun. Dort können drei Lieder in voller Länge angehört werden.

Hinter dem Namen "Gnarls Bakley" verbergen sich übrigens der Produzent und DJ Brian Burton alias "Danger Mouse" (u.a."Gorillaz") und dem Sänger Cee-Lo (Green). Eine Ähnlichkeit mit den Gorillaz vermag ich aber nicht zu erkennen.

Die Single "Crazy" war die erste Nummer 1 in UK, die nur aus dem Internet runtergeladen werden konnte.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. September 2015
Die CD ist - finde ich - eine der 10 besten, die ich seit ca. 5 Jahren gehört habe. Die muss man einfach haben, wenn man gern Gnarls Barkley hört.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Mai 2007
Crazy ist wohl einer der Sommerhits dieses Jahres - ganz klar. Aber lohnt sich das Album zu kaufen? - JA! Lieder wie "The Boogie Monster" oder "Storm Coming" sind von den Beats her ähnlich gut. Gute Zusammenstellung der Stücke und sehr abwechslungsreich (was nicht jedem gefällt). Von mir 5 Sterne!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Mai 2014
Ich weiß, dass viele sich die Platte wegen "Crazy" gekauft haben und dann enttäuscht waren, weil der Rest einfach nicht unbedingt dem Stil der Singleauskopplung entspricht. Und Ich muss zugeben, dass "St. Elsewhere" echt gewöhnungsbedürftig ist und ich anfangs auch nicht so recht wusste, was ich damit anfangen soll. Wenn man sich aber auf die Musik der beiden einlässt und sie wirken lässt, dann wird einem klar wie viel Genialität in diesem Album steckt. Vor allem die Beats von Danger Mouse kamen mir zunächst wie einmal durch den Fleischwolf gedreht vor, aber irgendwann merkt man, dass jeder Ton, jede Note auf dem Schlagzeug zur Struktur dieser wirklich genialen Produktion beiträgt. Paradebeispiele sind "Just A Thought" und "Necromancer".
Also ich muss sagen, dass das eines der kreativsten und genialsten Alben ist, die ich seit langem in der Hand hatte.
Beide Daumen hoch!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

The Odd Couple
7,79 €
The Lady Killer
6,74 €
Crazy
12,76 €
Red Hands Black Deeds
14,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken