Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Mehr dazu HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen Unlimited Fußball longss17

Kundenrezensionen

4,1 von 5 Sternen
7
4,1 von 5 Sternen
One More For The Road
Format: Audio CD|Ändern
Preis:16,01 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


am 30. Oktober 2006
Der Rubens der Mundharmonika ist eine Kategorie für sich ! - Toots Thielemans ist ein Monolith der Jazzgeschichte. Kein anderes Instrument dürfte so eng und eindeutig mit einem Interpretennamen verbunden sein, wie die (chromatische) Mundharmonika mit Thielemans, dem Belgier. Der schnurrbärtige Hüne interpretiert auf "One more for the road" zwölf Kompositionen, wobei er sich auf den meisten Songs der tatkräftigen Unterstützung junger Vokalisten versichert: Till Brönner, Madeleine Peyroux, Jamie Cullum oder Lizz Wright, um nur einige zu nennen. Junge Leute, die durchaus einzuschätzen wissen, mit wem sie da die Ehre haben.

Mehr als ein Hauch Jazzgeschichte weht durch diese Produktion, stammen doch alle Kompositionen von Harold Arlen, der für zahllose Klassiker des Jazz die zündenden Melodien beigesteuert hat.

Die ausladenden Orchestrierungen von Jurre Haanstra lassen die Easy-Listening-Ästhetik der Siebzigerjahre fröhliche Urstände feiern. Es entstand ein hervorragendes, schwelgerisch melancholisches Album, das sowohl mit der "Blauen Stunde" als auch mit dem "Blauen Montag" kompatibel ist.
0Kommentar| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 8. Juli 2009
2006 ist diese CD herausgekommen, da war Jean "Toots" Thielemans 84 Jahre alt. Lange Zeit der einzige Mundharmonikaspieler des Jazz, hat er es zu einer unnachahmlichen Meisterschaft auf diesem doch etwas limitierten Instrument gebracht. Mit allen Jazzgrößen hat er zusammengespielt, und obwohl er auch ein phantastischer und vor allem schneller Improvisator ist, beschränkt er sich hier auf langsamere, stimmungsvollere Töne, oft als Begleitung für andere. Die 12 Titel, gedacht als eine Art "Harold Arlen Songbook", alle arrangiert von dem Holländer Jurre Haanstra, sind alle mit unterschiedlichen Besetzungen, in der Regel gibt's ein paar dezente Streicher dazu. Als Gastsolisten hören wir unter anderem: Lizz Wright ("Come Rain or Come Shine"), die wahrscheinlich beste Sängerin des Albums, jedenfalls meine Favoritin; Madeleine Peyroux ("Between the Devil and the Deep Blue Sea"); Silje Nergaard ("Last Night When We Were Young"); Jamie Cullum ("One For My Baby"); Beth Hart ("I Gotta Right to Sing the Blues"); das hollänidsche Jungtalent Trijntje Osterhuis ("I Wonder What Became Of Me"); das deutsche, 2006 nicht mehr ganz so junge Talent Till Brönner ("This Time's the Dream's On Me"); Oleta Adams ("Stormy Weather"), Laura Fygi ("It's Only A Paper Moon").

Toots` Harmonikaspiel hat nichts von seiner Intensität und Einzigartigkeit eingebüßt. Durch und durch gelungene CD.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Juni 2013
You could compare this CD with the music career of Toots. Starting in the background and supporting singers, in order to be recognized for what he is, a great jazz perofrmer and master in handling the harmonica. On this CD he is accompanied by a number of well-known jazz singers such as Madeleine Peyroux, Jamie Cullum and Laura Fygi, to name only some of my favorites.

The songs which are presented are real classical ones such as 'Stormy Weather' or 'It's only a paper moon'. But newer stuff is also present.

If you look for a pure Toots album, you might consider an other one. But if your taste is more vocal jazz, with a nice infusion of 'Toots' smell, you should take this one.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Februar 2016
Artikel war wie beschrieben und der Service war so gut, würde ich auf jeden Fall weiterempfehlen, immer wieder, alles perfekt, danke!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Januar 2013
Sehr schöne CD eines aussergewöhnlichen Mundharmonikaspielers. Auch die Gastspieler wie Jamie Cullum, Till Bröner und die herrausragende Oleta Adams machen die CD perfekt.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Februar 2016
Nichts gegen Toots, der ist genial wie immer aber nach 2 Wochen hakelt die CD in meinem
Player im Auto wo noch nie was hakelte. Vielleicht ist der Preis doch zu gering gewesen.
Da kann man keine Qualitaet erwarten und ich bin wieder auf so einen Billigheimer
Chinaproduzenten mit seinem Umweltmuell hereingefallen. Mea culpa.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. April 2013
sehr gut und hilfreich, wenn man harmonica spielt und sich in den jazz vorwagen will. immer wieder Ideen die auf Umsetzung warten oder die eingebaut werden können.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

Trilogy
10,49 €
Chez Toots
12,60 €
Footprints
94,19 €
Top 40 / Toots Thielemans
8,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken