Hier klicken May May May Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic Autorip longss17

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen
68
4,2 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 8. Mai 2014
Die wilden Kerle , ein Thema für sich.
Mit Flüchen und Schimpfwörtern wird nicht gespart.(Leider)
Kids lieben die wilden Kerle.
Die TV- Serie (Animation) ist meiner Meinung nach für jüngere Kiddys empfehlenswerter.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Dezember 2013
Super Kinderfilm reihe. könnte nicht besser sein, für Fußball verrückte..Könnte sie am liebsten jeden Tag einen anschauen. Immer und immer wieder.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. April 2013
Da is ja wieder der eine aus dem ersten Teil dabei!
Total cool gemacht!
Von der Landschaft her und so!
Find ich echt cool!
Kann ihn nur empfehlen!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. August 2013
Überhaupt nicht meins, aber mein Sohn ist begeistert... :) ...halt was für Jungs die Fussball mögen...mit netter Geschichte über Freundschaft und Zusammenhalt...
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Januar 2010
Nach der 25:1 Niederlage gegen die Nationalmannschaft haben sich die Kerle zerstreut. Aber es gibt noch eine Rettung für die wildeste Fußballmannschaft der Welt: Nerv, der größte Fan der Kerle will die Jungs wieder vereinen. Und dann taucht Fabi plötzlich wieder auf, Leons Ex-bester-Freund, und fordert die wilden Kerle zu einem Spiel auf. Fabi ist jetzt Anfüher der Mädchenmannschaft "Die Biestigen Biester". Jetzt heißt es Schluss mit boxen und Kart-Fahren, Schluss mit Gartenarbeit und Gitarre spielen! Und auf zu den Biestern!
Rat und allerlei Ausrüstung holen sich die Jungs bei Erfinder Haschi-Ben-Hadschi.
Dann geht's als Team mit Vollgas durch den Wald Richtung Natternhöhle, gefolgt von Maxis Vater und Nervs Mutter.
Auf einmal läuten bei den Kerlen die Alarmglocken: Leon ist verschwunden! Er wurde von den biestigen Biestern entführt. Im Zweikampf versagt, will Leon dann schon aufgeben. Aber er wird natürlich nicht im Stich gelassen. Gemeinsam mit seinen Freunden schlagen sie die Mädels samt Fabi.
Am Schluss feiern alle zusammen und essen Fischtäbchen-Sandwiches aus der Tube.

Leider kommt hier die Wildheit nicht mehr so ganz an, man kauft es den Jungs einfach nicht mehr richtig ab. Sie sind für so einen Film schon fast zu alt, jedoch find ich es klasse, dass sie sich trotzdem nochmal aufraffen und das Abenteuer suchen. Vor allem, weil sie doch eine so große Niederlage einstecken mussten. Ich denke die Botschaft, niemals aufzugeben und weg zu laufen, kommt ganz deutlich an.

Adnan Maral alias Hadschi-Ben-Hadschi übernimmt diesmal die tragene Erwachsenen-Rolle. Er unterstützt die Kids bei ihrem Vorhaben, versorgt sie mit Blutegelschleudern und Proviant, aber er nimmt ihnen nicht jede Aufgabe ab. So müssen die Kerle ihre kaputten Räder selbst reparieren, denn schließlich war es ihr eigenes Verschulden, dass die coolen Fahrzeuge nicht mehr zu gebrauchen sind.
Bemerkenswert, dass es in jedem wilde-Kerle-Film stets einen Erwachsenen gibt, dem die Kinder vertrauen und der für die Kinder wichtig ist. Obwohl die Jungs nach Freiheit und Unabhängigkeit streben, ohne die Unterstüztung und den Rat der Erwachsenen geht es doch nicht ganz.
Hadschi-Ben-Hadschis Erfinder-Werkstatt ist übrigens wunderbar eingerichtet mit Krimskrams und interessanten Erfindungen.

Schön finde ich auch, dass einige Ausschnitte aus dem ersten Teil zu sehen sind, toll verpackt in die story.

Eine große Entwicklung ist bei Leon geschehen: Er sieht ein, dass auch er Fehler gemacht hat und macht. Er lässt Nerv für ihn spielen, der dann das Tor schießt. Und zum ersten Mal hockt er dann nicht wütend in der Ecke, sondern freut sich für seinen Freund und das ganze Team. Auch sieht Leon ein, dass er mit Fabi einen sehr guten Freund verloren hat und bittet ihn, zurück zu kommen.
Dass am Schluss alle miteiander feiern finde ich ganz toll!

Super sind auch diesmal die passend geschriebenen Songs.

Leider gibt es aber auch einiges zu bemängeln. So sind die Spieleinlagen der Biester alles andere als überzeugend. Man erkennt deutlich: Diese Mädchen können nicht Fußball spielen. Die Spiele der wilden Kerle allerdings, kommen glaubhaft rüber.
Fabi tönt groß herum, er möchte Leon schlagen, dabei spielt er gar nicht selbst, sondern lässt das "seine" Mädels für ihn machen. Sehr schwach, wenn ihr mich fragt. Zudem sieht Fabi in seinem Schottenrock absolut lächerlich aus.

Das "Gerülpse" und "Gefurze" ist absolut überlüssig, genauso die Verfolgungsjagd der Eltern. Uwe Ochsenknecht und Claudia Michelsen arbeiten zwar echt super zusammen, jeodoch passt deren Aktion nicht wirklich zur restlichen Handlung. Was für ein Schwachsinn, dass sie die Jungs "angreifen" und aufhalten wollen und sich von den Kids ganz schnell wieder in die Flucht schlagen lassen.

Auch dieses Gefluche, damit der Regen aufhört, wirkt in diesem Teil absolut kindisch und unpassend.
Als Vanessa den Navigator nach Leon fragt, reagiert er sofort. Bei Juli hat er aber bei der gleichen Frage nicht "geantwortet". Ein unglaubwürdiges Ereignis.
Zudem sieht man genau, dass Leon weder singt noch selbst Gitarre spielt.

Man hätte durchaus einen schönen Film zaubern können, jedoch ist dies aufgrund der Unglaubwürdigkeit und Überlüssigkeit einiger Szenen nicht gelungen. Aber Kinder können durchaus auch etwas von diesem Film lernen, im Hinblick auf Freundschaft, Aufrichtigkeit, Zusammenhalt, Vertrauen.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Mai 2013
Mein Sohn ist absoluter Fan davon und er hat auch schon den zweier und wir sind wieder begeistert und werden uns natürlich auch die andere Teile holen! Der Film ist schon wie der zweier witzig und absolut für Fußballfans geeignet!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. September 2015
Wie immer lassen bei Vortsetzungen dann alle Teile nach und nach - NACH!
So auch hier, aus Elternsicht ist der erste Til eigentlich der Beste, aber bei den Kids kommen alle Teile gut an- Naja Geschmackssache !!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Oktober 2014
Ein großartiger Film für jung und alt. Ich bin Lehrer und hab es gekauft um es in meiner Klasse zu präsentieren. Und ich muss sagen zurzeit läuft dieser Film rauf und runter und nicht nur im Klassenzimmer.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. November 2013
Tolles DVD - die Filme sind echt super! Kids haben riesen Spaß beim anschauen. Die Schauspieler sind echt toll. Empfehlenswert für Jungs - aber auch für Mädels, die gerne mal etwas wilder sind.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. August 2013
Habe natürlich auch die beiden ersten Teile bestellt und diese komplett verschenkt. Schöne Kinderfilme. Für Erwachsenen etwas unrealistisch dargestellt, aber es sind ja eben Kinderfilme.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

4,79 €
4,79 €
58,89 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken