Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
126
4,8 von 5 Sternen
I'm Not Dead
Format: Audio CD|Ändern
Preis:11,89 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


am 13. April 2016
Ich finde dieses Album von P!nk nach Missunderstood das Beste. Wie ich finde, ist dieses ein guter Mix von Trouble und dem ersten. Leider macht sie keine RNB Lieder mehr, was ich schade finde, denn ihre Stimme packt auch diese Lieder super, aber gut. Habe sie schon 2 mal live gesehen - und ihre Stimmfarbe ist tatsächlich zu 100% so, wie auf diesem Album.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Dezember 2016
Das alte Album von Pinkt, habe dringend ein paar alte Songs benötigt die nur auf diesem Album zu finden waren. Ansonsten natürlich tolle tolle Songs von Pink :-)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Juni 2016
Mir gefällt der Sound, die Stimme, der Rhythmus. Die Frau kanns einfach. Als MP3 Download zum super Preis. Volle Kaufempfehlung !
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Oktober 2011
Dies ist wohl eines der bekanntesten Alben von P!nk. Es ist allerdings auch sehr lohnenswert; die musikalische Bandbreite in Hinsicht auf Themen (Politisch: Dear Mr. President; Persönliches: Conversation with my 13 year old self; Emotionales: Who knew, Long way to happy) als auch Rhytmen (von Balladen bis zu Amüsantem oder Rock) bieten etwas für jede Stimmung. Ich persönlich mag jedes einzelne Lied und finde mich, je nach Stimmung, in einem der stimmigen, sinnhaften Texten wieder. Für diejenigen, die P!nk mögen ist dieses Album uneingeschränkt zu empfehlen. Wer P!nk nicht kennt (was nicht viele Menschen sein können :-)), sollte es mal versuchen sich einige dieser Lieder anzuhören und auf sich wirken zu lassen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. März 2015
Es war ein Geschenk für meine Frau.
Es kam sehr gut an und ich muß gestehen das es mir auch gefallen hat ;-)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. November 2012
Hinter Funhouse das zweitbeste Album von Pink (kenne allerdings auch nur diese beiden). Mein Lieblingstitel ist U + Ur Hand.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTERam 25. August 2006
P!NK begleitet mich nun seit Jahren durch alle Lebenslagen, durch schwere und lustige Zeiten und es gibt keinen Moment in meinem Leben, den nicht irgendein Song von ihr beschreiben könnte. Jedes ihre Alben ist eine Laune für sich und mit jedem Album lässt sie ihre Fans an einem Lebensabschnitt teilhaben. Auch "I'm Not Dead" ist hier keine Ausnahme. Es ist auf die eine Art absolut anders, als alle seine Vorgängeralben, jedoch unverkennbar ein P!NK-Album.

Wie immer (oder besser gesagt, wie erwartet) bekommt man auf diesem Album alles geboten, was man nur erwarten kann. Tiefgründige Lieder, welche einen Nachdenken lassen und einfach nur Lieder, welche keine Botschaft haben, weil sie dem Hörer einfach nur Freude bereiten sollen.

FAZIT:
"I'm Not Dead" gehört für mich zu den besten Alben der Künstlerin und ist meiner Meinung nach jedes Reinhören wert.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. März 2013
Geburtstagsgeschenk, war die gleiche fetzige Party wie bei der anderen Pink CD da ich keine Beschwerden erhalten habe denke ich das es gut ankam
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. April 2013
Paket dankend erhalten (ist schon länger her), alles super. Nichts zu beanstanden. Bei diesem Top-Seller bestellen wir gerne wieder. Vielen Dank.
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Januar 2007
Wer zur Hölle mischt Electro- und Folksongs auf einem Album? Klappt das überhaupt? Pink zeigt uns: Bei ihr schon!

Ihr 4. Album "I'm Not Dead" bietet eine Palette schöner Songs.
Da wäre das allseits bekannte Stupid Girls, mit dem sie den Hollywoodblödchen klarmachen möchte, dass man auch sexy sein kann und trotzdem was in der Birne haben kann. In Interviews führt Pink gerne Angelina Jolie als bestes Beispiel auf, da diese "smart and sexy" ist, wie sie sagt. Wieso also denn nicht beides?
Mit Who Knew vertont sie die Gefühle vieler Menschen. In dem rührenden Song geht es um den Verlust eines geliebten Menschen und Pink trägt ihn uns sehr gelungen und vor allem sehr gefühlvoll vor.

Der mutigste Song auf "I'm Not Dead" (und in der Musiklandschaft überhaupt) ist Dear Mr. President, das Pink mit den Indigo Girls aufgenommen hat. Pink stellt darin gelungene und vor allem wichtige Fragen an den Präsidenten der USA. Und das in so einer gefühlvollen Art und Weise, dass sich einem noch nachdem man den Song gehört hat, Gänsehaut über dem Körper breit macht.

Anzumerken ist natürlich noch das metapherträchtige Titellied I'm Not Dead und der mit Electrobeats angehauchte Cuz I Can.
Leave Me Alone (I'm Lonely) erinnert einen geradewegs an die 80er Jahre, ist einfach nur gut und fordert einen zum Tanzen heraus.
Mit dem Folksong The One That Got Away zeigt uns Pink, dass sie ein großer Fan von Janis Joplin ist - und das zeigt sie uns sehr gelungen!

Der grandiose R'n'B Song I Got Money Now kommt mit einem sehr ironisch-gefühlvollen Songtext daher. Und einen erotischen Song gibt es hier auch - Fingers! Muss man(n) gehört haben ;)

Kurz gesagt, Pinks "I'm Not Dead" ist ein fantastisches, gelungenes Werk der Ausnahmekünstlerin und sie zeigt mal wieder, dass sie sich in jedem Musikgenre wie zu Hause fühlt. Ihre Stimme ist sehr vielfältig (Nobody Knows) und hat eine Power, dass einem die Spucke wegbleibt (Long Way To Happy).

Leider ist "I'm Not Dead" nicht so experimentierfreudig wie ihr 2001er Album "M!ssundaztood". Pinks Songauswahl für "I'm Not Dead" ist mir schon einwenig zu sicher geraten. Wieso es ihr Song Words (das als B-Site auf ihrer Maxi CD zu Nobody Knows zu finden ist) nicht auf das Album geschafft hat, weiß ich leider nicht. Er wäre aber sicher eine Bereicherung gewesen.

Alles in Allem hat "I'm Not Dead" ganz sicher 5 Punkte verdient.
Es ist ein mutiges, rührendes, lustiges und lautes Album geworden, das in jeder CD Sammlung zu finden sein sollte. Jedes einzelne Lied hat seine eigene Botschaft - und "I'm Not Dead" zeigt einmal mehr Pinks einzigartige Simme.

Und ihren Hiddentrack I Have Seen The Rain, den sie mit ihrem Vater aufgenommen hat, zeigt, dass sie die Musik über alles liebt und nicht so aufgesetzt, wie andere Künstler (z.B.: Xtina) daherkommt.

Mal schauen, was uns ihr nächstes Album zu bieten hat... vielleicht Gospel gemischt Death Metal?
Ich bin gespannt und freue mich jetzt schon drauf!
0Kommentar| 32 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken