Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle Roosevelt Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 16. September 2008
Nach mehreren Monaten Gebrauch des Rasenmähers Bosch Rotak 34 mache ich folgende Feststellungen.
Positiv: Recht ordentliche Schnittleistung. Motor könnte allerdings etwas durchzugsstärker sein.
Negativ: Keine Kabelhalterung. Kabel muss am Holm befestigt werden, sonst rutscht der Stecker sofort raus.
Reinigung - besonders bei feuchtem Rasen - nicht nur schwer, sondern unmöglich. Der Mäher hat zugunsten der Optik unendlich viele Winkel, Ecken und Nischen, die gar nicht zu reinigen sind.
Bei dem wackligen und klapperigen Grasfangkorb haben die Entwickler wohl alles dafür getan, damit er nicht so einfach geleert werden kann.
Fazit: Bedauerlich an solchen Produkten ist nur, dass man die Konstrukteure und Industriedesigner nicht damit bestrafen kann, dass man sie täglich mit ihren Schöpfungen arbeiten lässt.
0Kommentar| 76 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. März 2010
Erst kürzlich habe ich mir einen Rotak 34 aus dem Haus Bosch in der Hoffnung gegönnt, Qualtiät made in Germany zu erwerben. Die Realität sieht bedauerlicher Weise ein wenig anders aus :
Patentierter Graskamm : Vollkommen ineffizent. Der Graskamm ist unmittelbar hinter den Vorderrädern platziert und wird mit der eingestellten Schnitthöhe angehoben bzw abgesenkt. Dadurch kommt er niemals wirklich in die Nähe des Rasens. Ab davon würde er durch seine Beschaffenheit auch kein durch die Vorderräder nieder gewalztes Gras hochkämmen können. Einzig zu loben an diesen Equipment ist die schicke rote Farbe die sich schön vom grün des restlichen Rasenmähers abhebt.
Grasfangkorb : Dieser wirkt schon beim Zusammenbau schlicht weg und ergreifend poplig und billig. Der leicht wacklige Griff steigert das Vertrauen auch nicht sonderlich. Das Leeren ist durch das wenig durchdachte Design abendteuerlich, eine vernünftige Reinigung durch die vielen Ecken und Kanten nahezu unmöglich. Auch das einsetzen des Grasfangkorbes bedarf der Übung.
Zentrale Schnitthöheneinstellung : Die untersten Einstellungen taugen offenbar nur für Rasenflächen die mit der Wasserwaage gesäht wurden. Ab Einstellung 4 konnte ich erst mit gutem Schnittbild vernünftig mähen.
Zugentlastung: In der Bedieungsanleitung ist die Rede von einer Zugentlastung des Kabels. Falls die Ingenieure von Bosch das meinen, was sich direkt oberhalb des Steckers befindet, kann ich deren Humor nur wenig nachvollziehen.
Gehäuse : Viele Ecken, Kanten die bei der Reinigung nur schwer zu erreichen sind. Man erkennt eindeutig einen gewissen Fabel des Herstellers für schwierige Formen bei diesem Rasenmäher.
Schnittleistung : Ist Ok, aber auch nicht herausragend. Das was dieses Geärt kann, konnte auch mein alter Rasenmäher mit 500 W und einer Menge Schnickschnack weniger.
Schnittbild : Wenn man erst einmal die tiefsten Stellen im Untergrund vermessen und die richtige Einstellung gefunden hat, entsteht ein sauberes Schnittbild, an dem es nur wenig zu meckern gibt.
Fazit : Der Bosch Rotak 34 ist meiner Meinung nach eher ein Flop und leistet nicht mehr als seine Artgenossen, die aber oft deutlich billiger sind. Preis/Leistung sind nicht stimmig.
0Kommentar| 43 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Mai 2009
Durch das gute Abschneiden bei Stiftung Warentest angeregt und durch die positiven Bewertungen bei amazon bestätigt, kaufte ich diesen Rasenmäher. Jetzt macht das Rasenmähen Spass: der Rasenmäher ist klein, handlich, einfach zu bedienen. Ich würde ihn sofort wieder kaufen ! Mein Grundstück ist fast 1000qm groß (teilweise Hanglage) und trotzdem war der Rasen schnell und gut gemäht. Wirklich empfehlenswert.
0Kommentar| 52 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Mai 2010
Ich habe den Mäher seit April 2008 auf einem Garten von ca. 500 m². Voll enttäuschend!
1. Rasenkamm: (Trug mit zur Kaufentscheidung bei) nutzlos
2. Schnittleistung: unterdurchschnittlich, besonders bei höherem oder dichtem Rasen
3. Betriebsgeräusch: viel zu laut für so einen Kleinen (wahrscheinlich durch den Riemenantrieb zur Drehzahlerhöhung des Messers hervorgerufen)nur mit Gehörschutz zu betreiben
4. Fangkorb: Durch viele Ecken schlecht zu entleeren
5. Reinigung: durch runde Formen nur mit altem Esslöffel befriedigend zu bewerkstelligen
6. Kabelführung/ Zugentlastung: nicht vorhanden
Zum Ende der 2. Saison machte er noch lautere Motorgeräusche, die auf einen Lagerschaden hindeuteten. Die Garantiereparatur ging sehr schnell.
Einziges Positives: durch sein geringes Gewicht ist er gut zu handhaben (oder vielleicht besser wegzuwerfen???).
Ich war nach vielen guten Erfahrungen von der Marke Bosch enttäuscht und würde mir den Mäher nicht wieder kaufen
0Kommentar| 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. April 2010
während der ersten Saison war ich von dem Gerät durchaus angetan. Eigentlich ein 5 Punkte-Kandidat. Es ist leicht und relativ wendig und hat mich mit seinem kräftigen Motor überzeugt, der allerdings durch seinen Lärm schon nervt. Beim ersten Einsatz hatte meinen kleinen Sohn, der arglos im Garten spielte, vor Schreck ein Heulkrampf ereilt. Mitbekommen habe ich das allerdings erst einige Minuten später als ich ihn völlig verängstigt in einer Ecke gesehen habe. Das Getöse des Motors übertönt auch den stärksten Angstschrei.

Mit dem etwas hakeligen und unpraktischen Fangkorb konnte ich mich nach einiger Übung anfreunden - mehr aber auch nicht. Die Schnittqualität würde ich als überdurchschnittlich bezeichnen - es gibt allerdings Probleme bei feuchtem Rasen.

Die 2. Saison hatte bis auf ein defektes Messer keine nennenswerten Vorfälle. Der Mäher röhrte zuverlässig von Schnitt zu Schnitt.

Nun, bei Beginn der 3. Saison kam das Aus! Während des 1. Schnitts bekam der Motor nach 20 Minuten zu dem üblichen Krawall einen etwas heiseren Sound und wirkte plötzlich angestrengt. Ich konnte noch 2 Minuten weitermähen, bis plötzlich Qualm aus dem Motor aufstieg - und zwar in einer Intensität, dass ich schon mal vorsorglich den Gartenschlauch bereitgelegt habe. Ein offenes Feuerchen wurde es dann zwar nicht mehr, aber das Gerät war hinüber - direkt nach Ende der Garantiezeit.

Ein Überlastungsschutz, den Bosch wahrscheinlich aus Kostengründen weggelassen hat, hätte den Defekt verhindern können. Insgesamt ein schwaches und enttäuschendes Bild. Mein nächster Mäher wird jedenfalls kein Bosch.
0Kommentar| 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juli 2009
Da ich im Prinzip auf drei "Etagen" (Hanggrundstück)mähen muss, kommt mir das relativ geringe Gewicht zu gute, zumal der Griff zum Tragen recht günstig angebracht ist. Über die Mähleistung kann ich mich bisher nicht beklagen. Durch eine andere Rezension aufmerksam gemacht, habe ich die fehlende Kabelhalterung (negative Bewertung) gleich von meinem alten Rasenmäher umgebaut. Aufgefangenes Gras sammelt sich nicht nur im Grasfangkorb, sondern auch in einigen anderen Ecken und Winkeln (negative Bewertung). Die Stabilität des Messers ist meiner Ansicht zu schwach(negative Bewertung), so dass öfters das Messer nachgeschliffen werden sollte/muss. Von meinem alten Rasenmäher bin ich ein bedeutend besseres/stabileres Messer gewohnt. Noch ein weiterer kleiner Negativpunkt: der Hebel für den Betrieb des Rasenmähers ist aus ergonomischer Sicht nicht optimal, da er leicht zur Übermüdung im Handgelenk führen kann - auch hier gibt es bessere Konstruktionen.
Noch etwas Positives: durch die Größe und das Gewicht ist der Mäher relativ gut zu bewegen.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. August 2009
Naja, unter Markenqualität verstehe ich etwas anderes. Es handelt sich hier ebenfalls um einen "Plastikbomber" mit dem jedes Billigprodukt aus dem Baumarkt "made in China" erst mal mithalten kann. Ich hoffe der Motor wird dem Markennamen Bosch gerecht werden, d.h. lange Jahre zuverlässig arbeiten, wie mein alter Rasenmäher das 14 Jahre lang getan hat.

Was der beworbene "Rasenkamm" soll ist mir jedoch schleierhaft weil: 1. das Gras wird sowieso erst mal vom Vorbau oder den Rädern plattgewalzt 2. ein Kamm hat Lücken, dieser "Rasenkamm" jedoch nicht , denn die Zwischenräume sind geschlossen. Als Hobbymechaniker wäre das mit geeingneten Werkzeugen herauszutrennen, aber da wäre immer noch das Problem von Punkt 1. Also mal wieder eine nicht zuende gedachte deutsche Ingenieursleistung.
Das Ersatzteilmäßig alles wieder auf die Marke Bosch optimiert wurde versteht sich von selbst, also nur Originalersatzteile können verwendet werden.

Warum dennoch 4 von 5 Punkten; weil es ein Rasenmäher ist und diese Aufgabe gut erledigt.
11 Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juni 2009
Ich habe im Mai noch den Rasenmäher in den höchsten Tönen gelobt. Jetzt im Juni, nach 6-maligem Einsatz, muss ich das Lob zurücknehmen. Das Rotormesser ist bereits abgebrochen und beim Mähen in der Hanglage trennt sich oft der Sammelkorb vom Rasenmäher....schade.Bosch Rotak 34 Rasenmäher
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Juni 2010
seit 8 Wochen haben wir einen Rasen angelegt, ca. 80qm. Nachdem dieser immer besser wuchs, wars nötig einen guten Rasenmäher anzuschaffen. Es sollte ein Markenmäher sein und deswegen haben wir uns für den Bosch entschieden und sind nicht enttäuscht worden.
+ angenehm leise laufender, starker Motor
+ leicht einstellbare Mäh-Höhe über Schieber
+ Fangkorb muss nur 2 mal geleert werden bei o.g. Fläche
+ mäht direkt an der Rasenkante
+ Amazon Preis unschlagbar im Vergleich zu hiesigen Baumärkten.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Juli 2010
Ich habe den BOSCH Rotak 34 seit Anfang des Sommers jede Woche im Einsatz. Ich hatte zuvor einen Markenrasenmäher von BRILL ( BRILL 32 ED Basic Elektro-Rasenmäher ) und ich muss sagen, der Rotak schlägt den BRILL um Längen. Daher möchte ich die Bewertung im Vergleich zu meinen alten Mäher abgeben.
Positiv:
+ Mähleistung sehr gut
+ Durch den Tragegriff viel besser über Hindernisse zu tragen
+ einfache Höhenverstellung: Beim Brill einfacher, aber auch beim Rotak kein Problem

Negativ:
- höhere Lautstärke
- durch die gegenüber den Hinterrädern nach innen versetzen Vorderräder ist das Spurhalten gewöhnungsbedürftg. Auch bei steileren Hängen ist das Querfahren nicht so stabil.

Unentschieden:
+/- die Reinigung ist - wie bei allen E-Mähern - nur ohne Wasser empfehlenswert. Da sieht jeder Mäher mit der Zeit schmutzig aus.
+/- bei dieser Art von Mähern wird viel Plastik eingesetzt, daher sind sie ja auch leicht. Beide machen einen guten optischen Eindruck
+/- Die Kabelzugentlastung ist auch beim BOSCH ausreichend konstruiert, ich weiß nicht, wo die anderen Käufer hier ein Problem haben.

Fazit:
Der Rotak ist klar der bessere Mäher, da die Mähleistung wirklich gut ist und das unterm Strich das Wichtigste ist. Wer also eine E-Rasenmäher braucht, für den ist der Rotak klar zu empfehlen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)