Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longss17

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen
45
4,0 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:6,40 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 1. Juni 2013
die lieferung hat etwas gedauert, aber das album ist ein hammer, für mich eines der besten alben der 00er jahre.
großartige band, toll gemischt, und natürlich die unglaubliche stimme von corinne bailey rae. von mir gibts eine dringende kaufempfehlung. als fan von soul und rnb musik darf diese scheibe im cd-regal nicht fehlen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Juli 2007
Viele Ohrwürmer. Die "Live in London and New York" CD/DVD finde ich noch besser, lebendiger, man merkt, dass sich die Sängerin weiterentwickelt. Dennoch 5 Punkte, ein tolles Album!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. März 2006
Was die 26 Jährige Corinne Bailey Rae mit diesem Album darlegt ist bemerkenswert. Ihr Erstlingswerk lässt den Hörer in eine andere Welt einblicken. Die Welt aus Corinne Bailey Raes Sicht. Jeder Song ist bis zum letzten Ton perfekt arrangiert und gesungen und jeder dieser Songs hat etwas. Auf diesem Album ist kein Song, der als Lückenfüller dient. Jeder Song zählt gleich. Für ein Debüt finde ich das wirklich beachtenswert. Beim hören dieser CD kann man sich bequem in sein Sofa einmummen und anfangen zu träumen.
5 Sterne.
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. März 2006
Als ich die Single-Auskopplung "Put your records on" gestern zum ersten Mal im Autoradio hörte und dabei von etwas Sonne beschienen wurde, fing für mich der Frühling an. Dieses Lied hat es sofort geschafft mein neues Lieblingslied zu werden.
Umso begeisterter war ich, als ich dann das ganze Album bei einem Kommilitonen hören durfte. Es ist ein rundes Album, das mit vielen Highlights glänzt. Der einzige winzige Makel, der aber nicht zu einer Abwertung führen muss, ist, dass es ein bisschen zu 'flach' produziert ist, d. h. es eignet sich nicht 100% zum Hören um des Hörens willen, sondern eher als Hintergrundmusik beim Lesen oder beim Sonne-Tanken.
Gestern hatte ich den ganzen Tag schon fast ekelhaft gute Laune und das nur wegen Corinne Bailey Rae.
Fazit: Wenn ihr auf den Frühling nicht mehr warten wollt und einfach gutgelaunt in den Tag starten wollt, kauft dieses Album und lasst euch davon wecken.
Meine Wertung: 77 Sterne (geht hier aber leider nicht... ;-) )
0Kommentar| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Juli 2006
Zum größten Teil muss ich mich der positiven Kritik an dieser Platte anschließen. Was man hier zu hören bekommt ist vielleicht nichts grundsätzlich neues, das ist klar. Aber wie meistens kommt es hier mal wieder auf das Wie und nicht auf das Was an. Rein stilistisch ist sie mit Sängerinnen wie Lizz Wright, Katie Melua und vielleicht auch Norah Jones zu nennen, aber Corinne Bailey Rae macht ihr ganz eigenes Ding aus dieser Art von handgemachtem Singer-Songwriter-Soul. Das hört man vom ersten Track an, der gleich mit ihrer sehr schönen und interessanten Stimme anfängt, die mich schlagartig an Erykah Badu erinnerte. Doch ein paar Takte später war klar, dass sie mit der Amerikanerin nicht viel gemein hat. Ihre Songs sind sinnlich, nachdenklich und durchgehend mit schönen Melodien durchzogen. Dazu kommen abgeklärte, bodenständige akustische Arrangements, die mit netten Details aufwarten. Eine Wohltat in Zeiten, wo man nicht mal das Radio anschalten kann, ohne von musikalisch minderwertigen US-Kram belästigt zu werden. Es ist bezeichnend, dass diese Künstlerin aus UK stammt. Das Album ist von vorne bis hinten stimmig und hat seine ganz besonderen Glanzlichter, wie z.B. das rockig-soulige "Put your records on", das ja sogar hierzulande promotet wurde. Meine absoluten Favorites sind aber "Till it happens to you", das vor Intensität, Authentizität und zerbrechlicher Schönheit nur so strotzt und "Seasons Change", das eher neo-soulig daherkommt, mit interessanter Harmonik und groovigen Kicks in der Band. Das Songwriting ist in allen Fällen schlüssig und zwar selten unkonventionell, aber dafür trotzdem mitreißend.

Natürlich hat das Album auch kleine Schwächen, daher die 4 Sterne. Zwischendurch gibt es Songs, wie etwa "Trouble Sleeping", die mich an unliebsame Radio-Dudel-Songs à la Shania Twain erinnern. Da bleibt einem nur die Skiptaste.

Ansonsten kann ich unsachliche Kritiken, wie einige vorangegangene nur belächeln. Hier liegt en absolut amtliches akustisches Soulalbum vor, das sicher einer der besten Releases 2006 sein wird. Tolle Newcomerin. Wem's nicht gefällt, soll Gangsta-HipHop in seiner tiefergelegten Karre aufdrehen oder seiner Tochter beim Singen zuhören! Viel Spaß!
0Kommentar| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
HALL OF FAMEam 7. April 2006
Sie gehört zu den meist gehypten Acts diesen Jahres und soll das nächste große Ding sein. Leider ist es nicht ganz so groß geworden.
Produziert in typischer dezenter BritSoul-Manier kann das Album wirklich nur bei den schnelleren Tracks wie "Put Your Records On" oder "I`d Like To" gefallen. Die anderen lahmen Balladen wie "Choux Pastry Heart" rauschen einfach am Hörer vorbei, ohne irgend einen Eindruck zu hinterlassen. An der Stimme von Corinne Bailey Rae liegt das wahrlich nicht - die ist (wenn sie darf) variabel und voluminös genug.
Ein Album zum perfekten Durchhören, wenn beim Abendessen nichts stören darf. Passt genau zwischen die Alben von Katie Melua und Dido.
0Kommentar| 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. März 2006
Corinne Bailey Rae hat mit diesem Album voll ins Schwarze getroffen. Tolle Stimme und super Songs. Ihre Musik erinner an Amy Winehouse. Ich kann dieses Album nur wärmstens weiterempfehlen.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. März 2006
Was soll man dazu noch sagen?Das ist Musik vom Feinsten. Eine schöne Stimme,abwechslungsreiche Melodien, und noch dazu dieses Vogelgezwitscher im Hintergrund bei einigen Liedern... Dieses Album besticht durch das harmonisches Zusammenspiel der Instrumente und der sanften Stimme von Corinne Bailey Rae, kaum zu glauben, dass sie in einer Rockband gesungen hat, oder?Lange Rede kurzer Sinn:
***** Sterne sind echt drin! Cd kaufen und von Sonnenschein träumen!
0Kommentar| 27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. November 2006
wer einmal gesehen hat, wie sich flüssige Schokolade

in der Conchiermaschine hin und herwiegt, der hat einen

guten optischen Eindruck von dieser Musik.

Ich hab den wunderbaren Ohrwurm "Put Your Records on"

im Autoradio gehört und spontan die Platte gekauft.

Insgesamt aber doch eher "easy listening" für meine Ohren...

Dreieinhalb Sterne, vielleicht nicht wegen der Kunst, aber

wegen des überaus warmen, sympathischen Eindrucks,

der da rüberkommt.

Noch ein Punkt sei hier erwähnt, um den bösen Kommentar eines

Vor-Rezensenten etwas zu relativieren:

mein Exemplar hat sich ohne Federlesens in iTunes importieren lassen.

Nur in meinem MP3-CD-Autoradio läuft die CD nicht. Vielleicht ja nachher

auf MP3-CD, aber eben nicht im Original,

wie aber einige andere kopiergeschützte bzw. "Enhanced"-CDs auch.

Schade, aber verschmerzbar.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. April 2006
Gleich wem ich die Platte seit Wochen vorspiele, ein super grooviges Album das eine etwas andere Stimme heraushebt ohne zu nerven. Corinne ist nicht die 0815 Stimme aus den Pop-Charts, sie ist süss und frech zugleich. Die Rhythmen und der Sound sind super satt. Endlich wieder eine Scheibe die man bis zu Ende hören kann und eben nicht nur zwei gute Songs hört.
Während sie in England schon lange oben an steht ist die Platte im deutschen Einheitsbrei noch längst nicht da wo sie hingehört... unter die Top 10 ! "Like a Star", "Put your records on", "Call me when you get this" und viele weitere gute Songs machen richtig Spaß ! "Choux Pastry Heart" zeigt wie gut Sie mir Ihrer Stimme spielen kann... eben sensationel.
Kurzum - meine absolute Empfehlung - der Frühjahrsknüller, der die Lust auf Sommer macht...
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

13,13 €
140,42 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken