Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos Learn More Learn more Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited Autorip longss17

Kundenrezensionen

3,8 von 5 Sternen
125
3,8 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:5,94 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 4. März 2010
Der Film ist, wie bereits der erste Teil, sehr Actionreich. Die perfekte schauspielerische Leistung von Jason S. runden das Ganze dann noch perfekt ab.

Auch in Sachen Bild und Ton kann sich die Blu-Ray durchaus sehen lassen.
Definitiv kein Vergleich zur DVD.

ABER:
Ich hatte gehofft, den Artikel so zu erhalten, wie er auf dem Bild bei Amazon abgebildet ist.
Leider wurde ich enttäuscht.
Das Cover hat einen wunderschönen großen FSK-Flatschen auf der Frontseite.
Leider auch kein Wendecover, wie bei Teil 3.
Ich finde es nicht OK, dass der Artikel den man Kauft, nicht 100%ig dem Artikelbild bei Amazon entspricht.

Kurz zusammengefasst:
5 Sterne für die Blu-Ray und den Film.
1 Stern Abzug, wegen dem unangekündigten FSK-Logo.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. April 2017
Ganz klasse Filmreihe, toller Schauspieler, super gemachte Filme. Zum weiter empfehlen, wer Action liebt und davon nicht genug bekommen kann. :-)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Eines vorweg:Über Realismus braucht man sich hier keine Gedanken machen,denn den gibt es hier nicht.

Bei diesen Filmen sollte man sich vorher die Frage stellen,was man will.

1:Realismus

2:Filme,die einfach Spass machen und jede Menge rasante un total geile

Action beinhalten

Wenn man sich für Punkt 2 entscheidet,ist man mit diesen beiden Filmen sagenhaft gut bedient.

Diese Rolle ist für Jason Statham wie gemacht.In jeder Situation cool und locker,durch nichts und niemanden aus der Ruhe zu bringen,so will man einen Action-Star sehen.

In diesen Filmen wird alles geboten,was einen guten Actionfilm ausmacht.

-wahnwitzige Verfolgungsjagden

-Martial-Arts Action vom Feinsten

-klasse Kampfszenen

-hammerharte Feuergefechte

Also,wer auf alle diese Zutaten steht,wird hier bestens bedient und sollte sich diese Box auf jeden Fall zulegen.
0Kommentar| 28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 12. Januar 2009
Dass die "Transporter" Reihe ein riesen Erfolg ist, war bereits nach dem
sensationell erfolgreichen ersten Teil klar, und machte Hauptdarsteller
Jason Statham zum beliebten Actionstar.

Wie der erste Teil bietet auch der zweite Teil, "Transporter - The Mission",
alles was man für einen actionlastigen Filmabend benötigt.
Tolle und hübsche Darsteller, coole Sprüche und natürlich jede Menge
Stunts und Special Effects.

Dass es Regisseur Louis Leterrier hier teilweise etwas übertreibt soll
keine Kritik sein, doch wirken die Stunts teilweise derart absurd dass man
sich schon fragen muss ob man den Zuschauer für dumm verkaufen
möchte.

Trotzdem unterhalten auch diese Szenen, wenn man den Film aus der
gewünschten Perspektive betrachtet - oder anders gesagt, welcher Action-
streifen ist schon realistisch.

Neben der Story glänzt nicht nur der frisch aufpolierte Audi A8 wie in einem
Werbefilm, sondern auch Actionstar Jason Statham, also cooler und
sympatischer "Transporter" Frank Martin.
Den kühlen Charakter erfüllt Statham durch seine Person perfekt und hat
neben atemberaubenden Verfolgungsjagden immer den passenden Spruch
auf den Lippen.

Zu einem regelrechten Erfolgsgarant ist die "Transporter" Reihe mittlerweile
geworden und wird selbstverständlich so lange fortgesetzt bis dies nicht
mehr der Fall ist, oder Statham, ähnlich wie Vin Diesel bei "Triple X", zu viel
Geld für seine Rolle verlangt.

Der bereits dritte Teil kann seit anfang Januar im Kino bewundert werden,
und soviel vorweg - ja es geht sogar noch actionlastiger...
11 Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Februar 2006
The Transporter I+II enthält die Filme Transporter und Transporter 2 - The Mission. In beiden Filmen ist die Hauptfigur ein ehemaliger Elite-Soldat, der jetzt für die Unterwelt als Kurier und Fahrer arbeitet. Dieser wird herrlich trocken von Jason Statham, bekannt aus Snatch, verkörpert. In beiden Filmen sitzt die Story in der zweiten Reihe, denn im Vordergrund steht die Action. Und die ist gut gemacht, von den Martial Arts Sequenzen bis hin zu den rasanten Autojagden und den fulminanten Explosionen. In beiden Filmen wird ein Actionfeuerwerk gezündet, das die Filme nicht ungerechterweise zu Kultfilmen in den Kreisen der Action-Fans machte. Dass dabei inhaltliche Logik und Physik manchmal ebenso auf der Strecke bleiben, wie die zahlreichen Schurken, überrascht wohl niemanden.
Fazit: Empfehlens Action-Kino mit guter Besetzung. Hirn ausschalten und geniessen.
0Kommentar| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. März 2006
und zwei Top Filme sind entstanden. Die Action in Transporter Und Transporter the Mission kommt wirklich nicht zu kurz. Denn trockenen Humor könnte wirklich keiner besser schauspielern als Jason Statham. Die Story ist ganz gut aber wird eigentlich nur als Vorlage für gnadenlose Verfolgungsjagden bzw. Action genutzt. Die Box ist zwar nicht sehr hochwertig verarbeitet aber macht sich trotzdem noch sehr gut in einem Sammlerregal.
Insgesamt sind die Filme ein gnadenloses Action Kino.
Kaufen, Kaufen, Kaufen!!!
0Kommentar| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Mai 2017
Klasse Film, toller schauspieler. Spannung geladener Film.keine Szene die zu langweilig ist nur Action und Coole sprüche. von mir 5 Sterne
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Januar 2006
"Transporter 2" ist ein durchaus annehmbarer Actionkracher, der allerdings kein wirkliches Filmhighlight darstellt.
Viel Action und es wird auch einiges an Humor geboten (der übliche Actioner-Humor eben), aber sieht man es, wie es ist, bekommt man hier nichts neues und schon gar nichts besseres geboten, als man schon kennt.
Dennoch ist der Film unterhaltsam, ein zweites Mal muss man ihn sich allerdings nicht ansehen!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. April 2009
Da haben wir den Salat!
Habe ich bei Teil 1 noch gehofft, dass es in der Fortsetzung ein wenig glaubwürdiger zugehen wird, so wurde ich leider bitter enttäuscht.
Im Gegenteil, hier wird mit dem Fluchtauto über Hausdächer gesprungen, dass man meint, ein Düsenjet fegt über die Häuserschluchten.
Von der Gefährlichkeit der Schusswaffen hat die versammelte Filmmannschaft offenbar noch nie etwas vernommen, hier werden Projektile sozusagen mit aufgeklappten Tageszeitungen abgehalten, so absurd sind die Actionszenen gehalten.
Sowas wird schnell langweilig, weil unnachvollziehbar.
Jason Statham weicht Kugeln aus und ringt Dutzende Angreifer nieder, ach, das kennen wir doch schon aus den alten Bruce Lee Filmen, ermüdend.

Ich vergeb trotzdem drei Sterne, weil Statham überzeugend und hochsympathisch schauspielert und der Humor bei Weitem nicht zu kurz kommt.

Ob's im dritten Teil endlich saubere, handfeste Action geben wird?
Ich hoffe immer noch ...
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. April 2006
die zwei filme aehneln sich maechtig! die story ist nebensache (wie meist bei action filmen, also nicht als negative kritik gemeint), sondern es ist die gute alte einer gegen viele story.

gepaart mit tollen stunts und rasanten autojagdszenen.

die vorliebe fuer deutsche wagen ist hierbei besoners auffaellig.

im teil eins wars zuerst ein 735er bmx in schwarz, der dann im lauf des films das zeitliche segnet und kurzfristig von einer s-klasse von merceces abgeloest wird.

im teil zwei ist es dann ein schwarzer audi a8.

der humor ist auch staubtrocken. so ist die anfangsszene des zwoten teils identisch mit der ersten. der einzige unterschied ist, dass im teil 1 die jungs die gerade eine bankueberfall gemacht haben, vom transporter eingesammelt werden. im zwoten teil holt er ein kind von der schule ab.

sowas macht schon laune.

die extras sind ganz interessant, aber ich schau mir das 1 x an und das wars. wichtig ist mir der hauptfilm.

und im hier vorliegenden fall machen beide einfach spaß.

james bond auf franzoesisch, aber ein tick haerter.
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken