Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle JustinTimberlake BundesligaLive wint17



am 8. März 2017
Wer die kurze "TV Version" gesehen hat, will von dem Film gleich gar nix mehr hören. Diese Version mit dem wichtigen zusätzlichen Material macht den Film überhaupt erst verständlich. Jo, der Knaller ist er damit immer noch nicht, er kommt nach wie vor etwas uninspiriert daher. Will sagen, den Machern hat es an der rechten Idee für den Film gefehlt. Kein richtiges Gerichtsdrama, kein richtiger Superhelden-Actionfilm - alles wird mitgenommen und reingepackt aber irgendwie nicht wirklich durchgezogen. Daher kommt mir der Film als eine halbherzig abgefilmte Comicgeschichte mit zusätzlichen Hollywood Standard Elementen vor, und überzeugt nicht wirklich.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 6. August 2017
Die Bösen sind böse. Sehr böse. Dafür sind die Guten auch nicht mehr das was sie mal waren. -)
Die Grenzen verwischen in dieser Verfilmung schon sehr. Alles ist überzogen und sehr sehr an den Haaren herbeigezogen. Wichtige Sequenzen fehlen auch hier bei der langen Version. Ben Affleck halte ich persönlich nicht für eine Idealbesetzung. Man nimmt ihm einfach den Devil nicht ab. Das Ende ist übertrieben offen nach allen Seiten. Natürlich für die Fortsetzungen gedacht aber irgendwo in der Geschichte muss auch eine einzelne Folge immer zu einem imaginären Ende kommen.

Die Kampfszenen sind das einzige in dem Film was beeindruckend ist. Die restliche Story einfach nur Kitsch. Aber wie ich immer sage. Popcornkino für zuhause geht allemal.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 14. April 2013
outet sich.
Ich liebe einfach die Umsetzung der Marvel-Comics.
Auch wenn - wie hier - verschiedene Zeitlinien gemischt werden.
Aber dafür ist das Marvel-Universum einfach zu komplex.
Größte Schwäche im Film ist für mich, dass (durch die bessere Bilddarstellung)
die Trick- bzw. CGI-Aufnahmen hier als solche noch eher zu erkennen sind.
Gerade wenn DD sich "schwingenderweise" fortbewegt.
Aber was solls?
Für Bild und Ton gebe ich eine 2+ (eine 1 werde ich wohl niemals vergeben).
Über die Handlung schreibe ich hier nur soviel,
der Kingpin kommt zwar auch bei DD vor ist aber eher ein Gegner von Spiderman.
Warum er hier so viel Raum bekommt obwohl DD genügend andere Gegner hat
verstehen wohl nur Drehbuchautor und Regisseur.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 6. Januar 2017
Vielleicht nicht der beste Marvell, aber um sie alle im Regal stehen zu haben einer derer die zu meinen Favoriten gehören. Am beeindruckensten an Daredevil ist für mich wie der Film versucht seine akustische Sicht seiner Welt zu vermitteln, da Daredevil als sehbehinderte Superheld aus dieser Begabung seine Kraft schöpft.
Und Ben Afflek, auch da schon eine Nummer 1 Besetzung
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 12. Oktober 2017
Ok, die Story hinkt teilweise ein wenig, aber die Effekt sind gut gemacht.
Meiner Meinung nach gehört er in jede Marvel Superhelden Sammlung.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 14. Juli 2011
Daredevil
USA, 2003
Comicverfilmung mit Liebesszenen (Jennifer Garner), für Leute die die Comics kennen, mag der Film der Inbegriff des Spitzenfilms sein, für andere die einen fesselnden Thriller mit Action und coolen Sprüchen mögen, quälen sich durch den Film, Liebestrallala, vorhersehbare Situationen, Gutmensch (Ben Affleck) gegen Bösmensch (Colin Farrell & Michael Clarke Duncan), ich hätte mir mehr Spannung und Action gewünscht. In den letzten Minuten vom Film kommt Spannung und Atmosphäre auf, der Film ist für eine Comicverfilmung gut, aber es gibt spannendere Filme. Wer die Art von Filmen mag, für den ist der Film geeignet. Viel Spezialeffekte und eine sauber gewaschene Geschichte, wie sie die USA so lieben, wird einem hier geboten.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 12. November 2015
Ich habe die kinoversion gesehen und fand sie schrecklich!
Doch der DC hat mich doch überzeugt. Die Szenen wirken viel schlüssiger vorallem die Story gewinnt durch die Gerichtsverhandlung und weniger Elektra-Szenen. Ggfs ist der Film inzwischen auch besser da ich zuletzt zB age of ultron gesehen habe...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 27. April 2013
Nachdem ich bereits die geschnittene TV-Version gesehen hatte, war der Director's Cut eine schöne Überraschung. Die herausgeschnittenen Szenen führen nämlich näher an den Hauptcharakter und seinen inneren Konflikt heran, sie beleuchten zudem näher die Stadt, in der er lebt, somit erhält der Film mehr Tiefe, als das bei der geschnittenen Version der Fall war.

Actionreich, ohne platt zu werden, stellenweise ein wenig zu pathetisch, aber immer noch im Rahmen der Glaubwürdigkeit, ist die Geschichte ein Plädoyer dafür, vermeintliche Schwächen als Stärken zu nutzen und auf sein Gewissen zu hören, auch wenn der Rest der Welt gegen einen zu arbeiten scheint.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 26. März 2003
Zum Glück bringt Fox den Director's Cut und nicht die Kinoversion auf Blu Ray in die Läden. Entgegen vieler anderer Meinungen mochte ich die Kinoversion auch wirklich gerne, aber wenn man einmal den Director's Cut gesehen hat wird einem doch klar, wieviel der Film durch die Schnitte des Studios verloren hat.
Der Director's Cut ist nämlich nicht einfach eine längere Version der Kinofassung mit ein paar neuen Szenen, wie man es heute ja oft bei den DVD und Blu Ray Releases bekommt, sondern schon fast ein komplett neuer Film. Fast jede Szene und Dialog ist länger, es gibt eine völlig neue Nebenhandlung die die Story logischer macht, manche Szenen fehlen und wurden durch andere ersetzt und manche Szenenfolgen sind komplett anders. Sogar die Action sieht viel besser aus.
Der Film ist nicht perfekt und gibt immer noch ein paar Szenen die sie auch hätten anders machen können, aber der Director's Cut ist ein sehr guter Comicfilm und es ist eine Schande, dass nicht diese Version in die Kinos gekommen ist.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 3. November 2015
Vielleicht nicht der neuste Marcel, aber um sie alle im Regal stehen zu haben einer derer die zu meinen Favoriten gehören. Am beeindruckensten an Daredevil ist für mich wie der Film versucht seine akustische Sicht seiner Welt zu vermitteln, da Daredevil als sehbehinderte Superheld aus dieser Begabung seine Kraft schöpft.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden