find Hier klicken Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 14. Januar 2006
Warner Home Video veröffentlich nun Klassiker und Backkatalog-Titel in einer neuen Reihe, die sich "Endlich auf DVD!" schimpft. Hinter dem günstigen Preis und den zum Teil heiß ersehnten Titel verbirgt sich jedoch miserable oder zumindest deutlich fragwürdige Qualität.
"Made in America" ist eine sehr amüsante Komödie mit erstaunlichem Tiefgang, die in amüsanter Form einige Wahrheiten über "Schwarze" und "Weiße" in Amerika präsentiert und gekonnt kritisiert. Mit den Comedy-Stars Whoopi Goldberg, Ted Danson und dem damals noch sehr jungen, heutigen Mega-Star Will Smith ist der Film auch hervorragend und prominent besetzt und hätte als Film sicherlich 5 Sterne verdient.
Die DVD bietet jedoch wenig Grund zur Freude. Ohne jeglichen Extras mit nicht anamorph codierten Bild und wenig Liebe zum Film, präsentiert sich eine DVD, wie man sie 2006 nicht mehr veröffentlichen darf. Das Letterbox-Bild in 1,:85:1 zeigt viele Defekte und mehr als deutliche Mängel. Eine unverzeihliche Schande ist, dass Warner noch nicht einmal die englische Originaltonspur mit auf die DVD gepackt hat. Gerade bei diesem Film ist der O-Ton eine absolute Offenbarung, da viele der Gags deutlich besser rüber kommen. Andere konnten gar nicht ins Deutsche übersetzt werden. Auch die für den Film wichtigen unterschiedlichen "Slangs" der schwarzen und weißen Darsteller bzw. die Anspielungen auf die vermeindlichen Unterschiede kommen in der deutschen Tonspur nicht vor.
Nein, Warner so wollen wir Klassiker nicht sehen, auch nicht zu dem Preis. So hat man auf diese Filme nicht gewartet. Wenn man sich dann noch den Katalog im inneren ansieht, kann einem Cineasten Angst und Bange werden, wenn die dort angekündigten VÖs von Klassikern wie "Logans Run", "Das große Rennen rund um die Welt", "West World" oder "Quo Vadis" in ähnlich schlechter Qualität kommen. NEIN so NICHT!
0Kommentar| 53 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Januar 2006
Eine DVD der aktuellen Veröffentlichungsreihe "Endlich auf DVD".
Eher sollte man titeln "Leider so auf DVD".
Man kann jedem Fan dieses Films nur anraten, auf eine bessere Veröffentlichung zu warten.
Diese DVD hat das falsche Bildformat und obendrein nur deutschen Ton.
Dies an sich wäre für Käufer, die nur an der deutschen Synchronfassung interessiert sind vielleicht einigermaßen akzeptabel,
hätte diese DVD nicht auch noch mieserable Bild- und Tonqualität.
Hintergrund ist, dass Warner Deutschland im Zuge dieser Veröffentlichung ältere Filme auf möglichst preiswerte Weise veröffentlichen will.
Wer diese Entwicklung unterstützt, wird dazu beitragen, dass immer mehr Firmen dazu übergehen schlechte Masterbänder zu verwenden,
an Extras zu sparen und den Originalton einfach auf Grund der dann eingesparten Lizenzkosten wegzulassen.
Jeder Käufer sollte hier einmal den Ausspruch des Mediamarkts benutzten:
Ich bin doch nicht blöd !
0Kommentar| 44 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. September 2006
Kein englischer O-Ton, miese Bildqualität -

WARNER kann es eigentlich besser.

Nicht Kaufen und warten ist der einzige Weg WARNER

zur Vernunft zu bringen. Vielleicht klappts dann bei der nächsten DVD-Veröffentlichung besser.
0Kommentar| 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Dezember 2007
Also diese Rezession hat nichts mit dem Film ansich zu tun, der ist super.
Aber die DVD ist der letzte Müll:
* extrem schlechtes Bild
* nur deutsche Sprache (Kein O-Ton)
* keine Extras
Hauptsache mal Kohle machen - da hätte ich mir auch die VHS Version auf DVD brennen können, wäre wahrscheinlich kein Unterschied in Bild und Ton gewesen!
11 Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Juni 2007
Besser man wartet auf eine Neuauflage, denn diese DVD kann man vergessen. Kein anamorphes Bild, dann hätte man gleich 4:3 Vollbild nehmen können! Hierfür gebe ich KEINEN Cent aus!
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. März 2006
Zu der Reihe"Endlich auf DVD" von Warner Home,zu der diese Veröffentlichung auch zählt,kann ich nur sagen:Bodenlose Unverschämtheit und Abzocke!!!!
Von einer DVD Veröffentlichung sollte man schon erwarten können,dass sie einigermasen besser ist als die VHS.
Hände weg und nicht kaufen!!!!!!!!!!!!!!
0Kommentar| 28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. November 2008
Mit "Made in America" hat Ted Danson & Whoopi Goldberg ein recht nette Komödie geschaffen, die hierzulande nur auf einer eher schlechten als rechten DVD veröffentlich wurde von Warner Home, was er untypisch für dieses Label ist. Die Komödie müsste jeden Fan bekannt sein, sie ist ein richtiger Brüller und das lachen ist garantiert. Schade guter Film mit schlechter Umsetzung auf DVD. Schade aber das war nichts!!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Februar 2009
"Made in America" ist eine tolle Komödie aus den 90er Jahren, die viele Gags zu bieten hat. Die Wortwechsel zwischen Sarah Mathews (Whoopi Goldberg) und Hal Jackson (Ted Danson) sind herrlich komisch, doch auch Zora Mathews (Nia Long) ist nicht ohne, genau wie deren Schulfreund "Tea Cake" (Will Smith). Trotzdem ist dies nicht nur eine Komödie, sondern auch ein Film, der ernstere Themen anspricht. Nicht nur die Beziehung zwischen Schwarzen und Weißen, sondern auch den schmerzlichen Verlust des Ehepartners und die Möglichkeit, durch eine anonyme Samenspende eine Familie zu gründen.

Handlung:
Die kluge Zora Mathews (Nia Long) ist im letzten High School - Jahr, als sie durch eine Blutgruppenbestimmung feststellt, dass sie nicht die gemeinsame Tochter ihrer Mutter und deren vor ihrer Geburt verstorbenen Mann Charles sein kann. Nach einigem Zögern erklärt ihr ihre Mutter Sarah (Whoopi Goldberg), dass sie nach "Charlies" Tod zu einer Samenbank ging. Gemeinsam mit ihrem Freund "Tea Cake" (Will Smith - einfach herrlich!) macht sich Zora auf den Weg zur Samenbank und findet bei einer turbulenten Suche die Sozialversicherungsnummer und den Namen ihres vermeintlichen Vaters heraus - Hal Jackson (Ted Danson)! Zora sucht ihn auf und dann der Schock: Es ist der weiße Autoverkäufer aus der Fernsehwerbung! Sarah ist außer sich und sucht ebenfalls "Hal" auf. Die beiden können sich nicht ausstehen und wollen jeglichen Kontakt vermeiden, doch Zora lässt nicht locker und taucht wieder bei "Hal" auf...

DVD:
Bei der mir vorliegenden Auflage kommt die DVD in einem schwarzen Case daher, welches lediglich die DVD und das Cover enthält. Ein Inlay mit Kapitelübersicht oder ein Booklet sind nicht vorhanden.

Bild- und Tonqualität:
Die Bildqualität ist auf dem Cover mit 4:3 (1,85:1) angegeben. Es handelt sich jedoch um ein nicht anamorphes Bild! Das bedeutet, dass auf meinem 16:9-Fernseher das Bild zwar im Breitformat dargestellt wird, jedoch oben und unten mit breiten schwarzen Balken! Des Weiteren wirkt das Bild generell sehr blass, etwas unscharf und grieselig. Es sieht so aus, als hätte man einfach ein VHS-Tape genommen und dieses auf DVD "überspielt"! Die Tonqualität wirkt ebenso! Es ist auch lediglich die deutsche Synchronisation enthalten in Stereo, KEIN Oritinalton!

Schauspieler:
Die Schauspieler machen allesamt einen wirklich tollen Job! Whoopi Goldberg und Ted Danson spielen hervorragend, auch Nia Long, Will Smith und Jennifer Tilly spielen toll.

Synchronisation:
Die deutsche Synchronisation ist durchweg gelungen. Die Stimmen passen zu den Charakteren und die Wortwechsel sind einfach herrlich komisch.

Fazit:
Auf meiner VHS-Kassette ist der Film insgesamt in sehr guter Qualität enthalten, sowohl das Bild als auch der Ton sind in Ordnung. Im DVD-Zeitalter erwarte ich von einer DVD allerdings eine Steigerung und zwar nicht nur was die Qualität des Tons und des Bildes angeht, sondern auch in Bezug auf Sprachfassungen und eventuell Extras. Die DVD bietet keine Extras und hat noch nicht einmal die Originalfassung und eventuelle deutsche Untertitel zu bieten. Das ist von Warner Bros. absolut schwach und nicht zu entschuldigen!

Die VHS enthält von mir 5 Sterne - da ist nunmal nur eine Sprachfassung möglich und Bild & Ton sind super.
Die DVD hingegen fällt durch - schlechtes Bild & schlechter Ton, keinerlei Extras!

Gesamtwertung daher insgesamt 3 Sterne!
SCHADE SCHADE
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. September 2006
"Endlich auf DVD" hab ich mir gedacht als ich gesehen hab das Whoopi Goldbergs Movie "Made In America" endlich auf DVD erschienen ist. Der DVD mangelt es an allem und das ist schlimm aber ich bleibe bei meiner Beurteilung mal bei dem Film.

Ich finde "Made In America" ist ein typischer 90er Jahre Film mit Whoopi Goldberg. Die Geschichte zwischen ihr und dem "Weißen" Autoverkäufer ist wirklich humorvoll dargestellt. Wie sich die Beiden abgrundtief hassen und dennoch wegen ihrer gemeinsamen Tochter zusammen kommen ist super witzig! An dieser Komödie hab ich rein gar nichts auszusetzen und deswegen vergebe ich 5 Sternchen! Whoopi rulez!
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Dezember 2016
Lustige komödie ich musste so lachen whoopi goldberg beste schauspielerin der welt schau den film gerne und hab in auch immer als kind gerne geschaut
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

6,99 €
4,66 €
19,95 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken