Fashion Sale Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
4
4,3 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:14,66 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Genialer Ausflug der Rilo-Kiley-Sängerin Jenny Lewis in die Gefilde wunderbarer Country-Folk-Balladen. Getreu dem Motto 'Klasse statt Masse' werden hier 12 Songs in knapp 38 Minuten präsentiert, oder besser: zelebriert.

Zusammen mit den Watson Twins Chandra und Leigh sowie unter dem gelungenen Mitwirken diverser anderer Musiker werden mit meist wenigen Zutaten große musikalische Momente geschaffen. Die Grundlage der Songs sind jeweils die sehr kunstvoll miteinander harmonierenden Stimmen von Jenny und den Twins, dazu gesellt sich regelmäßig die Akustikgitarre. Stets fantasievoll arrangiert und doch traditionell garniert mit Piano, Schlagzeug, Orgel und gelegentlichem Banjo; als Gastsänger sind übrigens auch noch Ben Gibbard (Death Cab For Cutie), Matt Ward und Conor Oberst mit von der Partie. So pendeln die Songs aufs Erfreulichste zwischen melodisch-süßer Folkballade und beschwingtem Alternative Country mit einer feinen Prise Gospel, einem Hauch Soul und einem Schuss schräg eingefärbtem Indie-Pop.

Insgesamt ist 'Rabbitt fur coat' ein angenehm lockeres und erfrischend natürlich klingendes Album voll packender und nachhaltig faszinierender schlichter Schönheit und hat somit die Höchstwertung mehr als verdient.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. April 2006
Die Rilo Kiley Sängerin hat mich mit diesem wunderbaren Soloalbum komplett überrascht. Brilliantes Songwriting, großartig umgesetzt - u.a. mit den tollen Watson Twins. Hier ist kein Song oder Ton zuviel. Natürlich ist das Album zu kurz. Das wäre es auch bei einer Laufzeit von 73 Minuten und ist für mich kein Grund für Punktabzug. Wenn es 6 Punkte gäbe hätte das Album diese verdient.
Unbedingt auf Youtube das Video zu 'Rise Up With Fists!' ansehen! Spätestens dann wundert man sich, dass Jenny mit ihren Watson Twins nicht schon viel bekannter ist...
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Juni 2006
Diese CD wird bei mir noch oft abgespielt werden. Alle Lieder sind durchweg sehr gut, angenehm und originell. Mein einziges Probelm an der Platte ist, dass ich sie nicht direkt wiederholt hören kann - die süßen Stimmen gehen mir dann nämlich irgendwann auf die Nerven. Aber das ist mein Geschmack, alles in allem, ein sehr gute CD.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
HALL OF FAMEam 23. März 2006
Jenny Lewis und ihre Begleitband The Watson Twins lassen auf ihrem Album ihre eigene Version des AltCountry hören.
Mit typischer Countrygitarre eröffnet „Run Devil Run", später folgt mit „Happy" eine nur von akustischer Gitarre begleitete Ballade. Mit ihrer Stimme zwischen klassischem Countrygejodel und kecken Anflügen trägt Jenny Lewis dieses Album. Unter Mitwirkung des allgegenwärtigen Connor Obers covern sie sogar ein Heiligtum des Genres: Travelling Wilburys „Handle With Care". Das bekommen sie mitsamt des schrägen Backgroundgesangs fast 1:1 hin. Gewagt und gewonnen.
Ein kurzweiliges Album Ein kurzweiliges Album zwischen Folk, Rock und Country, das mit einer Laufzeit von unter 40 Minuten doch etwas knapp ausgefallen ist.
33 Kommentare| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

11,99 €
24,68 €
17,69 €

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken