flip flip Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Spring Deal Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic BundesligaLive

  • Pulse
  • Kundenrezensionen

Pulse
Format: Audio CD|Ändern
Preis:11,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


am 25. Februar 2013
Ich mach es kurz: Pulse ist das beste Live-Album, das ich je gehört habe. Und ich habe eine Menge gehört. Ein grandioses Konzert!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 24. Mai 2012
Eine super CD. Nicht nur für eingefleischte Fans, sonder auch für solche, die Pink Floyd neu oder wieder entdecken wollen. Ein guter Sound vermittelt das Gefühl hautnah dabei zu sein. Mit Kopfhörern und geschlossenen Augen versinkt die Realität und das Life-feeling wird komplett. Besonders die Stücke aus Darkside of the moon erwachen zu neuem Leben und das Gitarrensolo in Comfortable Numb ist einfach atemberaubend. Meine Empfehlung: reinhören und abschalten.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 4. März 2009
"Wish you where here" gefiehl mir immer schon gut. Leider war der Klang der CD aus den 70ern nicht mehr ganz up to date. Auch eine Digital Remastered-Version fand ich nicht besser.
Auf "Pulse" findet man nun viele Pink Floyd-Stücke im Sound von heute. Die Klangqualität ist deutlich besser, die Interpretation nicht immer. Trotzdem zu empfehlen.
55 Kommentare| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 18. April 2016
Der Zahn (im vorliegenden Fall der Puls) der Zeit nagt an allem. Wahrscheinlich dürften viele der roten Blinklichter, die bei der Originalveröffentlichung (1995) des hier besprochenen Albums als Gimmick installiert wurden, inzwischen erloschen sein. Was bleibt ist die Musik. Als Pink Floyd 1994 auch in Berlin Station machten und im Rahmen ihrer Welttournee das Maifeld rockten, war der Autor dieser Zeilen Augenzeuge einer der perfektesten Shows, die er jemals zu Gesicht bekam. Diese Band stand immer für immense Kreativität und Innovation. Im Laufe ihrer Bandkarriere entstanden Werke, die den Zeitgeist prägten, musikalische Genrestandards (vor allem im Progrock) setzten, ganz allgemein als Klassiker der Musik angesehen werden und so ganz nebenbei sogenannte "Megaseller" sind, die noch heute immer wieder einmal in den aktuellen Album-Chartlisten auftauchen (nicht selten im Zusammenhang mit irgendeinem Titel aus dem Katalog dieser Band, der gerade mal wieder als Musik für einen Dokumentar- oder Spielfilm in Kino oder TV genutzt wurde/wird). Mit "Pulse" lieferten Pink Floyd ein Doppel-Livealbum zur eingangs bereits erwähnten Welttournee ab. CD 1 dieses Doppelpacks hat dabei das vollständige "Shine On You Crazy Diamond", das etwas überraschende "Astronomy Domine", "Another Brick In The Wall (2)" sowie allerlei Material der beiden Studioalben "A Momentary Lapse Of Reason" (1987) und "The Division Bell" (1994) im Gepäck. Abgesehen von dem perfektionistischen Sound und der ebensolchen Darbietung dieser Stücke (klar, wurde im Studio nachgeholfen, bzw. ausgebessert, aber dies ist doch bei Livealben eine Normalität...) nichts sooo weltbewegendes, was einen unbedingt mit aller Macht aus dem Stuhl hauen würde. Etwas anderes ist dagegen CD 2! Hier kommt das gesamte Opus "The Dark Side Of The Moon" (1973) in voller Länge, originalgetreu und meisterhaft umgesetzt, zu Gehör. Diese Live-Version ist meiner Meinung nach mindestens genausogut wie die originale Studioversion dieses Jahrhundertalbums. Auf "The Great Gig In The Sky" steht die hier agierende, großartige Sängerin Samantha "Sam" Brown ihrer auf dem Originalwerk singenden Kollegin Clare Torry nicht nach. Abgerundet wird diese 2. CD noch mit den 3 Klassikern "Wish You Were Here" (von der gleichnamigen 1975er Albumlegende), sowie "Comfortably Numb" (mit einem extralangen Gitarren-Solo von David Gilmour) und "Run Like Hell" (beide von "The Wall", 1979). Ich würde "Pulse" keineswegs als Querschnitt von Pink Floyd bezeichnen, denn dafür fehlen zu viele, zu wichtige Sachen (z.B. "Atom Heart Mother", "Echoes" oder "Dogs", um nur drei weitere und besonders lange Meilensteine, die alleine eine ganze CD füllen würden, zu nennen). ABER: Es ist eine echte und richtig gute Alternative zum originalen Studioalbum "The Dark Side Of The Moon". Wer sich dieses grandiose Werk zulegen möchte UND Livealben schätzt, wird bei "P.U.L.S.E." (es gibt zwei Versionen des Albumtitels) noch mit den genannten weiteren Stücken zusätzlich belohnt! Natürlich finden auch alle weiteren an PF interessierten Musikfreunde ein sehr gutes Livewerk vor... Die drei nach Roger Waters' Ausstieg verbliebenen Pink Floyds David Gilmour (hier neben James Guthrie auch Produzent), Nick Mason und Richard "Rick" Wright wurden von allerhand weiteren Musikern auf dieser Riesentournee und der vorliegenden Veröffentlichung begleitet. Das umfangreiche Gesamtartwork rundet die Sache gelungen ab. 5 pulsierende Sterne von Christian Schauer, Berlin. Weitere von mir verfaßte Rezensionen: Rush "Rush", Gentle Giant "Gentle Giant"
66 Kommentare| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 14. Februar 2013
Ich bin durch Zufall auf diese CD aufmerksam geworden obwohl ich Pink Floyd schon immer gerne gehört habe.
Aber dieses Konzert ist wirklich das Beste was ich bisher gehört habe. Es ist unbedingt weiterzuempfehlen, ein Muss für jeden Pink Floyd Fan.

houstencapcom
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 25. Dezember 2013
Hab mir das Album gekauft und den AutoRip genutzt. Feine Sache, wenn man das ganze Album schon hören kann, bevor es im Briefkasten liegt.
Also alles prima geklappt, Album super, ich sehr zufrieden :-)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 29. Juni 2013
Als die Band gegründet wurde, war ich noch gar nicht auf der Welt. Dennoch hat mit das Pink-Floyd-Fieber gepackt. Allerdings "erst" seit 1994 - seit der Veröffentlichung ihres (bislang und wahrscheinlich auch) letzten Albums "Division Bell".

Seinerzeit erhielt ich die Möglichkeit, zur Tournee im August 1994 für sage und schreibe 70 DM (!) im Münchener Olympiastadion dabei zu sein. Damals war ich einer von 70.000 - und 16 Jahre alt / jung und hatte mit Pink Floyd so viel am Hut wie der Winter mit 30 Grad im Schatten...: Nichts!
Allerdings sollte die damals laue Sommernacht ein Erlebnis sein, welches ich nie wieder vergessen werde: Nach dem Konzert kaufte ich mir fast alle PF-Alben und "inhalierte" sie, befasste mich mit der Geschichte der Band, den Mitgliedern, den Texten, den Fans, Foren, kaufte mir Biografien - zuletzt die von Nick Mason: Inside Out (Anm: Tipp! Kaufen!)

Auch heute - fast 20 Jahre später - imponieren mir Sound & Co. Vor allem natürlich die des Live-Albums P.U.L.S.E. - da ich ja quasi "live dabei" war. Auch, wenn das Album eine Art Stückelung vieler Live-Konzerte rund um den Globus ist und sogar kleine, musikalische Live-Fehler korrigiert wurden, um aus dem Meisterwerk eine Perfektion zu machen.

Dass es sich bei der Live-Fassung auf CD 2 um die Live-Version von "Darkside of the Moon" handelt, ist ja mittlerweile hinreichend bekannt. Auch die einzelnen Titel wurden kritisiert, gelobt - sogar gehypt. Deshalb erspare ich mir hier sämliche Lobhudelei und sage nur eins: Dieses Live-Album wird in die Annalen der Rockgeschichte eingehen - falls es dort nicht bereits angekommen ist...

Mit dem Tod von Rick Wright starb leider auch meine lang ersehnte Hoffnung, die 3 (plus / minus Roger Waters) wieder auf der Bühne zu sehen. Ich hätte ganz sicher auch mehr als 70 DM / 35 Euro bezahlt, um meine Favourites und musikalische Inspiration erneut live sehen zu dürfen :-)

Doch: Es hat nicht sollen sein.... :-(
22 Kommentare| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 11. Februar 2013
Das Doppelalbum "Pulse" wurde während der Welttournee 1994 aufgenommen und erschien 1995. Neben David Gilmour (Guitars & Vocals), Rick Wright (Keyboards & Vocals) und Nick Mason (Drums) hören wir diverse Gastmusiker und Background Sängerinnen. Produziert wurde es von James Guthrie und David Gilmour.

Auf der ersten CD hören wir neben Bandklassikern wie `Shine on you crazy diamond`, `Astronomy domine`, `Hey you` und `Another brick in the wall (Part 2)` hauptsächlich Stücke der Alben "A Momentary Lapse Of Reason" (1987) und "The Division Bell" (1994). Hier können besonders `Sorrow` und `High hopes` begeistern.

Auf der zweiten CD wird das gesamte "Dark Side Of The Moon"-Album dargeboten. Es gelingt der Band das Orginal noch zu toppen. Als Zugabe gibt es dann `Wish you where here` und zwei Stücke der "The Wall" und zwar `Comfortably numb` (mit tollem Solo von Gilmour) und `Run like hell`. Sämtliche Stücke werden in einer Pink Floyd typischen Perfektion `zelebriert` und Roger Waters wird zu keinem Zeitpunkt vermißt.

"Pulse" ist großen Ohrenkino und kann das Live Album von 1988 "Delicate Sound Of Thunder" noch toppen. Somit ist "Pulse" ein must-have und gleichzeitig eine Art Abschiedsgeschenk für die Fans, da offenbar kein weiteres neues Album mehr geplant ist. Daher kann es natürlich nur die Höchstnote mit 5 Sternen geben. Selbstverständlich ist auch die DVD zu empfehlen, werden hier die Songs noch wunderbar optisch unterlegt. Wer damals auf der Tour dabei war, weiß was ich meine.
11 Kommentar| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 16. Oktober 2012
Ich bin großer Pink Floyd Fan...mit großer Spannung hab ich auf die CD gewartet und war nach den ersten beiden Stücken ein wenig enttäuscht.
Die CD ist gleichnahmig zur DVD, somit bin ich davon ausgegangen das ich genau die gleichen Aufnahmen dort wieder finde... Leider Fehlanzeige...
Die Aufnahmen sind anders bzw. woanders aufgenommen worden - andere Soli's usw...Schade!

Überrascht war ich davon das einige Stücke die auf der DVD sind auf der CD fehlen...somit aber andere zu finden sind die nicht auf der DVD sind.
Deswegen auch nur die 3 Sterne...

Von der Soundqualität gibt es überhaupt nichts zu meckern!
Wer nicht die gleichen Aufnahmen wie auf der DVD erwartet kann unberuhigt zuschlagen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 18. Dezember 2013
Schnelle gute Lieferung und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.Ein muß für alle Floyd-Fans und entspricht der Beschreibung vom Anbieter.Also ich kann den Artikel durchaus weiterempfehlen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

Pulse [Vinyl LP]
116,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken