Hier klicken MSS Hier klicken Jetzt informieren Blind-Date mit Audible Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle Ghostsitter SUMMER SS17

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 14. November 2014
Wir haben uns im Dezember 2013 einen Satz dieser Mühlen gekauft. Eine wurde mit Pfefferkörnern bestückt, eine mit groben Salz (Körnung etwa 3- 5 mm).
Während die Pfeffermühle nun seit einem Jahr gute Dienste leistet, fiel die Salzmühle schon nach wenigen Wochen aus.
Die defekte Mühle wurde erst im September 14 reklamiert und anstandslos als 2-er Set ersetzt.

Nach nur 2 Wochen wieder ein Totalausfall der Salzmühle.

Im Getriebe gibt es ein Kunststoffzahnrad welches der Belastung ganz einfach nicht standhält und in Null Komma gar nix brechen die Zähne aus.

Es kommt noch schlimmer!

Selbst am Mahlrad der Salzmühle ist ein großes Stück der Keramik ausgebrochen ... wer weiß was das unter Umständen beim Kauen an einem Zahn hätte ausrichten können!

Also echt keine Kaufempfehlung, es sei denn mam nöchte diese Mühlen nur als Pfeffermühlen nutzen.
review image
11 Kommentar| 31 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 2. Februar 2010
Mittlerweile halte ich es aufgrund zunehmender Anzahl mehr oder weniger gekennzeichneter gesponserter Rezensionen ebenfalls als erwähnenswert: als "normaler" Kunde habe ich den vollen Kaufpreis bezahlt (Januar 2010, € 35,45).

--------------------------------------------------
Update Januar 2017:
Manche Drittanbieter verlangen für obige Modelle 100€ und mehr was ich unangemessen überteuert und unseriös finde.
Ich habe für das obige Set im Januar 2010 noch 35,45 € bezahlt. Viel mehr sind sie auch definitiv nicht wert.
--------------------------------------------------

Feb. 2010:
Ich bin mit den Salz- und Pfeffermühlen von Russel Hobbs bisher sehr zufrieden.
Die Russel Hobbs Mühlen sind relativ groß, aber dabei noch handlich, da ein mit den 4 Mignon Batterien recht großer 6V Motorblock seinen Platz braucht, was sich auch in einem kleineren Salzvorratsbehälter bemerkbar macht. Eine Mühle wiegt komplett mit Batterien b.z.w. Akkus rund 475 Gramm. Den Salzvorrat musste ich bereits nach 2 Wochen auffüllen. Dies nehme ich jedoch gerne für die Vorteile der Konstruktion in Kauf. Wo günstigere Modelle schwächelten (härtere oder grobkörnigere Meersalz Sorten) zeigen die Russel Hobbs Mühlen, daß sie für ihren Zweck "gut motorisiert" sind.
Mittlerweile habe ich die Salz- und Pfeffermühlen bereits 4 Wochen täglich in Betrieb ohne bisher einmal meinen Akku-Satz aufladen musste. Die Kritik eines Vor-Rezensenten bezüglich der Energieausdauer ist meiner Vermutung nach wohl eher eine Schwäche der Batterien b.z.w. Akkus gewesen. Ich verwende in meinem Haushalt ausschließlich wiederaufladbare eneloop Akkus, die sicher auch hier ihre Vorteile (kaum Selbstentladung) gegenüber älteren Akkutypen ausspielen (eneloop Akkus von Sanyo, auch hier bei Amazon erhältlich).
Die Mühlen mit Edelstahl-Gehäuse und gut erreichbarem Edelstahl-Knopf sind gut bedienbar, zum Salz nachfüllen e.t.c. auch schnell zerlegt. Da mich diese Mühlen im Vergleich zur Konkurrenz am meisten überzeugten und sie sich bei mir bewährt haben bekommen sie von mir 5 Sterne.

Update Mai 2011:
Nach über einem Jahr in Gebrauch haben sich die Hobbs Mühlen bei uns weiterhin gut bewährt.
Betriebsdauer mit oben erwähnter Mignon-Akkubestückung liegt bei 4-6 Monaten!
Ein Minuspunkt ist nun nachträglich zu erwähnen:
Bei beiden Mühlen ist das Glühlämpchen und damit die Beleuchtung ausgefallen. LEDs zu verwenden wäre hier sicher eine bessere Wahl des Herstellers gewesen.

Update März 2012:
Die erste Mühle ist defekt. Die viereckige Metallstange vom Mahlwerk dreht sich trotz laufenden Motors nicht mehr und somit gibt es keinen Mahlvorgang mehr.
Ich vermute den Defekt im Kunststoffgehäuse des Teiles in dem auch der Motor sitzt (evtl. ein Zahnrädchen).
2 Jahre Lebensdauer finde ich schwach, da ich schon auf eine gewisse Lebensdauer und damit auch Nachhaltigkeit Wert lege.
Abwertung wegen Kurzlebigkeit.
Sollte die zweite Mühle auch kaputt gehen, werde ich der hier bei einer anderen Rezension erwähnten Sache mit dem "Kunststoff-Zahnrädchen" nachgehen.

Update Juli 2014:
Die Salzmühle funktioniert noch, ist aber nur noch beim Kochen im Gebrauch.
Als Pfeffermühle fürs Kochen dient noch eine überraschend solide und wertige handbetriebene no-name Mühle.
Aber beide Hände sind bei Verwendung für eine Zeitspanne beschäftigt, was ich beim Kochen etc. doch manchmal etwas unpraktisch finde.

Update September 2016:
Exitus bei Mühle 2 war nach 5 Jahren. Mehr als 3 Sterne möchte ich bei der begrenzten Lebensdauer nicht mehr geben.

Gibt es eine bessere Alternative?

Die Peugeot Mühlen scheinen vielversprechend zu sein, aber 80 b.z.w. 90€ sind schon im Bereich meiner Schmerzgrenze für eine elektrische Salz/Pfeffer-Mühle.
Eine gegebene werbewirksame Lifetime Garantie auf das Keramikmahlwerk relativiert sich doch sehr durch Peugeot`s nur 2 Jahre Garantie auf die Elektrik.
Das Keramikmahlwerk der Russel Hobbs zeigt nach 4 Jahren jedenfalls keine Schwächen.

Die preislich im Vgl. zu Hobbs nur etwas teurere "LAGUTE SS-001 Elektrische Mühle" konnte mich wegen einiger Schwachpunkte nicht überzeugen und ging an den Händler zurück, zumal die dort beworbene LED sich tatsächlich auch als Glühbirnchen entpuppte.

Über eine Bewertung "hilfreich" würde ich mich freuen, andernfalls hinterlassen Sie mir einen Kommentar was ich besser machen kann.
Beruflich oder wegen andere Gründe kann ich nicht immer zeitnah antworten.
Bei eiligen Fragen ist ohnehin "Kundenfragen und -antworten" oben unter der Artikelbeschreibung schneller.
88 Kommentare| 198 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Dezember 2011
Ich habe die Salz- & Pfeffermühle von Russell & Hobbs im September 2009 bestellt. Lieferung und Service von Seiten Amazons war wie immer sehr gut.

Zu den Mühlen selbst: Beide Mühlen sind gut verarbeitet und kommen mit verschiedenen Größen von Salz- bzw. Pfefferkörnern klar. Die Größe des jeweiligen Vorratsbehälters ist gut bemessen. Wer öfters kocht, wird jedoch nicht herum kommen, auch öfters aufzufüllen. 1x im Monat ist dort als Richtwert zu nennen. Den größten Teil der Geräte nimmt die Aufnahme für die Batterien ein. Diese lässt sich sehr einfach erreichen. Mit hochwertigen Akkus bin ich auf eine Laufzeit von über einem Jahr ohne Aufladen gekommen. Dies beurteile ich als wirklich spitze.

Der Russell & Hobbs Service: Vor 2 Wochen nun hat eine der beiden Mühlen ihren Geist aufgegeben. Nach Prüfen des Gerätes stellte sich heraus, dass die Akkuaufnahme wohl defekt ist. Ich wendete mich daraufhin per Mail an den Service und schilderte mein Problem. Innerhalb von wenigen Stunden bekam ich auch schon eine Antwort, mit der Bitte die Rechnungskopie, genaue Produktbeschreibung, sowie exakte Problembeschreibung zu mailen. Dies tat ich daraufhin und erhielt am nächsten Tag die Information, dass man mir ein Ersatzgerät schicken würde. Drei Tage später war es dann schon so weit. Doch was ich dann nach Öffnen der Verpackung vorfand, war dann doch beeindruckend - ein komplett neues Set der beiden Mühlen. Das nenne ich mal Service. Top!

Fazit: Bin vollkommen zufrieden mit diesem Produkt. Verarbeitung wie auch Handhabung sind ausgezeichnet. Dazu kommt ein Service den ich bei Küchengeräten bislang nicht kannte. Auch nicht von deutschen Konkurrenzherstellern.
0Kommentar| 28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. März 2010
Nachdem unsere alte No-Name-Pfeffermühle mit einem kleinen Kabelbrand das Zeitliche gesegnet hat, haben wir uns mal die etwas teureren Mühlen von Russell Hobbs im Set geleistet und bisher keinen Tag bereut. Sie sind jetzt seit mehreren Wochen im täglichen Einsatz. Ein kraftvoller Motor treibt die Mühle gut voran, das Gemahlene ist zwar etwas grob (die Feinjustierung ist nicht so dolle), aber auf jeden Fall akzeptabel.
Schwere gute Qualität zu einem angemessenen Preis.
0Kommentar| 52 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Dezember 2012
Wir haben uns zum Kauf entschieden, weil die Bewertungen durchgehend hervorragend waren. Wir geben noch eine 5-Sterne-Bewertung dazu! Leicht zu befüllen, einfaches Einsatzen der 4 Batterien (pro Mühle!) und der kraftvolle 6 Volt Motor machen die Benutzung zur reinsten Freude. Die satinierte Oberfläche verleiht den Mühlen auch optisch ein ansprechendes Design. Die Füllkammer ist ausreichend dimensioniert, sehr leises Arbeitsgeräusch. Für den Preis die beste Wahl!

Nachtrag:
8 Monate funktionierte die Salzmühle einwandfrei. Nun ist der Motor trotz frischer Batterien völlig kraftlos, sobald das Mahlwerk angekoppelt ist. Die Pfeffermühle arbeitet (noch) ohne Probleme. Amazon ist im Falle einer Reklamation einfach vorbildlich, Artikel zurücksenden und der Kaufpreis wird erstattet.

Wir haben uns nun für Mühlen von Peugeot entschieden, allerdings sind die 3x so teuer...
0Kommentar| 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Dezember 2011
Die Mühlen sind ihren Preis auf alle Fälle wert.
Das Mahlwerk ist leistungsstark, und die Mühlen lassen sich einfach befüllen.
Auch der Batteriewechsel gestaltet sich problemlos.
Das Preis/Leistungsverhältnis stimmt bei diesem Artikel optimal.
Ein Stern weniger, da ich mir den Sound der Maschinen etwas leiser vorgestellt habe.
Aber sie lassen sich auch ohne Ohrstöpsel nutzen :-)
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. März 2009
Die Russell Hobbs Salz- u. Pfeffermühlen sind formschön, leichte in der Handhabung z.B. beim Nachfüllen oder dem Tauschen der Batterien. Am besten verwendet man Leistungsstarke Akkus, da Billigbatterien schnell schlapp machen. ...
0Kommentar| 29 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Februar 2017
Wir haben uns aufgrund der positiven Rezensionen für diese Gewürzmühlen entschieden. Wir sind sehr zufrieden damit.

Den Mahlgrad kann man einstellen. Kann natürlich sein, dass damit nicht jedermanns Geschmack getroffen wird, wir haben unseren gefunden, das passt. Am Boden der Mühle befindet sich eine Beleuchtung, welche ich sehr angenhem empfinde. Die Bedientaste befindet ist gut platziert, somit liegt die Mühle sehr gut in der Hand. Betrieben werden die Würzmühlen mit Batterien, welche den größten Platz einnehmen und vielleicht nicht mit ganz so viel Power mühlen. Anfangs hatte ich normale Batterien benutzt, die jedoch ziemlich schnell leer waren. Da wir wiederaufladbare Akkus zuhause haben, benutze ich nur noch diese und die halten ein paar Monate durch.

Klar, richtig viel Salz/Pfeffer passt nicht hinein, jedoch finde ich das Nachfüllen nicht kompliziert, sondern geschieht ganz schnell. Ich persönlich muss jetzt nicht jede Woche nachfüllen, obwohl ich doch regelmäßig würze...

Alles in allem qualitativ gute Gewürzmühlen, die sich in der Küche sehen lassen können.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Februar 2017
Schönes Design, günstiger Preis = Positiv
Keine Möglichkeit die Mahlstärke einzustellen, etwas friemelig beim Auseinander- und Zusammenbau zwecks Befüllung. Batterien schnell leer, Lampe beim Pfeffer ging nach einem Jahr nicht mehr, Pfefferstreuer (mehr im Betrieb als der Salzsstreuer) hat jetzt nach vier Jahren komplett den Geist aufgegeben, die Untersetzer sind ein Nice to have, bleiben aber permanent am Streuer hängen, so dass diese auch mal im Essen landen (hätten schwerer sein müssen, sind aber nur aus Acryl) = negativ
Hatte damals keine EUR 30,-- bezahlt. Ist mehr aber auch nicht wert im Hinblick auf die kurze Lebensdauer. Kann ich jetzt nur noch entsorgen und steige jetzt auf manuell betriebene Pfeffer- und Salzstreuer um.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Dezember 2011
Nun, bis auf die Tatsache das das Mahlwerk ganz gut ist, kann ich diesem Set leider nichts abgewinnen.
Die Optik und das Design sind toll, die Verarbeitung miserabel.
Beim Batterien einsetzen platzte bereits das erste Plastikteil ab und nach ca. drei wochen in Gebrauch musste ich den Schalter, welchen man zwangsläufig betätigen muss um zu mahlen, mit Sekundenkleber festkleben.
Preis-Leistung ganz schlecht!
0Kommentar| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 11 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)