Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sonderangebote Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho Autorip longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 3. Mai 2007
Für alle, die sich wegen zwei oder drei Hits kein ganzes Album kaufen wollen und dann doch bei jedem bekannten Song der Vier im Radio ganz entspannt mitwippen ist so eine "Best of..." schon eine feine Sache. Ich persönlich möchte mich nicht einschränken und stelle mir per CD-ROM oder iPod "meine Best of" zusammen.

Wer diese Möglichkeit jedoch nicht hat oder nicht am PC rumfraggeln möchte, der ist hier gut bedient. Es sind alle chart-bekannten Songs vertreten, noch dazu in fast chronologischer Reihenfolge, so dass man den Stilwandel gut nachverfolgen kann.

Gefreut hätte ich mich, wenn auch die Solo-Hits von Thomas D. und Hausmarke auch mit drauf wären, aber man kann ja nicht immer alles haben.

Gute Musik - nahezu vollständig - kaufen!
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. November 2005
... wag ich mal ernsthaft zu bezweifeln! Die VIER haben nun also auch die Zeichen der Zeit erkannt und schmeissen - ganz im Stil der vielen fragwürdigen Mainstreambands - ihre eigene "Best-of" (zufällig pünktlich zum Start des Weihnachtsgeschäfts!) auf den Plattenmarkt. Wir erhalten dadurch eine ordentliche Zusammenstellung des Schaffens der VIER (Doppel-CD) mit den (radio-)bekannten "Hits", wobei mir persönlich einige Genialitäten fehlen (vor allem "Genug-ist-genug..." von dem Projekt Megavier!). Auch sind selbstverständlich ältere kleine "Peinlichkeiten" der ersten Alben nicht mit von der Partie, die einen beim Hören zum Schmunzeln bewegen. Doch es sind gerade auch diese Tracks aus den "Geburtsstunden des deutschen Hip-Hops", die die Genialität der VIER ausmachen... Empfehlenswert aber für Fans definitiv kein Muss.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. November 2005
...als echter Fan hat man ja die ganzen Titel schon und braucht eigentlich keine "Best of CD", auch wenn's eine gelungene Zusammenstellung ist. Dass es die alten Titel, die für jemanden wie mich, der alle bisherigen Fanta4-CDs sowieso schon hat, eigentlich interessant sind, nur in Form einer Bonus-MC als "Beilage" zur Best-Of gibt, ist dann schon sehr enttäuschend! Fazit: Für die Songs natürlich 5 Sterne, dafür dass die alten Sachen nicht separat veröffentlicht werden gibt's Abzug!!!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. November 2009
Eine Best of von einer Band, von denen ich eigentlich alle CD's besitze. Da kann man eigentlich nur auf einen unveröffentlichten Track hoffen. Doch auch dieser ist auf dieser Doppel-CD leider nicht vorhanden. Was gibt es also zu dieser Zusammenstellung sonst zu sagen? Die erste CD umfasst die Alben "Jetzt geht's ab", "4 gewinnt", "Die 4. Dimension" und "Lauschgift". Dazu gibt es noch den Song "Spiesser '94" der unter dem Seitenprojekt Megavier entstanden ist. Die ersten Gehversuche waren noch mit vielen Samplern unterlegt, wie die "Sesamstrasse" bei "Jetzt geht's ab" oder "Star Wars" bei "Mirkrofonprofessor". Songs, für die ich die Fanta 4 liebe sind mit "Böse", "Schizophren" und "Genug ist genug" ebenfalls vorhanden. Klar, der Durchbruch "Die da ?!?" darf nicht fehlen, genau wie der Song "Saft" mit dessen zweideutigen Text es die Band damals sogar in die Bild-Zeitung schaffte. Zwei meiner "Ewigen Top 5"-Songs der Fanta Vier sind auch drauf: "Tag am Meer" und "Sie ist weg".
Die zweite CD beleuchtet ebenfalls das Album "Lauschgift", aber auch die folgenden Alben "4:99" und "Viel", sowie die damalige Zusammenstellung "Live und direkt" und das "Unplugged"-Album. Mehr ist eigentlich nicht zu sagen, außer vielleicht, dass die Songs "Frohes Fest" und "Eins und Eins" definitiv fehlen und man vielleicht noch den Song "Nur ein Traum" aus der Frühphase der Band hätte mit draufpacken sollen. Dafür könnte man gerne auf die Zwischeneinspieler "Frühstück", "Hey Baby" und "0:29" verzichten. Diese Best-Of kann eigentlich nur für Neueinsteiger hilfreich sein.
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. März 2014
Ein Best-Of, das seinen Namen verdient. Es sind alle Hits drauf, von der Anfangszeit bis 2005 eben - man kann schön die Entwicklung der Fantas mitverfolgen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Juni 2013
In heutigen Zeiten von großen Festplattenkapazitäten ein Kann
für alle Musiksammlungen - macht Laune. download schnell und
einfach - GUT OK
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. April 2015
10 Wörter verbleiben erforderlich10 Wörter verbleiben erforderlich10 Wörter verbleiben erforderlich10 Wörter verbleiben erforderlich10 Wörter verbleiben erforderlich10 Wörter verbleiben erforderlich10 Wörter verbleiben erforderlich10 Wörter verbleiben erforderlich10 Wörter verbleiben erforderlich10 Wörter verbleiben erforderlich
Ich finde es schade, dass man gezwungen ist, immer etwas zu erklären
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. November 2005
15 Jahre sind Smudo, Andy Y, Michi Beck und Thomas D. als Pioniere des deutschen Hip Hops im Geschäft- da wurde es wirklich Zeit nicht nur eine Best of in unplugged Versionen, sondern in den originalen Single und Albumversionen auf den Markt zu werfen. Nachdem ich vom letzten Album "Viel" doch eher enttäuscht war, freue ich mich auf das Best of mit den vielen alten Klassikern umso mehr: "Die da" und "Saft" kannte man(n) ja schließlich auswendig, genauso wie "Sie ist weg". Aber genauso sind "Mikrofonprofessor", "Le Smou", "Was geht", "Der Picknicker" u.v.m. absoluter Kult und Meilensteine in der deutschen Hip Hop Geschichte der 90er. Auch auf der "Viel"-Tour konnte man sehen, dass neue Stücke wie "Sommerregen" oder "Geboren" höflich beklatscht wurden, doch beim Konzert in Halle/Westfalen gingen die Fans so richtig ab, als die älteren Kulthits kamen. Die Fantas "Die da" und "Saft" nicht mehr auf ihren Konzerten bringen, was im gesetzteren Alter von Mitte 30 durchaus verständlich ist. Auf jeden Fall werde ich die Doppel-CD gleich ordern. Bleibt nur zu hoffen, dass das nächste aktuelle Album annährend das Level von "Lauschgift" und "4:99" erreicht, damit auch weiterhin möglichst viele den Fantas "Troy" bleiben.
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. April 2013
Ich hatte noch viele Platten/CDs von den Vier, hab die Musik immer gerne gehört und deshalb das "Best of" gekauft...

Echt klasse - die Zusammenstellung hat mir gut gefallen und führt super durch die Entwicklung der Vier.
Ich bin begeistert - der Kauf hat sich in jedem Fall gelohnt!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 3. November 2011
Mir gefällt das Album richtig gut.
Die Mischung der einzelnen Songs ist super. Auf der zweiten CD sind
Songs die nicht so gängig sind, aber gerade das sorgt für Überraschung.
Für mich ein Album das ich in dieser Form immer wieder kaufen würde.
Preis - Leistung sind unschlagbar !!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

12,99 €
5,99 €
5,99 €
5,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken