Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle BundesligaLive AmazonMusicUnlimited longss17

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
43
4,3 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:5,00 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

1-4 von 4 Rezensionen werden angezeigt(3 Sterne). Alle 43 Rezensionen anzeigen
am 17. Juni 2010
Limp Bizkit hat wohl zwei Sorten von Fans die einen die eher die ruhigen Songs mögen(Behind blue Eyes)und dann die die halt auf (Rollin) stehen.Ansich ist die CD ganz gut,von allem ist etwas dabei.Auch (Take look around)Theme von Mission Impossible 2 ist drauf.Auch die Coverversion von Faith ist ganz gut.Wer also noch keine CD von denen im Schrank hat sollte zuschlagen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. März 2012
Ich hab mir dieses Best-Of zugelegt wegen einiger weniger Songs, die man von Limp Bizkit kennt. Insgesamt gesehen ist das Album eher mittelmässig. Bin nicht so wirklich glücklich mit dem Kauf.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. November 2005
Mit ihren drei ersten Alben "Three Dollar Bill Y' All", "Significant Other" und "Chocolate Starfish And The Hot Dog Flavored Water" schuffen Limp Bizkit eine kleine musikalische Epoche im breiten Nu-Metal-Bereich und definierten den Begriff "Crossover" neu. Was danach folgte, glich einem Prozess des Sinkens. Zunächst erschien das Remix-Album "New Old Songs", welches die Funktion besaß, die Wartezeit auf ein neues Album zu verkürzen. Das neue Album blieb aber vorerst aus, Wes Borland verliess die Band und eine schwierige und langwierige Suche nach einem neue Gitarristen begann. Als man es schon für nicht mehr möglich gehalten hat, meldete sich die Band samt neuen Gitarristen mit einer neuen Platte zurück. "Results May Vary" hieß das gute Stück und war eine große Zäsur in der Limp Bizkit-Geschichte. Dieser Einschnitt spaltete die Fangemeinschaft. Die einen waren über die neue, ernste Seite positiv überrascht, die anderen bitter enttäuscht.
Es folgte etwas, was niemand mehr für möglich gehalten hat. Wes Borland kehrte zurück, sein derweiliger Vertreter Mike Smith kurzum aus der Band geschmissen und eine neue Platte, die auf den Namen "The Unquestionable Truth: Part One" hört, veröffentlicht. Mit dieser Scheibe wollten Limp Bizkit einen Schritt zurück in die Vergangenheit machen und sich wieder von ihrer härteren Seite präsentieren. Dieser "Versuch" misslang deutlich. "The Unquestionable Truth" lieferte keine gewohnte Limp Bizkit-Qualität, sondern war nur eine weitere Enttäuschung, sowohl quantitativ (Laufzeit ca. 29min) als auch qualitativ. Interessant zu erwähnen wäre sicherlich, dass "The Unquestionable Truth" als Trilogie ausgelegt ist. Doch nun platz aus heiterem Himmel eine Best-Of Platte in diese Trilogie herein. Ein bisschen unverständlich das Ganze.
Insgesamt muss man aber sagen, dass die Tracklist der "Greatest Hitz" gut gewählt ist. Alle bekannten Hits sind dabei + 3 neue Songs, die allerdings dem Schema der letzten Veröffentlichung "The Unquestionable Truth" ganz und gar nicht entsprechen. Auch sonst sind keine Songs von "The Unquestionable Truth" dabei, aus gutem Grund wie ich finde!
Zeitgleich wird eine DVD mit der gesamten Videographie veröffentlich. Allerdings frage ich mich hier, warum es die DVD nicht zusammen in einem Set mit der CD geben wird und beides separat verkauft wird. Hier wird somit der Vorwurf der Geldmacherei groß, völlig zurecht!
Aufgrund der gelungenen Zusammenstellung und der Zusammenfassung der einzig wirklich guten und erfolgreichen Limp Bizkit-Zeit 1997-2000 ist die Greatest-Hitz-Platte durchaus empfehlenswert.
0Kommentar| 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Dezember 2005
Limp Bizkit war vor einer zeit meine lieblingsband, mit platten den alten platten hatten sie bei mir oberste stellung! aber seit neuestem ist es entweder gebrüll oder nur noch langsam und still! dieses album bringt zwar das alte gefühl einfach nur abzurocken wieder in fahrt, ist aber leider eben nur eine zusammenfassung des alten limp bizkit und nichts neues! für leute die sich neu in sachen Limp Bizkit aufhalten ein muss, für leute die die alten alben schon haben, nicht so wirklich zu empfehlen, weil man alle lieder ausser die 3 "bonus Tracks" schon auf platte hat! schade das limp bizkit so abgebaut hat
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken