flip flip Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle MusicUnlimited AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longss17



am 21. Dezember 2016
Auf der Suche nach „gut und günstig“ im Verhältnis, bin ich über einige solcher Set's „gestolpert“. Sowohl Logitech, Creativ als auch „NoName“ Marken. Wobei Logitech aufgrund der Preispolitik bei mir mittlerweile auf Platz drei landet. Ein wenig ärgere ich mich, das ich bei diesem Wavemaster-Set nicht die Bluetooth Variante gewählt habe. Allerdings haben mich die 30€ mehr etwas abgeschreckt und es wäre „nur“ ein nettes Feature gewesen. Zumal man sich auch fragen sollte ob die 30€ mehr für Bluetooth, dann nicht doch besser in einem etwas teureren Set angelegt sind. Ich habe mich also in jeglicher Form für die ca. 50€ Variante entschieden.

●●●●Subwoofer●●●●
Der Subwoofer ist aus MDF Holz gefertigt und die Oberfläche in schwarz matt gehalten. Auch hier ist die Verarbeitung sehr gut. Verbaut wurde linksseitig ein 13cm Tieftöner mit einer Leistung von 30Watt RMS. Die Bassreflexöffnung ist auf der Vorderseite platziert und mit dem typischen Kunststoff Kanal versehen. Auf der Rückseite befindet sich der aktive Teil des Subwoofers, sprich der integrierte Verstärker. Hier kann per Drehregler der Bass und die Höhen separat eingestellt werden. Ebenso befinden sich hier die Anschlüsse für die Satelliten, die Kabelgebundene Fernbedienung und des Line In Eingangs. Zum kompletten Abschalten des Systems ist ein Netzschalter verbaut.

●●●●Satelliten●●●●
Die Lautsprecher sind aus Kunststoff, was in dieser Preisklasse nicht außergewöhnlich ist! Trotzdem ist die Verarbeitung sehr gut. Das Gehäuse ist komplett matt schwarz. Das Gewicht der beiden Lautsprecher ist relativ leicht, jedoch bieten sie trotzdem einen sicheren Stand. Das Lautsprechergitter ist abnehmbar und so kann man wählen ob es schlicht oder ein wenig ausgefallener aussehen soll. Dahinter verbirgt sich der Breitbandlautsprecher mit 10 Watt RMS Leistung. Darüber befindet sich leider nur eine Kappe und kein wirklicher Hochtöner. Darunter befindet sich ein Bassreflexausgang, welcher jedoch nur der Optik dient und keine Funktion hat. An der Rückseite verfügen die Lautsprecher über eine Aufnahme zur Wandmontage. Beide Satelliten haben ein separates Anschlusskabel, welches am Subwoofer eingesteckt werden muss. Das Kabel kommt im unteren Bereich auf der Rückseite aus den Lautsprechern und lässt sich somit gut positionieren. Die Länge der Kabel liegt bei 2m und sollte für die meisten Anwendungen ausreichend sein.

●●●●Fernbedienung Kabelgebundene●●●●
Die Fernbedienung wird mittels Kabel am Subwoofer angeschlossen und bietet so komfortabel auf dem Schreibtisch die Steuerung des Lautsprechersystems. Das System kann damit ein und ausgeschaltet werden ( Standby ), sowie per Drehregler die Lautstärke geändert werden. Da es sich hier NICHT um die Bluetooth Variante handelt, kann hier nicht umgeschaltet werden, zwischen Linie In und Bluetooth Verbindung. Zwei Klinkenanschlüsse sind ebenfalls vorhanden. Ein weiterer Line In Eingang, sowie eine Kopfhörer Ausgang mit separatem Verstärker. Werden hier Kopfhörer eingesteckt, schaltet das System die Lautsprecher automatisch stumm. Eine kleine LED zeigt den Betrieb an und leuchtet je nach Eingang blau oder grün.

●●●●Klang●●●●
Die Satelliten machen einen durchaus guten Klang in dieser Preisklasse.
Die einzelnen Töne sind teilweise überraschend genau heraus zuhören.
Der verbaute Breitbandlautsprecher macht in den Höhen einen guten Job
und kann auch mit ausgewogenen Mitten überzeugen.
Als Gesamteindruck kommt der Sound gut rüber und gefällt.

●●●●Filme●●●●
Zum gelegentlichen Filme schauen, ist dieses System absolut zu gebrauchen.
Durch die 2.1 Aufteilung kommt natürlich kein Raumklang auf.
Der Subwoofer knallt aber ganz gut bei Actionfilmen und in Verbindung mit den gut
abgestimmten Satelliten ist ein Filmvergnügen zumindest auf mittlerer Lautstärke möglich.
Darüber geht dem System die Puste aus.
●●●●Games●●●●
Dieser Bereich hat mich mehr überzeugt. Als leidenschaftlicher Cs:S Gamer kann ich sagen das einen
sehr guten räumlichen Klang wiedergegeben wird. Ich kann trotz des 2.1 sehr gut heraushören, von wo Angreifer,
Schritte, Nachladen oder Schüsse kommen. Explosionen haben den nötigen Druck und machen das Spielerlebnis
noch besser. Auch hier alles auf mittlerer Lautstärke vorausgesetzt, überzeugt das System.
●●●●Musik●●●●
Es ist und bleibt ein PC-System zumindest hauptsächlich,
allerdings macht das System trotzdem einen noch guten Eindruck.
Ich habe verschiedene Musikrichtungen House, Trance, Rock, Radio-Sender also gemischtes verglichen.
Basslastige Musik wie Drum&Bass oder Trance mit schnellen Bassfolgen werden gut wiedergegeben.
Das Zusammenspiel zwischen Satelliten und Sub ist in jeglicher Hinsicht absolut akzeptabel.

●●●●Fazit●●●●
Ich kann ich dieses System allen Einsteigern und Hobby Zockern empfehlen. Preis,-Leistung stimmt und man bekommt ein durchaus brauchbares Set.Die Leistung und der Klang kann in dieser Preisklasse überzeugen. Bis zur mittleren Lautstärke macht das System einen sehr kraftvollen Klang. Darüber wird der Bass leicht zurück genommen und man merkt einen Abfall des Drucks. Gewisse „Abstriche“ muss man allerdings immer machen. Denn ein Set was in allen Bereichen eine Top Figur macht, nennt man oft eierlegende Woll-Milch-Sau. Und diese ist auch in höheren Preisklassen fast nicht zu bekommen. Berücksichtigt man den Einsatzzweck und filtert seine Vorlieben heraus, merkt man schnell ob es geeignet ist.
Vielen Dank für die schnelle und zuverlässige Lieferung. Ich hoffe ich konnte bei einer Kaufentscheidung behilflich sein. Sollten vor oder nach einem etwaigen Kauf, Unklarheiten oder Fragen zum Produkt oder Rezension auftauchen, diese ungeniert in den Kommentaren oder über die Fragefunktion stellen.
11 Kommentar| 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Mai 2017
Kleine Boxen großer Sound, kleine Boxen mit abgrundtief Bass. Unaufdringlich Design. Bequeme Lautstärkeregelung über Kabel-Fernbedienung . Zur Beschallung eines Kinderzimmers Sind sie mehr als ausreichend . YouTube , Musik oder Ego Shooter alles wir im guten nicht nervige Sound wiedergegeben. HifiExperten werden das sicherlich anders sehen aber an einem PC im Alltag einwandfrei .
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. April 2017
Wer einen guten und durch schlagenden Sound sucht ist hier richtig. Allerdings wird das Ganze ein wenig durch ein Brummen verursacht durch eine Masseschleife. Bei besonders bei leisem Sound oder wenn gar kein Sound wieder gegeben wird ist dieses Geräusch zu hören. Bei mir kommt es dazu bei der Verbindung der 2.1Anlage mit meinem Laptop über ein Kabel mit Klinkenstecker. Dies lässt sich über die Entkoppler und Filter einfach gelöst werden.
Natürlich ist es auch möglich ein Bluetooth-Verbindung einzurichten mit der ebenfalls das Massenproblem gelöst wird. Nachteil ist allerdings, dass der Sound mit einer größeren Latenzzeit versehen ist. Bemerkbar macht sich das vor allem bei Spielen oder Filmen die über dem Laptop wieder gegeben werden. Der Versatz von Bild und Sound ist sehr stark merkbar in diesem Fall und kann nicht ignoriert werden.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Mai 2017
Funktioniert einwandfrei.
Klang ist gut (so weit ich das beurteilen kann) und der Bass ist mehr als ausreichend.
Ich habe die Boxen an meine Alexa angeschlossen und habe so einen schönen Musikgenuss ohne meine Anlage jedes mal einschalten zu müssen. Denn das kann Alexa leider noch nicht.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. März 2017
Cchnell und gut erhalten.
Verarbeitung scheint okay.
Meine Anwendung: WEB-Radio hören, simple Spiele, WEB-Sounds für WEB-sites programmieren

Naja:
Ich bilde mir - rein subjektiv! - ein, dass der Sound bei gleichpreisigen Logitech-Produkten etwas besser war (ging nun, nach 3 Jahren leider putt)
Nach Rum-Probieren mit den Einstellungen Soundkarteneinstellungen (Win7 prof. 64 Bit, onBoard - brauchte ich bei Logitech nicht!) klingts nun aber ganz okay

Positiv:
Höhen und Bass zwar getrennt regelbar, aber nur am SubWoofer, nicht an einer Box.
Schutzblenden an Boxen abnehmbar

Gewöhnungsbedürftig: Bedienungssatellit:
Also wenn ich etwas leiser oder ausschalten will, dann drehe ich nach links, nicht nach rechts? Muß man sich dran gewöhnen...

Es mag ja Geschmacksache sein, aber müssen diese "Bedienungs-Satelliten mit Drehregler" denn wirklich sein? Wieder ein Gerät mehr, was rumliegt, wieder ein Kabel mehr in meiner Kabellage und wieder ein Gerät was kaputt gehen kann.... Man kann doch auch alles (An/Aus, Lautstärke, Höhen, Bass, Kopfhörer, zweites Line-In (Micro)... ) doch auch in einer Box anbringen: Wesentlich schneller und einfacher zu bedienen und evtl. auch billiger zu produzieren!?

Fazit:
Alles in allem und zu dem Preis vollkommen okay!
4 Sterne von mir nur, weil Höhen und Bässen getrennt regelbar un ddie Blenden der Boxen leicht abnehmbar sind - sonst wären es 3 geworden.
5 Sterne vergebe ich (fast) nie: Besser geht immer und ich denke, 5 Sterne für günstige Preise: Das kann nicht zusammen passen. Meine Meinung.

Ich hoffe, das hält mal etwas länger!
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Juni 2017
Das 2.1 System von Wavemaster ist der Wahnsinn. Es ist ein weiter Sprung von meinem 2.1 Creative Boxen zu der Wavemaster.
Ich mein, Creative ist auch nicht schlecht, nur nach circa 8 Jahren, musste mal was neues her.

Das Wavemaster System, kombiniert mit einer Soundkarte, ist wirklich sehr stark. Der Klang, der Bass, ich bin sehr überzeugt.

Preis Leistung TOP !!!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. April 2017
Ich ware sehr überrascht über den guten Klang. Bei dem Preis hatte ich nicht damit gerechnet. Die Satelliten habe ich allerdings mittlerweile durch zwei ältere Cambridge Soundworks ersetzt, ich finde sie klingen besser (die mitgelieferten Satelliten sind sehr leicht und schwingen mit). Mein Sohn ist allerdings genau anderer Meinung, es ist offensichtlich Geschmachssache. Das Gerät ist bei Verwendung des Klinkenanschlusses am Bass empfindlich für Störfrequenzen, wie z.B. vom Handy. Dieser Effekt trat kurioserweise nicht beim Anschluß an den Drehregler auf. Ein Stand-By Brummen ist nicht vernehmbar.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juni 2016
+ extrem guter Bass, muss man wirklich nicht hochregeln, um eine beeindruckende Leistung zu bekommen
+ Bluetooth koppelt sich einfach mit dem Handy

Klang ist je nach Einstellung relativ basslastig, was jedoch geschmackssache ist und man ohne weiteres gut Regeln kann

- Sieht nicht sooo Edel aus, aber ist okay für die Preisklasse, fällt wenig ins Gewicht
- Es bräuchte eine Fernbedienung für die Bluetooth funktion, ist ein wenig lästig, wenn man aus dem Bett raus muss, um darüber Musik zu hören
22 Kommentare| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. März 2017
Für den Preis ist die Anlage in Ordnung. Bass ist ausreichend, sie sieht gut aus und wer richtig Musik hören will kauft sich sowieso ein Kopfhörer. Für die Hintergrundbeschallung aber definitiv ausreichend
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Dezember 2014
Kunden-Kontakt und Service Note 1
Klang Note 2
Ausstattung Note 2
Verarbeitung Note 2 minus
Gesamtnote 2

Ich muss die Rezension ändern der Lautsprecher brummt beim Einschalten und wenn Er länger an ist Er liegt nicht am PC Ich habe es mit anderen LS versucht. Und das Cinch Verbindungkabel 3,5 mm gewechselt . Die Cinch Buchse 3,5 mm an der Box ist wackelig Wahrscheinlich sind Kondensatoren im Eimer. Billige Bauteile Made in China Not Japan !

Mein U.S. Blaster Subwoofer 2.1 ist nach 10 Jahren verreckt es brummte immer wieder das heißt es sind die Kondensatoren kaputt.
Bevor ich den Wavemaster MX3+ bestellt habe rief ich in Bremen an um zu Erfahren welche Anschlüsse der Subwoofer hat.
Der Herr Böker hat mir schnell ausführlich und Fachlich richtige Auskunft gegeben und eine E-Mail mit Bild gesendet. Das Bild habe ich hier hoch geladen. Dafür die Note 1.
Ich habe schon selber viele LS Boxen gebaut. Deshalb glaube ich mir ein Urteil erlauben zu können. Ich habe den Wavemaster MX3+ am PC Angeschlossen.
Ich habe verschiedene Medien Musik CDs, Radio, Pop, Rock, und Klassikmusik abgespielt.
Eine meiner Test CDs ist von Dire Straits Brothers in Arms wo Stimmen Bässe und Höhen vorkommen. Friedemann Aquamarin und Simply Red Stars, Andreas Vollenweider Behind the Gardens Behind the Wall, under the Tree.
Minuspunkte bei der Höhenwiedergabe es fehlen die Oberen Höhen es sollte ein besserer Hochtöner verbaut werden.
Die Mittentöne auch Stimmen werden gut wiedergegeben.
Auch Bassbereich hat schwächen es fehlt der letzte Bums und es gibt Eigenresonanzen.
Mein Vorschlag für den Subwoofer dickeres Holz MDF Platte verwenden 16-19 mm und dicke Gummifüße
und die Boxen Dämpfen mit Dämmmaterial wie Vlies.
Was positiv ist die Fernbedienung mit Lautstärkeregler das Kabel ist lang genug und hat Anschlüsse für Kopfhörer und Line In dadurch entfällt das Fummeln am Subwoofer oder am PC.
Der Line In Anschluss am Subwoofer sollte als Cinch ausgeführt werden. Der Klinkensteckerbuchse ist wackelig es knackt beim bewegen des Klinkensteckerkabels.
Die Lautsprecheranschlüsse sollten mit Kabelklemmen ausgeführt sein so das man mit Normalem LS Kabel auch andere LS anschließen kann.
Schlusswort für den Preis ist der Wavemaster MX3+ gut.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 116 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken