Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren Books Summer Shop 2017 Cloud Drive Photos Learn More Learn more HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 5. Mai 2013
So, ich spiel dann mal den ersten, der hier 3 Sterne vergibt ;)

Ich habe heute das Set angewendet und muss sagen: Es ist ein netter Luxus, aber definitiv nicht notwendig.

Die Anwendung ist sehr einfach. Man gibt einen Tropfen aus der ersten Flasche auf die Fläche, die mit Wärmeleitpaste voll ist und verteilt diesen leicht über die Fläche (es ist nicht viel notwendig!). Nach 10-20 Sekunden sieht man schon, wie sie sich auflöst - an dem Punkt sollte man definitiv ein Tuch parat halten, wenn man nicht will das die Suppe überall hin läuft. Mit dem zweiten Fläschchen soll man dann noch die Oberfläche reinigen und auch die letzten Reste weg kriegt.

Warum also nur 3 Sterne, wenn alles so cool funktioniert?
Ganz einfach: Es geht auch ohne. Definitiv ist das Reinigungsset sehr nützlich, wenn man alte, verkrustete Paste irgendwo ab haben will und mich direkt mit Hammer und Meißel vorgehen möchte. Wenn man allerdings den PC vor dem Auseinanderbauen etwas fordert, ist die Wärmeleitpaste oft sowieso schon recht flüssig und lässt sich einfach per Papiertuch abwischen. Die zweite Flasche wird zwar als letzte "Politur" angepriesen, allerdings ist schon nach Anwendung der 1. Flasche die Oberfläche vollkommen frei geätzt ;) Einen wirklich sichtbaren Effekt hatte es nicht, ich würde es aber dennoch anwenden.

Kurz um: Cooles Zeug, spart einiges an Wischerei aber ist definitiv nicht notwendig, um WLP vom Bauteil zu entfernen.
0Kommentar| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. September 2016
Geldverschwendung! Glasreiniger hat genau dieselbe Wirkung! Der PC stinkt nach Anwendung nach Zitrone. Steinharte WLP bekommt man auch so weg mit Glasreiniger.
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Oktober 2014
Also der Reinigungssatz ist nicht übel
ich habe vorher immer einige Wattestäbchen "Alkohol aus der Apotheke" benutzt um alte Wärmeleitpaste weg zu bekommen.

Damit gehts um einiges leichter aber ehrlich gesagt bleib ich mal bei einem Apotheken Satz
den mit Alkohol bekommt man es auch ohne weiteres sauber und die kosten dafür sind um einiges Günstiger
Muss dann nur mit staubfreien Tuch etwas drüber und gut ist
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Juni 2012
Ich habe vor kurzem den Kühlkörper/Lüfter meiner CPU (AMD Athlon XP 3000+) neu mit der CPU verbunden und musste daher vor dem Auftragen der neuen Wärmeleitpaste (WLP) zuvor die Reste der alten WLP entfernen. Hierfür ist das Arctic Silver Reinigungsmittel sehr gut geeignet.

Im Lieferumfang enthalten waren zwei Behälter, die jeweils mit 1 und 2 bezeichnet sind. Diese Kennung bestimmt die Reihenfolge der Verwendung eindeutig. Mit dem Reinigungsmittel 1 werden alte Reste der WLP entfernt und mit dem Reinigungsmittel 2 wird die Oberfläche der CPU bzw. des Kühlkörpers auf den Kontakt mit neuer Wärmeleitpaste vorbereitet.
Ein fusselfreies Tuch ist leider nicht im Lieferumfang enthalten.

Das Reinigungsmittel lässt sich durch Drücken der Behälter sehr leicht dosieren.
Schätzungsweise reichen die 30ml für 5-7 Anwendungen.

Insgesamt bin ich mit dem Produkt super zufrieden und würde es bei Bedarf wieder kaufen.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. März 2016
Leider löste das Lösungsmittel nach einigen Jahren nicht nur Kleberückstände sondern die ganze Kunststoffflasche auf und lief aus. Die Wärmeleitpaste funktioniert immer noch.
22 Kommentare| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Oktober 2010
Nur mit den Mitteln habe ein sehr gutes Ergebnis erreicht.
Blitz blank, alles sauber, CPU glänzt wie ein Spiegel.
11 Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Juli 2011
Ich habe an einem tag 2 meiner Rechner neu zusammenbauen wollen und war sehr kühlungsorientiert. ich ärgere mich schon, wenn ich die Wärmeleitpaste nicht komplett gut auftrage etc.

Mein alter CPU Kühler war ein Noctua CH14 SE. Die Unterseite von diesen Kühlern ist nicht spiegelglatt, sondern leicht mit Längskerben versehen.

Der neue Kühler, den ich aber auch noch mal mit dem Kit gereinigt habe war ein Prolimatech Genesis, spiegelglatt.

1. Einsatz:

Klare Flüssigkeit, Tropfflasche, alles sehr leicht zu bedienen. Kurzanleitung auf den Flaschen.
Wenige Tropfen ließen sich einfach und schnell applizieren.

2. Effekt:

Das war der 5te Stern. Ich hatte zuvor beide Kühler sehr penibel mit Alkohol gereinigt. Nach Auftropfen wurde die Flüssigkeit allerdings gleich grau und ich habe wirklich noch 2 mal die Reste der Wärmeleitpaste entfernt. Was ich mit dem Auge nicht gesehen habe hat das Kit geschafft. Wichtig ist nur der Einsatz von fusselfreien Tüchern.

Fazit: Tolles Produkt, nicht teuer, effizient. Ich bin begeistert.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Dezember 2011
Ich habe bislang zum Entfernen der Wärmeleitpaste immer Nagellackentferner benutzt.
Nun stand mal wieder ein Kühlerwechsel an und ich habe mir dazu dieses Reinigungskit gegönnt.

Fläschen 1 auf die CPU getröpfelt, leicht verteilt, 45 Sekunden einwirken lassen, abgewischt, sauber!
Fläschen 2 auf die CPU getröpfelt, abgewischt, CPU glänzt wie am ersten Tag.

Da war ich wirklich baff.

Wie hartnäckig Wärmeleitpaste beim Entfernen sein kann dürfte bekannt sein sonst würde man sich dieses Produkt nicht anschauen.
Also begann ich noch die Gegenprobe, denn unter dem alten Kühler klebte die selbe Paste, mit meinem Nagellackentferner.
Selbst nach 5(fünf!)-maligen Reinigen mit dem Nagellackentferner ist der Kühlerboden noch nicht sauber. Am Tuch sind sichtbare Rückstände.

Wer öfters mal mit Wärmeleitpaste hantiert dem kann ich diese Produkt nur sehr empfehlen.
Aber auch allen anderen, die die kleine Ausgabe nicht scheuen, kann ich den Artikel nur wärmstens empfehlen.
44 Kommentare| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. März 2011
Im Internet kann eine detaillierte Gebrauchsanweisung aufgerufen werden - zusammen mit Arctic Silver Wärmeleitpaste ein funktionierendes Set zur Reinigung / Ersatz von alter Wärmeleitschicht.
Der Trick mit dem Kaffee-Filterpapier als fusselfreies Putz-Papier funktioniert auch.......
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juni 2015
Das Reinigungskit eignet sich meiner Meinung nach für den "sporadischen CPU-Wechsel zwischendurch". Vor allem der Pastenlöser ist schon sehr gut und eignet sich zum Auflösen und Entfernen von alter Kühlpaste ideal, aber aufgrund der geringen Abfüllmenge ist das Produkt eindeutig zu teuer. Das andere Mittel ist ja klassischer Alkohol, der ja nicht nur zur Entfettung der Kühlerflächen verwendet werden kann sondern eben auch zum Entfernen alter Paste. Dennoch: Die Kombination der beiden Mittel macht für mich Sinn! Der Preis sorgt für einen Stern Abzug.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 5 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)