Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,9 von 5 Sternen
20
4,9 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:18,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 23. September 2002
"Behind the gardens..." ist Andreas Vollenweiders Erstlingswerk. Dieser Versuch, mit Elektro-Harfe, Geräuscheinspielungen und anderen mitunter exotischen Klanginstrumenten ein spielerisches, poetisches Musikwerk zu schaffen, fand mehr Anerkennung, als erwartet worden war. Und das zu recht, wie ich finde.
Am ehesten lässt sich die Musik New age und Meditation zuordnen, eigentlich aber wird diese Schublade Vollenweider aber nicht gerecht. Irgendwie ist sie eben doch eine Klasse für sich. Auch wenn "Behind the gardens ..." noch nicht ganz so erzählerisch und abwechslungsreich ist wie die nachfolgenden Werke, so ist die CD doch richtungsweisend und eine wahre Größe, die Apetit macht auf mehr.
Ohne flach oder langatmig zu sein, strahlt die CD eine beruhigende, entspannende Stimmung aus und verköpert eine energiegeladene, frohsinnige Leichtigkeit. Unweigerlich erinnert sie an einen Sommertag im Freien, an Urlaub.
0Kommentar| 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Juni 2003
Das ist dieses Album meiner Meinung nach. Die erste Hälfte ist wie ein sehr schönes Tongedicht, mit ruhigen und rhythmischen Teilen. Der Rest sind kleine Stücke, die wie Miniaturen anmuten. Was alles verbindet, ist der zur damaligen Zeit einmalige Sound, den Vollenweider kreiert hat. Das Album eignet sich sowohl zum bewußten Zuhören wie auch zur Untermalung perfekt. Leider ist es nur etwas länger als eine halbe Stunde...
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. März 2015
Zum ersten Mal habe ich diese Scheibe glaube ich 1980 gehört - auf der Terasse eines Campingrestaurants auf der griechischen Insel Paros. Stellt Euch vor, Ihr habt Urlaub, kein Streß, ein gemütliches Frühstück im Sommer mit Blick auf das blaue Meer, und dann wird diese Musik gespielt - absolut göttlich!!!

Es gibt nur wenige Platten, bei denen ich das Gefühl habe, ja, da kommt tatsächlich noch etwas anderes dazu als nur die Musikalität oder Inspiration des Künstlers. Keith Jarrett's "Köln Concert" gehört dazu und ganz sicher auch diese Platte von Andreas Vollenweider. Beides Platten, die bei mir seit nunmehr über dreißig Jahren (unglaublich wie die Zeit vergeht) zwar nicht jeden Tag auf dem Plattenteller bzw. im CD-Player oder über den Pono-Player laufen, aber doch häufiger als die meisten anderen.

Die Musik ist nicht einfach bloß Harfenmusik, diese Musik verzaubert, läßt träumen, entspannt, ohne auch nur im Ansatz etwas von diesen furchtbaren esoterischen Pseudo-Musik-Platten zu haben, die unter Titeln wie "Wellness" oder "Musik zur Entspannung" o.ä. angeboten werden und einfach nur furchtbare Muzak (also "Musik" für Fahrstuhlberieselung und Massage- und Physiotherapiepraxen, deren Inhaber einfach nichts von guter Musik verstehen) darstellen.

Es ist in der Tat die beste (wenn auch nicht die erste) Platte von Andreas Vollenweider. Falls Ihr noch ein Geschenk für Euch oder jemand anderen sucht, der nicht unbedingt auf Rammstein oder die Rolling Stones festgelegt ist (letztere höre ich übrigens auch gern): dann kauft Euch ruhig gleich 10 Stück davon. Ihr werdet vielen Menschen mit dieser Musik eine Freude machen - garantiert!

Und nein, ich werde (leider) nicht geschmiert oder sonstwie bezahlt für diese überschwenglichen Worte, sondern bin diesem Musiker einfach nur dankbar für dieses Werk. Viel Spaß allen Neulingen, die sich auch darauf einlassen. :-)
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. März 2006
Bei der Veröffentlichung dieser Scheibe (damals noch schwarz mit Rille) wurde auf dem Cover darauf hingewiesen, dass hier nur der Harfen-Baß gezupft und keine weiteren Bässe im Spiel sind. Und tatsächlich, die Aufnahme besticht durch einen satten Sound, der die Couch-Kissen schweben lässt. Der blondgelockte Schweizer Andreas Vollenweider hatte hier wirklich etwas Besonderes produziert. Eine melodiöse Instumental-Mischung aus Folk-Jazz-Pop-New-Age Elementen.
Elektronische Harfenmusik begleitet von Drums und Percussion, ergänzt durch Accordion, Gitarren, Wind-Instruments u.a.,die unsere geplagten Alltags-Ohren zum jubilieren bringt. Auch die Konzerte des meist im weißen Baumwoll-Dress auftretenden Vollenweiders (ich habe 3 Konzerte begeistert erlebt) wurden bald über den Geheim-Tip hinaus zum Groß-Hallenereignis. Mut Du haben.
0Kommentar| 25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Februar 2015
Als Fan von Tangerine Dream und Co. bekam ich das Album "Behind the Gardens...." im Plattenladen in die Hand und konnte mir unter Andreas Vollenweider nichts vorstellen. Beim Probehören überraschte mich die Klangbreite und excellent eingesetzte Harfe mit anderen Instrumenten und Klangschöpfungen. So entstand ein ausgewogenes Werk das zum relaxen geradezu einlädt. Ruhige Themen die dem Namen des Albums gerecht werden. Alle Alben sind heute bei mir als Vinyl vorhanden und kommen jetzt noch zusätzlich als MP3 für unterwegs um während der Bahnfahrt entspannen zu können.

Satte Sounds, Gänsehaut pur. Das Erstlingswerk von Andreas Vollenweider ist eine absolute Empfehlung jenseits von Trance und Lounge.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. November 2011
Für mich sehr entspannend wirkend, oft entsteht Gänsehaut. Die erste "Vollenweider", die ich hörte, vielleicht deswegen auch die beste für mich. Trotzdem finde ich, sie ist eine der kreativsten, nicht eintönig, abwechslungsreiche Percussion zur Untermalung der Harfe.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Mai 2015
Ich höre gerade die Platte - in schwarz, mit Rille. Platte eben ;) ...habe bis eben gelesen, was die anderen hier schrieben und bin gerade beim 2. Track angekommen. Wirklich heftig, was da mit einer einigermaßen guten Anlage "geht".

Paar Vollenweiders hab ich im Regal stehen und dort standen sie auch jahrelang - fast in Vergessenheit geraten. Bis heute Schwiegervater zu Besuch war und fragte, ob ich Laterna Magica von Vollenweider kenne..."Caverna?" - "kann sein....". Ans Regal, gesucht und 4 Platten gefunden. Die "Behind..." war sogar doppelt vorhanden. CBS und von AMIGA mit alternativem Cover. Und die dreht sich gerade.

Eine tolle Klangreise wieder. Wie früher als die Stereoplay und Audio "Fuzzis" die Klangohren dafür reichlich verteilt haben. So gut wie heute habe ich das gar nicht in Erinnerung. Klanglich wirklich spannend, was es zu entdecken gibt. Musikalisch muss man dafür in der richtigen Laune sein...Licht dimmen, guten Whisky ins Glas...passt!!!
Sehr zu empfehlen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Januar 2013
War sehr erstaunt über seine"Musik!"Mein Mann hat sich 3 CDs von ihm zu Weihnachten gewünscht, als ich sie bestellte dachte ich von der Optik her wahrscheinlich Hits aus den 80ern ;-D - man sollte eben nich nach der Optik urteilen:Es sind wunderbare Klänge die sehr entspannend klingen. Erinnert mich jedesmal wenn es läuft, wenn man in einem chinesischen Lokal sitzt, die Hintergrundmusik, klingt japanisch-chinesisch.Sehr schön.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. November 2009
Den zeitlosen Kult-Klassiker habe ich auch auf Vinyl. Diese spezielle Edition ist zwar relativ teuer, aber jeden Euro wert, da sie eine äußerst interessante Video-Dokumentation mit Interviews enthält. Unbedingt empfehelenswert!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. September 2015
Die Platte ist für mich zum alltäglichen Begleiter geworden. Die Musik hilft mir mich zu entspannen, aber auch mich zu fokussieren. Ich lasse sie gerne laufen, wenn ich die Welt abschalten will.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

17,99 €
17,99 €
19,99 €