Fashion Sale Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle WalkingOnCars festival 16

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
3
4,3 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:18,89 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 3. März 2006
Ich glaube, die Musiker hatten viel Spaß dabei, diese Scheibe zu machen, und dieser Spaß ist ansteckend. Ich habe die CD das erste Mal an einem Samstagmorgen gehört und bin danach gut gelaunt wie selten über den Markt spaziert. Und genau diese Assoziationen erweckt die Musik bei mir, sie klingt wie Markttag und Kinderkarussell und Spielplatz, und in meinem Kopf tauchen beim Hören immer wieder neue fantastische und lustige Bilder auf.
Es ist bestimmt keine Musik, die man einfach so nebenher beim Essen oder Autofahren hören kann, dafür nimmt sie zuviel Raum ein. Und zugegeben, manchmal klingt es etwas pompös (so als würde ein großer rosafarbener Elefant mit dem wichtigsten Gesicht der Welt in Lackschuhen daherkommen - und nein, ich habe nichts geraucht), aber es ist jedenfalls immer lustig.
Eine außergewöhnliche CD, jenseits von Pop, Rock, Klassik und was einem sonst noch so einfällt. Mir gefällt's, und ich empfehle, einfach mal reinzuhören.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Mai 2006
oder zumindest des sommers. es ist mir unverständlich, dass sich manche menschen durch die dichte dieser musik genervt fühlen. so kompliziert ist sie nämlich wirklich nicht, es wird eben allen songs die nötige zeit gegeben sich zu entwickeln, manchmal auch in richtungen die beim ersten takt noch nicht vorhersehbar sind. alles was hier vielleicht elitär daher kommen könnte an referenzen (pixies, b52s, young marble giants, björks debut und die beatles fallen mir dazu ein), wird durch echte leidenschaft fürs musikmachen entschärft. und bei allem scheinbaren durcheinander sollte man nicht übersehen, dass hier einige perfekt und genau konzipierte popsongs vorgelegt wurden. whats in store ist musikalisch und textlich ein juwel. zusammen mit der neuen belle&sebastian, mit der sie einiges gemeinsam hat (trompeten, viel gesang und eine friedhofsnummer!) der alkoholfreie gemütsaufheller des jahres.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Februar 2006
Manchmal ist es nicht schlimm (sprich musikalisch sehr wohl ertragreich), dass eine Band ihr Handwerk auch versteht. Mehr als 3 Akkorde können auch Musik sein! ARCHITECTURE IN HELSINKI bestehen aus 8 Musikern/innen, die auf IN CASE WE DIE mit Gästen musizieren. Was neben Tempiwechsel und reichlich Instrumenteneinsatz herauskommt ist purer Spass an Musizier-Möglichkeiten. Der dabei auch manchmal effektheischend produzierte Einfall findet sich immer eingebunden in eine überschaubare Songstruktur, die sehrwohl dem Gebot zeitgemäßer Popmusik entspricht. Ein insgesamt sehr interessantes Album, das Erwartungen in die nächste Produktion nährt.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

11,33 €

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken