Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Matratzen Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily AmazonMusicUnlimited longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 24. August 2006
Wir planen den Umbau eines bestehenden Hauses, unter anderem auch eine Veränderung der Raumaufteilung (Wände einreißen, an anderer Stelle mauern etc.). Hierfür ist das Programm leider nur bedingt geeignet!

Es ist äußerst mühsam, einen exakten Grundriss zu zeichnen, da sich die Wände gerne (trotz selbst angegebener "befohlener" Länge) verändern. Ausserdem ist es nicht sehr einfach, eine Zimmeraufteilung "nach Belieben" zu Verändern, zumindest nicht wenn man auf genaue Zentimeterangaben wert legt. Hilfslinien sind hier sehr zu empfehlen!

Hatte vorher mit AutoCAD gearbeitet und vermisse bei diesem Programm viele der komfortablen Features von AutoCAD.

Wenn man es allerdings endlich (nach Stunden) geschafft hat, den richtigen, genauen Grundriss + Raumaufteilung eines Hauses zu zeichnen, oder generell nur einen Raum (ohne "unnormale" Ecken und Kanten) hat, macht das Einrichten mit Möbeln und anderen tollen Gegenständen (Pflanzen, Fernseher, Menschen auf Couch etc.) sehr großen Spass! Also wer einen Raum einrichtungstechnisch umgestalten will, bekommt hier einen sehr guten Überblick darüber, welche Einrichtungsalternative sinnvoll ist. Ausserdem kann man mal etwas "spinnen" und schauen, wie eine neue Einrichtung aussehen würde, ohne sich den Rücken beim Möbel schleppen kaputt zu machen.

Fazit:

Für genaue Grundriss-Planungen sehr ungeeignet!

Sinnvoll für ungefähre Neueinrichtung eines bestehenden Raumes.

Ach ja: Schade, dass bei den Möbeln aus dem Möbelkatalog (mit denen man den Raum einrichten kann) keine Maße angegeben sind, sondern man immer den Modus (von Design- auf Konstruktionsmodus) wechseln muss, um dann das Möbelstück auszumessen. Auch schade, dass man dem Möbelstück keine Maße geben kann, sondern auf Trial-and-Error-Basis die Größe des Möbelstücks verändern muss, um dann wieder den Modus zu wechseln, auszumessen, Modus wechseln, Größe ändern, Modus wechseln, ausmessen...
0Kommentar| 37 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. August 2006
Es ist eine Frechheit dieses Programm in dieser Form anzupreisen. Für Architekten und Designer ist das Programm sicherlich sein Geld wert. Der Normaluser ist völlig überfordert. Trotz ganz ordentlicher PC-Kenntnisse ist es mir nicht gelungen unser Haus mit dem VOX-Planer darzustellen.

Wer dieses Programm bedienen möchte sollte Erfahrungen mit Arcon oder einem ähnlichen Programm haben. Die mitgelieferte Bedienungsanleitung ist, bis auf einige wenige Bilder, ausschließlich in Textversion gehalten. Verstehen kann man sie nicht und helfen kann sie auch nicht.

Ich bin sehr enttäuscht, denn der VOX-Planer er hält nicht dass, was er verspricht. Er ist kein Programm für jedermann. Er ist ein Programm für Leute die sich tiefgreifend mit der Materie auseinander setzen möchten.

Kleiner Tipp: Wer mal so eben schnell eine Küche planen möchte, ist mit dem Ikea-Küchenplaner gut aufgehoben. Der ist wirklich einfach und bietet eine ordentliche Anzahl Einrichtungsgegenstände. Für die Badplanung gibt es kostenfreie Badplaner zum Beispiel auf den Seiten von Villeroy & Boch.
11 Kommentar| 64 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Dezember 2005
Ursprünglich dachte ich, man kann sich mit dem Programm nur Gestaltungstipps holen. Es geht aber eigentlich um individuelle Planung.
Die einzelnen Bauteile (Wände, Türen, Fenster, Dächer)sind voneiander abhängig. Wenn ich zum Beispiel die Geschosshöhe anpasse, wird automatisch auch die Treppe verändert.
Bei der Dachfukntion sieht man alle Holzteile. den Sparrenabstand kann man genau eingeben, auch sichtbare Pfettenköpfe. Für das Geld fast wie ein Architekten-Programm.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. November 2005
Diese SW war wirklich enttäuschend. Nirgendwo auf Verpackung und Beschreibung erfährt man, dass es sich um ARCON handelt (erst mitten im Programm). Eine SW die schon Jahre erhältlich ist und ich leider schon mal ausprobiert habe.
Das Benutzerhandbuch ist äußest spärlich und hilft kaum weiter.
Viele Funktionen muß man über die Menüleiste aufrufen, die rechte Maustaste kommt nicht zur Anwendung, das Scrollrad auch nicht.
Will man vorhandene Wände bearbeiten, kann man das nur in der Breite, die Länge bleibt immer grau hinterlegt!
Obwohl über 700MB installiert werden, bleibt der Möbelkatalog auf der CD. Die Auswahl der vorhandenen Möbel ist sehr beschränkt. Das Einfügen in den Plan ist mühsam, ein Doppelklick und das Stück würde am Rand des Planes stehen, das wäre fein, dann könnte man viel schneller Haus oder Wohnung komplett einrichten.
Für 30 Euro eindeutig zuwenig oder zu alt. Für Gedankenspielerein und spielen mit Einrichtungsmöglichkeiten nehm ich doch lieber wieder Sims2 oder den Milimeterblock.
0Kommentar| 53 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. März 2006
Ich bin von diesem Programm ziemlich enttäuscht. Nachdem ich viel Zeit investiert habe, gelingt es mir mittlerweile, meine Grundrisse halbwegs ausreichend zu gestalten. Als Mangel empfinde ich, dass sich Wände nicht beliebig verändern lassen und sich beim Erstellen teilweise sehr eigenwillig bewegen. Der virtuelle Blick ins jeweilige Zimmer wird durch Mauern blockiert. Die vorgegebenen Möbel lassen sich nicht adäquat in der Größe ändern. Möchte ich ein Hochbett mit 140 cm Liegefläche einfügen, so suche ich vergeblich. Mein Esstisch bekommt eine Höhe von 120 cm (!), wenn ich ihn auf die Länge ziehe, die er wirklich hat. Kurzum: Das Programm nervt.
0Kommentar| 67 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Februar 2006
Das einzige was an dieser Software neu ist, ist das Label/Cover!!
Es handelt sich hierbei um das seit Jahren bestehende Arcon-Programm. Man hat lediglich weitere Objekte dazugepackt. Das Programm ist gewöhnungsbedürftig und die Geduld bis man zu einem vernünftigen Resultat kommt, wird gehörig auf die Probe gestellt.
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Dezember 2005
Ich war enttäuscht von der CD.
Die Zeichnung eines nicht vorgegebenen Grundrisses ist eine echte Herausforderung. Dauernd verschiebt sich was, was man gar nicht geändert hat. Eine Eingabe der Wände mit konkreten Maßen scheint gar nicht möglich zu sein. Ich habe kapituliert und einen vorgegebenen, vereinfachten Grundriss gewählt. Das hat einigermaßen geklappt.
Türen und Möbel zu platzieren ging ganz gut. Aber ich finde die Auswahl könnte größer sein. Auch mit den Wand- und Möbelfarben bin ich nicht so zufrieden. Man kann die Wandfarben nicht einmal in der Helligkeit verändern oder RGB-Werte einstellen.
Es sind ein paar zusätzliche interessante Sachen dabei wie Licht- und Farbwirkung. Aber wenn ich die richtige Wandfarbe gar nicht eingeben kann, ist das relativ nutzlos.
Vielleicht geht vieles auch ganz einfach und ist nur schlecht erklärt. Statt den Infos über Gärten hatte man besser eine ausführliche und bebilderte Bedienungsanleitung erstellen sollen.
Mein Fazit: Viel zu kompliziert für normale Anwender. Die Lust aufs Wohnung planen vergeht einem während der ganzen Mausschubserei. Überhaupt macht die Software mehr den Eindruck als wäre sie mehr für die Konstruktion eines Hauses als zum Einrichten einer Wohnung gemacht worden.
0Kommentar| 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Februar 2006
Also ich kann mich der Meinung der vorhergehenden Rezensionen nicht anschliessen. Wer schon einmal mit einer Art von Grafiksoftware gearbeitet hat (z.B. von Adobe) wird sich in diesem Programm binnen Minuten zurecht finden. Ich hatte in 10 Minuten mein komplettes Wohnzimmer dargestellt und möbliert.
Wer allerdings erwartet, daß es so einfach geht wie in einer Textbearbeitungssoftware ohne jegliche Vorkenntnisse einen Brief zu schreiben, der wird von jeder Software dieser Art sehr enttäuscht sein.
Ich finde die Software einfach zu bedienen, für kleinere Probleme helfen die Tricks von Eni weiter und der Katalog ist auch relativ umfangreich. Allerdings habe ich im Katalog z.B. ein Ecksofa vermisst, was eigentlich standard sein sollte.
0Kommentar| 28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Januar 2006
Sehr umfangreiches Programm. Es fehlt ein Tutorial das es einem erleichtert sich zurechtzufinden(hinterlegte Hilfefunktion ist schwach...z.B. sind Begriffe aus Menuleiste/Werkzeuge nur teilweise aufgeführt wenn man mal wissen will für was der Button ist),Handbuch für den Müll. Am besten eine Grundrissvorlage nehmen und auf seine Bedürfnisse abändern. Neuplanung ist zu zeitraubend (Reihenendhaus)! Bin eigentlich Poweruser hatte aber ziemlich zu kämpfen (rumprobieren,löschen/Neuplanung. 4 Stunden Grundrissumplanung(Erdgeschoss) bis man erste Möbel setzen konnte.Möbel und Zimemrtürenauswahl könnte umfangreicher sein.Möbelvorlagen sind zu statisch(Breite/Länge /Höhe ist nur proportional änderbar!).Möbel drehen geht z.B. nur über Menüleiste(wie alles)....leider nicht z.B rechte Maustaste.Man ist ständig auf Buttonsuche. Programm macht aber Spass und die Zeit vergeht wie im Flug. >Heute geht es mit 1 OG weiter.....
0Kommentar| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Januar 2006
Ich habe mich nicht von den zahlreichen sehr negativen Bewertungen abschrecken lassen und es einfach selber ausprobiert. Zugegeben, es hat schon seine zwei Stunden gedauert, bis ich herausgefunden hatte, auf welche Buttons ich drücken muss, um einen Raum zu machen und meine Fenster und Türen an die richtige Stelle zu bringen. Eine weitere halbe Stunde hat es mich gekostet, um zu durchblicken, wie ich jetzt den vorgegebenen Möbeln und Teppichen neue Farben und Texturen geben kann. Und dann war alles super easy.
Ich finde auch nicht, dass die Auswahl an Möbeln zu gering ist. Es geht ja in erster Linie darum, sich einen Überblick über die neue Raumwirkung zu machen und da ist es doch dann ziemlich egal, ob das sofa nur runde oder eckige Kanten hat, oder?
Ich kann es jedem empfehlen, der geduldig genug ist, einmal eine neue software zu lernen, dann macht es Spaß.
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken