find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Storyteller AlexaundMusic AmazonMusicUnlimited Fußball longss17

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
178
4,6 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:5,68 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Wir wissen instinktiv alle, was wir brauchen, um uns wohl zu fühlen. Wenn wir irgendwann irgendwo diese Musik hören, dann fragen wir sofort, wer da singt. Und nur wenig später haben wir diese CD gekauft. Wir können Katie Meluas Musik nicht widerstehen, weil wir sofort fühlen, dass sie uns gut tut. Wahre Meisterschaft macht immer den Eindruck von Leichtigkeit. Ich habe mir die CD dreimal hintereinander angehört und fand sie jedes Mal besser als vorher. Wo andere Schwierigkeiten hätten den Ton zu treffen, spielt Katie Melua mit ihrer Stimme. Alles klingt so entspannt, so leicht, so mühelos, so einzigartig. Jeder Titel dieser CD ist auf seine Weise schön, die Texte sind toll, und die Musik geht in unseren Körper und entspannt uns. Das ist zeitlos gut, unvergleichlich und fern von jedem Massentrend. Ich gebe selten fünf Sterne, aber hier würde ich sogar zehn vergeben.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. September 2017
meiner Meinung nach ist "Call Off The Search" deutlich besser.Ist schwierig zu beschreiben, die Songs wirken teilweise etwas holperig, irgendwie kommt die Stimmung nicht so recht rüber
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Wir wissen instinktiv alle, was wir brauchen, um uns wohl zu fühlen. Wenn wir irgendwann irgendwo diese Musik hören, dann fragen wir sofort, wer da singt. Und nur wenig später haben wir diese CD gekauft. Wir können Katie Meluas Musik nicht widerstehen, weil wir sofort fühlen, dass sie uns gut tut. Wahre Meisterschaft macht immer den Eindruck von Leichtigkeit. Ich habe mir die CD dreimal hintereinander angehört und fand sie jedes Mal besser als vorher. Wo andere Schwierigkeiten hätten den Ton zu treffen, spielt Katie Melua mit ihrer Stimme. Alles klingt so entspannt, so leicht, so mühelos, so einzigartig. Jeder Titel dieser CD ist auf seine Weise schön, die Texte sind toll, und die Musik geht in unseren Körper und entspannt uns. Das ist zeitlos gut, unvergleichlich und fern von jedem Massentrend. Ich gebe selten fünf Sterne, aber hier würde ich sogar zehn vergeben.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Juli 2007
Vorweg soviel: Norah Jones ist sie keine, die Katie Malua, da hinkt der Vergleich. Ansonsten stimme ich ein in die allgemeinen Jubelhymnen - mit einer kleiner Einschränkung: Nicht alles auf der CD ist "meins", aber fast alles, auch die 9 Millionen Räder! Sie wird zu Recht gelobt, vergöttert, angehimmelt. Und ihr Aussehen ist dabei nicht von Nachteil.

Auf "Piece By Piece" vereinen sich eine beeindruckende Stimme und ein ebenso beeindruckendes Talent zu einem ganz tollen Album. Sie singt vier selbst geschriebene Lieder, wie das nachdenkliche "Piece by Piece", ein zärtlich-leises "I Cried For You", das politische "Spider's Web" und in glänzender Manier "I Do Believe in Love" - alles mit sehr viel Gefühl und Leidenschaft. Auch dann wenn mancher meint, das sei ein Tick zuviel des Guten.

Vielleicht muss man das Album erst ein paar Mal gehört haben, um es richtig einzuschätzen. Dann aber gibt es kein "Ich weiß nicht" mehr. In meinen Augen ist es großartig, was die "kleine Georgierin" hier vorgelegt hat. Vor allem liebe ich ihre Melodien - sie sind zum Davonträumen ...
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Mai 2015
Das Coverbild drückt schon irgendwie die ganze Stimmung dieses Albums aus: Entspannt aber keineswegs langweilig. Früher dachte ich, Katie Melua sei so etwas wie die europäische Norah Jones. Aber diese Meinung musste ich revidieren. Katies Songs haben ihren ganz eigenen Charme. Einfach zuhören und genießen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 26. September 2005
Nach dem sensationellen Debüt ist das also der Nachfolger von ALbum 1?? Es klingt eher schon wie ein Greatest Hits Album. Jeder Song triftt absolut ins Herz und ist noch verträumter als der Vorgänger. Schon mal als Vorabkritik: Wer "Call of the search" mochte wird "piece by piece" lieben.
Es beginnt sehr ruhig mit "Shy boy". Shy, also schüchtern passt auch perfekt zu Katies Auftreten. Das werden alle wissen, die sie bereits live genießen durften. (Live ein Genuss für die Ohren, fast noch besser als auf CD). Es folgt die Single und dann der Namensgeber des ALbums. Beide Songs sind unglaublich melancholisch. Melancholisch ist mit "verträumt" auch der beste Ausdruck, den man für dieses Meisterwerk finden kann. So kann mann zweifelsfrei weiter schwärmen, denn das Album kommt von Highlight zu Highlight.
Highlights der Highlights sind aber:(um etwas abzuheben)
Thank You Stars ( Alle Sterne dieser Welt für diesen wunderbaren Song)
Spiders Web
On the road again
Katie schlägt sich selbst und begibt sich auf ein noch höheres Niveau. Blind zuschlagen!
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. März 2006
Ich habe mir diese CD sozusagen auf "blaune Dunst" gekauft,ich kannte weder Musik noch Sängerin. Ich habe den Kauf nicht bereut,es war ein absoluter Glücksgriff.
Diese Musik geht absolut ins Herz....Stimme und Melodie sind einfach nur gigantisch ...wirken wahnsinnig beruhigend und sind Balsam für die Sinne, entführen für einen Augenblick in eine andere Welt.
0Kommentar| 37 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Oktober 2006
Wenn man so verrückt ist, und sich nach dem eigentlichen Album noch dieses Bonus-Werk zulegt, müssen die persönlichen Erwartungen schon hoch sein. Und ich kann nur sagen - sie wurden erfüllt! Meine 5-Sterne-Rezession zu "Piece by Piece" kann ich hier noch mal toppen. Denn mein sagenhafter Eindruck vom 2005er Konzert auf der Bonner Museumsmeile lag offensichtlich nicht nur daran, dass es einfach ein schöner Sommerabend und ich gut drauf war - sondern tatsächlich daran, dass ich in diesen knapp zwei Stunden einen echten Superstar gesehen habe. Schaue ich nun diese DVD wird dieser Eindruck exakt bestätigt. Und die Klasse Katies als Live-Sängern liegt vor allem in der Bescheidenheit ihrer Performance und der ihrer Band-Kollegen. Alles wirkt sympathisch und auf das Wesentliche konzentriert: Nämlich schlicht und einfach große Musik zu machen. Selbst wenn es "nur" über den DVD-Player kommt: Gänsehaut pur bei den gigantischen Balladen. Mike Batt zeichnet sich hierbei als der Meister des unter die Haut gehenden Pop-Songs. Aber die wahre Tiefe liegt in Katies eigenen Stücken, z.B. Faraway Voice, I Crie'd For You (!), Piece by Piece. Und genau hierin liegt der oft herbeizitierte Unterschied zur amerkanischen Kollegin Norah Jones: Mag deren Musik in den Augen mancher reifer klingen - so tut sich bei den Songs mit wenigen Ausnahmen in der Regel gepflegte Langeweile auf. Anders Katie Melua - Hier reiht sich eine Perle an die andere. Hätte nicht gedacht, dass ich im meinem gepflegten Alter noch einmal eine solcher "Fan" werde!
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Sie überlegen, ob sie das Album kaufen sollen? Hier ein kurzer Tip vorweg: mögen Sie die "ruhigeren" Alben von Kate Bush, Tori Amos, Suzanne Vega und ähnlichen Künstlerinnen? Dann wird ihnen "Piece by Piece" sicher gefallen. :)

Dies ist eines dieser Alben, die man eigentlich erst mehrmals hören muss, dann erschließt sich einem die volle Wirkung der Songs und deren Schönheit. Der Effekt ist zugleich: man kann das Album immer wieder hören, ohne dass es zu "Abnutzungserscheinungen" kommt - was oft geschieht bei Musik, die sehr eingängig und mit "Ohrwurmqualität" daherkommt: nach dem vierten, fünften Mal fängt es an, banal zu werden.

Kritisiert wurden Meluas angeblich substanzlose Texte: nun, zum einen liegt es sicher beim Hörer, was er/sie für sich in den Texten sieht oder sehen will. Zum anderen die provokative Frage: Was ist dann bitte so tiefgründig an Texten zu Songs wie "Yeah, Yeah, Yeah" oder "Mandy" oder "De Do Do Do, De Da Da Da" - alles heute Klassiker? ;)
Wenn Katie Melua also von 9 Mio Fahrrädern in Peking singt, kann man auch wohlwollend sagen: das ist zwar vielleicht kitschig, aber das Romantische hat nun einmal oft eine Tendenz zum Kitsch. Melodisch hat der Song jedoch viel Charme.

Was die Stimme betrifft, die auch oft als "mädchenhaft" geschmäht wird: ähnlicher Kritik sah sich die heute als Ikone verehrte Kate Bush zu Beginn ihrer Karriere ausgesetzt. Aufgrund damals noch nicht vorhandener technischer Möglichkeiten musste sie sich wenigstens nicht vorwerfen lassen, ihre Stimme sei künstlich aufpoliert worden. Aber Bemerkungen, ihre Stimme sei "kieksig" oder "nur ein piepsiges Stimmchen" etc. gab es genug.
Was die "andere" Katie ;) = Melua betrifft, finde ich, dass ihre Stimme sogar voller und gereifter klingt als Kates Stimme Ende der 1970er. Zudem trällert Melua ihre Songs nicht herunter, wie so manches Casting-Starlet, sondern man merkt, dass sie die Texte "mitdenkt" bzw. mitfühlt, mit ihrer Stimme spielt, mal zart, mal leicht rauchig, mal kraftvoll, mal bewusst sanft singt.

Reinhören mit Realplayer würde ich in diesem Fall sogar nur bedingt empfehlen - an einem einfachen Notebook z.B. bekommt man einfach nicht die volle Klangfülle, die aber für Meluas Songs wichtig ist.
Lesen Sie noch ein paar Rezensionen und dann riskieren Sie im Zweifel ruhig den Kauf - dieser wird sich in 99% der Fälle nicht als Fehlkauf erweisen! ;)
55 Kommentare| 45 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. November 2005
Letztes Jahr habe ich von KM zum ersten Mal gehört, und die tracks ihres Albums angespielt. Tolle Stimme, dachte ich, aber musikalisch war es die Musik noch nicht, für die ich Geld ausgeben würde, rythmisch ja, aber noch nicht ganz das, was diese Stimme brauchte. Ich kaufte es nicht.
Habe diese Tage die zweite CD angehört, und war sofort hin und weg. Die Musik ist viel melodiöser geworden, schöner, musikalisch reifer, und kommt jetzt KMs einzigartiger Stimme und dem, was sie mit diesem Instrument alles so überaus virtuos anstellen kann, noch mehr entgegen. Eine CD für die Insel, und wirklich sagenhaft gut. Exzellent, und eine unbedingte Kaufempfehlung.
Habe zum Kontrast nochmal in die erste CD reingehört, und sie überzeugt mich immernoch nicht. Wer KM nicht kennt und einen Probekauf erwägt, dem kann ich nur raten, unbedingt die zweite CD zuerst zu kaufen. Sie ist dem Debüt-Album meiner Meinung nach nochmal einen Schritt vorraus, und präsentiert eine wesentlich selbstbewußtere KM als auf dem ersten Album: fast die Hälfte der Tracks auf Album Zwei hat sie selbst geschrieben. Vielleicht paßt es gerade deswegen alles noch besser als auf dem Vorgänger.
0Kommentar| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

7,99 €
12,99 €
10,49 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken