flip flip Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Spring Deal Cloud Drive Photos Mehr dazu Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Alexa BundesligaLive

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
6

am 5. Dezember 2008
das ist das debütalbum der speed und-thrashmetal dinos megadeth.
es wurde 1985 veröffentlicht.
die produktion ist etwas ungewöhnlich.
nich so typisch 80er, wie viele andere aus diesem genre, aber auch nicht perfekt produziert. wie dem auch sei, erste klasse speed wurde hier
100 %tig geboten. kein ausfall.
auf diesem album ist auch der song "mechanix" enthalten, der aus dem song "the 4 horseman" von metallica vom album "kill èm all" hervorgesprungen ist.
"mechanix" ist eigentlich das original und wurde 1982 auf einer demo von metallica das erste mal veröffentlicht.
nach dem rauswurf dave mustaine`s von metallica, nahm er das original
nochmals auf und beutzte es für dieses erste megadeth album.
tolles album, wie immer ein großartiger dave und die songs können sich hören lassen.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|22 Kommentare|Missbrauch melden
am 5. Juni 2007
Ich habe noch keinen richtigen Metal Fan getroffen, der dieses Album nicht mochte. Das sagt doch schon viel aus. Meiner Ansicht nach gehört "Killing is my Business... and Business is Good" sogar zu den besten drei Megadeth Alben.

Aus gutem Grund werden gerade bei diesem Album immer wieder Vergleiche zu Metallica gezogen. Das Debüt von Megadeth bietet meiner Ansicht nach mehr technische Riffs und besseres Drumming als "Kill 'em All". Persönlich gefällt mir jedoch trotzdem das langsamere "Four Hoursemen" besser als "Mechanix" wegen des Gesangs und der Dynamik. Ansonsten bieten Megadeth meines Erachtens nach bessere Riffs als Metallica auf ihrem Debüt. Die Riffs in "Love You To Death", dem Titelstück und "Rattlehead" sind unbeschreiblich.

Für mich sind die besten Titel des Albums die drei eben genannten "Love You To Death", "Rattlehead" und "Killing Is My Business". Diese schnellen Titel beherrschen das Album. Nicht dass ich die langsameren Stücke nicht mag, aber die schnelleren auf "Killing is my Business" sind einfach effektiver. "Chosen Ones" und "Looking Down The Cross" sind eher Speed Metal mit Thrash Einflüssen.

Ein großartigen Debüt, das mit "Peace Sells" und "Rust in Peace" zu den drei besten Alben von Megadeth zählt.
5 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|11 Kommentar|Missbrauch melden
am 11. September 2008
Unbestrittener Klassiker des technischen Speed-Metals!!Die Produktion ist leider nicht so voluminös wie die Nachfolger; dafür sehr gutes Songmaterial. Wermutstropfen: Die bei Konzerten sehr cool in Szene gesetzte Cover-Version "These boots..." von Nancy Sinatra ist leider auf diesem Release in Wegfall gekommen. Vermutlich wollte man neuerlich anfallende Tantiemen vermeiden. Dadurch verkürzt sich die sowieso schon knapp bemessene Spielzeit auf ca. 23 min. Dies ist ein bißchen wenig für`s Geld; deshalb nur 4 von 5 Punkten für diese CD.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 16. Februar 2011
Die Vorzüge der ersten Megadeth-Scheibe in Worte zu fassen fällt nicht schwer: schneller, treibender Speed-Metal, der von der selben Güteklasse ist wie *Kill Em All* von Dave`s alter Stammformation Metallica. Leider klingt der Sound sehr dünn und die Produktion als erbärmlich zu bezeichnen ist fast schmeichelhaft. Vermutlich hat Mr. Hetfield einen Lachkrampf bekommen als er Mr. Mustaines erste Megadeth-LP gehört hat.

Außerdem halte ich Dave Mustaine nicht für einen Sänger, geschweige denn für einen Vocalakrobaten. Seine Stimme klingt dröge und langweilig. Aber er singt songdienlicher als alle Bruce Dickinsons dieser Welt und das macht den Reiz der Scheibe aus. Dave hat (fast) alle Songs komponiert und die Texte verfasst, er weiß am besten wie des Endresultat zu klingen hat, und warum anderen erst lange erklären, wie sie zu arbeiten haben, wenn man die Arbeit selbst in der Hälfte der Zeit schafft...

FAZIT: starkes Debüt - aber sehr verbesserungsbedürftig...
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|22 Kommentare|Missbrauch melden
am 7. Juli 2008
dieser speedklassiker wohl nicht erschienen. es ähnelt dem erstling von metallica kill em all sehr ! aber auf killing is my buisiness sind in dem fall die besseren songs. wer auf speed metal der 80 iger steht und neben megadeth auch exodus mit dem bonded by blood album oder slayers show no mery mag, kann mit diesem klassiker nichts verkehrt machen !
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 6. Mai 2010
In den anderen Rezensionen steht ja schon das wichtigste.
Ich will nur folgendes hinzufügen:

Bei der Coverversion von "these boots..." von nancy sinatra gab es später Probleme mit den Rechten...
somit durfte es auf den folgenden Pressungen nicht mehr enthalten sein.
Hoffe ich finde noch eine Version wo es mit drauf ist:D
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden



Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken