flip flip flip Hier klicken Jetzt informieren Summer Deal Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho AmazonMusicUnlimited BundesligaLive



am 25. Dezember 2017
Der Kauf liegt nun schon über neun Jahre zurück und noch heute läuft dies echt super. Man bekommt ordentlich Action auf die Ohren.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 18. Oktober 2013
Kaum ein Subway to Sally Album ist so düster und episch wie "Nord Nord Ost". Eine Ausnahme, auch im ohnehin vielfältigen Schaffen dieser einzigartigen Band. Eigentlich das perfekte Bindeglied zwischen "Herzblut" und "Engelskrieger"

Der Vor-vorgänger "Herzblut" ist ein Album, an dem sich alle anderen, musikalisch ähnlich gelagerten "Mitbewerber" seit seinem Erscheinen die Zähne ausbeißen. Es gibt einfach keine andere Band, die einen so talentierten Texter wie Michael Bode und einen dermaßen talentierten Gitarristen und Komponisten wie Ingo Hampf in ihren Reihen hat. (In Extremo z.B. halten einem direkten Vergleich niemals stand! Von den ewigen Subway-Epigonen Saltatio Mortis ganz zu schweigen.) Subway to Sally haben sich danach konsequent weiterentwickelt und mit "Engelskrieger" ein Album abgeliefert, dass wohl niemand so erwartet hätte. Nachdem sie vermutlich viel Kritik für den neuen, moderneren Sound von "Engelskrieger" eingesteckt hatten, haben sie sich meiner Ansicht nach besonnen und mit "Nord Nord Ost" die perfekt Symbiose aus alten und neuen Subway to Sally geschaffen.

Texte, Komposition und Produktion greifen ineinander und schaffen in dem konzeptionellen Rahmen aus "Schnee", "Eis", "Kälte", "Meer" und "menschlichen Abgründen" eine Werk von selten erlebter antmosphärischer Dichte und musikalischer Meisterklasse. Die Songs sind allesamt Ohrwürmer, die Gitarrenarbeit von Ingo Hampf ist einzigartig wie eh und je und das echte Orchester verleiht den Kompositionen zusätzliche Tiefe. Nebenbei vernachlässigen Subway to Sally keines ihrer liebgewonnene Trademarks: mittelalterliche Instrumente, genialer kontrapunktischer Chorgesang und der manchmal etwas nasale, aber stets ausdrucksstarke Gesang von Eric Fish.

Bei diesem Album stimmt alles. Eine definitive Kaufempfehlung für alle, die mal einen frostigen Abend unter ihrem Kopfhörer riskieren wollen!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 2. Juli 2015
Eines der besten Alben der Band. Besonders die Lieder "Schneekönigin","Eisblumen" und das "Seemannslied" sind überaus hörenswert. Ein Must have für jeden Fan.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 21. Mai 2009
Subway to Sally, steht für Energiegeladene Musik mit tollen Texten.
Das Lied Eisblume (hier im Original) ist so wieso besser als die Kopie.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 9. Juni 2006
Also ich kenne die Band erst seit kurzem und muß sagen die älteren songs gefallen mir nicht so gut.Aber dieses Album höre ich seit tagen und bin restlos begeistert.Man muß natürlich sagen das die musik ein wenig kommerzieler geworden ist gegenüber den alten sachen.bin 42 jahre und nord nord ost gehört jetzt zu meinen 10 lieblingsalben.
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 16. März 2017
Die CD ist in einem einwandfreien Zustand, keine Kratzer etc. Die Verpackung des Artikels war ok. Die Lieferung wieder mal super schnell. Etwas überrascht war ich jedoch, da sich auf dieser CD nicht die Musik befindet, die ich erwartet habe.
Ich habe diese CD bereits schon einmal besessen, jedoch ging diese leider verloren. Auf der neuen CD befinden sich nicht identische Titel wie auf meiner verschwundenen CD !!! Egal, diese CD gefällt mir auch sehr gut.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 9. November 2015
Tolle CD - das steht außer Frage, sie hat aber leider ein paar Kratzer wie es aussieht, sehr schade bei der Musik, wie ich finde...
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 25. August 2005
So, endlich ist sie da, die neue Scheibe von Subway to Sally. Und tatsächlich ist sie eine Mischung aus Herzblut und Engelskrieger, mit Anleihen an Bannkreis und Hochzeit. Ich hoffe diese Einschätzung hilft weiter :)
Ganz klar muss ich sagen, dass mir Nord Nord Ost wesentlich besser gefällt als Engelskrieger. Die Band spielt auf NNO ihre gesamte Qualitäts-palette auf. Während das Engelskrieger-Album sehr brachial, monoton und gradlienig verlief, weist NNO große Unterschiede in den Stücken auf und viele verschiedene Faccetten der Band kommen wieder zum Vorschein. Insgesamt sind angeblich über 40 verschiedene Instrumente zum Einsatz gekommen. So verwundert es einen auch nicht, dass die Mischung von kräftigen Rocknummern und schaurig schönen Balladen wieder gemischter ausgefallen ist. Sehr zu meiner Freude, gehörten die Subway-Ballade doch immer mit zu ihren besten Liedern.
Insgesamt kann man sagen, dass das Album sehr melodiös ausgefallen ist und eben jenes wird wie immer durch die blendend klare Stimme des Sängers Eric Fish untermalt. Die Texte sind hervorragend und lassen einem viel Raum, eigene Gedanken mit ihnen zu verbinden. Das ganze Album klingt wie die Musik aus einem Fantasyland.
Subway to Sally, weiter so und vielen Dank für ein wirklich schönes, atmosphärisches und stimmiges Album !
Bleibt weiter auf Kurs...
6 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 14. Dezember 2013
Nachdem STS Mitte der 1990er mit "1995" den Folk-Rock zu einem Höhepunkt führten, ins neue Jahrtausend mit einem exzellenten Werk des deutschsprachigen Metals "Engelskrieger" eintraten, folgte im Jahre 2005 mit "Mit Nord Nord Ost" ein dritter Höhepunkt der Band - stilistisch inzwischen im Mittelalterrock verortet.

Das Album hat dabei einige Höhepunkte, ohne zwischendrin zu schwächeln. Das rhythmusbetonte Gitarrenspiel fällt bei STS generell als hochwertig auf - mit „Lacrimae '74“ bekommt man ein melodiöses Schmäckerchen geboten. Überhaupt liegt die musikalische Qualität der Band überdurchschnittlich hoch. Am ehesten könnte man sich am nicht sehr umfangreichen Stimmvolumen Eric Fishs reiben - doch ist gerade sein Gesang mit der gewissen Rauheit und Festigkeit ein Markenzeichen der Band.

Gleichwohl der Metal-Stil des Vorgängeralbums im Grunde übernommen wurde, ist die Musik wieder viel deutlicher in mystischen Welten, fernab der Gegenwart angesiedelt. Das gilt für die verstärkt mittelalterliche Instrumentierung ebenso wie für die Texte, die im Gegensatz zum Vorgängeralbum mystisch und weitgehend abgekoppelt von der Gegenwart sind.

Insgesamt eines der stärksten STS-Alben, übrigens auch als griftgrüne Vinyl erhältlich.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 12. September 2005
„Nord-Nord-Ost", der Name des neuen Subway to Sally Albums ist Programm. Das Konzeptalbum handelt von Kälte, Dunkelheit und Seefahrt und ist, meiner Meinung nach, die (mit Abstand) beste Subway-Scheibe der letzten Jahre (im Vergleich mit „Engelskrieger" und „Herzblut"). Musikalisch jagt ein Ohrwurm den nächsten und auch textlich weiß der Longplayer, vom ersten bis zum letzten Song, durchweg zu überzeugen.
Der Silberling beginnt mit einem fast schon kultigen „Stille Nacht, heilige Nacht"-Intro („Saraband de Noir"), bevor der Mid-Tempo-Stampfer „Schneekönigin" zum Besten gegeben wird. Bei „Feuerland" und der Hit-Single „Sieben" wird das Tempo deutlich angezogen. Das kurze, ruhige Instrumental-Stück „Lacrime '74" läutet die doomige Ballade „Feuerkind" gebührend ein. Die weiteren 3 Songs „Das Rätsel 2", „S.O.S." und „Eisblumen" (der stärkste Songs des Albums) sind nochmals tolle Up-Tempo-Nummern. Das finale „Seemannslied" (auch ein sehr starker Song) kommt dann doch etwas ruhiger und nachdenklicher daher.
Wie schon oben erwähnt ist das neue Werk von Subway, seit langem das Beste, was man von den Jungs und dem Mädel zu hören bekommen hat. Was ebenfalls positiv auffällt ist, dass die Songs wieder wesentlich mehr mit klassischen und traditionellen Arrangements versehen wurden, zudem kommen dann noch die durchweg guten Texte und eingängige Melodien, die sofort ins Ohr gehen.
Einziger Nachteil ist die recht kurze Spielzeit, von knapp 43 Minuten. 2 oder 3 weitere Songs hätten dem Album nicht geschadet
Nichts desto trotz: Subway-, Schandmaul-, In Extremo- und Gothik-Rock/Metal-Fans sollten diesem Album auf jeden Fall eine Chance geben. Von mir gibt's für diese Scheibe verdiente 5 von 5 Sterne!
12 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

Nord Nord Ost/Bastard
17,99 €
Mitgift
15,99 €
Kreuzfeuer
4,99 €
Neon (2cd)
16,99 €
Herzblut
19,75 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken